Thalia.de

Hurengespräche

Vorw. v. Winfried Ranke

Heinrich Zille (1858-1929), als Zeichner und Photograph
der wohl populärste Chronist des Berliner "Milljöhs", hat
auch vor den Schlafstuben und Absteigen der hauptstädtischen
Hinterhöfe nicht Halt gemacht. 1913 veröffentlichte
er im Privatdruck und unter dem Pseudonym W. Pfeifer
eigene, dem Volksmund abgelauschte Aufzeichnungen und
Illustrationen, denen er den Titel "Hurengespräche" gab und
die, wie nicht anders zu erwarten, unmittelbar nach ihrem
Erscheinen von den kaiserlichen Sittenrichtern in die
Illegalität verbannt wurden. In seiner ebenso drastischen
wie authentischen "Sozialstudie" zum Berliner Dirnen -
milieu erweist sich Zille nicht nur als intimer Kenner der
Szene, sondern auch als der "preußische Boccaccio" des
Berliner Proletariats.
Wir freuen uns, dieses Urgestein erotischer Hauptstadtliteratur jetzt in siebter Auflage anbieten zu können.

Portrait
Heinrich Zille, geboren am 10. Januar 1858 in Radeburg bei Dresden; gestorben am 9. August 1929 in Berlin, war Maler, Zeichner und Fotograf.
Er war neun Jahre alt, als er 1867 mitten in der Aufbruchstimmung der Gründerzeit mit der starken Zuwanderung aus dem Osten und all ihren sozialen Auswüchsen zum ersten Mal nach Berlin kam. Als Sohn eines armen Handwerkers lernte er sehr schnell das dunkle Berlin kennen, dass er in seinen Zeichnungen immer wieder eindrucksvoll und anklagend porträtiert. Schon bald war Zille einem großen Publikum vertraut. Er publiziert im "Simplicissimus" und in den "Lustigen Blättern". 1924 wurde er Mitglied der Preußischen Akademie der Künste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 94
Erscheinungsdatum 12.01.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88814-081-5
Verlag Schirmer/Mosel
Maße (L/B/H) 238/179/15 mm
Gewicht 427
Abbildungen mit 52 Abbildungen
Auflage 7. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.