Thalia.de

Hübbe, M: Per Anhalter durch Südamerika

Zwei Jahre, 56.000 km, ein Kontinent

(2)
Mehr als 56.000km reisen Morten Hübbe und Rochssare Neromand-Soma durch Südamerika – kreuz und quer zwischen Feuerland und der Karibik. Was als eine sechsmonatige Auslandserfahrung beginnt, wird ohne es zu planen zu einem zweijährigen Abenteuer.
Aus dem Inhalt:
Noch bevor die beiden jungen Journalisten ihr Abschlusszeugnis in Händen halten, sitzen sie im Flugzeug ans andere Ende der Welt. Von Beginn an sind sie fasziniert von den Begegnungen, die sie tagtäglich erleben. In kurzer Zeit werden aus Fremden Freunde – und schnell reift der Wunsch, mehr erleben zu wollen.
Eigentlich als Sprachreise nach Argentinien und Chile geplant, trampen Morten und Rochssare von den Gletschern Patagoniens bis an die karibischen Traumstrände Kolumbiens und Venezuelas. Sie treiben einen Monat mit Marktbooten den Amazonas hinunter, klettern hinab in die Silberminen Boliviens und besuchen die Mennoniten in Paraguay. Sie couchsurfen durch Studenten-WGs, teilen das Landleben der einfachen Bevölkerung und den Luxus in bewachten Wohnvierteln der Metropolen. Sie schließen Freundschaften mit LKW-Fahrern, kauen Kokablätter in den Anden und tauchen mit den Seelöwen vor Galapagos.
Erst nach zwei Jahren, 246 Mitfahrgelegenheiten und mehr als einem Dutzend Einreisestempeln in ihren Pässen können sie sich wieder von diesem fernen Kontinent lösen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944365-65-7
Verlag Traveldiary.de
Maße (L/B/H) 200/142/17 mm
Gewicht 455
Abbildungen 51 farbige Fotos, 1 Karten
Buch (Taschenbuch)
16,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21265861
    Gebrauchsanweisung für Argentinien
    von Christian Thiele
    (1)
    Buch
    14,99
  • 43891637
    Tief in Südamerika
    von Gerhard Nussbaummüller
    Buch
    16,99
  • 14570990
    In die Wildnis
    von Jon Krakauer
    (17)
    Buch
    9,99
  • 15543437
    Reise durch einen einsamen Kontinent
    von Andreas Altmann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch
    16,99
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    Buch
    14,99
  • 40986447
    Gebrauchsanweisung für Peru
    von Ulrike Fokken
    (1)
    Buch
    14,99
  • 44992525
    Fifty States of Wigge
    von Michael Wigge
    Buch
    10,95
  • 44163046
    Die Reise mit der Snark
    von Jack London
    Buch
    28,00
  • 45326919
    Route 66
    von Freddy Langer
    Buch
    34,95
  • 14235283
    Die Reise mit Charley
    von John Steinbeck
    (1)
    Buch
    9,90
  • 42432704
    Eine Büroklammer in Alaska
    von Guy Grieve
    Buch
    29,90
  • 45260983
    Ein Jahr auf Kuba
    von Petra Gabriel
    Buch
    14,99
  • 44191901
    Gebrauchsanweisung für Kuba
    von Jürgen Schaefer
    (1)
    Buch
    15,00
  • 30650936
    Fettnäpfchenführer Kanada
    von Sophie Vogel
    Buch
    10,95
  • 42555274
    Im Bann der Bären
    von Andreas Kieling
    (2)
    Buch
    39,99
  • 16331802
    Streiflichter aus Amerika
    von Bill Bryson
    (1)
    Buch
    6,00
  • 30651192
    Fettnäpfchenführer USA
    von Kai Blum
    Buch
    10,95
  • 2906003
    Das Schneekind
    von Nicolas Vanier
    (7)
    Buch
    12,99
  • 3018738
    In Patagonien
    von Bruce Chatwin
    (1)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
2

Enttäuschend. Unprofessionell. Nimmt die Lust am Reisen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 29.07.2016

Ich habe mir den Reisebericht gekauft als Inspiration für meine sechswöchige Tour durch Südamerika letzten Sommer. Voller Tatendrang und Abenteuerlust fange ich also an, darin zu blättern, in der Hoffnung, meine Vorfreude auf die Reise so noch weiter zu steigern - und was passiert? Nach wenigen Seiten lege ich... Ich habe mir den Reisebericht gekauft als Inspiration für meine sechswöchige Tour durch Südamerika letzten Sommer. Voller Tatendrang und Abenteuerlust fange ich also an, darin zu blättern, in der Hoffnung, meine Vorfreude auf die Reise so noch weiter zu steigern - und was passiert? Nach wenigen Seiten lege ich das Buch zur Seite, weil ich immer mehr den Eindruck bekomme: Wenn es dort so trist ist wie ihr das schildert, dann will ich da nicht hin. Dann reise ich in die Stadt, genau dorthin, wo der Bericht so enttäuschend und demotivierend ausfiel, und bin völlig begeistert! Nachdem mir das mit mehreren Ländern und Städten so geht, lege ich das Buch endgültig frustriert zur Seite. Vielleicht liegt es zum Teil auch daran, dass die Reise der Autoren so ungeplant war, dass sie die wirklich tollen Orte und Ereignisse verpassten? Bei zwei Ländern hatte ich jedenfalls den Eindruck, ich habe in sechs Wochen mehr gesehen und erlebt als die beiden Autoren in zwei Jahren :-D Auch vom journalistischen Anspruch her sehr unprofessionell - liest sich stellenweise fast wie ein Erlebnisbericht in der fünften Klasse. Wer einen recht unmotivierten Bericht darüber lesen will, was auf einer völlig verplanten Reise alles schiefgehen kann, für den ist das Buch vermutlich das Richtige. Ansonsten kann ich nur abraten - meine enttäuschendste Reiselektüre bisher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschend. Unprofessionell. Nimmt die Lust am Reisen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 29.07.2016

Ich habe mir den Reisebericht gekauft als Inspiration für meine sechswöchige Tour durch Südamerika letzten Sommer. Voller Tatendrang und Abenteuerlust fange ich also an, darin zu blättern, in der Hoffnung, meine Vorfreude auf die Reise so noch weiter zu steigern - und was passiert? Nach wenigen Seiten lege ich... Ich habe mir den Reisebericht gekauft als Inspiration für meine sechswöchige Tour durch Südamerika letzten Sommer. Voller Tatendrang und Abenteuerlust fange ich also an, darin zu blättern, in der Hoffnung, meine Vorfreude auf die Reise so noch weiter zu steigern - und was passiert? Nach wenigen Seiten lege ich das Buch zur Seite, weil ich immer mehr den Eindruck bekomme: Wenn es dort so trist ist wie ihr das schildert, dann will ich da nicht hin. Dann reise ich in die Stadt, genau dorthin, wo der Bericht so enttäuschend und demotivierend ausfiel, und bin völlig begeistert! Nachdem mir das mit mehreren Ländern und Städten so geht, lege ich das Buch endgültig frustriert zur Seite. Vielleicht liegt es zum Teil auch daran, dass die Reise der Autoren so ungeplant war, dass sie die wirklich tollen Orte und Ereignisse verpassten? Bei zwei Ländern hatte ich jedenfalls den Eindruck, ich habe in sechs Wochen mehr gesehen und erlebt als die beiden Autoren in zwei Jahren :-D Auch vom journalistischen Anspruch her sehr unprofessionell - liest sich stellenweise fast wie ein Erlebnisbericht in der fünften Klasse. Wer einen recht unmotivierten Bericht darüber lesen will, was auf einer völlig verplanten Reise alles schiefgehen kann, für den ist das Buch vermutlich das Richtige. Ansonsten kann ich nur abraten - meine enttäuschendste Reiselektüre bisher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Hübbe, M: Per Anhalter durch Südamerika

Hübbe, M: Per Anhalter durch Südamerika

von Morten Hübbe , Rochssare Neromand-Soma

(2)
Buch
16,80
+
=
Tango Libre

Tango Libre

Film
6,99
+
=

für

23,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen