Thalia.de

Helenas Geheimnis

Gekürzte Lesung

(43)
"Welche Familie kennen Sie, die letzten Endes kein Geheimnis hat?" Lucinda Riley


Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe gegenübersteht, ahnt sie, dass dies erst der Anfang einer harten Bewährungsprobe für sie alle ist …


(1 mp3-CD, Laufzeit: 9h 28)



Portrait
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman "Das Orchideenhaus" stürmte jeder ihrer Romane die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrer Familie in Norfolk im Osten Englands und in ihrem Haus in der Provence.

SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin. ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Simone Kabst
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844521122
Genre Belletristik
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 568 Minuten
Verkaufsrang 1.528
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28276061
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (179)
    Hörbuch (CD)
    10,19
  • 30571170
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (72)
    Hörbuch (CD)
    12,59 bisher 13,99
  • 42381333
    Tödliche Mitgift
    von Eva Almstädt
    Hörbuch (CD)
    10,59
  • 42523871
    Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (45)
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    16,69
  • 30584681
    Die Hütte
    von William P. Young
    (9)
    Hörbuch (CD)
    13,59
  • 44120029
    Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (35)
    Hörbuch (MP3-CD)
    19,99 bisher 23,99
  • 44141098
    Dreimal tote Tante. Ein Küstenkrimi
    von Krischan Koch
    (1)
    Hörbuch (CD)
    13,99 bisher 17,99
  • 44181884
    Das stille Gift
    von Nicola Förg
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 44181901
    Vierundzwanzig Stunden
    von Guillaume Musso
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 42555446
    Der elfte Gast
    von Arne Dahl
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 42436489
    Italienische Nächte
    von Katherine Webb
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • 44252601
    Wenn du mich siehst
    von Nicholas Sparks
    (18)
    Hörbuch (CD)
    17,69
  • 43361696
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (30)
    Hörbuch (CD)
    13,49
  • 40803592
    Die Entscheidung
    von Kathryn Taylor
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 39213967
    Engelsgrube
    von Eva Almstädt
    (8)
    Hörbuch (CD)
    9,69
  • 42420695
    Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)
    von Fredrik Backman
    (179)
    Hörbuch (CD)
    9,09
  • 44068455
    Dickes Fell
    von Moritz Matthies
    (9)
    Hörbuch (CD)
    7,99 bisher 9,99
  • 44153070
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    Hörbuch (CD)
    17,09 bisher 18,99
  • 40784203
    Das wilde Land
    von Iny Lorentz
    Hörbuch (CD)
    8,03 bisher 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Kiehlhöfer, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Sehr gelungener sommerlicher Roman, der auf der Insel Zypern spielt. Helena ist ein facettenreicher, schön aufgebauter Charakter, mit dem man sympathisieren kann. Sehr gelungener sommerlicher Roman, der auf der Insel Zypern spielt. Helena ist ein facettenreicher, schön aufgebauter Charakter, mit dem man sympathisieren kann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wundervoller Roman von Lucinda Riley - man taucht in die Welt von Helena ein und kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Ein wundervoller Roman von Lucinda Riley - man taucht in die Welt von Helena ein und kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Spannend und kurzweilig.Was mir am besten gefallen hat,ist dass mal eine männliche Hauptfigur die Geschichte erzählt.Lohnt sich. Spannend und kurzweilig.Was mir am besten gefallen hat,ist dass mal eine männliche Hauptfigur die Geschichte erzählt.Lohnt sich.

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Urlaubslektüre für Zypern Urlaubslektüre für Zypern

„Mittelmaß“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Leider eine eher schwächere Riley... nett, unterhaltsam - ein bißchen jammerig leider. Kommt bei weitem nicht an "Orchideenhaus" oder "Mitternachtsrose" heran. Leider eine eher schwächere Riley... nett, unterhaltsam - ein bißchen jammerig leider. Kommt bei weitem nicht an "Orchideenhaus" oder "Mitternachtsrose" heran.

„Eine Frau, die mit ihrer Vergangenheit leben muss“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Helena erbt ein Haus und muss nun ihr Leben neu ordnen. Die Vergangenheit und das "Erbe" ihres Lebens holt sie ein und gleichzeitig muss sie sich um Familie und Freunde kümmern. Lesefutter Helena erbt ein Haus und muss nun ihr Leben neu ordnen. Die Vergangenheit und das "Erbe" ihres Lebens holt sie ein und gleichzeitig muss sie sich um Familie und Freunde kümmern. Lesefutter

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44252578
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    Hörbuch (CD)
    18,29
  • 44253209
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39192717
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    Hörbuch (CD)
    17,09 bisher 18,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    16,69
  • 44252968
    Die Kirschvilla
    von Hanna Caspian
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 32018246
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 44143953
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 39192775
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    Hörbuch (CD)
    9,29
  • 40952571
    Ein wunderbares Jahr
    von Laura Dave
    Hörbuch (CD)
    15,89
  • 44153003
    Von Schwalben und Mauerseglern
    von Marlies Folkens
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44243250
    Die Reise der Amy Snow
    von Tracy Rees
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
19
15
6
1
2

Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 17.05.2016

Ein guter Roman, manchmal etwas langatmig aber trotzdem mit ich muss dranbleiben Faktor. Ich hasse es mehr schreiben zu müssen als ich will

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Vergangenheit nicht ruht
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 15.03.2016

Es ist schon viele Jahre her, als Helena das letzte Mal auf Pandora in Zypern gewesen ist. Nun hat sie das Haus von ihrem Onkel Angus geerbt und gemeinsam mit ihrer Familie will sie den Sommer dort verbringen. Sie fährt mit Alex, ihrem ältesten Sohn und Immy, ihrer Tochter, vor,... Es ist schon viele Jahre her, als Helena das letzte Mal auf Pandora in Zypern gewesen ist. Nun hat sie das Haus von ihrem Onkel Angus geerbt und gemeinsam mit ihrer Familie will sie den Sommer dort verbringen. Sie fährt mit Alex, ihrem ältesten Sohn und Immy, ihrer Tochter, vor, um alles für die Ankunft von William, ihrem Mann, und Fred, dem jüngsten Spross der Familie, vorzubereiten. Ihr ist bei der Sache nicht ganz wohl, weiß sie doch, dass sie mit Sicherheit auch auf Alexis, ihrer Jugendliebe, treffen wird. Viele Geheimnisse birgt sie in sich, die weder ihr Mann kennt noch ihr Sohn Alex. Alex hat sie seinerzeit mit in die Ehe gebracht, ihm aber nie erzählt, wer sein leiblicher Vater ist. Alex ist ganz erpicht darauf zu erfahren, wer das ist und hat die Hoffnung, dass er es in diesem Sommer erfahren wird. Er ist 13 Jahre alt und kann es nicht erwarten... Es wird ein sehr ereignisreicher Sommer. Außer Helena und ihrer Familie finden sich noch einige andere Personen ein, die die Runde komplett machen. Williams Tochter Chloë aus erster Ehe hat sich angesagt, da deren Mutter selbst einen ungestörten Urlaub verleben möchte. Mit unguten Gefühlen begrüßen sie Chloë, sind sie doch davon überzeugt, dass diese Ärger machen wird, da sie durch ihre Mutter negativ auf Helenas Familie vorgeprägt sein wird. Sadie, Helenas beste Freundin, wechselt die Männer wie andere Menschen die Handtücher. Gerade ging wieder eine Beziehung auseinander und sie benötigt Trost, so dass Helena sie kurzfristig nach Pandora einlädt. Weiterhin kommen Williams bester Freund Sascha mit Frau Jules und Kindern nach Pandora, um auch ein paar ungestörte Tage dort verbringen zu können. Nicht alle können gut miteinander umgehen, es gibt Konflikte, die gelöst werden müssen. Die Büchse der Pandora, ein geflügeltes Wortspiel aus der griechischen Mythologie. Öffnet man sie, kommen alle Übel wie Arbeit, Krankheit und Tod über die Menschheit. Im übertragenen Sinne öffnet sie sich auch auf Pandora in Zypern. Viele Wahrheiten kommen an die Öffentlichkeit, die viel zu lange darauf gewartet haben. Wahrheiten, mit denen nicht jeder gut umgehen kann. Wahrheiten, die erst durch das jahrelange Verschweigen an Intensität gewonnen haben. Es wird nicht leicht für die Protagonisten, den Sommer zu genießen, dazu steht zu viel auf dem Spiel. Die Geschichte wird aus der Erinnerung von Alex erzählt, der 10 Jahre nach diesem bewussten Sommer nach Pandora kommt, um ein Familientreffen zu organisieren. Bei der Gelegenheit findet er seine Tagebuchaufzeichnungen, die er in dem Sommer 13-jährig zu Papier gebracht hatte. Dieser Sommer vor 10 Jahren brachte für viele der Protagonisten eine Wende in ihrem Handeln und Tun. Er veränderte Leben, stärkte Freundschaften, brach aber auch einiges entzwei. Als Leser nimmt man noch einmal mit den Protagonisten Kontakt auf, die man vor 10 Jahren kennenlernte. Mit wenigen Worten erhält man den Anschluss an den Sommer, wie es mit den Protagonisten weiterging und was aus ihnen wurde. Eine rundum gut angelegte Story, die ich gern mitverfolgt habe. Ein wenig habe ich jedoch den Kopf geschüttelt, wie eine gegebene Sache wie das Geheimnis um Alex' Vater die Familie so aufrütteln kann, das alles infrage gestellt wird. Auch wenn die Umstände nicht üblich sind, ist es doch eine Tatsache, die bereits bestand, als William seinerzeit Helena kennenlernte. Ich habe dieses Buch als Hörbuch erleben dürften, das zum Buch eine gekürzte Version ist. Obwohl ich anfangs meine Probleme hatte, eine weibliche Stimme zu hören, während sie die Parts von Alex wiedergab, kam ich gut in die Story rein. An den Stellen, die Alex betrafen, hätte ich mir jedoch eine männliche Stimme gewünscht. Simone Kabst, die das Buch eingelesen hat, ist Schauspielerin und Sprecherin. Sie spricht sehr gut und es macht einfach nur Spaß, ihr zuzuhören. Ein tolle Story, die mir beim Zuhören angenehme Stunden brachte. Ich empfehle sie sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einmal etwas anderes von Lucinda Riley
von einer Kundin/einem Kunden aus Reichenau am 13.03.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Ich habe, glaube ich, bereits alle Bücher von Lucinda Riley gelesen und wurde noch nie enttäuscht. Dieses Buch ist anders geschrieben als Ihre vorherigen Bücher. Es ist aber auch diesmal wieder ein "Genuss" dieses Buch zu lesen, bzw. ich habe es verschlungen. Sehr empfehlenswert, wenn man vom Alltag abschalten möchte und für... Ich habe, glaube ich, bereits alle Bücher von Lucinda Riley gelesen und wurde noch nie enttäuscht. Dieses Buch ist anders geschrieben als Ihre vorherigen Bücher. Es ist aber auch diesmal wieder ein "Genuss" dieses Buch zu lesen, bzw. ich habe es verschlungen. Sehr empfehlenswert, wenn man vom Alltag abschalten möchte und für kurze Zeit in eine andere Welt abtauchen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Opulenter Familienroman unter der Sonne Zyperns
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Helena verbringt mit ihrer Familie die Sommerferien in Zypern, in Pandora, jenem Haus, das sie von ihrem verstorbenen Onkel geerbt hat. Sie trifft auf ihre Jugendliebe Alexis, ein dunkles Geheimnis hängt über ihr, Sommergäste kommen und gehen, Einerseits werden die Ereignisse von 2006 geschildert, andererseits jene zehn Jahre... Helena verbringt mit ihrer Familie die Sommerferien in Zypern, in Pandora, jenem Haus, das sie von ihrem verstorbenen Onkel geerbt hat. Sie trifft auf ihre Jugendliebe Alexis, ein dunkles Geheimnis hängt über ihr, Sommergäste kommen und gehen, Einerseits werden die Ereignisse von 2006 geschildert, andererseits jene zehn Jahre später. Es passiert sehr viel auf 600 Seiten, man leidet mit, rätselt, was Helenas Geheimnis sein könnte, schmunzelt über Alex, ihren altklugen, witzigen und klugen Sohn. Für mich ein rundum gelungener Roman für lange Abende auf dem Sofa. War mein erstes Buch von Lucinda Riley, aber sicherlich nicht mein letztes, die Mitternachtsrose liegt schon auf meinem Nachtisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
einfach fallen lassen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 14.04.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Ich habe Lucinda Riley mit diesem Buch kennen gelernt, überraschenderweise liest sich das gerade diese Autorin 'mal was anderes' hervorbrachte als das 'Übliche'... aber es hat sich wirklich sehr fliessend und aufregend und emotional gelesen... Es dreht sich wie der Titel schon sagt um ein Geheimnis aber nicht wirklich... Ich habe Lucinda Riley mit diesem Buch kennen gelernt, überraschenderweise liest sich das gerade diese Autorin 'mal was anderes' hervorbrachte als das 'Übliche'... aber es hat sich wirklich sehr fliessend und aufregend und emotional gelesen... Es dreht sich wie der Titel schon sagt um ein Geheimnis aber nicht wirklich NUR um Helena,.. man bekommt bei diesem Buch immer wieder ein laecheln auf die Lippen gezaubert auch die Traennendrüse bleibt nicht verschont... Als Mutter und Frau kann man sich super in dieses Buch hineinlesen und manch einmal sogar einige Geschehenisse auf sich selbst und das Leben projezieren... Danke dir Lucinda für dieses schöne Buch. glg und viel spass beim Lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine turbulente, ereignisreiche und geheimnisvolle Familiengeschichte in Zypern!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Helena erbt ein wunderschönes Haus "Pandora" von ihren Patenonkel in Zypern. Ihre Familie entscheidet sich, den Sommer dort zu verbringen und zu entspannen. Doch als Helena ihre erste Jugendliebe Alexis trifft, scheint sie ihre Vergangenheit einzuholen. Wird ihre Familie an den Ereignissen der Vergangenheit zerbrechen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
faszinierend
von Evi am 28.04.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Ein wundervolles Buch, was ich im Nu durchgelesen habe. Es ist so harmonisch, man kann sich alles lebhaft vorstellen und fühlt sich, als ob man selbst dabei wäre. Mein Lieblingsbuch von Lucinda Riley !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Helenas Geheimnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Grimma am 06.04.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Lucinda Riley versteht es, den Leser zu fesseln. Einmal mit dem Lesen begonnen, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lucinda Riley mal anders
von Jenny aus Oldenburg am 31.01.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Ich bin ein absoluter LR-Fan und ich war anfangs ein bisschen enttäuscht, dass dieser Roman nicht wie gewohnt aufgebaut ist. Er ist eben anders als die Bücher, die man von Ihr gewohnt ist. Aber er ist deshalb nicht weniger gut, im Gegenteil! Wieder einmal hat LR es geschafft, dass... Ich bin ein absoluter LR-Fan und ich war anfangs ein bisschen enttäuscht, dass dieser Roman nicht wie gewohnt aufgebaut ist. Er ist eben anders als die Bücher, die man von Ihr gewohnt ist. Aber er ist deshalb nicht weniger gut, im Gegenteil! Wieder einmal hat LR es geschafft, dass ich nach der Arbeit alles stehen und liegen lasse und bis zum schlafen gehen in ihrer Geschichte versinke. Ein absolut gelungener Roman und nur empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Roman – nichts auszusetzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Markgröningen am 21.12.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Helena Beaumont lebt mit ihrem Mann William und den drei Kindern Alex, Immy und Fred in England. Die Ferien wollen sie auf Zypern verbringen. Helena, Alex und Immy sind vorgefahren, um das Haus, das alle Pandora nennen und das Helena von ihrem verstorbenen Patenonkel Angus geerbt hat, wieder herzurichten.... Helena Beaumont lebt mit ihrem Mann William und den drei Kindern Alex, Immy und Fred in England. Die Ferien wollen sie auf Zypern verbringen. Helena, Alex und Immy sind vorgefahren, um das Haus, das alle Pandora nennen und das Helena von ihrem verstorbenen Patenonkel Angus geerbt hat, wieder herzurichten. In Zypern trifft Helena auf ihre Jugendliebe Alexis. Ist es immer noch Liebe zwischen den beiden? Nachdem die ersten Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, trudeln alle Gäste ein, neben William und Fred noch eine befreundete Familie und Helenas beste Freundin Sadie. Nach und nach kristallisieren sich einige Geheimnisse heraus. Wird am Ende die Wahrheit herauskommen? „Helenas Geheimnis“ ist ein sehr guter Schicksalsroman, in dem es um die Geheimnisse geht, die Helena seit ihrer Jugend mit sich rumträgt. Der Schreibstil ist super, man kann sich die Atmosphäre und vor allem das Haus bildlich vorstellen! Auch die Charaktere sind hervorragend dargestellt und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Sehr gut finde ich auch, dass es immer wieder überraschende Wendungen in der Handlung gibt, und dass es recht spannend bleibt und nicht immer gleich jedes Geheimnis aufgedeckt wird. Das Buch kann ich wirklich sehr empfehlen! Trotz der 600 Seiten lässt es sich sehr schnell (bei mir innerhalb von 2 Tagen) durchlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Grimma am 18.09.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Hervorragend zu lesen,wie alle Bücher von Lucinda Riley.Freue mich schon auf ein neues Buch von ihr.Habe schon alle gelesen.Sehr spannende Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super toller Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Blaubeuren am 14.09.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Ein super toller Roman, sehr spannend und dies bis zur letzten Seite, geniales Urlaubsbuch, das einen faziniert und an das Lesen bindet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Göhren am 29.06.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde dieses Buch wieder super gelungen, würde es auch wieder kaufen/lesen, nun warte ich auf die Sturmschwestern. Sie hat wieder mit sehr viel Gefühl geschrieben

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wie immer super gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 28.06.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Familiengeschichte, die wie immer sehr spannend ist und bei der die Landschaft nicht zu kurz kommt. Ein toller Sommerroman für lausvhige Abende auf dem Balkon

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2016
Bewertet: Klappenbroschur

der Text ist fesselnd, man würde am liebsten gar nicht aufhören zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Barnitz am 03.05.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie gewohnt von Lucinda Riley ist auch dieses Buch spannend geschrieben. Ich wollte es kaum aus der Hand legen und schwupp war ich durch. Wer Familiengeschichten mag ist, ist hier wieder richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Helenas Geheimnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Klosterneuburg am 26.03.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr spannend von Anfang bis zum Ende, konnte mich gar nicht lösen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut adaptiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Gempen am 10.09.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte ist gut erzählt und interessant. Auch ist die Tiefe vorhanden und es liest sich flüssig. Leider haben sich beim Übersetzen Fehler eingeschlichen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familie, Liebe, Geheimnisse
von Betti Dworatzek am 09.07.2016
Bewertet: Klappenbroschur

Das Cover hat mich vom ersten Moment an verzaubert. Mediterraner Flair und eine geheimnisvolle Atmosphäre umgeben Pandora – das Haus, das Helena von ihrem Onkel geerbt hat und in dem sie mit ihrer Familie den Sommer verbringen will. Doch es ist nicht das erste Mal, dass sie auf Zypern... Das Cover hat mich vom ersten Moment an verzaubert. Mediterraner Flair und eine geheimnisvolle Atmosphäre umgeben Pandora – das Haus, das Helena von ihrem Onkel geerbt hat und in dem sie mit ihrer Familie den Sommer verbringen will. Doch es ist nicht das erste Mal, dass sie auf Zypern ist. Jahre zuvor hat sie hier ihren Onkel besucht. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen. Mittlerweile ist die ehemalige Baletttänzerin Mutter von 3 Kindern. Aus liebe zu ihrem ältesten Sohn Alex, hat sie damals das Tanzen aufgegeben. Alex ist 14 Jahre alt und Helenas Sohn. Wer sein leiblicher Vater ist, weiß er nicht ,denn darüber schweigt Helena. Er ist ein sehr intelligenter Junge und da er weiß, dass seine Mutter hier früher Zeit verbracht hat, hofft er, etwas über seine eigene Herkunft herauszufinden. Helena birgt ein großes Geheimnis, das über die Jahre von weiteren kleinen Geheimnissen geschützt wurde. Doch Pandora hat etwas an sich, das die Geheimnisse ans Licht bringt. Als Leserin fiel es mir anfangs schwer, dranzubleiben, weil man viel im Unklaren gelassen wird. Aber je mehr man Helena und ihre Familie kennenlernt und je mehr man das eigentliche Geheimnis erahnen kann, desto mehr hat mich das Buch gefesselt. Am Ende konnte ich es kaum noch aus der Hand legen. Der Titel drückt schon sehr klar aus, was der Kern der Geschichte ist. Insofern wurde mein erster Eindruck bestätigt und meine Erwartungen, dank unerwarteter Wendungen erfüllt:) Ein wirklich toller Roman über Geheimnisse in der Familie und wie Liebe vertrauen schafft, alles offen zu legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Helenas Geheimnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Bedburg am 07.07.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Bücher von Lucinda Riley gelesen und auch dieses Buch war absolut fesselnd. Einmal angefangen, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Helenas Geheimnis

Helenas Geheimnis

von Lucinda Riley

(43)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
+
=
Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

von Lucinda Riley

(34)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
bisher 18,99
+
=

für

25,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen