Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Heimstraße 52

Roman

Lang war die Reise, lang wie die Reisen in Märchen. Gül hat Tage gebraucht, um nach Deutschland zu kommen, und sie weiß noch nicht, dass die Jahre wie Wasser dahinfließen werden, bis ihr Haus in der Türkei gebaut ist und sie zurückkehren kann.
Bis dahin lernt sie alle Arten der Sehnsucht kennen: die nach ihren beiden Töchtern, nach ihrem Vater, dem Schmied, nach Düften und Farben und Früchten. Doch unmerklich wird die Heimstraße in diesem kalten, unverständlichen Land zu einer anderen Heimat.
„Euer Leben wird in der Fremde vergehen“, warnt man sie. Aber die ganze Welt ist eine Fremde, wenn man nicht bei den Seinen ist. Geht es ihren Töchtern gut, ist Gül, als hätte das Leben keine Grenzen mehr. Wer ihre geduldige Zuversicht kennt, muss dem Stoßseufzer einer Freundin zustimmen: „Dank sei dem Herrn für dieses Herz, in dem alle Platz haben.“
Portrait
Selim Özdogan wurde 1971 geboren und lebt in Köln.
Er veröffentlichte die Romane "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" (1995), "Nirgendwo&Hormone" (1996), "Mehr" (1999) und "Ein Spiel, das die Götter sich leisten" (2002) sowie "Ein gutes Leben ist die beste Rache" (Stories, 1998) und "Trinkgeld vom Schicksal" (Geschichten, 2003).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 302, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783841202017
Verlag Aufbau digital
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38565886
    Ein Abend bei Claire
    von Gaito Gasdanow
    (1)
    eBook
    9,99
  • 33840840
    Der Klang der Blicke
    von Selim Özdogan
    eBook
    7,99
  • 42475750
    Analyse von Aufbau und Struktur der Diakonie unter besonderer Berücksichtigung der Finanzierung sozialer Dienste
    von Necla Özdogan
    eBook
    19,99
  • 42466796
    Risikomanagement im Islamic Banking: Sukuk als Instrument zur Reduzierung des Liquiditätsrisikos islamischer Banken
    von Necla Özdogan
    eBook
    19,99
  • 42749175
    Der Mann ist das Problem
    von Gisa Pauly
    eBook
    12,99
  • 31170500
    Heimspiel
    von Wolfram Weimer
    eBook
    9,99
  • 27635716
    Die Tochter des Schmieds
    von Selim Özdogan
    eBook
    7,99
  • 24491121
    Gössenjagd
    von Gunter Haug
    eBook
    8,99
  • 33691367
    Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz
    von Mark Owen
    eBook
    8,99
  • 30441297
    Die Rückkehr der Templer
    von Martina André
    (15)
    eBook
    9,99
  • 27629298
    Die Praktikantin
    von Yannik Mahr
    eBook
    6,99
  • 28988135
    Schattenträumer
    von Andrea Busfield
    eBook
    7,99
  • 34060414
    Die heimliche Braut
    von Margaret Moore
    eBook
    5,49
  • 32107247
    Im Land des Feuerfalken
    von Julie A. Peters
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (3)
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (21)
    eBook
    8,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (76)
    eBook
    4,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (5)
    eBook
    6,99
  • 45290695
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    (2)
    eBook
    13,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine gelungene Fortsetzung“

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden, Dr.-Külz-Ring

Es gibt Bücher, bei denen kann man gar nicht genau sagen, warum sie einen so berührt haben. "Die Tochter des Schmieds" von Selim Özdogan ist zum Beispiel so eines. Schon Fatih Akin rief auf: "Leute, lest dieses Buch!" Recht hat er.
Und nun geht die Lebensgeschichte von Gül weiter, die als Gastarbeiterin ihrem Mann nach Deutschland
Es gibt Bücher, bei denen kann man gar nicht genau sagen, warum sie einen so berührt haben. "Die Tochter des Schmieds" von Selim Özdogan ist zum Beispiel so eines. Schon Fatih Akin rief auf: "Leute, lest dieses Buch!" Recht hat er.
Und nun geht die Lebensgeschichte von Gül weiter, die als Gastarbeiterin ihrem Mann nach Deutschland folgt. Sehr lesenswert, sehr interessant, ein Stück deutscher Geschichte.
Özdogan versteht es meisterhaft, mit einer leichten, fast plaudernden Art zu schreiben und die Probleme und Ängste der Gastarbeiter so zu erzählen, dass einem doch manchmal der Atem stockt. Unbedingt lesen.

„Einfühlsam und wirklichkeitsnah “

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Wie ergeht es einer Türkin, die ohne ihre Kinder zu ihrem Mann nach Deutschland kommt? Was fühlt sie, als sie Jahre später zu ihrer Familie in ein eigenes, neugebautes Haus in die Türkei zurückkehrt? Selim Özdogan vermag auf diese Fragen durchaus überzeugende Antworten zu geben, indem er uns von Gül erzählt. Beinah dokumentarisch, trotzdem Wie ergeht es einer Türkin, die ohne ihre Kinder zu ihrem Mann nach Deutschland kommt? Was fühlt sie, als sie Jahre später zu ihrer Familie in ein eigenes, neugebautes Haus in die Türkei zurückkehrt? Selim Özdogan vermag auf diese Fragen durchaus überzeugende Antworten zu geben, indem er uns von Gül erzählt. Beinah dokumentarisch, trotzdem einfühlsam und wirklichkeitsnah, berichtet er von ihren monotonen Tagen, aber auch von Freundschaften und dem Gefühl der Heimatlosigkeit.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Heimstraße 52

Heimstraße 52

von Selim Özdogan

eBook
7,99
+
=
Das war ich nicht

Das war ich nicht

von Kristof Magnusson

eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen