Thalia.de

Honig im Kopf

(23)

"Honig im Kopf" erzählt die Geschichte der ganz besonderen Liebe zwischen der elfjährigen Tilda (Emma Schweiger) und ihrem Großvater Amandus (Dieter Hallervorden). Das humorvolle geschätzte Familienoberhaupt wird zunehmend vergesslich und kommt mit dem alltäglichen Leben im Hause seines Sohnes Niko (Til Schweiger) nicht mehr alleine klar. Obwohl es Niko das Herz bricht, muss er bald.einsehen, dass für Amandus der Weg in ein Heim unausweichlich.ist. Doch Tilda will sich auf keinen Fall damit abfinden. Kurzerhand entführt sie ihren Großvater auf eine chaotische und spannende Reise, um ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen: Noch einmal.Venedig sehen!

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 27.08.2015
Regisseur Til Schweiger
Sprache Deutsch (Untertitel: Englisch)
EAN 5051890287632
Genre Drama
Studio Warner Home Video
Originaltitel (2014)
Spieldauer 138 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch)
Verkaufsrang 50
Film (DVD)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40321178
    Honig im Kopf
    (1)
    Film
    8,99
  • 43841682
    Man lernt nie aus
    (1)
    Film
    7,99
  • 39661387
    Monsieur Claude und seine Töchter
    (13)
    Film
    9,99
  • 42356135
    Die Gärtnerin von Versailles
    (3)
    Film
    7,99
  • 38831882
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Film
    7,99
  • 41210596
    Die Entdeckung der Unendlichkeit
    (6)
    Film
    7,99
  • 37179247
    Into the Cold - Zu Fuß zum Nordpol
    Film
    12,99
  • 37445919
    Fack Ju Göhte
    (20)
    Film
    8,99
  • 39202459
    Vampire Academy
    (5)
    Film
    3,99
  • 45482613
    Ein ganzes halbes Jahr
    (7)
    Film
    9,99 bisher 12,99
  • 37865141
    Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
    (44)
    Film
    7,99 bisher 8,99
  • 40392104
    Maze Runner
    (4)
    Film
    7,99
  • 44514998
    The Revenant - Der Rückkehrer
    (3)
    Film
    9,99
  • 39676992
    Tammy
    Film
    5,99
  • 40805038
    Wenn ich bleibe
    (3)
    Film
    7,99
  • 43124315
    Für immer Adaline
    (2)
    Film
    6,99
  • 37329763
    Zum Geburtstag
    Film
    3,99
  • 43860155
    Maze Runner 2: Die Auserwählten in der Brandwüste
    (5)
    Film
    7,99
  • 42154204
    Jurassic World
    (4)
    Film
    7,99
  • 31077177
    The Artist - Limited Oscar® Edition (DVD + CD)
    (5)
    Film
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hochemotional! “

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eigentlich boykottiere ich Til Schweiger Filme, aber als man mir "Honig im Kopf" schenkte, habe ich die Zähne zusammen gebissen und ihn mir angeschaut - und ich wurde positiv überrascht!
"Honig im Kopf" ist ein wunderschöner Film. Ich habe geweint - zwei Taschentuch-Packungen sind meinen Tränen zum Opfer gefallen - aber ich habe auch
Eigentlich boykottiere ich Til Schweiger Filme, aber als man mir "Honig im Kopf" schenkte, habe ich die Zähne zusammen gebissen und ihn mir angeschaut - und ich wurde positiv überrascht!
"Honig im Kopf" ist ein wunderschöner Film. Ich habe geweint - zwei Taschentuch-Packungen sind meinen Tränen zum Opfer gefallen - aber ich habe auch gelacht und geschmunzelt. Einfach ein ganz toller Film voller Liebe und Charme.

„Ooohhhh was für ein toller Film“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ich mag Til Schweiger nicht so, aber was er hier mit Diddi und seiner Tochter geschaffen hat, ist unglaublich. Ein WaaaaaaahnsinnsFilm ! Ich mag Til Schweiger nicht so, aber was er hier mit Diddi und seiner Tochter geschaffen hat, ist unglaublich. Ein WaaaaaaahnsinnsFilm !

„Nicht nur für Drama-Liebhaber“

Bianca Heß, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein Film von Til Schweiger? Eigentlich nur Geschmackssache. Aber nicht dieser!

Honig im Kopf ist ein Film, der alle Emotionen aus einem hervorholt und selbst die härtesten Nüsse in Sache Gefühle knackt. Es ist nicht einfach ein Drama, das uns zum Weinen bringt, sondern das uns zum Nachdenken anregt. Denn: Alzheimer geht uns alle
Ein Film von Til Schweiger? Eigentlich nur Geschmackssache. Aber nicht dieser!

Honig im Kopf ist ein Film, der alle Emotionen aus einem hervorholt und selbst die härtesten Nüsse in Sache Gefühle knackt. Es ist nicht einfach ein Drama, das uns zum Weinen bringt, sondern das uns zum Nachdenken anregt. Denn: Alzheimer geht uns alle an. Und ganz nebenbei geht uns die Geschichte von Amandus und seiner kleinen, pfiffigen Enkeltochter Tilda auch noch tief ins Herz...

Für jedermann einfach nur zu empfehlen!!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
15
4
0
1
3

Toller Film..
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 19.08.2015

Ein Muss für klein und Alt..Ich habe gelacht und geweint...Ich möchte den Film unbedingt noch einmal sehen..Tolle Leistung..Der Schauspieler...Dieter Hallervorden Und die Kleine Schweiger..Toll..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 3
Sehr wahrheitsgetreu
von einer Kundin/einem Kunden aus Weißenfels am 04.11.2015

Dieser Film spiegelt sehr realistisch den Verlauf der Erkrankung an Azheimer wider. Trotz der teilweise lustigen Szenen vergißt man die Ernsthaftigkeit des Themas nicht. Sehr emotional wird die besondere Beziehung zwischen Großvater und Enkeltochter dargestellt und ich habe in meinem Bekanntenkreis keinen erlebt, der nicht die ein oder andere... Dieser Film spiegelt sehr realistisch den Verlauf der Erkrankung an Azheimer wider. Trotz der teilweise lustigen Szenen vergißt man die Ernsthaftigkeit des Themas nicht. Sehr emotional wird die besondere Beziehung zwischen Großvater und Enkeltochter dargestellt und ich habe in meinem Bekanntenkreis keinen erlebt, der nicht die ein oder andere Träne vergossen hat. Die Besetzung und Leistung der Schauspieler in diesem Film ist großartig und Dieter Hallervorden hat sich selbst übertroffen. Alle Achtung vor ihm. Es ist sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, aber jeder Mensch mit dieser Krankheit ist es wert bis zum Schluß geliebt zu werden. Ich meine das hat der Film sehr verdeutlicht - und das finde ich schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Große Emma Tiger Schweiger
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 29.08.2015

Die Kleine hat sich gemausert. Der Vati hat ihr schon eine Menge beigebracht. Z B. das emotionale Gedächtnis. Til hat seine kleine Tochter sicher sehr lieb. Das spürt man auch im Film. Hallervorden ist zu DEM Charakterdarsteller im deutschen Film geworden. Der Film behandelt das Problem Alzheimer vielschichtig. Wovon... Die Kleine hat sich gemausert. Der Vati hat ihr schon eine Menge beigebracht. Z B. das emotionale Gedächtnis. Til hat seine kleine Tochter sicher sehr lieb. Das spürt man auch im Film. Hallervorden ist zu DEM Charakterdarsteller im deutschen Film geworden. Der Film behandelt das Problem Alzheimer vielschichtig. Wovon die Darstellung ist, kann nur beurteilen, wer es selbst erlebt hat, im eigenen Familienkreis. Der Film beschäftigt sich mit der tiefen Beziehung zwischen Opa und Enkeltochter. Der Schock erfolgt am Ende, als ihr Opa sie nicht mehr erkennt. Als der Opa stirbt, droht der Film etwas ins Kitschige abzurutschen. Insgesamt ein sehenswerter, zum Ende hin immer besser werdender Film. Sehen Sie selbst. Urteilen Sie selbst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Zollikofen am 08.12.2015

Einer der schlechtesten Filme des Jahres. Insgesamt schwache schauspielerische Leistung - vielleicht mit Ausnahme von Tilda - und viel zu viel Schweiger. Didi's einfache Blödeleien werden als Alzheimer verkauft. Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben. Für diese Altersgruppe mag In-den-Kühlschrank pissen noch lustig sein. Der Filmtitel könnte gerade so... Einer der schlechtesten Filme des Jahres. Insgesamt schwache schauspielerische Leistung - vielleicht mit Ausnahme von Tilda - und viel zu viel Schweiger. Didi's einfache Blödeleien werden als Alzheimer verkauft. Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben. Für diese Altersgruppe mag In-den-Kühlschrank pissen noch lustig sein. Der Filmtitel könnte gerade so gut lauten: Hilfe, ich bin Millionär (und mein Papa hat Alzheimer). Zusammengefasst: Zu viel heile Welt, gekünstelter Humor, belehrend und politisch korrekt, aber eine Verarschung von Alzheimer-Angehörigen in "normalen" Verhältnissen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
DVD Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Glienicke am 10.05.2016

Sehenswerte DVD mit Einblicken in eine gemeine Krankheit....toll gespielt und jedem zu empfehlen, da es jeden treffen kannn.........man merkt wie klein ist unsere Welt und wie kurz unsere Zeit auf Erden....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super Film
von Andrea aus Rheda-Wiedenbrück am 16.02.2016

Super Akteure. Lustige Augenblicke. Merkt man garniert, das die Schauspieler sich angeblich nicht verstanden. Film nimmt der Demenz etwas die Angst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ernstes Thema, heiter umgesetzt
von einer Kundin/einem Kunden aus Radeburg am 03.02.2016

Der Film brilliert durch seine Besetzung, die optimal gelungen ist. Man nimmt den Mimen jede einzelne Rolle zu 100 % ab. Ich bin kein Til Schweiger -Fan. Aber in diesem Film war er hervorragend. Besonders auch zu erwähnen , die Glanzleistung von Dieter Hallervorden und Emma. Die heitere Umsetzung des... Der Film brilliert durch seine Besetzung, die optimal gelungen ist. Man nimmt den Mimen jede einzelne Rolle zu 100 % ab. Ich bin kein Til Schweiger -Fan. Aber in diesem Film war er hervorragend. Besonders auch zu erwähnen , die Glanzleistung von Dieter Hallervorden und Emma. Die heitere Umsetzung des sehr traurigen Themas, nimmt der Schwere der Krankheit den Schrecken. Auch die phantastischen Landschaftsaufnahmen sind absolut sehenswert. Ein Film der lange in Erinnerung bleibt und seinesgleichen sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 02.02.2016

Toller Film, habe ihn im Kino gesehen und nun gekauft und verschenkt. Ich finde ihn gut, weil einem gezeigt wird, wie man lernt mit der Krankheit um zu gehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honing im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Artern am 02.02.2016

Geschichte könnte nicht besser erzählt werden, Film ok. , sehr gute Besetzung des Filmes, Emma Schweiger und Dietrer Hallervorden - eine bessere Besetzung gibt es nicht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Tönisvorst am 03.12.2015

Ich bin auch vom Fach und habe mir den Film 3mal schon angesehen und ich muss sagen er ist verdammt Wahrheits gemäß gemacht. Mein Respekt gilt auch den Schauspielern, da es wahrlich nicht einfach ist so was zu spielen!! Note 1++++

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Meerane am 14.10.2015

Finde es toll wie die kleine Emma ihrem Opa immer wieder hilft. Im allen ein sehr schöner Film, kann man immer wieder anschauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 13.10.2015

Die Geschichte des an Alzheimer erkrankten Opa und seiner Enkelin,die ihm einen Wunsch erfüllen will,und ihn auf eine Reise in die Vergangenheit nach Venedig begleitet,war für mich einer der schönsten und lustigsten Filme der letzten Monaten,obwohl das Thema " Alzheimer" ja an sich ein sehr ernstes Thema ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von Daniela P. am 29.05.2016

Amandus wird immer vergesslicher und vor allem kommt er nach dem Tod seiner Frau im Alltag immer weniger zurecht. Sein Sohn Niko und dessen Frau nehmen Amandus bei sich zu Hause auf, müssen jedoch bald erkennen, dass sie dem Alltag mit einem Demenzkranken nicht standhalten können. Amandus soll ins... Amandus wird immer vergesslicher und vor allem kommt er nach dem Tod seiner Frau im Alltag immer weniger zurecht. Sein Sohn Niko und dessen Frau nehmen Amandus bei sich zu Hause auf, müssen jedoch bald erkennen, dass sie dem Alltag mit einem Demenzkranken nicht standhalten können. Amandus soll ins Heim, doch seine Enkelin Tilda will das nicht akzeptieren. Die 11-jährige schnappt sich ihren Opa und den Mercedes ihrer Eltern und will ihrem Großvater seinen letzten großen Wunsch erfüllen: Noch einmal Venedig sehen, wo er seine glückliche Hochzeitsreise verbracht hat. Die Geschichte lebt vor allem durch ihren Hauptdarsteller Amandus- großartig gespielt von Dieter Hallervorden. Kannte man ihn bisher nur in komischen Rollen, konnte er diesmal seine traurige und ernste Seite unter Beweis stellen. Doch zum Glück ist dieser Film nicht nur traurig und ernst, sondern zuweilen auch sehr lustig in typischer Schweiger-Manier.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider noch keine Bewertung möglich
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 09.02.2016

Leider kann ich noch keine Bewertung abgeben, da ich noch nicht die Zeit und Muße gefunden habe, mir den Film anzusehen. Habe ihn aber wegen der sehr guten Kritiken gekauft und weil ich Ausschnitte gesehen habe. Denke, ich werde nicht enttäuscht werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Solms am 30.09.2015

Diesen Film sollte jeder gesehen haben. Am besten im Familienkreis um ein besseres Verständnis für diese furchtbare fortschreitende Krankheit zu erlangen. In diesem Film wird mit lachenden und weinenden Augen der Verfall des Opas, unglaublich gut und Authentisch von Hallervorden dargestellt, nachempfunden. Meine Mutter hat... Diesen Film sollte jeder gesehen haben. Am besten im Familienkreis um ein besseres Verständnis für diese furchtbare fortschreitende Krankheit zu erlangen. In diesem Film wird mit lachenden und weinenden Augen der Verfall des Opas, unglaublich gut und Authentisch von Hallervorden dargestellt, nachempfunden. Meine Mutter hat an dieser Krankheit gelitten und es war wirklich so. Wenn man diesen Film gesehen hat, bekommt man ein gutes Verständnis dafür, wie man mit Menschen umgehen sollte. Selbstverständlich gibt es Passagen, die etwas "leicht" dargestellt werden, aber es sollte auch nicht zu traurig sein und so bekommt man zum Schluss etwas leichtere Kost. Ich habe mir den Film gekauft und werde ihn sicher öfters anschauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch schlechter als erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 04.01.2016

Ich möchte vorausschicken, dass ich Til Schweiger seit jeher für einen mittelmäßigen Schauspieler gehalten habe. Seit 'Keinohrhasen' halte ich ihn außerdem für einen mittelmäßigen Regisseur. Warum ich mir 'Honig im Kopf' angesehen habe? Weil ich Dieter Hallervorden mag und mir dessen Film 'Sein letztes Rennen' gut gefallen hat. Wobei:... Ich möchte vorausschicken, dass ich Til Schweiger seit jeher für einen mittelmäßigen Schauspieler gehalten habe. Seit 'Keinohrhasen' halte ich ihn außerdem für einen mittelmäßigen Regisseur. Warum ich mir 'Honig im Kopf' angesehen habe? Weil ich Dieter Hallervorden mag und mir dessen Film 'Sein letztes Rennen' gut gefallen hat. Wobei: 'Angesehen' trifft es nicht ganz, denn nach etwa 90 Minuten habe ich den Film beendet - zum Zeitverschwenden gibt es nämlich durchaus bessere Möglichkeiten. Wie realistisch oder auch nicht realistisch der Film bezüglich des Krankheitsbildes Alzheimer ist, vermag ich nicht zu bewerten. Ein Spielfilm ist keine Dokumentation und kann auch unterhaltsam sein, wenn es um schwere Themen geht. Aber es ist ein Unterschied, ob ich Kitsch, Rührseligkeit und teils auch Brachialhumor einsetze, um mein Publikum zu unterhalten, oder ob ich etwas von Subtilität verstehe, mit der ich aus dem Grundgedanken eines Films einen großen Wurf mache. Die paar gelungenen (meist ruhigen) Szenen mit Dieter Hallervorden (Opa Amandus) sind zu wenig, um den auf über zwei Stunden aufgeblähten Film zu tragen, der zudem an Oberflächlichkeit, Plumpheit und Vorhersehbarkeit nur schwer zu überbieten ist. Man denke beispielhaft an die Polizeiwaffe und an das Gartenfest - hier wurde gemacht, was möglich ist und was das Popcornkino einfordert (wobei ich gegen gut gemachtes Popcornkino grundsätzlich gar nichts habe), aber nicht, was die Geschichte erfordert und ein Regisseur von Format vermieden hätte. Und damit das Ganze irgendwie zusammenhält, kleistert Schweiger sein Machwerk mit Musik zu, was den Film noch schwerer verdaulich macht, als er ohnehin schon ist. Aber vielleicht soll das alles auch nur die Talentlosigkeit einiger Darsteller übertünchen, allen voran Schweiger, von dem man ohnehin keine hohe Schauspielkunst zu erwarten hat, gefolgt von Amandus' Enkeltochter: Selten hat man eine Protagonistin erlebt, die derart unnatürlich und farblos agiert, dass es keinen Spaß mehr macht zuzuschauen. Man ist eben von Produktionen verwöhnt, die auf das Casting von Kindern besonderen Wert legen - und das sieht man eben auch am Endergebnis. Was hätte nicht alles aus diesem Film werden können, wenn ihn ein Regisseur gemacht hätte, der etwas von seinem Handwerk versteht, der Musik sparsam einzusetzen weiß, der ein Gefühl für Schnitte hat, der talentierte Kinder 'mitspielen' lässt und der vor allem über eines verfügt: Humor und Sensibilität. Nicht zu vergessen: Auch Dieter Hallervorden hätte für sein 'Alterswerk' einen Regisseur von Format verdient, der wenigstens einen Film in der Qualität von 'Sein letztes Rennen' gemacht hätte. Fazit: Oberflächlich, plump und ohne Esprit

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Opa? Wie fühlt es sich an, alles zu vergessen?
von Cornelia Diem aus Wörgl am 23.09.2015

Eigentlich mag ich deutsche Filme nicht so gerne. Dieser Film hat mich jedoch wirklich überzeugt! Perfekt für einen Regentag! Man lacht und weint und ist von dieser wundervollen Geschichte einfach berührt. Man erhält einen Einblick zum Thema Alzheimer und es ist kein Problem, wenn man sich vor dem Film noch... Eigentlich mag ich deutsche Filme nicht so gerne. Dieser Film hat mich jedoch wirklich überzeugt! Perfekt für einen Regentag! Man lacht und weint und ist von dieser wundervollen Geschichte einfach berührt. Man erhält einen Einblick zum Thema Alzheimer und es ist kein Problem, wenn man sich vor dem Film noch nie damit beschäftigt hat. Die Erklärungen im Film sind aufschlussreich genug. Man sieht zwar wie unschön diese Krankheit ist, doch es wird gezeigt wie man humorvoll mit dieser Krankheit umgehen kann. Ganz schön ist, wie die Familie sich zusammenrauft und trotz gewisser Differenzen, die Zeit die Ihnen noch gemeinsam bleibt, genießt. Ein empfehlenswerter Film! Muss man gesehen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
***** Spitze Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Laa an der Thaya am 28.08.2015

ein toller film, spitzenleistung der schauspieler, sehr emotional und lustig zugleich, beim ansehen des films unbedingt taschentücher griffbereit halten, das ganze kino hat gesnieft ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Honig im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 29.09.2015

Eine sehr anrührende Geschichte, super gut gespielt und regt zum Nachdenken an. Schauspielerische Höchstleistung der Hauptdarsteller. Empfehlenswert für alle Generationen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Totaler Mist!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2015

Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Dialoge sind plump, unkreativ, langweilig und unlustig. Der Film gleicht einer schlechten ARD-Schnulze. Zudem ist der Film voll von Produktplatzierung. Es werden ständig Apple-Produkte verwendet und es fahren ausschließlich Mercedes-Benz in diesem Film. Unerträglich ist auch dieser Till Schweiger, dessen schauspielerische... Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Dialoge sind plump, unkreativ, langweilig und unlustig. Der Film gleicht einer schlechten ARD-Schnulze. Zudem ist der Film voll von Produktplatzierung. Es werden ständig Apple-Produkte verwendet und es fahren ausschließlich Mercedes-Benz in diesem Film. Unerträglich ist auch dieser Till Schweiger, dessen schauspielerische Leistung kaum zu unterbieten ist und der noch seine ganze Familie mit lukrativen Posten in dem Film versorgt. Insgesamt hat der Film kein Niveau und ist eine reine Geldmacherei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2

Wird oft zusammen gekauft

Honig im Kopf

Honig im Kopf

mit Claudia Michelsen , Dar Salim , Dieter Hallervorden , Emma Schweiger , Fahri Yardim

(23)
Film
7,99
+
=
Fifty Shades of Grey

Fifty Shades of Grey

(20)
Film
7,99
+
=

für

15,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen