Thalia.de

Helden. Jugend, Eros, Todesrausch

Eine Kulturgeschichte der Erziehung zum Krieg

Sommer 1914 begann der Erste Weltkrieg, die „Urkatastrophe" des langen 20. Jahrhunderts. Zwei Generationen junger Männer marschierten buchstäblich in die Weltkriegshölle. Gekämpft – und gestorben, und zwar millionenfach – wurde zu Lande, zu Wasser und in der Luft, an allen Fronten, auf allen Seiten.
Absicht dieser Studie ist nun, epochenübergreifend darzulegen, wie es sein kann, dass seit Jahrtausenden junge Männer in den Krieg ziehen, welche Belohnungs- und Drucksysteme greifen müssen, welchen Reiz die Erfüllung eines heldischen Ideals zu bieten vermag, so dass ganz offensichtlich immer wieder heranwachsende Jungen in den Kampf ziehen.
Ausführlich untersucht werden
- einige der philosophischen Vordenker von Krieg und Gewalt (etwa Hegel, Hobbes, Carl Schmitt)
- die Antike: Rom und Griechenland (etwa die Perserkriege, die Kriegszüge Alexanders des Großen, die beiden großen Stadtstaaten Athen und Sparta als dem „idealen" Kriegerstaat schlechthin - Vorbild aller späteren Kriegerbünde)
- das Mittelalter: das Ideal des Rittertums, die Kreuzzüge sowie der Hundertjährige Krieg
- für die Neuzeit England und Preußen/Deutschland bis zum Ende des NS-Staates 1945, der wie sonst kaum ein anderer seine Jugend, die „Hitler-Jugend", in die Pflicht nahm.
Diese Studie nimmt auch die direkten Folgen einer „Erziehung zum Helden", einer Erziehung zum Krieg nicht aus: Krieg ist nicht die Realisierung politischer Ambitionen, er ist das Ende jeder Kultur: „Krieg ist die Hölle".
Der Autor, Christoph J. Eppler, Dr. phil. M.A., legt mit diesem hochaktuellen Werk vor dem Hintergrund des Erinnerungstopos „Erster Weltkrieg“ eine ebenso breit wie tief angelegte Studie zum „Heldentum“ vor: Termini wie „Heldentum“ und „Heldenmut“ werden ebenso analysiert und kritisch hinterfragt wie „Heldentod“, Opferbereitschaft, Vaterland etc. Die Studie ist als Synopse von der Antike (Alexander, Achilles als Einzelfiguren, Rom und Griechenland als Folie) über das Mittelalter (Rittertum und Kreuzzüge) in die Neuzeit, hier exemplifiziert an England und Preußen/Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert, angelegt. Einzelfiguren, stilisierte „Kriegs-Helden“ wie Richthofen, Blücher, Körner bis zu Marseille und Mölders, werden dargestellt, deren militärische „Heldentaten“, Indoktrination – und meist frühes gewaltsames Ableben. Zeitenübergreifende Phänomene, wie die eigentümliche Faszination, die Gewalt, Archaik, Waffen und Uniformen, Orden etc., auslösen, werden illuminiert. Die Helden-Stilisierung durch Freund und Feind und Frauen durch die Jahrtausende werden illustriert.
Ideal als grundierendes Werk zur ausgreifenden Erinnerungskultur um das Jahr 1914. Zugleich die zeitenübergreifende Ergänzung zu „Erziehung im Nationalsozialismus. Bündische Jugend. Hitlerjugend. Reformpädagogik“ (2012). Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen die „Helden-Propaganda“ seit der Antike – und die öde Wirklichkeit des Krieges. Das Kämpfen, Töten und Sterben, also die Konkretion des Tuns von „Helden“, über die Jahrtausende hinweg wird in diesem umfangreichen Werk, das mit diesem Ansatz scheinbar keine Konkurrenz kennt, nicht verschwiegen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 900
Erscheinungsdatum 26.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938176-51-1
Verlag Lindenbaum Verlag
Maße (L/B/H) 219/156/61 mm
Gewicht 1459
Auflage 1
Verkaufsrang 72.533
Buch (gebundene Ausgabe)
58,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37630296
    Verblüffende Siege
    von Hans-Dieter Otto
    Buch
    7,95
  • 15462401
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    (1)
    Buch
    9,99
  • 15590901
    Das Boot U 188
    von Klaus Willmann
    Buch
    12,95
  • 42650575
    Der Panzer und die Mechanisierung des Krieges
    von Markus Pöhlmann
    Buch
    44,90
  • 27149898
    Die größten Luftkriege
    von Alexander Swanston
    SPECIAL
    6,99 bisher 12,95
  • 3960300
    An alle Wölfe: Angriff!
    von Franz Kurowski
    Buch
    12,95
  • 36737690
    Price, A: Luftkrieg über Deutschland
    von Alfred Price
    SPECIAL
    5,99 bisher 19,95
  • 35191444
    Die größten militärischen Erfolge von der Antike bis zur Moderne
    von Jeremy Harwood
    Buch
    4,99
  • 2960108
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    Buch
    7,99
  • 29478447
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    Buch
    3,99
  • 45409657
    Ich hatte ein Leben
    von Andrea Micus
    Buch
    17,99
  • 14590310
    U-Boote vor Murmansk
    von Eckard Wetzel
    Buch
    8,95
  • 14793418
    U 48 - Das erfolgreichste U-Boot des 2. Weltkriegs
    von Franz Kurowski
    Buch
    14,95
  • 44248244
    Entscheidung im Mittelmeer
    von Roger Crowley
    Buch
    14,95
  • 1602438
    Der U-Boot-Krieg im Nordmeer
    von Eckard Wetzel
    Buch
    10,95
  • 33987801
    Rebellen - Partisanen - Guerilleros
    von Beatrice Heuser
    Buch
    35,90
  • 42650226
    Clausewitz Spezial 10 Deutsche U-Boote
    von Stefan Krüger
    Buch
    9,90
  • 46577472
    Kleinkriege, die unterschätzte Kriegsform
    von Dieter Farwick
    Buch
    19,80
  • 44402087
    Warum Krieg?
    von Eugen Drewermann
    Buch
    11,90
  • 17575263
    QXP
    von Ernst Kaiser
    Buch
    8,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Helden. Jugend, Eros, Todesrausch

Helden. Jugend, Eros, Todesrausch

von Christoph J. Eppler

Buch
58,00
+
=
Illegale Kriege

Illegale Kriege

von Daniele Ganser

(2)
Buch
24,95
+
=

für

82,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen