Thalia.de

Heimatvertreibung

Kollektives Gedächtnis und Identität

Jahrzehntelang wurde das Thema Heimatvertreibung und Zwangsumsiedlung der Volksdeutschen nach 1945 verschwiegen. Erst seit etwa zehn bis fünfzehn Jahren können die heimatvertriebenen Deutschen auch als Opfer gesehen werden und sind in das Bewusstsein der Öffentlichkeit getreten.
In ihrem Werk will die Autorin den Opfern Gehör schenken und ihre leidvolle Vergangenheit würdigen.
Die Autorin stellt in ihrer empirischen Arbeit die Frage, ob und wie es den Heimatvertriebenen möglich war, eine personale und kulturelle Identität angesichts ihres schweren Traumas zu entwickeln. Die Grundannahme Erik H. Eriksons zur Identität besagt, dass sich Identität nicht allein aus dem Ich heraus bildet, sondern dass sie sich sozial und kulturell konstituiert. Durch die Bewältigung von Krisen kann das Individuum seine nächste Entwicklungsstufe erreichen. Es wird hinterfragt, ob diese Identitätstheorie auch für die, nach 1945 heimatvertriebenen Kinder und Jugendlichen Gültigkeit hat. Welche Grundvoraussetzungen waren notwendig, welche Motivation hatten die traumatisierten jungen Menschen und welche Strategien entwickelten sie, um wieder zu einem stabilen Selbstwertgefühl zu gelangen?
Portrait
Dr. phil. Katharina Hammerer, Mag.art. M.A. absolvierte 2005 ihr Magisterstudium in den Hautfächern Soziologie und Soziale Verhaltenswissenschaften mit dem Schwerpunkt "soziale Prozesse". Die Magisterarbeit ist eine soziologische Studie zu Gewalt unter Schülern - Bullying und Schülermobbing.
2011 vollendete sie ein Masterstudium zu "Individualisierung und Sozialstruktur".
Die vorliegende Veröffentlichung "Heimatvertreibung" ist eine gekürzte Version ihrer empirischen Masterarbeit.
Im Juli 2014 publizierte sie eine gestraffte Version Ihrer Doktorarbeit unter dem Titel: "Individualisierte Gesellschaft und zeitgemäße Seelsorge".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum 23.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8442-8621-2
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 210/148/5 mm
Gewicht 136
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
7,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch
    19,99
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Frank Renkewitz
    (1)
    Buch
    49,95
  • 34010876
    Soziologische Theorien
    von Hartmut Rosa
    Buch
    22,99
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch
    24,00
  • 37239253
    Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Rainer Schnell
    Buch
    29,80
  • 45431245
    Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler
    von Christof Schuster
    Buch
    29,99
  • 35359369
    Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
    von Thomas Krickhahn
    Buch
    17,99
  • 44300326
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch
    16,95
  • 2942091
    Die Arbeitslosen von Marienthal
    von Marie Jahoda
    Buch
    9,00
  • 45025478
    Die Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch
    4,99
  • 35383389
    Statistik für Soziologen
    von Rainer Diaz-Bone
    Buch
    22,99
  • 3003958
    Das Unbehagen der Geschlechter
    von Judith Butler
    Buch
    13,00
  • 21212590
    Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse
    von Jochen Gläser
    Buch
    29,99
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch
    15,90
  • 33137185
    Forschungsmethoden in Psychologie und Sozialwissenschaften - für Bachelor
    von Walter Hussy
    (1)
    Buch
    29,99
  • 34895871
    Abschlussarbeiten in der Psychologie und den Sozialwissenschaften - Schreiben und Gestalten
    von Jan Hendrik Peters
    Buch
    19,95
  • 43338909
    Soziale Arbeit
    von Johannes Schilling
    Buch
    29,99
  • 15302679
    Formulierungshilfen
    von Andrea Friese
    (1)
    Buch
    16,80
  • 23981298
    Sozialstrukturanalyse
    von Christoph Weischer
    Buch
    24,95
  • 33776236
    Beschleunigung und Entfremdung
    von Hartmut Rosa
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.