Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Hedwig Courths-Mahler - Folge 110

Wem nie durch Liebe Leid geschah

Hans Ulrich von Frankenau kehrt nach einer Weltreise in die Heimat zurück, um nach dem Tod des Vaters das elterliche Gut zu bewirtschaften. Im Zug lernt er eine junge Dame kennen, die einen tiefen Eindruck auf ihn macht. Unverhofft sieht er sie schon bald wieder, und zwar als Sekretärin seines Nachbarn Heinz von Birkenheim. Zu der Freude über das Wiedersehen gesellt sich bei Hans Ulrich Schmerz, denn als Majoratserbe darf er niemals um ein Mädchen mit bürgerlichem Namen werben. Er ahnt ebenso wenig wie Heinz von Birkenheim, dass Christa sich schlicht Hellmut nennt, um im Hause Birkenheim eine Mission zu erfüllen, um die sie ihre geliebte Mutter auf dem Sterbelager bat ...
Portrait
Hedwig Courths-Mahler, geboren am 18.2.1867 und am 26.11.1950 gestorben, Tochter einer Tagelöhnerin, besuchte nur vier Jahre die Volksschule, arbeitete als Dienstmädchen und Verkäuferin in Leipzig. Mit 21 Jahren heiratete sie. Ihren beiden Töchtern war sie eine vorbildliche Mutter. Der große Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr im Jahre 1905 mit dem Roman "Der Scheingemahl". Zeitlebens schrieb sie 208 Romane und wurde zu einer der meistgelesenen deutschen Autorinnen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 80, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732521401
Verlag Bastei Entertainment
eBook (ePUB)
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hedwig Courths-Mahler - Folge 110

Hedwig Courths-Mahler - Folge 110

von Hedwig Courths-Mahler

eBook
1,49
+
=
Die weiße Sklavin

Die weiße Sklavin

von Barbara Cartland

eBook
4,99
+
=

für

6,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen