Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Heaven, Band 1: Dem Himmel so nah

(3)
** Der Auftakt einer Trilogie, die den Himmel berührt** Angeblich kann jeder Ort ein Paradies sein, wenn man sein Herz öffnet. Doch wenn man vor kurzem seine Eltern verloren hat, wird das Leben notgedrungen zur Hölle. Die 18-jährige Hailey weiß das nur allzu gut, denn seit dem verheerenden Familienunglück scheint alle Last der Welt auf ihren Schultern zu liegen. Zumindest bis Jaden, der viel zu attraktive Neue, an ihrer Schule auftaucht und es eindeutig auf sie abgesehen hat. Und das nicht im Guten. Jaden ist anders. Er hat Geheimnisse. Und obwohl es völlig unmöglich erscheint, macht er alles in Haileys Leben noch viel schlimmer. Zumindest am Anfang… //Textauszug: Sekunden später wird die Stille um uns herum durch ein Piepen unterbrochen. Sofort zieht Jaden sein Handy aus der Hosentasche und nimmt das Gespräch an. »Hey, Süße«, beginnt er und das Gefühl, das in seiner Stimme liegt, jagt mir eine Gänsehaut über den gesamten Körper. Er dreht sich ein Stück von mir weg und ich sehe etwas, das ich bisher immer in seinem Blick vermisst habe. Wärme.//
Portrait
Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt mitten in Brandenburg. Schon in ihrer Kindheit liebte sie es, Worte aneinanderzureihen und Geschichten zu erschaffen. Seit ihrem Debütroman lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen. Musik, Kerzen und ein bequemer Arbeitsplatz dürfen im Hause der Autorin ebensowenig fehlen wie eine leckere Tasse Cappuccino. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 260, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602319
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 6.659
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47003888
    Heaven: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sarah Stankewitz
    eBook
    9,99
  • 45560216
    Heiße Nächte in Colorado
    von Sherryl Woods
    eBook
    4,99
  • 45328108
    Nie mehr zurück
    von Vivian Vande Velde
    eBook
    9,99
  • 44136820
    Zauber der Elemente - Gesamtausgabe
    von Daphne Unruh
    (6)
    eBook
    9,99
  • 29132168
    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    von Eva Völler
    (66)
    eBook
    6,49
  • 45414523
    Riskante Verführung / Tall, Dark and Deadly Bd. 2
    von Lisa Renee Jones
    eBook
    7,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (199)
    eBook
    16,99
  • 46688775
    Unter den drei Monden
    von Ewa A.
    (3)
    eBook
    4,99
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (171)
    eBook
    8,99
  • 33947087
    Verfolgt bis aufs Blut
    von Rachel Caine
    eBook
    10,99
  • 45395141
    Krieger im Schatten
    von J. R. Ward
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45254881
    Siren
    von Kiera Cass
    eBook
    9,99
  • 35570423
    Eternal Riders
    von Larissa Ione
    eBook
    8,99
  • 37920695
    Touch of Pleasure
    von Linda Mignani
    (7)
    eBook
    6,99
  • 46335875
    Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit
    von Virginia Boecker
    (13)
    eBook
    14,99
  • 18176344
    Vögelfrei
    von Sophie Andresky
    (22)
    eBook
    7,99
  • 41059139
    She flies...-Reihe Sammelband
    von Annie Stone
    (5)
    eBook
    6,99
  • 45328111
    Plötzlich Banshee
    von Nina MacKay
    eBook
    12,99
  • 46469376
    Delicious Club 2
    von Kat Marcuse
    eBook
    5,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Wenn alles aus den Fugen gerät...
von Solara300 aus Contwig am 10.06.2016

Kurzbeschreibung Die 18- Jährige Hailey Anderson hat schon einiges in ihren jungen Jahren erlebt und ihre Familie nicht nur zum Teil verloren, sondern sieht sich mit dem Leben allein konfrontiert. Sie will nie wieder die Kontrolle deshalb verlieren und ist es gewohnt alles zu planen um sich keinen Überraschungen mehr... Kurzbeschreibung Die 18- Jährige Hailey Anderson hat schon einiges in ihren jungen Jahren erlebt und ihre Familie nicht nur zum Teil verloren, sondern sieht sich mit dem Leben allein konfrontiert. Sie will nie wieder die Kontrolle deshalb verlieren und ist es gewohnt alles zu planen um sich keinen Überraschungen mehr auszusetzen. Allerdings ändert sich das schlagartig als ein junger Mann an ihrer Schule auftaucht und genau wie sie in dieselbe Klasse geht. Denn nicht nur das er sich total widersprüchlich verhält, scheint er auch noch ein gefährliches Geheimnis zu haben, das Hailey in den Abgrund stürzen könnte.... Cover Das Cover ist sehr schön gestaltet mit dem hellen Blau, das mich an einen Sommertag erinnert und darauf eine junge Frau die in Gedanken versunken endlich Glücklich zu sein scheint. Schreibstil Die Autorin Sarah Stankewitz hat einen flüssigen und spannenden Schreibstil der mich sehr schnell in die Gefühlswelt von Hailey mitnimmt. Aber auch Jaden gefällt mir obwohl ich in manches Mal am liebsten geschüttelt hätte. Denn die Art wie sich das ganze aufbaut und immer noch einen ticken an Spannung zulegt hat mich in seinen Bann gezogen. Denn die Kontrolle wie schon einmal in ihrem Leben zu verlieren ist für Hailey das schlimmste überhaupt. Meinung Wenn alles aus den Fugen gerät... Dann sind wir bei der 18 Jährigen Hailey Heaven Anderson angekommen, die sich eines Tages nach den schrecklichen Ereignissen aus ihrer Jugend mitten auf dem Schulhof ihre Traumauto gegenübersieht und zwar einem Chevy in ihrer Lieblingsfarbe blau. Allerdings steigt dort ein Typ aus, der ausschaut als wäre er einer der Salvatore Brüder aus Hailey Lieblingsserie. Was sie allerdings nicht ahnt, ist warum dieser neue gutaussehende Schüler eine gewisse Abneigung gegen sie zu hegen scheint. Denn Hailey ist sich sicher dass sie ihn zuvor noch nie gesehen hat. Genau hier fängt es an, das Haileys sehr gut vorbereiteter Plan dieses Jahr ohne große Vorkommnisse zu gestalten in Wasser zu fallen scheint. Denn so seltsam sich Jaden Williams, wie der Neue heißt verhält, so zieht er sie doch in seinen Bann, obwohl sich Hailey bemüht ihm aus dem Weg zu gehen. Denn nach dem schrecklichen Brand vor vielen Jahren hat sich Hailey geschworen ihre wahren Gefühle hinter einer Mauer zu verstecken. Denn seit dem Tod ihrer Eltern in den Flammen und dem Bruch mit ihrer Schwester, ist Hailey auf sich allein gestellt und froh dass es ihrem kleinen Bruder Lucas wenigstens bei einer Pflegefamilie gut geht. Was Hailey nicht ahnt, ist das Jaden ein Geheimnis hat das für die sehr gefährlich werden könnte. Denn er taucht immer öfter dort auf wo Hailey ist und scheint aus einem Grund ihr Nähe zu suchen und sie auf der anderen Seite mit Absicht zu verletzten. Hailey weiß plötzlich nicht mehr was wahr und unwahr ist und gerät in einen Strudel aus sich verstrickenden Gefühlen. Selbst ihre Freunde Vic oder ihr bester Freund und Mitbewohner Pete wissen nicht wie sie ihr helfen können. Und die wahre Bedrohung gibt sich endlich zu erkennen. Für mich ein Auftakt der nicht nur Hailey zeigt, die mit ihren 13 Jahren eine schlimme Entscheidung treffen musste, sondern seitdem auch mit dem Schuldgefühlen leben muss, die dieses tragische Ereignis überschatten. Fazit Absolut gelungen und ich freu mich auf den zweiten Band!!! Die Reihenfolge - Heaven, Band 1: Dem Himmel so nah - Heaven, Band 2: Wohin wir auch gehen 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein wirklich sehr guter erster Band der „Heaven“ – Reihe
von Manja Teichner am 29.04.2016

Kurzbeschreibung ** Der Auftakt einer Trilogie, die den Himmel berührt** Angeblich kann jeder Ort ein Paradies sein, wenn man sein Herz öffnet. Doch wenn man vor kurzem seine Eltern verloren hat, wird das Leben notgedrungen zur Hölle. Die 18-jährige Hailey weiß das nur allzu gut, denn seit dem verheerenden Familienunglück scheint... Kurzbeschreibung ** Der Auftakt einer Trilogie, die den Himmel berührt** Angeblich kann jeder Ort ein Paradies sein, wenn man sein Herz öffnet. Doch wenn man vor kurzem seine Eltern verloren hat, wird das Leben notgedrungen zur Hölle. Die 18-jährige Hailey weiß das nur allzu gut, denn seit dem verheerenden Familienunglück scheint alle Last der Welt auf ihren Schultern zu liegen. Zumindest bis Jaden, der viel zu attraktive Neue, an ihrer Schule auftaucht und es eindeutig auf sie abgesehen hat. Und das nicht im Guten. Jaden ist anders. Er hat Geheimnisse. Und obwohl es völlig unmöglich erscheint, macht er alles in Haileys Leben noch viel schlimmer. Zumindest am Anfang… (Quelle: Impress) Meine Meinung „Dem Himmel so nah“ ist der erste Band der „Heaven“ – Reihe aus der Feder der Autorin Sarah Stankewitz. Alleine das Cover ist wirklich absolut gelungen und ich war sehr neugierig auf die Geschichte, die mich hier erwarten würde. Die Protagonistin Hailey gefiel mir sehr gut. Sie wirkte auf mich eher bedrückt, innerlich doch sehr zerrissen. Aber sie hat auch eine andere Seite, hat etwas Sanftes an sich, das sehr gut rüberkam. Sie steht fest im Leben und als Leser kann man gar nicht anders als sie einfach gerne zu mögen. Leider hat Hailey etwas sehr Schlimmes erfahren müssen, das ihr Leben durcheinander gewirbelt hat. Seitdem versucht sie ihr Leben in den Griff zu bekommen, was nicht immer wirklich einfach ist. Jaden stürzt Hailey in ein riesiges Gefühlschaos. Sie weiß gar nicht wirklich wohin mit sich, fühlt sie doch alles gleichzeitig. Auf mich wirkte Jaden sehr mysteriös und auch geheimnisvoll. Und je weiter man in der Handlung voran kommt, desto mehr wird klar das man damit auf der richtigen Fährte ist. Jaden hat tatsächlich etwas zu verbergen. Auch Jaden mochte ich immer mehr, je weiter ich im Geschehen abtauchte. Der Schreibstil der Autorin lässt sich wirklich sehr gut lesen. Man kommt flüssig und leicht durch die Seiten und wird regelrecht in den Bann der Geschichte gezogen. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Hailey, was sie mir als Leser noch näher brachte. Man fühlt sich mit ihr verbunden, kann ihre Gefühle und Gedanken wirklich gut beurteilen. Die Handlung hat mich komplett eingenommen. Ich wurde vollkommen mitgerissen, war gefangen in der spannenden Handlung. Als Leser wird man emotional sehr angesprochen. Ins Geschehen eingeflochten sind Themen wir Freundschaft, Angst und auch Schuld. Hier entwickelt sich das Geschehen doch ein wenig anders als erwartet. Zum Ende hin zieht die Geschichte nochmals merklich an. Es kommt Action, Spannung und noch weitere Emotionen hinzu. Das eigentliche Ende ist dann ein ziemlicher Cliffhanger. Man möchte wissen wie es mit Hailey und Jaden weitergeht, ob die offenen Fragen im zweiten Teil beantwortet werden. Fazit Für mich war „Dem Himmel so nah“ ein wirklich sehr guter erster Band der „Heaven“ – Reihe von Sarah Stankewitz. Glaubhaft und vorstellbare Charaktere, ein flüssig lesbarer Stil der Autorin und eine Handlung, die mich emotional erreicht hat und in der auch Spannung vorhanden ist, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heaven - Dem Himmel so nah
von Sine liebt Bücher am 06.04.2016

Fazit: Manchmal sind die Dinge ganz anders, als sie im ersten Moment scheinen. Das beschreibt das Buch einfach nur passend. Es war so spannend und mysteriös von der ersten bis zur letzten Seite. Bewertung: Das ist der erste Teil der Reihe. Jaden kommt an Hailey, kurz Ley, Schule ist einfach nur mysteriös.... Fazit: Manchmal sind die Dinge ganz anders, als sie im ersten Moment scheinen. Das beschreibt das Buch einfach nur passend. Es war so spannend und mysteriös von der ersten bis zur letzten Seite. Bewertung: Das ist der erste Teil der Reihe. Jaden kommt an Hailey, kurz Ley, Schule ist einfach nur mysteriös. Es passieren in seiner Gegenwart Ley komische Sachen und er selber ist total schrecklich zu ihr. Na das kann ja ein Schuljahr werden. Die Story ist am Anfang sehr verworren. Ich stehe immer wieder ratlos vor den Zeilen. Ich weiß einfach nicht, wie das was da passiert und was Sarah selbst sieht zusammenpassen. Auf Grund dieser mysteriösen Sachen und Jaden, der auch was versteckt, es einfach nur spannend machen. Ich mag Ley. Sie ist ein in sich gekehrter Mensch und zeigt kaum nach außen, was sie denkt. Ihren Schmerz kann ich förmlich mit den Händen spüren. Sie merkt, wie egal vieles einfach ist, wenn es doch wichtiges im Leben gibt. Und sie mag Damon, das ist auch ein großer Pluspunkt. Ich kann sie einfach so gut verstehen. Und da gibt es noch Jaden, der vom ersten Moment an, als er die Geschichte betritt, einfach nur arrogant ist. Und es passieren ganz komische Sachen in seiner Nähe mit Ley. Es wirkt stets so, als ob Ley nicht alle Latten am Zaun hat. Und unfreundlich ist er dazu auch noch. Ein Typ, der denkt, er wisse alles und weiß, wie andere Ticken. Nach und nach wird er aber etwas zugänglicher. Es ist als ob er ein Geheimnis versteckt. Die Autorin hat eine wundervolle Sprache, die mich schon im Prolog zu Tränen rührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Heaven, Band 1: Dem Himmel so nah

Heaven, Band 1: Dem Himmel so nah

von Sarah Stankewitz

(3)
eBook
3,99
+
=
Rockstars küsst man nicht

Rockstars küsst man nicht

von Kylie Scott

(5)
eBook
8,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen