Thalia.de

Herbarium

Rosa Luxemburg war eine erfolgreiche Journalistin, eine glänzende Rednerin – auf Polnisch wie auf Deutsch – sowie eine oft verkannte Wirtschaftswissenschaftlerin, deren Akkumulationsanalysen jedoch gerade in der großen Krise seit 2008 ihre Weitsicht beweisen. All dies hatte sie gar nicht werden wollen. Aus ihrer vom zaristischen Rußland okkupierten Stadt der Kindheit und Jugend, Warschau, war sie im Jahre 1890 in die Schweiz gefahren: um Botanik zu studieren. Doch nach kurzer Zeit hatte die Liebe zu einem Mann sie in die Politik gebracht. Leo Jogiches, ein Revolutionär aus Vilnius, der sich als Emigrant in die Schweiz gerettet hatte, wurde ihr Schicksal. 1905, ihre Beziehung war längst völlig zerrüttet, schrieb sie ihm voll Bitterkeit: »Insbesondere verhaßt wurde mir Rosa Luxemburg und ihr Herbarium auch die ganze ›Politik‹, derentwegen ich … die Briefe von Vater und Mutter wochenlang nicht beantwortete, nie für sie Zeit hatte wegen dieser weltbewegenden Aufgaben (und das dauert bis zum heutigen Tage an), und Du wurdest mir verhaßt als derjenige, der mich für immer an diese verfluchte Politik geschmiedet hat.«
Mit 42 Jahren, eine weitere Beziehung war gescheitert, politisch stand Rosa Luxemburg von Tag zu Tag isolierter in der deutschen Sozialdemokratie, kam sie auf ihren ursprünglichen Berufswunsch und machte ihn zu ihrem Hobby. Ab 1913 legte Rosa Luxemburg ein umfängliches Herbarium an. Sie sammelte Pflanzen, wo sie ging und stand – in der Freiheit wie im Gefängnis (1915/16, 1916 bis 1918). Bis zum Oktober 1918 füllte sie insgesamt 16 Schulhefte, deren Inhalt hier erstmals komplett veröffentlicht wird – eine editorische Leistung der herausragenden Art. Das Schicksal dieses Herbariums spiegelt die Wirren des 20. Jahrhunderts. Aus Rosa Luxemburgs Nachlaß, den Mathilde Jacob und Paul Levi verwalteten, geriet es in den dreißiger Jahren in die USA – im Gepäck von Verwandten Paul Levis, denen die Emigration gelang, bevor der Massenmord an den Juden begann. Es gelangte an eine Universität, die es 1976 der diplomatischen Vertretung der Volksrepublik Polen in New York übergab. Von dort wurde es dem Archiv der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei
übergeben; nach dessen Auflösung galt das Herbarium lange Jahre als verschollen. Erst im Jahre 2009 wurde es im Archiv nowych act in Warschau wieder aufgefunden.
Portrait
Rosa Luxemburg, geboren am 5. März 1871 in Zamosc in Polen, am 15. Januar 1919 in Berlin ermordet, war eine Führerin der deutschen Arbeiterbewegung und Mitbegründerin der KPD. Die 'Rote Rosa' stritt an der Seite von Clara Zetkin und Karl Liebknecht vor allem mit ihren polemischen Zeitungsartikeln und Broschüren, ihren flammenden Reden gegen Krieg und Militarismus, für einen klassenbewußten Internationalismus, für den Sozialismus und die Revolution.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Evelin Wittich
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 19.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-320-02325-6
Verlag Dietz Berlin
Maße (L/B/H) 223/179/35 mm
Gewicht 1003
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 1
Verkaufsrang 10.187
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45630626
    Von Hass erfüllt
    von Jens Hoffmann
    Buch
    16,99
  • 45255195
    Die Romanows
    von Simon Sebag Montefiore
    (1)
    Buch
    35,00
  • 45336232
    Germanija
    von Dmitrij Belkin
    Buch
    19,95
  • 32518067
    Die Enzyklopädie der Mythologie
    von Christopher A. Weidner
    Buch
    9,95
  • 45965339
    Fabian Cancellara
    von Guy Van den Langenbergh
    Buch
    39,00
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    24,99
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (4)
    Buch
    14,99
  • 45303549
    Licht aus dem Osten
    von Peter Frankopan
    (1)
    Buch
    39,95
  • 35327611
    Aus den Ruinen des Empires
    von Pankaj Mishra
    (1)
    Buch
    26,99
  • 45272694
    Erzherzogin Sophie
    von Ingrid Haslinger
    Buch
    22,00
  • 44200459
    Weltgeschichte to go
    von Alexander von Schönburg
    Buch
    18,00
  • 45243750
    Helmut Schmidt
    von Thomas Karlauf
    Buch
    26,99
  • 37846250
    Das Politikbuch
    von Paul Kelly
    Buch
    24,95
  • 32121736
    Geschichte der Welt. Band 04: Wege zur modernen Welt
    von Jürgen Osterhammel
    Buch
    49,95
  • 45407511
    Verrückte Geschichte
    von Mirko Drotschmann
    Buch
    9,99
  • 44153117
    Die Unterwerfung der Welt
    von Wolfgang Reinhard
    Buch
    58,00
  • 45154755
    Der berühmte Herr Leibniz
    von Eike Christian Hirsch
    Buch
    29,95
  • 42004370
    Deutschland
    von Neil MacGregor
    (1)
    Buch
    39,95
  • 45154760
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    Buch
    19,95
  • 32160009
    Elisabeth
    von Brigitte Hamann
    (1)
    Buch
    16,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Herbarium

Herbarium

von Rosa Luxemburg

Buch
39,90
+
=
Warte nicht auf bessre Zeiten

Warte nicht auf bessre Zeiten

von Wolf Biermann

(1)
Buch
28,00
+
=

für

67,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen