Thalia.de

Heidi

Heidis Lehr- und Wanderjahre / Heidi kann brauchen, was es gelernt hat

Dieser Band enthält die beiden 1880 und 1881 veröffentlichten »Heidi«-Romane der schweizer Autorin Johanna Spyri, die sich in zahlreichen Erzählungen und Aufsätzen für die Belange von Kindern und besonders Mädchen einsetzte: Das Waisenkind Heidi lebt zusammen mit ihrem einsiedlerischen Großvater Alp -Öhi und dem elfjährigen Ziegenhirten Geißenpeter auf einer idyllischen Alp im Kanton Graubünden. Doch dann wird sie von ihrer Tante Dete nach Frankfurt am Main gebracht, um der gelähmten Klara Sesemann Gesellschaft zu leisten; hier erst lernt Heidi Schreiben und Lesen. Erfüllt von Sehnsucht nach den Bergen kehrt Heidi jedoch in die Heimat zurück. Im zweiten Roman besucht Klara Heidi. Doch der Aufenthalt führt zum Streit mit dem eifersüchtigen Geißenpeter. Als Heidi beschließt, Klara auf ihre geliebte Alp mitzunehmen, kommt es zu einer dramatischen Wende im Leben des gelähmten Mädchens ...

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 01.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95909-130-5
Verlag Europäischer Literaturverlag
Maße (L/B/H) 211/151/17 mm
Gewicht 300
Verkaufsrang 78.798
Buch (Taschenbuch)
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (1)
    Buch
    22,00
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (39)
    Buch
    19,90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (71)
    Buch
    18,99
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95
  • 45185581
    Widerfahrnis
    von Bodo Kirchhoff
    (6)
    Buch
    21,00
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 42321899
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (52)
    Buch
    19,95
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 45243621
    Jetzt, Baby
    von Julia Engelmann
    (3)
    Buch
    7,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamm

Der vermeintliche Tod der Mutter führt unterschiedliche Charaktere der Familie zusammen. Ein Schneesturm hält sie auf einer Nordseeinsel fest. Lebensnah und anrührend, Ende offen. Der vermeintliche Tod der Mutter führt unterschiedliche Charaktere der Familie zusammen. Ein Schneesturm hält sie auf einer Nordseeinsel fest. Lebensnah und anrührend, Ende offen.

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ein wunderschöner Roman über das Inselleben, das Leben im Allgemeinen und die Familie im Speziellen. Absolut lesenswert. Ein wunderschöner Roman über das Inselleben, das Leben im Allgemeinen und die Familie im Speziellen. Absolut lesenswert.

„Familie kann man sich nicht aussuchen....“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Inge Boysen ist tot. Aber nicht lange, denn ihre Schwiegertochter Kerrin hat vor lauter Schreck nicht bemerkt das die Tote noch atmet. Flugs hat Kerrin erst die Familie und dann den Arzt benachrichtigt. So findet sich dann die Familie zwischen Weihnachten und Neujahr auf dieser friesischen Insel ein - erst mal erleichtert, das es Inge Inge Boysen ist tot. Aber nicht lange, denn ihre Schwiegertochter Kerrin hat vor lauter Schreck nicht bemerkt das die Tote noch atmet. Flugs hat Kerrin erst die Familie und dann den Arzt benachrichtigt. So findet sich dann die Familie zwischen Weihnachten und Neujahr auf dieser friesischen Insel ein - erst mal erleichtert, das es Inge nach einem leichten Schlaganfall wieder besser geht. Aber dann bricht ein Wintersturm über die Insel herein und die Welt wird kleiner, die Familie rückt zusammen und alte und neue Konflikte brechen auf. Und man kann weder die Familie noch die Insel verlassen .....
Ein zauberhafter Roman über eine ganz normale Familie mit Ecken und Kanten, Träumen, Sehnsüchten und den üblichen "Nettigkeiten" untereinander. Man mag gar nicht aufhören zu lesen ......

„Die liebe Familie“

Maren Oberwelland

Durch ein skurriles Missverständnis kommt die gesamte Familie Boysen im Elternhaus zusammen und durch einen plötzlichen Jahrhundert-Wintereinbruch ist sie gezwungen dort auch zu bleiben.
Während ihres Aufenthalts auf der eingeschneiten kleinen Insel lernen wir die Geschichten und Charaktere der einzelnen Familienmitglieder kennen,
Durch ein skurriles Missverständnis kommt die gesamte Familie Boysen im Elternhaus zusammen und durch einen plötzlichen Jahrhundert-Wintereinbruch ist sie gezwungen dort auch zu bleiben.
Während ihres Aufenthalts auf der eingeschneiten kleinen Insel lernen wir die Geschichten und Charaktere der einzelnen Familienmitglieder kennen, wo sie miteinander verstrickt sind und wann sie sich weit voneinander entfernt haben.
Ich mag eigentlich keine Familienromane, weil sie mir meist zu kitschig und vorhersehbar sind, aber diesem habe ich auf mehrmalige Empfehlung eine Chance gegeben und bin belohnt worden! Dieser Roman ist alles andere als kitschig und vorhersehbar, er ist spannend und realistisch geschrieben. Am Ende wird der Leser mit den kleinen und großen Happy Ends und den kleinen und großen Niederlagen des Lebens belohnt.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Mitreißendes Porträt einer Familie, das in einem ungewollten Zusammensein der ganzen Sippe gipfelt - berührend, warmherzig und manchmal verrückt, wie die besten Familiengeschichten Mitreißendes Porträt einer Familie, das in einem ungewollten Zusammensein der ganzen Sippe gipfelt - berührend, warmherzig und manchmal verrückt, wie die besten Familiengeschichten

„Wintergäste“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Wintergäste kommen aufgrund des vermeintlichen Todes ihrer Mutter Inge auf die Nordseeinsel. Ende Dezember zu den Raunächten werden sie durch die Natur gezwungen,länger als geplant miteinander auszuharren. Schnee ,Eis und Sturm verhindern eine Abreise und so hängt jeder aus den drei Generationen seinen Gedanken und Problemen nach. Die Wintergäste kommen aufgrund des vermeintlichen Todes ihrer Mutter Inge auf die Nordseeinsel. Ende Dezember zu den Raunächten werden sie durch die Natur gezwungen,länger als geplant miteinander auszuharren. Schnee ,Eis und Sturm verhindern eine Abreise und so hängt jeder aus den drei Generationen seinen Gedanken und Problemen nach. Inge überdenkt ihr Testament und freut sich, dass die Familie fast vollständig noch einmal versammelt ist.

Tolle Familiengeschichte!

„Da gärt es ordentlich“

Kerstin Jagsteit

Was so eine Fehlmeldung alles auslösen kann!

Die Mutter ist tot. Zumindest liegt sie wie tot da. Die eilig zusammengerufene Familie macht sich auf den Weg. Dass das falscher Alarm war ist zwar schnell klar, aber jetzt erreicht man die Geschwister in der Aufregung nicht mehr. Egal, ist mal ein Grund wieder zusammenzukommen. Man hat
Was so eine Fehlmeldung alles auslösen kann!

Die Mutter ist tot. Zumindest liegt sie wie tot da. Die eilig zusammengerufene Familie macht sich auf den Weg. Dass das falscher Alarm war ist zwar schnell klar, aber jetzt erreicht man die Geschwister in der Aufregung nicht mehr. Egal, ist mal ein Grund wieder zusammenzukommen. Man hat sich eh so lange nicht mehr gesehen. Aber als dann alle im Haus ihrer Herkunft ankommen, wird die ganze Familie durch Eisregen von der Umwelt abgeschlossen und eingepfercht auf engem Raum kommen plötzlich alle Probleme zu Tage, über die man sonst schweigend hinwegging.

Ein flott zu lesender Roman über eine Familie, wie wir sie alle kennen und ein Aufruf, nichts unter den Teppich zu kehren.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Familiengeschichte, bei der drei Generationen durch ein Naturereignis tagelang gemeinsam in einem Haus festsitzen. Die Charaktere sind sehr eigen und teilweise etwas unerfreulich. Familiengeschichte, bei der drei Generationen durch ein Naturereignis tagelang gemeinsam in einem Haus festsitzen. Die Charaktere sind sehr eigen und teilweise etwas unerfreulich.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    19,99
  • 40401202
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (33)
    Buch
    9,99
  • 35359735
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (7)
    Buch
    11,00
  • 37429829
    Das Lied der Stare nach dem Frost
    von Gisa Klönne
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42221513
    Die Sehnsucht des Vorlesers
    von Jean-Paul Didierlaurent
    (20)
    Buch
    14,90
  • 30607849
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (20)
    Buch
    9,99
  • 36619978
    Dinner mit Rose
    von Danielle Hawkins
    Buch
    9,99
  • 45255246
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen