Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Himmler privat

Briefe eines Massenmörders

Als Heinrich Himmler und Marga Siegroth sich 1927 kennenlernen, ist die Zuneigung gegenseitig. Das Paar ist sich einig in seinem Antisemitismus (»das Judenpack«) wie in seinem Traum vom Landleben. Himmler, als Funktionär der NSDAP häufig »mit dem Chef« Hitler auf Reisen, rät seinem »Liebchen« aus der Ferne, den »Holunder als Mus einzumachen«; Marga berichtet ihrem Mann stolz, dass ihr Haus »Treffpunkt aller Nationalsozialisten« sei. Während Himmler nach 1933 zum mächtigsten Mann hinter Hitler aufsteigt und als Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei die »Endlösung der Judenfrage« organisiert, schickt er seiner »kleinen Frau«, die für das Rote Kreuz durch das besetzte Polen reist (»der unbeschreibliche Dreck«) »liebe Gedanken zum Muttertag«, brüstet sich mit der vielen »Arbeit« und legt Fotos von seinen Reisen zu den SS-Einsatzgruppen und Waffen-SS-Einheiten bei. Die Harmlosigkeit der Briefe ist nur scheinbar, hinter der kleinbürgerlichen Fassade werden die Gewalt und der Mangel an Empathie sichtbar, die auch das Privatleben der Himmlers prägten.
Rezension
»›Himmler privat‹ verstört nachhaltig und veranschaulicht zugleich, wie Recht Hannah Arendt 1963 mit ihrer Analyse der ›Banalität des Bösen‹ hatte.«, Münchner Merkur, 21.10.2014
Portrait
Michael Wildt, geboren 1954 in Essen, ist Inhaber des Lehrstuhls für »Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert« an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Studie »Generation des Unbedingten« (2002) gilt als Schlüsselwerk zum Verständnis des Nationalsozialismus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783492966399
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 20.222
eBook (ePUB)
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38579543
    Maos Großer Hunger
    von Frank Dikötter
    eBook
    23,99
  • 37880406
    Das Bernsteinzimmer
    von Guido Knopp
    (1)
    eBook
    5,99
  • 36508361
    Aufgebügelt
    von Susanne Fröhlich
    (7)
    eBook
    9,99
  • 34924126
    Schindler's List
    von Thomas Keneally
    eBook
    17,49
  • 34172447
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 26224423
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (1)
    eBook
    7,99
  • 45208273
    Stierblutjahre
    von Jutta Voigt
    eBook
    15,99
  • 30178009
    Nachkriegskinder
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 34353387
    Eichmann in Jerusalem
    von Hannah Arendt
    eBook
    12,99
  • 32560108
    Ohne die Mauer hätte es Krieg gegeben
    von Heinz Kessler
    eBook
    9,99
  • 44251846
    Kriegsspuren
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 47719885
    Frauen in der DDR
    von Anna Kaminsky
    eBook
    9,99
  • 47273597
    Der Desinformant
    von Horst Kopp
    eBook
    12,99
  • 46420087
    Die Akte Rosenburg
    von Manfred Görtemaker
    eBook
    24,99
  • 42162976
    Das Jahrhundert meines Vaters
    von Geert Mak
    eBook
    11,99
  • 46090414
    Eidgenossen contra Genossen
    von Andreas Förster
    eBook
    14,99
  • 44401927
    Das Erbe der Kriegsenkel
    von Matthias Lohre
    eBook
    15,99
  • 45529313
    Apollo 20
    von Hartmut Grosser
    eBook
    7,99
  • 44736167
    Sissi, Stones und Sonnenkönig
    von Erwin Steinhauer
    eBook
    13,99
  • 37880404
    Bis dass der Tod uns scheidet
    von Guido Knopp
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Himmler privat

Himmler privat

von Katrin Himmler , Michael Wildt

eBook
20,99
+
=

"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."

von Jehuda Bacon

eBook
13,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen