Thalia.de

Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)

The eighth story. Nineteen years later. The Official Script Book of the Original West End Production. Special Rehearsal Edition

(34)
Based on an original new story by J.K. Rowling, Jack Thorne and John Tiffany, a new play by Jack Thorne, Harry Potter and the Cursed Child is the eighth story in the Harry Potter series and the first official Harry Potter story to be presented on stage. The play will receive its world premiere in London's West End on July 30, 2016.
It was always difficult being Harry Potter and it isn't much easier now that he is an overworked employee of the Ministry of Magic, a husband and father of three school-age children.
While Harry grapples with a past that refuses to stay where it belongs, his youngest son Albus must struggle with the weight of a family legacy he never wanted. As past and present fuse ominously, both father and son learn the uncomfortable truth: sometimes, darkness comes from unexpected places.
Portrait

J .K. ROWLING
J.K. Rowling is the author of the seven Harry Potter novels, which have sold over 450 million copies and have been translated into 79 languages, and three companion books originally published for charity. She is also the author of The Casual Vacancy, a novel for adults published in 2012, and, under the pseudonym of Robert Galbraith, is the author of the Cormoran Strike crime series. J.K. Rowling is making her screenwriting debut and is a producer on the film Fantastic Beasts and Where to Find Them, a further extension of the Wizarding World, due for release in November 2016.

JOHN TIFFANY
John Tiffany directed Once, for which he was the recipient of multiple awards both in the West End and on Broadway. As Associate Director of the Royal Court, his work includes The Twits, Hope and The Pass. He was the director of Let the Right One In for the National Theatre of Scotland, which transferred to the Royal Court, West End and St Ann´s Warehouse. His other work for the National Theatre of Scotland includes Macbeth (also Broadway), Enquirer, The Missing, Peter Pan, The House of Bernarda Alba, Transform Caithness: Hunter, Be Near Me, Nobody Will Ever Forgive Us, The Bacchae, Black Watch, for which he won the Olivier and Critics´ Circle Best Director Awards, Elizabeth Gordon Quinn and Home: Glasgow. Other recent credits include The Glass Menagerie at ART and on Broadway and The Ambassador at BAM. Tiffany was Associate Director of the National Theatre of Scotland from 2005 to 2012, and was a Radcliffe Fellow at Harvard University in the 2010-2011 academic year.

JACK THORNE
Jack Thorne writes for theatre, film, television and radio. His theatre credits include Hope and Let the Right One In, both directed by John Tiffany, The Solid Life of Sugar Water for the Graeae Theatre Company and the National Theatre, Bunny for the Edinburgh Fringe Festival, Stacy for the Trafalgar Studios, and 2nd May 1997 and When You Cure Me for the Bush. His adaptations include The Physicists for the Donmar Warehouse and Stuart: A Life Backwards for HighTide. On film his credits include War Book, A Long Way Down and The Scouting Book for Boys. For television his credits include The Last Panthers, Don´t Take My Baby, This Is England, The Fades, Glue, Cast-Offs and National Treasure. He won BAFTAs in 2016 for Best Mini-Series (This Is England ´90) and Best Single Drama (Don´t Take My Baby), and in 2012 for Best Drama Series (The Fades) and Best Mini-Series (This Is England ´88)

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 343
Altersempfehlung 9 - 16
Erscheinungsdatum 31.07.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7515-6535-5
Verlag Little Brown & Co Inc
Maße (L/B/H) 243/165/34 mm
Gewicht 595
Verkaufsrang 2
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243079
    Fantastic Beasts and Where to Find Them. The Original Screenplay
    von Joanne K. Rowling
    (3)
    Buch
    14,95 bisher 16,99
  • 39151355
    Harry Potter: The Complete Collection
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    109,99
  • 39151356
    Harry Potter: The Complete Collection
    von Joanne K. Rowling
    (3)
    Buch
    48,95 bisher 71,99
  • 39151336
    Harry Potter 1 and the Philosopher's Stone
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    12,99
  • 15764336
    The Tales of Beedle the Bard
    von Joanne K. Rowling
    (4)
    Buch
    7,99
  • 39151343
    Harry Potter 1 and the Philosopher's Stone
    von Joanne K. Rowling
    (1)
    Buch
    7,90
  • 44996084
    Diary of a Wimpy Kid 11. Double Down
    von Jeff Kinney
    Buch
    9,99
  • 39151340
    Harry Potter 3 and the Prisoner of Azkaban
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    6,99
  • 43714444
    Harry Potter 2 and the Chamber of Secrets
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    29,99
  • 39151342
    Harry Potter 2 and the Chamber of Secrets
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    6,99
  • 39151339
    Harry Potter 5 and the Order of the Phoenix
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    8,99
  • 44656249
    Magnus Chase 02 and the Hammer of Thor
    von Rick Riordan
    Buch
    7,99
  • 44292690
    Gravity Falls: Journal 3
    von Alex Hirsch
    (1)
    Buch
    15,99
  • 39151337
    Harry Potter 4 and the Goblet of Fire
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    8,99
  • 39151354
    Harry Potter 7 and the Deathly Hallows
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    8,99
  • 39151338
    Harry Potter 6 and the Half-Blood Prince
    von Joanne K. Rowling
    (1)
    Buch
    8,99
  • 45529482
    Girl Online 03
    von Zoe Sugg
    Buch
    12,99
  • 37486398
    Detectives at Work. Drei deutsch-englische Kinderkrimis
    von Renate Ahrens
    Buch
    9,99
  • 44975025
    Diary of a Wimpy Kid 11. Double Down
    von Jeff Kinney
    Buch
    9,99
  • 41812060
    Harry Potter and the Philosopher's Stone. Illustrated Edition
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    29,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Fathes and sons“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Diese neue Geschichte aus der magischen Harry Potter-Welt ist ein Theaterstück, und als Solches feiert es seit Ende Juli schon große Erfolge in London. Das Drehbuch (eine Zusammenarbeit von J.K. Rowling mit Jack Thorne und John Tiffany) ist auch sofort nach Erscheinen an die Spitzen der Beststellerlisten in sämtlichen Ländern gestürmt. Diese neue Geschichte aus der magischen Harry Potter-Welt ist ein Theaterstück, und als Solches feiert es seit Ende Juli schon große Erfolge in London. Das Drehbuch (eine Zusammenarbeit von J.K. Rowling mit Jack Thorne und John Tiffany) ist auch sofort nach Erscheinen an die Spitzen der Beststellerlisten in sämtlichen Ländern gestürmt. Dabei ist es, wie schon erwähnt, kein Roman, sondern ein Drehbuch, sprich: Dialog mit Regie-Anweisungen. Aber das ist völlig in Ordnung, vor allem auch, weil die Harry Potter-Romane viele Dialoge enthalten.
Ich finde die Geschichte spannend, sie hat mich überzeugt. Hauptperson ist Harrys Sohn Albus. Der hat es gar nicht leicht als Sohn eines solchen Vaters. Und auch Harry tut sich schwer als Vater dieses Sohnes im schönsten Pubertätsalter. Dabei freundet Albus sich auf Hogwarts ausgerechnet mit Scorpio an, und der ist Draco Malfoys Sohn. Überflüssig zu sagen, dass beide Väter darüber nicht begeistert sind. Für Albus und Scorpio ist diese Freundschaft aber etwas ganz Besonderes. Zusammen wollen Sie einen Fehler aus der Vergangenheit beheben: Der Tod von Cedric Diggory. Dass man aber nicht ohne Weiteres in der Vergangenheit eingreifen kann, erfahren sie dann auch schmerzlichst … Es fordert die gesamte Anstrengung von Harry, Hermine, Ron, Ginny, und auch Draco, um größere Katastrophen zu verhindern.
Für alle Harry Potter-Fans Pflichtlektüre!

„ENDLICH ein neuer Potter!“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, fand ich auch diesen Band einfach großartig.
Es war wie nach Hause kommen, nach all den Jahren. Trotz der Skriptform kommt man schnell rein und kann quasi gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Es war wundervoll, sowohl alte als auch neue Bekannte zu treffen. Mit Harry, Ron und Hermine ein Abenteuer
Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, fand ich auch diesen Band einfach großartig.
Es war wie nach Hause kommen, nach all den Jahren. Trotz der Skriptform kommt man schnell rein und kann quasi gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Es war wundervoll, sowohl alte als auch neue Bekannte zu treffen. Mit Harry, Ron und Hermine ein Abenteuer zu erleben, war für mich im wahrsten Sinne ZAUBERHAFT.
Für jeden Harry Potter Fan also ein absolutes MUSS!

„Potterhead Gefühle!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Da es sich um ein Theaterstück handelt, bin ich total unvoreingenommen an dieses Script ran gegangen. Als Vollblut Potterhead kann ich dem Buch nur 5 Sterne geben, denn es war großartig wieder in die magische Welt um Hogwarts einzutauchen! Und trotz kleiner Ungereimtheiten ist es ein gelungenes Werk, voller Magie und Freundschaft! Da es sich um ein Theaterstück handelt, bin ich total unvoreingenommen an dieses Script ran gegangen. Als Vollblut Potterhead kann ich dem Buch nur 5 Sterne geben, denn es war großartig wieder in die magische Welt um Hogwarts einzutauchen! Und trotz kleiner Ungereimtheiten ist es ein gelungenes Werk, voller Magie und Freundschaft! Alte und neue Figuren schließt man direkt ins Herz und kann das Buch erst ausgelesen wieder zur Seite legen :-) ich hoffe sehr, dass das Theaterstück auch bald bei uns in Deutschland aufgeführt wird!

„ Steigen Sie ein in den Hogwarts-Express!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

31. Juli 2016 - Aufgeregte Stimmung herrscht am Gleis 9 ¾ am Londoner Bahnhof King's Cross. Alle warten auf den Hogwarts-Express, der wie jedes Jahr die Zauberlehringe nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, bringt. Doch in diesem Jahr ist einiges neu:
Im Zug ist die Generation nach dem legendären Harry Potter. Sein jüngster
31. Juli 2016 - Aufgeregte Stimmung herrscht am Gleis 9 ¾ am Londoner Bahnhof King's Cross. Alle warten auf den Hogwarts-Express, der wie jedes Jahr die Zauberlehringe nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, bringt. Doch in diesem Jahr ist einiges neu:
Im Zug ist die Generation nach dem legendären Harry Potter. Sein jüngster Sohn Albus Severus Potter sitzt zusammen mit seinem zukünftig besten Freund Scorpius Malfoy im Abteil. Potter-Kenner werden sich jetzt sehr wundern. Der Sohn von Harry – befreundet mit dem Sohn seines größten Widersachers. Unvorstellbar! Gehen doch die Gerüchte, dass sogar Lord Voldemort der leibliche Vater von Scorpius ist. Wäre dies nicht schon erschreckend genug, wählt der 'Sprechende Hut' für den elf-jährigen Albus Severus ausgerechnet Haus Slytherin. Verwundert hierüber ist auch die Tochter von Ron und Hermine, Rose.
Potter-Fans fühlen sich gleich Zuhause. Daran ändert auch der ungewöhnliche Schreibstil dieser Fortsetzung nichts. Veröffentlicht als Theaterstück in zwei Teilen fesselt es den Leser sogleich.
Da viele von uns bei der Weltpremiere im Londoner Palace Theatre nicht dabei sein konnten, sollten wir uns zumindest das Skript zum Stück nicht entgehen lassen.
Ein gewohnt magisches Lesevergnügen. Steigen Sie ein in den Hogwarts-Express!

Die deutsche Ausgabe erscheint am 24. September 2016.

„After all this time? Always!“

Theresa Frenker, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Harry Potter and the Cursed Child ist die geniale Fortsetzung der Harry Potter Serie. Das Script des erfolgreichen Theaterstücks nimmt den Potter-Fan mit auf eine spannende Reise voller Entdeckungen und Überraschungen. Beim Lesen wird es viele Momente geben, bei denen man sich fragt "Wie machen die das auf der Bühne?". Auch wenn es, Harry Potter and the Cursed Child ist die geniale Fortsetzung der Harry Potter Serie. Das Script des erfolgreichen Theaterstücks nimmt den Potter-Fan mit auf eine spannende Reise voller Entdeckungen und Überraschungen. Beim Lesen wird es viele Momente geben, bei denen man sich fragt "Wie machen die das auf der Bühne?". Auch wenn es, allein schon aufgrund der Form, anders ist als die Vorgänger, ist The Cursed Child definitv ein Pageturner, den man nicht aufhören will zu lesen!
Die Sprache ist durchaus auch für Leser geeignet, die selten etwas auf Englisch lesen.

Und wie würde ein Potter-Fan auf die Frage "Nach all dieser Zeit immer noch so von Harry Potter begeistert?" antworten? Natürlich mit "Immer!"

„Und wo ist jetzt Band 9?“

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Wir haben Jahre lang drauf gewartet und endlich ist er hier - Band 9 in der Harry Potter Reihe!
Ja, das Buch ist eigentlich in Skriptform geschrieben, aber macht es einen Unterschied? Ich sage nein! Das Theaterstück lässt sich wunderbar lesen und ist in guter alter Harry Potter Tradition ein Pageturner!

Als knallharter und kritischer
Wir haben Jahre lang drauf gewartet und endlich ist er hier - Band 9 in der Harry Potter Reihe!
Ja, das Buch ist eigentlich in Skriptform geschrieben, aber macht es einen Unterschied? Ich sage nein! Das Theaterstück lässt sich wunderbar lesen und ist in guter alter Harry Potter Tradition ein Pageturner!

Als knallharter und kritischer Harry Potter Fan bin ich von der Story über und über begeistert! Rowling schafft es uns erneut in die zauberhafte Welt zu entführen - ja Harry Potter ist mittlerweile erwachsen, doch sein Sohn, um den es nun mal geht, schafft es den Leser um den kleinen Finger zu wickeln. Auch die anderen Charaktere wachsen in diesem Theaterstück und bringen Leben in die Geschichte.

Die Story, die ich nun überhaupt nicht vorhersehen konnte hat mich zum lachen, zum weinen, zum schmunzeln und zum "Oh nein!" Ausrufen gebracht. Ich denke die Geschichte ist ein Muss für jeden der wissen will, wie es mit Harrys Familie weitergeht.

Das Theaterstück ist ein wenig anders als die Vorgängerteile, was JK Rowling von Beginn gesagt hat, jedoch ist es nicht weniger großartig und fantastisch wie die anderen Teile. Ich bin begeistert!

„"I did my waiting..."“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Finally, it's here - the eighth Story. Be mesmerized by the Cursed Child. Get yourself drawn into Harry's magical world once again. The script book to the most anticipated play... It's got many twists and turns. My heart jumped every time I read all those familiar names - I gasped at some reveals. Just read it and be dazzled. Finally, it's here - the eighth Story. Be mesmerized by the Cursed Child. Get yourself drawn into Harry's magical world once again. The script book to the most anticipated play... It's got many twists and turns. My heart jumped every time I read all those familiar names - I gasped at some reveals. Just read it and be dazzled.

„Ein tolles Sequel“

Martina Etmann, Thalia-Buchhandlung Hilden

Endlich!!! Ein neues Potter-Buch; doch diesmal ist Harrys jüngerer Sohn Albus Severus der Protagonist. Zusammen mit Scorpius Malfoy (ja genau, einem Malfoy), seinem besten Freund, muss er sich der Vergangenheit seines Vaters stellen. Ob es ihm dabei gelingt, aus dem Schatten von eben Jenem zu treten, wird sich zeigen.
Ein tolles Buch,
Endlich!!! Ein neues Potter-Buch; doch diesmal ist Harrys jüngerer Sohn Albus Severus der Protagonist. Zusammen mit Scorpius Malfoy (ja genau, einem Malfoy), seinem besten Freund, muss er sich der Vergangenheit seines Vaters stellen. Ob es ihm dabei gelingt, aus dem Schatten von eben Jenem zu treten, wird sich zeigen.
Ein tolles Buch, das mich direkt wieder in die Potterwelt gezogen hat. Ich habe viele alte, sehr lieb gewonnene Bekannte getroffen, allein deshalb ist der Nachfolger es wert gelesen zu werden.
Ein Buch von Rowling mit einem Potter als Helden muss dabei natürlich immer dem Vergleich mit den anderen sieben Bänden standhalten. Ganz an diese Bücher reicht das Theaterstück nicht heran. Aber die Geschichte war spannend, die Atmosphäre eines Potterbuchs ist rüber gekommen und man trifft Harry, Ron und Hermine wieder. Es lohnt sich also!

„Always? Always! ..es bleibt eine Sucht“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein achter Teil?! Ein Buch wie ein Theaterstück geschrieben?! Über Zeitreise und die Söhne von dem alt gewordenen Harry Potter und Draco Malfoy?!
Ich war der festen Meinung, dass ich dieses Buch nicht lesen will. Aber einmal reinlesen kann ja eigentlich nicht schaden. Und da haben wirs! Ich konnte nicht wieder aufhören! Ein eingestanzter
Ein achter Teil?! Ein Buch wie ein Theaterstück geschrieben?! Über Zeitreise und die Söhne von dem alt gewordenen Harry Potter und Draco Malfoy?!
Ich war der festen Meinung, dass ich dieses Buch nicht lesen will. Aber einmal reinlesen kann ja eigentlich nicht schaden. Und da haben wirs! Ich konnte nicht wieder aufhören! Ein eingestanzter HP-Fan wird Fehler/Widersprüche finden, aber ein letztes Mal in die Welt des Harry Potters und seiner Freunde eintauchen ..man kann nicht widerstehen! Die Beschreibungen der Kulisse haben mich mit auf eine weitere Reise genommen. Eine Reise durch die Zeit mit alten vertrauten Charakteren und ganz neuen. Und immer wieder die Frage: Wie setzen die das nur auf der Bühne um?
Das Buch auf Englisch zu lesen war nicht allzu schwer wie manch einer denkt. Auch wenn die ein oder anderen Vokabeln mir unbekannt waren, das Textverständnis hat nie drunter gelitten. Es ist und bleibt ein Muss für jeden Fan!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das Buch auf das alle Harry Potter Fans sehnsüchtig gewartet haben. Ein neues Abenteuer vom beliebten Zauberer im Skriptstil. Magisch! Das Buch auf das alle Harry Potter Fans sehnsüchtig gewartet haben. Ein neues Abenteuer vom beliebten Zauberer im Skriptstil. Magisch!

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Von dem ungewohnten Stil (Theaterstück) bloß nicht abschrecken lassen! Jeder Harry-Potter-Liebhaber wird sich sofort wie Zuhause fühlen und diese Geschichte ins Herz schließen. Von dem ungewohnten Stil (Theaterstück) bloß nicht abschrecken lassen! Jeder Harry-Potter-Liebhaber wird sich sofort wie Zuhause fühlen und diese Geschichte ins Herz schließen.

Sandra Bischoff, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Zunächst war ich skeptisch, was die Form des neuen Harry Potters betrifft, aber er konnte mich beim Lesen definitiv vom Gegenteil überzeugen. Spannend und witzig! Es lohnt sich! Zunächst war ich skeptisch, was die Form des neuen Harry Potters betrifft, aber er konnte mich beim Lesen definitiv vom Gegenteil überzeugen. Spannend und witzig! Es lohnt sich!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Although the new Potter is "just a play", it is amazing! Meet your friends Harry, Hermione and Ron and get to know the new Hogwarts-generation. A must for both wizards and muggles! Although the new Potter is "just a play", it is amazing! Meet your friends Harry, Hermione and Ron and get to know the new Hogwarts-generation. A must for both wizards and muggles!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Der neue Harry Potter ist ein Skript. Lässt man sich darauf ein, öffnet sich die magische Welt erneut und eine wunderbare Geschichte beginnt ... Toll gemacht und so schön für Fans. Der neue Harry Potter ist ein Skript. Lässt man sich darauf ein, öffnet sich die magische Welt erneut und eine wunderbare Geschichte beginnt ... Toll gemacht und so schön für Fans.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Harry Potter - next Generation! Ein unbedingtes Muss für alle Fans! Harry Potter - next Generation! Ein unbedingtes Muss für alle Fans!

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Endlich Neues aus der Welt von Harry Potter! Die Skriptform ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, doch die Geschichte zieht den Leser von Beginn an in ihren Bann. Endlich Neues aus der Welt von Harry Potter! Die Skriptform ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, doch die Geschichte zieht den Leser von Beginn an in ihren Bann.

Katharina Michalewicz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Tolle neue Charaktere. Etwas gewöhnungsbedürftig ist nur die Theaterform. Ansonsten für Fans super! Tolle neue Charaktere. Etwas gewöhnungsbedürftig ist nur die Theaterform. Ansonsten für Fans super!

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine wunderbare Ergänzung zu den Büchern über Harry Potter. Man taucht sofort wieder in die Welt ein und genießt jede Seite des Buches. Ein MUSS! Eine wunderbare Ergänzung zu den Büchern über Harry Potter. Man taucht sofort wieder in die Welt ein und genießt jede Seite des Buches. Ein MUSS!

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein Muss für Harry Potter Fans. Man sollte sich Bewusst sein, dass es nur ein Theaterstück ist, daher ist die Geschichte nicht sehr komplex, aber unterhaltsam. Ein Muss für Harry Potter Fans. Man sollte sich Bewusst sein, dass es nur ein Theaterstück ist, daher ist die Geschichte nicht sehr komplex, aber unterhaltsam.

Alexa Prinz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Funny, thoughtful and a nice sequel of the Harry Potter series. A must-have for fans of the magical world of Harry Potter.
Funny, thoughtful and a nice sequel of the Harry Potter series. A must-have for fans of the magical world of Harry Potter.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wenn man schon keine Karten für die Vorstellung bekommen kann, ist das Skript zum Stück ein kleiner Trost. Für alle Fans natürlich ein Muss. Wenn man schon keine Karten für die Vorstellung bekommen kann, ist das Skript zum Stück ein kleiner Trost. Für alle Fans natürlich ein Muss.

Lisa Marghescu, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Toll, wieder ins Harry Potter Universum zurückzukehren!
Toll, wieder ins Harry Potter Universum zurückzukehren!

Lisa Koschate, Thalia-Buchhandlung Leuna

Es war schön, für ein paar Stunden in die Zaubererwelt zurückzukehren und die Idee hat Potential, allerdings konnte ich leider nicht so sehr abtauchen wie damals bei den Romanen. Es war schön, für ein paar Stunden in die Zaubererwelt zurückzukehren und die Idee hat Potential, allerdings konnte ich leider nicht so sehr abtauchen wie damals bei den Romanen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2843174
    Harry Potter und der Feuerkelch / Harry Potter Bd.4
    von Joanne K. Rowling
    (36)
    Buch
    24,99
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (53)
    Buch
    19,99
  • 42378804
    Der kupferne Handschuh / Magisterium Bd. 2
    von Cassandra Clare
    (6)
    Buch
    16,99
  • 18376219
    Percy Jackson 01. Diebe im Olymp
    von Rick Riordan
    (33)
    Buch
    16,90
  • 45409695
    Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch
    von Dinah Bucholz
    (2)
    Buch
    19,99
  • 40065591
    Der Weg ins Labyrinth / Magisterium Bd.1
    von Cassandra Clare
    (26)
    Buch
    14,99
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    15,99
  • 40941625
    Harry Potter - Magische Orte aus den Filmen
    von Jody Revenson
    (6)
    Buch
    39,99
  • 39268545
    Die Seiten der Welt Bd.1
    von Kai Meyer
    (46)
    Buch
    19,99
  • 44195085
    Harry Potter: Das magische Pop-up-Buch
    von Lucy Kee
    (1)
    Buch
    39,99
  • 15894576
    Die Märchen von Beedle dem Barden
    von Joanne K. Rowling
    (24)
    Buch
    12,99
  • 45398516
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Malbuch - Magische Geschöpfe
    von Harpercollins Publishers
    Buch
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
15
8
2
5
4

Eine Enttäuschung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 03.08.2016

Ich bin ein großer Fan der Harry Potter Serie, doch dieses Buch ist die reine Enttäuschung. Mir wurde beim Lesen schon langweilig und ständig zweifelte ich am Sinn der Handlung. Es ist, als ob das Buch so mal eben in zwei Stunden runtergeschrieben wurden ist, damit etwas Geld reinkommt.... Ich bin ein großer Fan der Harry Potter Serie, doch dieses Buch ist die reine Enttäuschung. Mir wurde beim Lesen schon langweilig und ständig zweifelte ich am Sinn der Handlung. Es ist, als ob das Buch so mal eben in zwei Stunden runtergeschrieben wurden ist, damit etwas Geld reinkommt. Wie sagt man?: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Rowling hätte nach dem letzten Buch aufhören sollen. Statt dessen hat sie alles am Ende vermasselt. Für mich hört die Geschichte nach Teil sieben auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Lange erwartet ! Endlich da !
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.09.2016

Habe im 2. Bestellvorgang das Buch endlich in Händen halten können und bin begeistert ! Habe alle Bücher im Original gelesen und habe auch dieses nicht mehr aus der Hand legen können, bis ich es durch hatte ! Jetzt fehlt nur noch der Besuch des Theaterstücks !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
HP and the cursed child
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2016

Es hat schöne und nicht so schöne Stellen. Ich würde es wieder lesen, obwohl es nicht nur glücklich macht. Gehört für mich nun halt einfach zu den anderen Büchern dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich mochte es
von einer Kundin/einem Kunden aus Nortrup am 23.08.2016

Ja, manchmal liest sich das Buch wie eine Fanfiction. Einige Teile sind etwas unglaubwürdig. Aber alles in allem mochte ich The Crused Child doch sehr! Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht in der Lage bin irgendwas mit Harry Potter zu hassen. Besonders mochte ich Scorpius Malfoy und die... Ja, manchmal liest sich das Buch wie eine Fanfiction. Einige Teile sind etwas unglaubwürdig. Aber alles in allem mochte ich The Crused Child doch sehr! Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht in der Lage bin irgendwas mit Harry Potter zu hassen. Besonders mochte ich Scorpius Malfoy und die witzige Art, die er an sich hatte. Aber auch die ernsteren Szenen waren toll und haben mir zu einigen Dingen eine Art Abschluss gegeben, die in den Büchern nicht waren (Stichwort: Dumbledore)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Harry in der Vaterrolle mit einem Sohn, der gar nicht so einfach ist...
von "Nina's verrückte Ekstase" aus Havixbeck am 10.08.2016

Vor ein paar Tagen habe ich dieses wunderbare - neue! - Buch "Harry Potter and the Cursed Child" von Joanne K. Rowling durchgelesen! Zuerst einmal. Für die von euch, die es noch nicht wissen. Dieses neue Harry Potter Buch, diese neue Geschichte, die sich um Harrys Sohn Albus Severus dreht,... Vor ein paar Tagen habe ich dieses wunderbare - neue! - Buch "Harry Potter and the Cursed Child" von Joanne K. Rowling durchgelesen! Zuerst einmal. Für die von euch, die es noch nicht wissen. Dieses neue Harry Potter Buch, diese neue Geschichte, die sich um Harrys Sohn Albus Severus dreht, ist das Drehbuch zu dem Theaterstück, das jetzt in London und England aufgeführt wird. Meiner Meinung nach - und das sage ich gleich am Anfang - sollte man auf jeden Fall die ersten sieben Bücher von Harry Potter lesen, bevor man mit dem neuen anfängt. Denn, auch, wenn mir die Geschichte sehr gut gefallen hat und ich mich riesig über das neue Buch gefreut habe (wie wahrscheinlich alle Harry Potter Fans), bin ich nicht so begeistert von diesem neuen Band, dieser neuen Geschichte, wie von der Geschichte um Harrys Kindheit/Schulzeit. Natürlich fand ich dieses Buch wunderbar, allein schon die Tatsache einer Fortsetzung trägt dafür Verantwortung. Aber ich habe auch ein paar Kritikpunkte: Zuerst einmal ist dort die Tatsache, dass der kleine Harry aus dem ersten Buch nun auf einmal Vater ist. Und er ist kein solch guter Vater, wie man annehmen würde, nachdem die Dursleys ihn so schlecht behandelt haben. Andererseits... er selbst meinte, dass er eben keine vergleichbare Vaterfigur hatte!? Was meint ihr dazu? Ist das ein ausschlaggebendes Argument? Dann finde ich es persönlich schade, dass die letzten Schuljahre Harrys zwischenzeitlich völlig überflüssig werden (den Grund dafür will ich euch lieber noch nicht zu genau erläutern, damit ich euch nichts vorweg nehme). Joanne hat sich immer solch eine Mühe mit dem Verfassen und Zusammensetzen ihrer Handlungen gegeben, sodass in all den ersten Büchern alles immer genau zusammenpasste. Die Lücken wurden genau ausgefüllt und es blieben keinerlei (zumindest von mir aus) Fragen übrig. Jetzt, da sie noch einmal in die Vergangenheit reisen, womit Joanne offenbar nicht gerechnet hat (wie auch?), gibt es diese kleinen Hinweise natürlich nicht mehr, was zwar schade, aber nicht zu ändern ist. Dennoch ist das einer der Gründe, warum ich diese neue Geschichte nicht annähernd so gut finde wie die ersten! Klar, gut, aber nicht so gut! Außerdem dreht sich die Geschichte wieder um die Dunkle Macht und (SPOILER!) Voldemort. Dabei fand Voldemort doch sein Ende in dem siebten Band und damit war dieser Teil der Geschichte der Zauberei doch auch eigentlich beendet. - Oder nicht? Es gibt noch viele weitere kleine Faktoren, die es auszusetzen gäbe, aber natürlich kann dieses Buch nicht an die ersten heranreichen! - Bestseller allesamt und dazu noch durch unsere Erwartungen gehoben! Und dieses Buch ist nicht nur schlecht! Ich finde es wirklich, wirklich toll. Es gibt ein paar kleinere Anekdoten, die man durch die ersten Bände verstehen kann und schmunzeln muss. Und obwohl ich mir nicht wirklich vorstellen kann, wie die Schauspieler all dies auf einer Bühne performen wollen, habe ich gehört und gelesen, dass die Effekte nicht minder gut sein sollen als im Film! Kurz um. Jeder muss sich seine Meinung selbst bilden! Aber erneut lege ich euch nahe zuerst die ersten sieben Bücher zu lesen, bevor ihr diese achte Geschichte lest. - Immerhin spielen die auch in der Zeit davor (zumindest teilweise)! Vielleicht mögt ihr ja auch nicht so gerne auf Englisch lesen... dann kommt am 24. September offenbar das deutsche Buch heraus: "Harry Potter und das verwunschene Kind"! Ich wünsche euch sehr viel Spaß und Freude beim Lesen dieses neuen und außergewöhnlichen Buchs!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
And time stops. ... And then it speeds up.
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2016

Because of this book the magical world we loved for so long, we still love so dearly, came to life once more and I immediately felt at home when I opened the first page. This eighth story continues right where Harry Potter and the Deathly Hallows left off. It is... Because of this book the magical world we loved for so long, we still love so dearly, came to life once more and I immediately felt at home when I opened the first page. This eighth story continues right where Harry Potter and the Deathly Hallows left off. It is set nineteen years after Voldemort was defeated and tells us about Harry’s son Albus Severus Potter and his growing friendship with Scorpius Malfoy. These two characters instantly felt so familiar and I absolutely loved them so much. I was scared for them so many times but I also had to laugh out loud sometimes because of the hilarious line of certain other characters. This book is the official sript book for this Harry Potter play and I would love to see this in the theater some day. It was a great experience to read this completely new story with new as well as already known and well loved characters. I highly recommend this to anyone who loves Harry Potter! Read it! It’s deffinitely worth your time.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
BIn begeistert!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 06.08.2016

Genau so habe ich mir eine Fortsetzung vorgestellt. Ist zwar ein Script und ungewohnt zu lesen, aber spannend vom Anfang bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SUPER!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2016

Zum Inhalt Neunzehn Jahre später! Zum Cover Ich liebe es! Die Farbe ist genial. In echt ist es noch viel schöner als auf den Fotos! Die Haptik ist samtig und unter dem Schutzumschlag ist dieses geniale Nest-mit-Flüge Logo mit einer Goldprägung in den Buchdeckel geprägt. Da liebäugle ich bereits mit einem Tattoo! Zum... Zum Inhalt Neunzehn Jahre später! Zum Cover Ich liebe es! Die Farbe ist genial. In echt ist es noch viel schöner als auf den Fotos! Die Haptik ist samtig und unter dem Schutzumschlag ist dieses geniale Nest-mit-Flüge Logo mit einer Goldprägung in den Buchdeckel geprägt. Da liebäugle ich bereits mit einem Tattoo! Zum Schreibstil Es ist ein Theaterstück. Das muss man ganz klar sagen. Es besteht aus Dialogen und vereinzelten Nebentexten. Mehr ist da nicht. Trotzdem konnte es mich packen! Ich LIEBE die Dialoge, die Sprüche, wie die Personen miteinander umgehen.Es war witzig, dramatisch, fesselnd und einfach magisch! Über die Charaktere Es war wunderschön wieder auf Harry, McGonagall, Ron und viele Andere zu treffen, aber genau so spannend war es auch seinen Sohn Albus und Dracos Sohn Scorpius kenne zu lernen! Zu sehen wie sie sich entwickeln und an diesem neuen Abenteuer wachsen. Jeder kommt auf seine kosten. Persönliche Meinung Seit der letzte Film im Kino anlief, ist die Harry Potter Euphorie bei mir etwas abgeflautet. Auch die Aussicht auf dieses Theaterstück konnte mich nicht vom Hocker reissen. Aber die Vorfreude meiner Instagram-Freunde ist ansteckend und so wuchs die Neugierde in den letzten Tagen vor dem Erscheinen doch noch. Schon nach den ersten Seiten war ich wieder total im Bann der magischen Welt rund um Harry Potter und seine Freunde. Ich habe mitgefiebert, gehofft, gebangt. Es war wunderschön auf altbekannte, längst vertraute Figuren zu treffen, zu sehen wie es ihnen erging. Ich fand nicht nur die Geschichte grossartig, sondern auch die ganze Aufmachung, die Atmosphäre, der Erzählstil. Fazit: Meiner Meinung nach, rundet dieser achte Band die Geschichte komplett ab. Viele ungeklärte oder für mich unbefriedigend gelöste Szenen wurden aufgegriffen und zu einem Ende gebracht, mit dem man nun zufrieden und im wissen, das alles seine Richtigkeit hat, zurücklehnen und zum ersten mal, nach vielen Jahren, aufatmen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
a well-worthy sequel!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2016

The book which is about Albus Severus, Harry Potter's son who tries to help an old man by turning back time with his best friend Scorpius is despite the fact that it's only a script really worth reading! It's quite page-turner, I got intrigued to the book right from... The book which is about Albus Severus, Harry Potter's son who tries to help an old man by turning back time with his best friend Scorpius is despite the fact that it's only a script really worth reading! It's quite page-turner, I got intrigued to the book right from the beginning and everyone who once has read Harry Potter should read it (and of course should watch the new movie of J.K. Rowling !!!)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch einmal zurück nach Hogwarts
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 23.09.2016

Ich habe natürlich, ebenso wie alle anderen Kinder der Harry Potter-Ära, sehnsüchtigst auf die Fortsetzung gewartet. Dabei war es mir egal, dass es sich um ein Theaterstück handelt, Hauptsache zurück nach Hogwarts. Es gab ja im Vorfeld schon immens viele Gerüchte und Spekulationen und ich war auch kurzzeitig hin... Ich habe natürlich, ebenso wie alle anderen Kinder der Harry Potter-Ära, sehnsüchtigst auf die Fortsetzung gewartet. Dabei war es mir egal, dass es sich um ein Theaterstück handelt, Hauptsache zurück nach Hogwarts. Es gab ja im Vorfeld schon immens viele Gerüchte und Spekulationen und ich war auch kurzzeitig hin und hergerissen, ob ich nicht doch bis zum Erscheinen der deutschen Ausgabe warten oder es überhaupt lesen sollte, da ich Angst hatte, dass es meine Erwartungen nicht erfüllen könnte. Aber dann rückte der Termin immer näher und ich platzte förmlich vor Neugierde. Anfangs fiel es mir aufgrund der Schreibweise ziemlich schwer mich in die Geschichte hinein zu finden aber das gab sich zum Glück schon nach ein paar Seiten. Dann war ich wieder voll und ganz dabei und es störte mich nicht weiter im Lesefluss. Es war auch ein wenig gewöhnungsbedürftig, dass Harry, Ron und Hermine nun erwachsen sind und ihre eigenen Kinder zum Hogwarts Express begleiten. Sie hatten sich verändert, waren eben erwachsen geworden. Allerdings war es toll, die erste Fahrt zur Schule nochmal mit ihren Kindern mitzuerleben. Die Darstellung von Ron, Hermine und Harry hat mir allerdings nicht so gut gefallen. Ron wird tatsächlich etwas ins Lächerliche gezogen, dem Genie Hermine unterlaufen schwerwiegende, „schlampige“ Fehler und Harry wird zu einem fürchterlichen Vater... Es gibt sicherlich bessere und auch schlechtere Abschnitte, die sich etwas ziehen oder auch mal ungereimt wirken, trotzdem fand ich es spannend, Harrys Sohn Albus und Dracos Sohn Scorpius auf ihrem gemeinsamen Weg zu begleiten. Ich hätte es am liebsten wieder so ausführlich wie in den „richtigen“ Harry Potter Bänden gehabt. Die einzelnen Szenen sind recht kurz und es gibt auch größere Zeitsprünge aber das ist eben für ein Theaterstück notwendig und ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung. Ich denke, man darf „Harry Potter and the cursed child“ nicht mit den anderen Harry Potter Teilen vergleichen. Man sollte nicht vergessen, dass es sich hierbei um ein für das Theater konzipiertes Stück handelt und eben so ist das Buch auch geschrieben. Und mit diesem Hintergrund hat es mir sehr gut gefallen und ich habe mich gefreut noch einmal in die Welt von Hogwarts eintauchen zu dürfen! vorzeig-bar.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Theater im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2016

Natürlich kann man dieses Script nicht mit den detailverliebten und bis in die Nebenrollen lebendig geschriebenen Potter-Büchern vergleichen. Das sollte man aber auch nicht! Nachdem ich irgendwann auf Seite 30 begonnen habe, mir das Ganze tatsächlich auf einer Bühne vorzustellen, war ich begeistert und habe das Buch in 3,5 Stunden... Natürlich kann man dieses Script nicht mit den detailverliebten und bis in die Nebenrollen lebendig geschriebenen Potter-Büchern vergleichen. Das sollte man aber auch nicht! Nachdem ich irgendwann auf Seite 30 begonnen habe, mir das Ganze tatsächlich auf einer Bühne vorzustellen, war ich begeistert und habe das Buch in 3,5 Stunden ausgelesen. Es ist alles da, was eine gute Geschichte braucht: Ein Vater-Sohn-Konflikt, eine Bedrohung im Hintergrund, Zeitreise, Spannung und natürlich auch viel Humor. Jetzt brauche ich nur noch Karten für das Stück ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Harry Potter Fans ein Muss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfatter am 07.08.2016

Harry Potter and the Cursed Child ist ein kurzweiliges Buch mit 330 Seiten. Es ist nicht mit den anderen dicken sowie ereignisreichen Harry Potter 'Schmökern' zu vergleichen. In dem Theaterstück/Skript passiert verständlicherweise nicht so viel wie in den vorhergehenden sieben Harry Potter Romanen und es wird alles kompakter 'erzählt'.... Harry Potter and the Cursed Child ist ein kurzweiliges Buch mit 330 Seiten. Es ist nicht mit den anderen dicken sowie ereignisreichen Harry Potter 'Schmökern' zu vergleichen. In dem Theaterstück/Skript passiert verständlicherweise nicht so viel wie in den vorhergehenden sieben Harry Potter Romanen und es wird alles kompakter 'erzählt'. Die Jahre der Kinder an der Zauberschule vergehen am Anfang allerdings fast zu schnell und an die Erzählform in Dialogen muss man sich erst gewöhnen. Doch wenn man nach den ersten Seiten gelernt hat, über die Namen hinwegzulesen, liest es sich fast wie ein Roman. Von der Geschichte her, ist es schön wieder auf die alten Bekannten zu treffen, Blicke/Reisen in die Vergangenheit wecken schöne, fast wehmütige Erinnerungen an die früheren Romane und Ereignisse. Die neuen Charaktere sind insbesondere Harry Potters Sohn Albus Severus und Draco Malfoys Sohn Scorpius. Die beiden sorgen in der 'neuen, ruhigen Welt' für ganz schönen Wirbel, sie schreiben beinah die Geschichte um und nicht gerade zum Positiven. Lord Voldemort in welcher 'Form/Erscheinung' er auch immer auftritt, darf natürlich auch nicht fehlen. Also viel Spass beim neuen Harry Potter in vier Akten! Übrigens keine Bange wegen dem Englischen, es ist sehr einfach zu lesen und zu verstehen, insbesondere wenn man die Vorgeschichte kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
After all these "potterless" years...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2016

Once more we feel this emptiness. The life after the last Potter book. The silent tear after reading the last pages while realising that this is it. Cursed Child was good. Having this "potterish" feeling and atmosphere after all these years is such a pleasure. All the familiar names,... Once more we feel this emptiness. The life after the last Potter book. The silent tear after reading the last pages while realising that this is it. Cursed Child was good. Having this "potterish" feeling and atmosphere after all these years is such a pleasure. All the familiar names, simply wonderful. The new characters are great too, especially Scorpius. You will definitely love him. Only thing is: I don't really like time-travelling stories. Surprisingly I didn't have any problems with that one, though. Also the fact, that it's written in script form wasn't a problem either. One star off, because it was too short. Could have been 300 more pages. Hoping against hope, it will not be the last book and will be made into a film as well.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Buch toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Kettig am 02.08.2016

Das Skriptbuch ist jetzt schon fantastisch. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Going Back to Hogwarts
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2016

The Special Rehearsal Edition Script of "Harry Potter and the Cursed Child" is a must-have for every fan. It's set 19 years after "Harry Potter and the Deathly Hallows" and focuses on Harry's middle child Albus Severus Potter. Albus just started his first year at Hogwarts, ends up in the... The Special Rehearsal Edition Script of "Harry Potter and the Cursed Child" is a must-have for every fan. It's set 19 years after "Harry Potter and the Deathly Hallows" and focuses on Harry's middle child Albus Severus Potter. Albus just started his first year at Hogwarts, ends up in the "wrong" house and isn't exactly Mr Popular. Together with his best friend Scorpius he sets out to right a great injustice, but it doesn't really go the way they expected. Will Albus and Scorpius be able to end the chaos that follows or will the changes they caused to everything and everyone they know be permanent? Even though I much prefer novels to plays, I really loved "Harry Potter and the Cursed Child". It's great to see what life had in store for our favorite wizards and witches, and it's also nice to get to know the new generation. Scorpius is easily, my favorite of the new characters. The plot line itself is gripping, intricate and about nothing you could have expected. I don't want to spoil it for anyone, so I'll just say, it's simply fantastic! No, it's more than that - it's mind-blowing! A little something I will criticise, though: Some occurrences don't completely make sense to me and at one point even ignore the rules previously set up by the author. I don't know if this is deliberate or just seems that way because if seen on stage it will be self-explanatory. Speaking of the stage, I'd really love to see how this story is put to life in the theater. Because of the frequent use of magic I imagine it's quite difficult without the help of green screens and the like. I highly recommend "Harry Potter and the Cursed Child". It doesn't matter if you are male or female, young or old. If you enjoyed the series, you will just love this play, too. On a side note, if you are a fan of "A Very Potter Musical" you'll have an even greater time reading this, because Team Starkid seem to have been on to something there...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zerstört und enttäuscht
von Lisa Fritze aus Berlin am 29.10.2016

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes hat sooo schön geendet und dieses Happy Ending wurde leider durch den "achten Teil" zerstört. Es gibt viele "Waaaas???? Nein!! Ist nicht wahr! The fuck?!"-Momente, aber die meisten von denen sind ziemliche plot holes und ergeben überhaupt keinen Sinn. Was mich auch... Harry Potter und die Heiligtümer des Todes hat sooo schön geendet und dieses Happy Ending wurde leider durch den "achten Teil" zerstört. Es gibt viele "Waaaas???? Nein!! Ist nicht wahr! The fuck?!"-Momente, aber die meisten von denen sind ziemliche plot holes und ergeben überhaupt keinen Sinn. Was mich auch gestört hat, war, wie Ron nur als Witzfigur dargestellt wurde. Zur Handlung hat er in keinster Weise beigetragen und sollte einfach nur lustig sein und die Stimmung auflockern. Ich mag Ron und so was hat er nun echt nicht verdient. Eine wirkliche Überraschung war Scorpius Malfoy - der Junge war so süß!! Aber mal abgesehen von Albus und Scorpius taucht von den Kindern niemand mehr auf, außer Rose, aber auch die nur am Anfang. Was ist mit Harrys anderen Kindern und Hugo und Teddy und Victoire, ich meine Hallo?!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ist das wirklich Harry Potter?
von Lisa S. am 04.12.2016

Inhalt: 19 Jahre nach dem Tod Lord Voldemorts ist Ruhe in der Zaubererwelt eingekehrt. Harry, Ron und Hermine haben eigene Familien, Berufe und führen ein relativ friedliches Leben. Für Harrys Sohn, Albus Severus Potter, steht jedoch eine aufregende Zeit bevor: sein erstes Schuljahr beginnt. Auf dem Weg nach Hogwarts freundet er... Inhalt: 19 Jahre nach dem Tod Lord Voldemorts ist Ruhe in der Zaubererwelt eingekehrt. Harry, Ron und Hermine haben eigene Familien, Berufe und führen ein relativ friedliches Leben. Für Harrys Sohn, Albus Severus Potter, steht jedoch eine aufregende Zeit bevor: sein erstes Schuljahr beginnt. Auf dem Weg nach Hogwarts freundet er sich im Zug mit dem jungen Scorpius Malfoy an, wessen Familie von dunklen Gerüchten über ihre Verbindung zu Lord Voldemort geplagt ist. Die Jungen vertrauen sich ihre Geheimnisse an und Albus entwickelt während seinen ersten Jahren in Hogwarts zunehmend eine Abneigung gegen die Taten seines Vaters im Trimagischen Turnier. Überlegungen über den Tod Cedric Diggorys, die Bekanntschaft dessen Cousine Delphi und das Gefühl, nicht von seinem Vater verstanden zu werden, wecken in Albus und seinem Freund Scorpius die Idee eines gefährlichen Plans. Es beginnt eine Reise in die Vergangenheit, bei welcher mehr als nur die Zukunft auf dem Spiel steht, und die letzte Chance für Harry, seinen Sohn zu retten. Rezension: "Harry Potter" ist für mich eine der durchdachtesten und epischsten Buchreihen, die es gibt. Ich als waschechter und bekennender Potterhead hatte dementsprechend relativ hohe Erwartungen an dieses Buch - die leider enttäuscht wurden. Handlung & Idee: Die Geschichte handelt von einer netten Idee und ist recht unterhaltsam zu lesen. Im Laufe des Buches wird das Thema Zeitreisen jedoch so überstrapaziert, dass die Logik der Geschichte immer mehr auf der Strecke bleibt und das Buch selbst nicht mehr so richtig zu wissen scheint, wo es eigentlich hin will. Die "Auflösung" ist zwar tatsächlich eine neue Idee, hat jedoch einen etwas verzweifelten Beigeschmack und hätte klarliniger und detaillierter sein können. 2 / 5 Charaktere: Die anfängliche Freude über das Wiedersehen mit einigen geliebten Charakteren bleibt leider genau das... eine anfängliche Freude. Denn nach den Neuigkeiten über die Familienstrukturen und die angenommenen Berufe, entstand in meinem Kopf mit zunehmender gelesener Seitenanzahl die immer drängendere Frage: "Ist das wirklich der Charakter, den ich in 7 Bänden kennengelernt habe?". So viele Reaktionen (allen voran die von Harry) scheinen weit hergeholt und entfremden die Personen zu sehr. Sogar bei Albus, der neu in das Universum hineinkam, erschien mir dieser Hass auf seinen Vater tatsächlich auf traurige Weise lächerlich. Positiv überrascht war ich jedoch von Scorpius Malfoy, der die versteckten guten Seiten, die man bei seinem Vater Draco ab und an erahnen konnte, authentisch übernimmt und mit seiner Freundschaft zu Albus die Geschichte als Einziger liebevoll am Leben hält. 2 / 5 Schreibstil & Spannung: Das Buch ist geschrieben wie das Theaterstück, liest sich somit aufgrund der Regieanweisungen etwas ungewohnt, woran man sich jedoch schnell gewöhnt hat und was auch nicht weiter stört. Das Gefühl, "Harry Potter" zu lesen und sich in die Welt hineinzuversetzen konnte bei mir leider nur auf manchen Seiten kurzzeitig geweckt werden. Auch die Tatsache, dass ich über 2 Monate gebraucht habe, um das Buch abzuschließen ist für mich kein Zeichen für anhaltende Spannung. Natürlich möchte man irgendwie wissen, wie es denn weitergeht, aber ich konnte das Buch (auch aufgrund der Logikfehler, siehe Handlung) ohne Probleme 2 Wochen unberührt liegen lassen. 3 / 5 Fazit: Ein Buch, das zwar einen netten Ausflug in die Harry Potter - Welt ermöglicht, jedoch bei weitem nicht mit den Vorgängern mithalten kann. Die komplexe Handlung steht sich irgendwann selbst mit ihrer Vielschichtigkeit im Wege und die Charakterzüge der Personen erschienen mir teilweise zu entfremdet. Insgesamt hat es für mich leider mehr von einer FanFiction, als von einem würdigen Nachfolger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht begeistert
von Alissa am 04.11.2016

Ich bin ein Fan der Harry Potter Reihe, doch der achte Teil hat mich nicht wirklich begeistert. Albus und Scorpius waren mir von Anfang sehr sympathisch und auch in die Dialogform kann man sich schnell einlesen, allerdings war die Handlung in meinen Augen nicht wirklich durchdacht und vorhersehbar. Es... Ich bin ein Fan der Harry Potter Reihe, doch der achte Teil hat mich nicht wirklich begeistert. Albus und Scorpius waren mir von Anfang sehr sympathisch und auch in die Dialogform kann man sich schnell einlesen, allerdings war die Handlung in meinen Augen nicht wirklich durchdacht und vorhersehbar. Es gab einzelne Szenen die mir recht gut gefallen haben, allgemein fand ich es aber eher langweilig. Auch die Darstellung von Harry, Ron und Hermine wirkte auf mich eher unpassend und teilweise sogar lächerlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie ein Fiebertraum...
von Robin Pfadler aus Norderstedt am 28.08.2016

Ich war sehr erfreut als ich, als riesiger Harry Potter-Fan, erfuhr, dass ein neues Buch in Arbeit ist. Zwar war ich etwas besorgt darüber, dass das Buch in Skriptform erscheint, diese Zweifel entpuppten sich aber als unbegründet und sind auch nicht der Anlass für meine Kritik. Was mich an... Ich war sehr erfreut als ich, als riesiger Harry Potter-Fan, erfuhr, dass ein neues Buch in Arbeit ist. Zwar war ich etwas besorgt darüber, dass das Buch in Skriptform erscheint, diese Zweifel entpuppten sich aber als unbegründet und sind auch nicht der Anlass für meine Kritik. Was mich an diesem Buch stört, ist die vollkommen unglaubwürdige Geschichte (selbstverständlich im Kontext zur gesamten Harry Potter-Welt). Es gibt, neben einigen guten, so viele Szenen in diesem Buch, die ich wirklich zweimal lesen musste, um zu glauben, dass es tatsächlich so dort steht. Die Behauptung von vielen, dass dieses Buch eher Fanfiction ist vertrete ich überhaupt nicht, da jeder richtige Fan eine bessere Geschichte geschrieben hätte, die im Einklang mit den vorherigen Geschichten ist. Ich akzeptiere diese Geschichte auf keinen Fall als achten Teil dieser großartigen Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Disappointed...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.08.2016

The entire book feels like reading a fanfiction. A fanfiction with great ideas but horrible writing style. Mainly this book is about Harry's generation struggling with parenthood, which is okay. Voldemort has traumatized them, but most of the time I just got annoyed at every parent. I mean, Arthus and... The entire book feels like reading a fanfiction. A fanfiction with great ideas but horrible writing style. Mainly this book is about Harry's generation struggling with parenthood, which is okay. Voldemort has traumatized them, but most of the time I just got annoyed at every parent. I mean, Arthus and Molly Weasley have seen wars too, but they still managed to raise seven beautiful children. The story focuses on Albus Severus Potter, the son of the famous, the radiant, the beautiful Harry Potter, but unlike his father Albus gets sorted into Slytherin. Everyone is shocked of course because how can the perfect Harry Potter be the father of a Slytherin? People start avoiding Albus, while everyone loves his siblings James and Lily. Albus is getting more and more lonely with every year but fortunately he has a friend that stays with him through all this. Scorpius Malfoy. Scorpius has very similar struggles. People avoid him and they even spread rumors about him being the son of Voldemort. (Voldemort having kids? What? Can you even imagine?) But Scorpius is THE cutest and most adorable person ever. The plot centers around an object that can change all of their future and Albus and Scorpius take it upon themselves to save the world. *The next part will contain spoilers about the sexual orientation of the characters so you have been warned.* I personally cannot believe how J.K. Rowling can pretend that Albus and Scorpius are straight. Everyone says: "You two belong to each other. You have to stay together." The boys are devastated everytime they can't see each other because of holidays but NO! That's all just platonic friendship. This is ridiculous! I can't tell you about scenes in which these boys obviously have great feelings for each other without spoiling you, but believe me there are plenty of those scenes. This book is outrageous. It contained so many great ideas, but very few of them were actually picked up. I give one star to Albus and another one to Scorpius. But that's about it.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)

Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)

von Joanne K. Rowling , Jack Thorne , John Tiffany

(34)
Buch
19,99
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Joanne K. Rowling

(53)
Buch
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen