Thalia.de

Herz zu Asche / Herz-Trilogie Bd.3

(3)

Juli kann es kaum fassen: Charlie ist am Leben! Endlich braucht David sich nicht länger zu quälen. Endlich kann Juli mit ihm glücklich werden. Doch Charlie setzt alles daran, David zurückzuerobern. Und auch der Geist von Madeleine Bower treibt Juli mehr und mehr in die Verzweiflung. David sieht nur eine Möglichkeit, seine Freundin zu schützen: Er muss sie verlassen. Aber Julis Visionen werden immer düsterer und so beschließt sie, dem Fluch für immer ein Ende zu setzen - auch wenn sie dafür opfern muss, was sie am meisten liebt …

Portrait
Kathrin Lange, geboren 1969, arbeitete als Verlagsbuchhändlerin und Mediendesignerin, bevor sie 2005 das Schreiben zu ihrem Beruf machte. Seither ist sie für ihre historischen Romane und Jugendthriller bekannt. „Herz aus Glas“ ist der Start ihrer neuen Mystery-Trilogie für Jugendliche und junge Erwachsene.
Foto © fotopohl.de
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum Juli 2015
Serie Herz-Trilogie 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60033-8
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 216/156/45 mm
Gewicht 805
Verkaufsrang 15.898
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42462830
    Herz aus Glas / Herz-Trilogie Bd.1
    von Kathrin Lange
    (2)
    Buch
    12,99
  • 40974276
    Der Libellenflüsterer / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.7
    von Monika Feth
    (1)
    Buch
    10,99
  • 42605193
    So kalt wie Eis, so klar wie Glas
    von Oliver Schlick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 42435988
    Die Welt ist kein Ozean
    von Alexa Hennig Lange
    (10)
    Buch
    14,99
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (18)
    Buch
    12,99
  • 17564727
    Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
    von Christiane Christiane F.
    (23)
    Buch
    9,99
  • 42462783
    Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft
    von Marta Martin
    (6)
    Buch
    14,99
  • 40165300
    Night School 02. Der den Zweifel sät
    von C. J. Daugherty
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42716028
    Fire Storm
    von Lauren St John
    Buch
    17,90
  • 42436212
    Schau mir in die Augen, Audrey
    von Sophie Kinsella
    (33)
    Buch
    14,99
  • 42433233
    Solange wir lügen
    von E. Lockhart
    (11)
    Buch
    14,99
  • 42415474
    Das erste Opfer / Monday Club Bd.1
    von Krystyna Kuhn
    (15)
    Buch
    16,99
  • 42433264
    Der Fluch von Cliffmoore / Lisa Bd.1
    von Laura Foster
    Buch
    14,99
  • 43755855
    Salz & Stein / Brimstone Bleed Bd.2
    von Victoria Scott
    (11)
    Buch
    16,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 45344293
    Herz aus Glas 02. Herz in Scherben
    von Kathrin Lange
    Buch
    12,99
  • 42423482
    Die Wellen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (7)
    Buch
    12,99
  • 33810657
    Frostherz / Mythos Academy Bd.3
    von Jennifer Estep
    (10)
    Buch
    14,99
  • 37326726
    Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1
    von Eva Völler
    (9)
    Buch
    7,99
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (29)
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Schade, dass die Trilogie damit endet. Es ist einfach eine sehr tolle Reihe von einer sehr guten Schriftstellerin! Schade, dass die Trilogie damit endet. Es ist einfach eine sehr tolle Reihe von einer sehr guten Schriftstellerin!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein atemberaubendes Ende der Trilogie. Ein atemberaubendes Ende der Trilogie.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Es bleibt spannend! Und wieder stehen David und Juli vor schwierigen Entscheidungen ... Es bleibt spannend! Und wieder stehen David und Juli vor schwierigen Entscheidungen ...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42415474
    Das erste Opfer / Monday Club Bd.1
    von Krystyna Kuhn
    (15)
    Buch
    16,99
  • 42462804
    Das Geheimnis von Wickwood
    von Hanna Dietz
    (5)
    Buch
    14,99
  • 40404388
    Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb
    von Tanya Stewner
    (5)
    Buch
    14,99
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (29)
    Buch
    16,99
  • 39268589
    Salt & Storm. Für ewige Zeiten
    von Kendall Kulper
    (12)
    Buch
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

atemberaubendes Finale
von mithrandir am 24.07.2015

Charlie lebt! Und David ist nicht schuld an ihrem Tod. Doch obwohl sich jetzt eigentlich alles zum Guten wenden sollte, hat sich an Davids Verhalten nichts geändert. Noch immer wird er von seinen Dämonen gequält. Also was ist die tatsächliche Ursache? Hinzu kommt, dass Charlie bereits wieder ihre Krallen nach... Charlie lebt! Und David ist nicht schuld an ihrem Tod. Doch obwohl sich jetzt eigentlich alles zum Guten wenden sollte, hat sich an Davids Verhalten nichts geändert. Noch immer wird er von seinen Dämonen gequält. Also was ist die tatsächliche Ursache? Hinzu kommt, dass Charlie bereits wieder ihre Krallen nach ihrem einstigen Verlobten ausstreckt. Auch die Halluzinationen lassen Juli nicht los; immer öfter erscheint ihr Madeleine. Dann trifft David plötzlich eine folgenschwere Entscheidung.... Meine Meinung: Das Cover des finalen Buches der Trilogie kommt im ähnlichen Design wie seine beiden Vorgänger daher. Dieses Mal ist die Hintergrundfarbe blau, was mich besonders freut, da ich diese Farbe in all ihren Schattierungen sehr gerne mag. Der Klappentext verrät ein wenig zuviel für meinen Geschmack, kann mir aber nicht die Vorfreude auf den Roman nehmen. Nachdem der zweite Band mit einem wirklich bösen Cliffhanger endete, war ich begierig darauf zu erfahren, wie es weitergeht. Die Handlung setzt ohne Unterbrechung direkt beim besagten Ende ein und führt den überaus spannenden Moment fort. Die Geschichte wird wie gewohnt rückblickend aus der Perspektive von Juli erzählt und ermöglicht seinen Lesern so eine besondere Verbindung zu der Protagonistin, an deren Eindrücke und Gefühlswelt man auf diese Weise teilhaben kann. Die Situation hat sich mit Charlies Wiederauftauchen komplett geändert. Hatte Juli im letzten Teil noch Angst, dass David zuviel Anklang bei anderen Frauen findet, konzentrieren sich ihre Ängste anfänglich nun komplett auf Charlie. Was beabsichtigt das Mädchen mit ihrem bühnenreifen Auftreten und wird David ihr erneut verfallen? Juli hat mir schon sehr leidgetan, denn anscheinend enden die Herausforderungen und Prüfungen für sie nie. Die unheimliche Atmosphäre auf Martha's Vineyard macht es nicht besser, denn noch immer hört Juli Stimmen und hat sogar Halluzinationen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Juli sich dieses Mal nicht von allem und jedem herunterziehen lässt, sondern inzwischen an den Ereignissen gewachsen ist. Auch bei David hat sich einiges verändert, denn schnell wird klar, dass die ganze Sache um Charlie nicht ursächlich für seine Flashbacks ist. Endlich erfuhr ich das Geheimnis, das der Grund für sein Verhalten ist. Die fast andauernde Präsenz des Traumatologen Walt hat mir sehr gefallen. Ich finde, er hat eine richtig tolle Ausstrahlung und ist Juli und David mit seinem Wissen eine große Hilfe. Aber auch das gelungene Setting, das sich die Autorin für ihr Buch ausgesucht hat, konnte mich wieder überzeugen. Allein die isolierte Insellage und die beeindruckenden Klippen vermitteln schon eine mysteriöse Ausstrahlung. Das gruselige, alte Herrenhaus komplettiert den Eindruck. Kathrin Lange schafft es, dass ich mich auch im finalen Band wieder wilden Spekulationen hingebe. Mal bin ich den Antworten dicht auf der Spur und dann überrascht sie mich wieder mit einer Wendung der Geschichte, die ich nicht erwartet habe. Zwischendurch blitzte zwar bei mir immer mal wieder eine möglich Lösung auf, doch die spannende Handlung hat mich schnell wieder davon abgelenkt und gipfelte letztendlich in einem tollen Finale. Fazit: "Herz zu Asche" ist das atemberaubende Finale einer ausgesprochen spannenden Jugendbuchtrilogie im Stile eines romantischen Mysterythrillers mit toller, einnehmender Atmosphäre. Die Spannung war ununterbrochen spürbar und gipfelte dabei in einem filmreifen Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schlüssiger Abschluss der Trilogie
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 30.03.2016

Unglaublich, aber Charlie lebt! Ihr erklärtes Ziel ist es, sich wieder an David heranzumachen. Dass er damals Schluss mit ihr gemacht hat, spielt für sie keine Rolle, schließlich will sie sich ändern und dann könnte alles sein wie früher. Obwohl David Juli versichert, dass sich an ihrer Beziehung nichts ändert... Unglaublich, aber Charlie lebt! Ihr erklärtes Ziel ist es, sich wieder an David heranzumachen. Dass er damals Schluss mit ihr gemacht hat, spielt für sie keine Rolle, schließlich will sie sich ändern und dann könnte alles sein wie früher. Obwohl David Juli versichert, dass sich an ihrer Beziehung nichts ändert und er Charlie nicht mehr will, ist sie eifersüchtig auf Charlie, weiß diese doch nur zu genau, sich in Szene zu setzen und mit David zu flirten. Wie lange kann er ihr da standhalten? David hat nach wie vor seine Flashbacks, bis er sich zu erinnern glaubt, was genau damals passiert sein könnte. Juli hat vermehrt halluzinogene Aussetzer und schwere Albträume, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Alles ist so real, die Erscheinungen der Madeleine, die sie scheinbar immer öfter aufsucht. Was davon ist Vergangenheit, was steht ihr noch bevor? Da fasst David eine folgenschwere Entscheidung, die für Juli alles ändert, oder doch nicht?... Die Autorin Kathrin Lange nimmt den Leser wieder mit auf die Insel Martha’s Vineyard. Nachdem sie Band 2 mit einem fiesen Cliffhanger verlassen hat, reiht sie Band 3 übergangslos an den Vorgänger an. Man ist noch immer am Ort des Geschehens und wird als Leser sofort in die Handlung hineinkatapultiert. Man hat auch keine Chance, zur Besinnung zu kommen, denn die Handlung nimmt Tempo auf und wie schon bei den Vorbänden ist es dem Leser nicht möglich, das Buch aus der Hand zu legen. Charlie, die monatelang für tot gehalten wurde, ist urplötzlich und ohne Vorankündigung wieder da und versucht, dort anzuknüpfen, bevor sie verschwunden war. Sie kann und will nicht akzeptieren, dass David sich von ihr getrennt hatte und ignoriert Juli. Diese muss hilflos mit ansehen, wie sich David scheinbar von ihr entfernt. Sie will ihn nicht verlieren und versucht, für ihn da zu sein, bis sie mit ihrer Freundin die Insel aus familiären Gründen verlassen muss. Aus der Ferne scheint ihr David endgültig zu entgleiten und wie es aussieht, hat Charlie gewonnen. Unglaublich, aber die Autorin Kathrin Lange schafft es mit dem letzten Band der Trilogie noch einmal richtig für Spannung zu sorgen. Auch dieser Teil ist wieder leicht mystisch angehaucht und kann mit Überraschungen aufwarten. Sie schließt die Reihe glaubwürdig und nachvollziehbar ab. Die Fragen, die man sich im Laufe der Trilogie gestellt hat, werden beantwortet und runden die Reihe ab. Juli hat mit Miley eine Freundin, auf die sie zählen kann und die zu jeder Zeit für sie da ist. So eine Freundin wünscht man sich. Auch Walt, der Freund ihres Vaters und Arzt, spielt in dem Buch eine entscheidende Rolle und ist immer mit vor Ort, wenn er gebraucht wird. David steht mehr oder weniger allein da und macht die Dinge mit sich selbst aus. Sein Vater ist ihm keine Hilfe, im Gegenteil. Ich habe die Protagonisten David und Juli sehr gern auf ihren Wegen begleitet. Auch wenn ich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre, hatte ich Spaß am Lesen und konnte mich in die Jugendlichen hineinversetzen. Wenn ich doch das ein oder andere Mal den ein oder anderen gern geschüttelt hätte, damit er / sie zur Besinnung kommt, habe ich ihre Entscheidungen mitgetragen. Durch die geschehenen Ereignisse sind sie über sich selbst hinausgewachsen und erwachsen geworden. Die unbedarften Jugendlichen gibt es nicht mehr, es sind erstarkte Persönlichkeiten geworden, mit denen man rechnen muss. Sie haben Entscheidungen getroffen, für sich selbst und in bestem Glauben für andere, die nicht immer leicht waren, aber sie haben etwas getan und nicht alles nur auf sich zukommen lassen. Mit wehmütigem Herzen muss ich die Protagonisten nun ziehen lassen. Ich hatte viele schöne und unterhaltsame Stunden mit der Trilogie und empfehle sie sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannungsgeladenes Trilogie-Finale
von Büchersüchtig am 16.02.2016

DIE GESCHICHTE... Niemand kann wirklich glauben, dass Charlie den Sturz von den Klippen überlebt hat und nach einem monatelangen Aufenthalt in einer Psychiatrie wieder nach Martha's Vineyard zurückgekehrt ist. Eigentlich könnten Juli und David nun aufatmen und miteinander glücklich sein, denn muss sich David nicht mehr mit seinen tiefsitzenden Schuldgefühlen,... DIE GESCHICHTE... Niemand kann wirklich glauben, dass Charlie den Sturz von den Klippen überlebt hat und nach einem monatelangen Aufenthalt in einer Psychiatrie wieder nach Martha's Vineyard zurückgekehrt ist. Eigentlich könnten Juli und David nun aufatmen und miteinander glücklich sein, denn muss sich David nicht mehr mit seinen tiefsitzenden Schuldgefühlen, seine frühere Verlobte getötet zu haben, herumschlagen. Doch dann muss Julie wegen ihrem Vater wieder nach Boston zurückkehren und die wunderschöne Charlie hat sich anscheinend entschlossen, ihren ehemaligen Verlobten David zurückzuerobern. Allerdings quälen die junge Frau auch noch andere Sorgen, denn der Geist von Madeleine Bower verfolgt sie sogar bis nach Boston und Juli ist nun fest entschlossen, den Fluch mit allen Mitteln zu brechen... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Nach "Herz aus Glas" und "Herz in Scherben" wollte ich wissen, wie es mit Juli und David endet. Reihe: 3. und letzter Band der Juli & David-Trilogie, der dort beginnt, wo der 2. Band endet. Handlungsschauplätze: Die Geschichte spielt sich erneut in Boston und auf der idyllischen Insel Martha's Vineyard im US-Bundesstaat Massachusetts (samt Umgebung) ab und wurde mit wundervollen Schauplatz- und Landschaftsbeschreibungen sowie vielen wunderschönen Menschen versehen. Handlungsdauer: Die Story beginnt im Juli, dauert mehrere Wochen, um mit dem Epilog 1 Jahr später zu enden. Hauptpersonen: Juli(ane) Wagner ist 17 Jahre (eventuell auch schon 18) Jahre jung, stammt eigentlich aus Deutschland und wohnt seit 2 Jahren mit ihrem Vater Bob, der Besteller schreibt, in Boston. Die vergangenen Ereignisse auf Martha's Vineyard haben auch das eigensinnige Mädchen, das sich zu einer Kämpfernatur entwickelt hat, geprägt. Doch nun ist Davids Ex-Verlobte Charlie plötzlich wieder aufgetaucht und Juli kommt sich neben der wunderschönen Frau klein und unscheinbar vor, was ihrem Selbstbewusstsein nicht gut tut. Außerdem hört und sieht sie immer wieder Madeleine Bowler vor sich, die Und Julis attraktiver Freund David Bell, der noch immer von seinen inneren Dämonen geplagt wird, verhält sich oft ziemlich selbstzerstörerisch und fühlt sich für Charlie verantwortlich, die massive psychische Probleme hat und alles daran setzt, David zurückzugewinnen... Juli ist eine liebenswerte Protagonistin mit einigen Facetten und Ecken, die ich ins Herz geschlossen habe und die inzwischen etwas erwachsener wirkt. Dagegen wirkt David, eine interessante Figur, oftmals alles andere als sympathisch, da sein Verhalten zu wünschen übrig lässt und ich ihn manchmal am liebsten geschüttelt hätte. Nebenfiguren: Wir treffen auf bekannte Charaktere wie Robert "Bob" Wagner (Julis Wagner ist ein chaotischer und etwas weltfremder Romantic Thriller-Autor, der seine Tochter über alles liebt und zu Bells erfolgreichsten Autoren gehört...), Jason Bell (Davids Vater ist der Besitzer des Verlagshauses "Bell Publishing" und ein sehr mächtiger Mann, der sich mit seinem Sohn nicht besonders gut versteht...), Miley (das quirlige Mädchen ist Julis beste Freundin und lebt in Boston), Haushälterin Grace (die Frau mit den indianischen Wurzeln hat Juli bereits bei ihrem letzten Aufenthalt auf Sorrow vor Madeline und dem Fluch gewarnt), Lizz Thompson (ihre Mutter schreibt ebenfalls für den Bell-Verlag Thriller und Lizz ist eine wunderschöne, aber oberflächliche Zicke, die ein Auge auf David geworfen hat...), Carlos (Carlos ist der smarte Begleiter der deutlich älteren Autorin Kimmi, der auffallend oft Julis Nähe sucht), aber auch auf den Neuzugang Charlie Sandhurst (Davids schöne Ex-Verlobte ist nicht durch Davids Hand gestorben, sondern hat den Sturz überlebt und sich selbst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, doch nach ihrer Wiederkehr ist sie noch immer sehr labil und hat es sich in den Kopf gesetzt, David zurückzuerobern...), die sich trotz ihrer Vielzahl ansprechend in die Handlung einfügen. Romanidee: Dies Trilogie enthält eine reizvolle Grundidee, die Mystery, Spannungs- und Romantik-Elemente versehen wurde und mit einer gelungen Umsetzung punktet. In "Herz zu Asche" bekommen wir es erneut mit mysteriösen Vorkommnissen, Intrigen, Liebe und Freundschaft, aber auch mit psychischen Krankheiten und selbstquälerischem Verhalten zu tun. Außerdem möchte man endlich wissen, was es mit dem Fluch auf sich hat, der 1884 von Madeline Bower ausgesprochen wurde und der immer wieder Frauen über die Gay Head-Klippen springen lässt und ob bzw. wie er sich brechen lässt. Erzählperspektiven: Geschildert werden die temporeichen Geschehnisse von Ich-Erzählerin Juli geschildert, die uns an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lässt, außerdem hat Juli öfters Halluzinationen und Albträume, die sie plagen. Man hofft auf ein Happy End und fühlt mit der Protagonistin mit. Handlung: "Herz zu Asche" birgt eine spannende Geschichte, in der es um einen alten Fluch, Geheimnisse, Verlust, wahre Liebe und den Tod geht. Im finalen Teil tut sich so viel, dass man kaum zum Durchatmen kommt, denn eine unerwartete Wendung bzw. Überraschung reiht sich an die nächste und man klebt förmlich an den Seiten. Da fallen die paar kleinen Längen sowie die stellenweise zu viel enthaltene Dramatik nicht wirklich ins Gewicht. Schreibstil & Co: Der Trilogie-Abschluss wird durch die rasante, emotionsgeladene Schreibweise von Kathrin Lange und das (nach wie vor) großartige Setting mit einer leicht mysteriösen Grundstimmung abgerundet. Interessierte finden hier Bonusmaterial zu dem Dreiteiler. *klick* FAZIT: Diese Trilogie steigert sich von Buch zu Buch und so ist es kein Wunder, dass mir "Herz zu Asche" von den ganzen Teilen am besten gefallen hat. Im Hinblick auf den abwechslungsreichen Plot, der Spannung, Mystery & Romantik enthält, die facettenreichen Charaktere, die malerischen Schauplatzbeschreibungen sowie auf den ausdrucksstarken Schreibstil sorgt das Finale rund um Juli und David für packende Unterhaltung. Dafür gibt es von meiner Seite bescheidene 5 STERNE und eine Leseempfehlung für diese atmosphärisch dichte Trilogie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Herz zu Asche / Herz-Trilogie Bd.3

Herz zu Asche / Herz-Trilogie Bd.3

von Kathrin Lange

(3)
Buch
16,99
+
=
Herz in Scherben / Herz-Trilogie Bd.2

Herz in Scherben / Herz-Trilogie Bd.2

von Kathrin Lange

(7)
Buch
16,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Herz-Trilogie

  • Band 2

    41080185
    Herz in Scherben / Herz-Trilogie Bd.2
    von Kathrin Lange
    (7)
    Buch
    16,99
  • Band 3

    42462800
    Herz zu Asche / Herz-Trilogie Bd.3
    von Kathrin Lange
    (3)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen