Thalia.de

Hirnrissig

Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt

Brainfood macht schlau. Hirnjogging ist Muskeltraining. Links sitzt die Logik, rechts die Kunst: Unser Gehirn ist das letzte große Geheimnis der Wissenschaft, umrankt von unzähligen Mythen und Legenden. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es angeblich nur zehn Prozent seiner Kapazität. Gleichzeitig haben Hirnforscher heute zu allem etwas zu sagen – von der Pädagogik bis zur Ernährung – und zwar nicht selten Unsinn. Pointiert und unterhaltsam erklärt Henning Beck, Neurobiologe und deutscher Meister im Science Slam, wie unser Gehirn wirklich tickt.
Rezension
"Pointiert und unterhaltsam erklärt Henning Beck (...) wie unser Gehirn wirklich tickt." Publik-Forum
Portrait
Henning Beck, Jahrgang 1983, studierte Biochemie in Tübingen. Nach seinem Diplom-Abschluss forschte er zunächst am dortigen Hertie-Institut für klinische Hirnforschung und anschließend am Institut für Physiologische Chemie in Ulm. Seit September 2012 ist er promovierter Neurobiologe und hält populärwissenschaftliche Vorträge über Themen wie Hirnforschung und Kreativität. Im November 2012 wurde er in Karlsruhe deutscher Meister im Science Slam. 2013 arbeitete er an der University of California in Berkeley und veröffentlichte bei Springer Spektrum sein Buch »Biologie des Geistesblitzes«. Henning Beck lebt in Frankfurt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 21.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15868-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/125/27 mm
Gewicht 276
Abbildungen 20 schwarz-weiße Abbildungen
Verkaufsrang 18.991
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„20,5 Mythen“

Hilda Bruderek-Eich, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wussten Sie, daß die Großhirnrinde in 52 Felder unterteilt ist, man aber weder die Unglückszahl 13, noch die Area 51 findet?
Der Neurobiologe Henning Beck erklärt in vielen "einfachen" Beispielen das Gehirn und seine vielen Vorgänge.
Dabei analysiert er Mythen rundherum mit viel Humor und für jedermann verständlich.
Sehr interessant,
Wussten Sie, daß die Großhirnrinde in 52 Felder unterteilt ist, man aber weder die Unglückszahl 13, noch die Area 51 findet?
Der Neurobiologe Henning Beck erklärt in vielen "einfachen" Beispielen das Gehirn und seine vielen Vorgänge.
Dabei analysiert er Mythen rundherum mit viel Humor und für jedermann verständlich.
Sehr interessant, wirklich spannend und ganz und gar nicht hirnrissig!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.