Thalia.de

Hilfe, ein Hox!

Vier Freunde und das Supertier

(2)

Lauri befürchtet öde Sommerferien: Alle seine Freunde sind verreist. Nur das Nachbarsmädchen Greta nervt ständig über den Gartenzaun. Doch dann taucht der seltsame Pep auf, der auf geheimer Mission ist, denn er sucht nach einem ganz speziellen Tier: dem außerirdischen Supertier! Das zu fangen, ist gar nicht so einfach. Es ist nämlich nicht nur unglaublich niedlich, sondern auch so schnell und stark, dass Lauri Hören und Sehen vergeht. Und schon befindet sich Lauri mitten in einer turbulenten Verfolgungsjagd …

Portrait
Stefanie Dörr, 1967 in Stuttgart geboren, studierte Betriebswirtschaft und arbeitete jahrelang in Werbung und Marketing, bevor sie sich als freie Texterin und Beraterin selbständig machte. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Frankfurt am Main und schreibt Erzählungen für Kinder und Jugendliche.
Dominik Rupp, geboren 1989 in Ulm, studierte Illustration an der Fachhochschule Münster und machte mit dem Bilderbuch Carlo und Kasimir sein Diplom. Er lebt und arbeit als freiberuflicher Illustrator in Aachen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 152
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 20.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60135-9
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 213/144/22 mm
Gewicht 342
Illustratoren Dominik Rupp
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36782983
    1000 Gefahren im Fußballstadion
    von Fabian Lenk
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 40915600
    Das schlaue Buch vom Büchermachen
    von Daniel Napp
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,95
  • 45310550
    Kater undercover / Winston Bd.5
    von Frauke Scheunemann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 44271118
    Hip-Hop, Hund und Herzgehüpfe - Mein Leben als Zwilling
    von Karen-Susan Fessel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 33834021
    Dietl, E: Olchis und die grüne Mumie (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    (1)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    3,99 bisher 14,95
  • 31178012
    Thilo: Wie eine Freundin in mein Leben purzelte
    von Thilo
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    2,99 bisher 8,99
  • 45189769
    Bitte nicht öffnen1: Bissig!
    von Charlotte Habersack
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 33834038
    Dietl, E: Olchis im Bann des Magiers (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    3,99 bisher 14,95
  • 28966156
    Knister: Das große Hexe Lilli Vorlesebuch (2)
    von Knister
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 12,99
  • 46116325
    Bibi & Tina - Tohuwabohu total
    von Wenka Mikulicz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 32017814
    Mit Jasper im Gepäck
    von Gunnel Linde
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 32999243
    WAS IST WAS - Wunderbare Welt der Tiere
    von Johann Brandstetter
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    9,99 bisher 19,99
  • 35072239
    Hatschi, Pups und Aua!
    von Nathalie Weil
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 35140733
    Licht aus! / Die Schule der magischen Tiere Bd.3
    von Margit Auer
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 45189874
    Voll verknallt! / Die Schule der magischen Tiere Bd.8
    von Margit Auer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 37879970
    Abgefahren! / Die Schule der magischen Tiere Bd.4
    von Margit Auer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 33805431
    Die Schule der magischen Tiere 01
    von Margit Auer
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 47937976
    Eulenzauber (6). Hilfe für das kleine Fohlen
    von Ina Brandt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 46197465
    Wendy, Das Buch zum Film
    von Carolin Hecht
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 33805470
    Voller Löcher! / Die Schule der magischen Tiere Bd.2
    von Margit Auer
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Intergalaktischer Lesespaß für kleine und große Leser“

Silke Meyer, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eigentlich stehen Lauri, der von seinen Freunden als einziger nicht in den Urlaub fährt, langweilige Sommerferien bevor. Doch dann trifft er den Außerirdischen Pep, der auf der Suche nach einem ausgebüxten Hox ist und dringend Lauris Hilfe benötigt, um seine Mission auf der mehr als verwirrenden Erde zu erfüllen.
Zusammen mit dem
Eigentlich stehen Lauri, der von seinen Freunden als einziger nicht in den Urlaub fährt, langweilige Sommerferien bevor. Doch dann trifft er den Außerirdischen Pep, der auf der Suche nach einem ausgebüxten Hox ist und dringend Lauris Hilfe benötigt, um seine Mission auf der mehr als verwirrenden Erde zu erfüllen.
Zusammen mit dem leicht nervigen Nachbarsmädchen Greta beginnt die spannende Jagd auf das Hox.

"Hilfe, ein Hox!" ist eine mitreißende sowie witzige Geschichte zum Selberlesen und Vorlesen für Kinder ab 8 Jahren, die Mädchen als auch Jungen begeistern dürfte. Bei diesem Buch kommen garantiert keine öden Ferientage auf!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein außergewöhnlich, irdisches Abenteuer mit Außerirdischen :)
von Sandra Sassie aus Vaihingen am 19.05.2016

Zum Inhalt (Klappentext): Endlich Ferien! Nur Lauri kann sich darüber nicht freuen, denn alle seine Freunde sind verreist. Doch dann taucht der geheimnisvolle Pep in der Nachbarschaft auf und plötzlich steht Lauris Leben Kopf. Denn Pep hat nur ein Ziel: Er muss so schnell wie möglich das Hox finden -... Zum Inhalt (Klappentext): Endlich Ferien! Nur Lauri kann sich darüber nicht freuen, denn alle seine Freunde sind verreist. Doch dann taucht der geheimnisvolle Pep in der Nachbarschaft auf und plötzlich steht Lauris Leben Kopf. Denn Pep hat nur ein Ziel: Er muss so schnell wie möglich das Hox finden - das superniedliche, superschnelle, superfreche außerirdische Supertier. Sonst droht ein Angriff aus dem All! Unversehens entwickeln sich Lauris Ferien zu einem richtigen Abenteuer. Schließlich muss man nicht jeden Tag die Welt vor einer galaktischen Bedrohnung retten... Über die Autorin: Im August 1967 in Stuttgart geboren und aufgewachsen (mit vielen Haustieren und Grün drumherum). Nebenbei ein wenig Reiten, Ballett, Klavier spielen, viel, viel lesen und auch schon ein bisschen Schreiberei. Nach dem Gymnasium Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule in Ludwigshafen. Der Entscheidung fürs Marketing folgten erste Jobs in einer Werbeagentur, später als Marketingreferentin, Werbeleiterin und schließlich die Tätigkeit als freiberufliche Marketing- und Werbeberaterin. Lieblingsaufträge? Texten natürlich! Seit 2000 Familienleben in Frankfurt am Main und Freiberuflichkeit und damit auch der Wunsch und die Möglichkeit, "was zu machen aus der Schreiberei". Als vorsichtiger Mensch steht 2007 erst mal ein Fernstudium an - ich bin tatsächlich Kinder- und Jugendbuchautorin mit Abschlussnote "Eins". Seit 2009 Zusammenarbeit mit dem Arena Verlag und Veröffentlichung von mehreren Büchern und Kurzgeschichten. Über den Illustratoren: Dominik Rupp, geboren in Ulm am 18.09.1989, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster und machte 2014 seinen Abschluss. Bereits während des Studium begab er sich in die Selbständigkeit und arbeitete für zahlreiche renommierte Verlage. Heute lebt und arbeitet er in Aachen. Allgemeine Informationen zum Buch: "Hilfe, ein Hox" ist im Januar 2016 im Arena Verlag erschienen und umfasst 152 Seiten. Richtet sich an Kinder im Alter 8 - 10 Jahren. Meine Gedanken zum Buch: Zu Beginn der Geschichte befinde ich mich auf dem Planeten Xenofyriloka XCM, kurz Xeno - die Bewohner werden Xenoiten genannt. Pep ist einer davon. Er hatte bei einer Verlosung den Hauptgewinn ergattert - eine Reise zum Planeten Erde. Normalerweise sind diese Reisen nur den blauesten und wohlhabendsten Bewohnern von Xeno vorbehalten. Peps Aufgabe ist es, die Haustiere auf Xeno, die sogenannten Hoxe, zu pflegen. Er war weder blau, noch wohlhabend. Umso mehr freut sich Pep, dass er die Reise gewonnen hat. In einer Reisekapsel darf er seine Reise antreten. Diese Kapsel ist so konzipiert, dass sie für die Erdenbewohner unsichtbar ist. Während seiner Reise zur Erde stellte Pep plötzlich fest, dass er nicht alleine in der Kapsel ist. Ein Hox hatte sich doch tatsächlich eingeschlichen. Bisher war es Pep nicht aufgefallen, da es sich ganz still verhalten hatte, doch nun hatte das Hox ein Bedürfnis, es musste pieseln. Und wie das so ist wenn ein Hox pieseln muss, dann gab es kein Wenn und Aber - wenn es nicht so schnell wie möglich pieseln kann - droht es zu platzen. Es gab keine Ruhe, bis Pep schließlich nachgegeben und angehalten hat, damit sich das Hox erleichtern kann. Aber das Hox kam nie wieder in die Kapsel zurück und für Pep beginnt eine äußerst schwierige Zeit, denn es ist strengstens verboten, Haustiere mit auf die Erde zu nehmen. Der Einstieg in die Geschichte war bereits richtig spannend und genauso geht es auch weiter. Pep befindet sich auf der Erde und lernt den Menschenjungen Lauri kennen. Die beiden sind total symphatisch beschrieben und die Autorin hat es geschafft, dass ich sie regelrecht vor Augen sehen kann, zumindest von der Beschreibung her. Einziges Manko: Ich hätte mir ein wenig mehr Illustrationen gewünscht, gerade die bildliche Darstellung von Pep ist ein wenig auf der Strecke geblieben. Im Laufe der Geschichte kommen noch weitere Charaktere hinzu, wie z.B. das Nachbarsmädchen Greta, die sehr viel Mut beweist oder Lauris Onkel Theodor, der sich schon immer für außerirdisches Leben interessiert hat und als Professor einiges an Forschung betreibt. Insgesamt hat mir das Buch richtig gut gefallen. Auf eine Sache möchte ich aber gerne noch eingehen. Zu Beginn und zum Ende der Geschichte hin, passieren viele seltsame, mitunter unheimliche Dinge, die nichts mit unserer irdischen Realität zu tun haben, auch werden viele Fremdwörter benutzt. Generell spricht nichts gegen den Einsatz von Fremdwörtern in Kinderbüchern, gerade das animiert oftmals die kindliche Fantasie und fordert sie auch ein stückweit. Ich würde Eltern empfehlen, das Buch gemeinsam mit ihren Kindern zu lesen, wenn sie den Einsatz von Fremdwörtern nicht unbedingt gewohnt sind und die Kinder besonders sensibel sind. Dann können Sie ihre Kinder ein klein wenig im Verständnis unterstützen. Ältere Kinder, so ab ca. 10 Jahren sollten damit aber keine Schwierigkeiten haben und gut alleine zurecht kommen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Hilfe, ein Hox!

Hilfe, ein Hox!

von Stefanie Dörr

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
+
=
Flora Flitzebesen - Band 2

Flora Flitzebesen - Band 2

von Eleni Livanios

Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen