Thalia.de

Ich bin kein Berliner

Ein Reiseführer für faule Touristen

(6)
Der bekannteste und beliebtest Berliner führt durch seine Stadt – ein Reiseführer der anderen Art.


Es gibt derzeit wohl kaum einen bekannteren Berliner als Wladimir Kaminer. Und keinen, der geeigneter wäre, die Stadt einem Touristen in all ihren Facetten vorzustellen. Von einer kurzen Einführung in die Berliner Historie über Geschichten zu Sehenswürdigkeiten am Wegesrand oder das Verhalten japanischer Touristen bringt Wladimir Kaminer auf gewohnt witzig-charmante Art dem Leser seine neue Heimat näher. Dabei dürfen natürlich auch praktische Hinweise nicht fehlen: Dazu gehören kleine Spazierrouten, dank derer man auf den Spuren von Wladimir Kaminer durch die Stadt schlendern kann, sowie Adressen origineller Restaurants, Geschäfte und anderer im Buch vorgestellten Attraktionen.







Portrait
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte "Russendisko". Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.

Vitali Konstantinov studierte Architektur, Grafik, Malerei und Kunstgeschichte. Er arbeitet als freier Illustrator und wurde 2011 für den Dt. Jugendliteraturpreis nominiert.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 251
Erscheinungsdatum 12.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-54240-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 189/120/25 mm
Gewicht 250
Abbildungen mit Illustrationen von Vitali Konstantinov. 19 cm
Illustratoren Vitali P. Konstantinov
Verkaufsrang 35.344
Buch (Klappenbroschur)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2808191
    Russendisko
    von Wladimir Kaminer
    (8)
    Buch
    8,99
  • 15442563
    Es gab keinen Sex im Sozialismus
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    Buch
    8,95
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 41008146
    MERIAN erzählt New York
    Buch
    16,99
  • 14590816
    Küche totalitär
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch
    7,95
  • 17633080
    Ein Jahr in Rom
    von Dela Kienle
    (1)
    Buch
    12,95
  • 33804800
    Bonjour la France
    von Stefan Ulrich
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40748419
    Gebrauchsanweisung für Berlin
    von Jakob Hein
    Buch
    15,00
  • 4556188
    Die Reise nach Trulala
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    Buch
    7,95
  • 36526160
    Neuschweinstein - Mit zwölf Chinesen durch Europa
    von Christoph Rehage
    (22)
    Buch
    15,00
  • 39300947
    Der kleine Prinz
    von Antoine de Saint-Exupery
    Buch
    3,80
  • 14267380
    Wer's glaubt, wird selig
    von Dieter Nuhr
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44142868
    Von Aleppo nach Paris
    von Hanna Dyâb
    Buch
    42,00
  • 33804786
    Paris-Spaziergänge
    von Hella Broerken
    Buch
    9,99
  • 21265901
    Gebrauchsanweisung für New York
    von Verena Lueken
    (3)
    Buch
    15,00
  • 45261095
    Ein Jahr in New York
    von Nadine Sieger
    Buch
    14,99
  • 16807046
    Gebrauchsanweisung für Hamburg
    von Stefan Beuse
    (2)
    Buch
    14,99
  • 40993782
    Das ist mein Paris
    von Petra de Hamer
    Buch
    14,95
  • 14259711
    Ein Jahr in Paris
    von Silja Ukena
    Buch
    12,99
  • 45394813
    NYT. 36 Hours. London & Beyond
    von Barbara Ireland
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr witzig !! Sehr witzig !!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Amüsant, informativ und unterhaltsam beschreibt der Autor Kurzgeschichten und humorvolle Anekdoten. Neben den Sehenswürdigkeiten gibt es Tipps ab vom touristischen Trubel Berlins. Amüsant, informativ und unterhaltsam beschreibt der Autor Kurzgeschichten und humorvolle Anekdoten. Neben den Sehenswürdigkeiten gibt es Tipps ab vom touristischen Trubel Berlins.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40912940
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (8)
    Buch
    19,95
  • 40748419
    Gebrauchsanweisung für Berlin
    von Jakob Hein
    Buch
    15,00
  • 11461453
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (42)
    Buch
    10,00
  • 33748118
    Das Geheimnis des perfekten Tages
    von Dieter Nuhr
    Buch
    14,99
  • 14608318
    Die Leber wächst mit ihren Aufgaben
    von Eckart von Hirschhausen
    (29)
    Buch
    9,99
  • 28943828
    Nuhr auf Sendung
    von Dieter Nuhr
    Buch
    9,99
  • 25607577
    Der ultimative Ratgeber für alles
    von Dieter Nuhr
    (8)
    Buch
    12,99
  • 29048585
    Mein neues Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (2)
    Buch
    16,95
  • 14267380
    Wer's glaubt, wird selig
    von Dieter Nuhr
    (11)
    Buch
    9,99
  • 41798315
    Lonely Planet Reiseführer Berlin
    von Andrea Schulte-Peevers
    Buch
    17,99
  • 36483547
    Berichte aus dem Christstollen
    von Jan Weiler
    (1)
    Buch
    12,00
  • 39223844
    Ich krieg die Krise 2
    Buch
    14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
1
0

ich war da...russenknall06-zarina voigt
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2007

leute,ihr glaubt es nicht. ich war in berlin... auf den spuren ,,ich bin kein berliner'' zog es mich mit gewalt dorthin , in eine grandiose total fantastische stadt. der autor WLADIMIR KAMINER hat nicht ubertrieben,berlin muss man gesehen haben ,alles habe ich nicht gesehen aber ich weiss ,im ,,humana'' gibt es noch immer... leute,ihr glaubt es nicht. ich war in berlin... auf den spuren ,,ich bin kein berliner'' zog es mich mit gewalt dorthin , in eine grandiose total fantastische stadt. der autor WLADIMIR KAMINER hat nicht ubertrieben,berlin muss man gesehen haben ,alles habe ich nicht gesehen aber ich weiss ,im ,,humana'' gibt es noch immer tolle sachen und ich habe auch einen ,,stein'' von der mauer...egal von echt bis türkische herstellung,das restaurant mit den riesenschnitzeln existiert tatsächlich.oder es war ein anders. ich sag ja,auf WLADIMIR KAMINER ist VERLASS!!leider war er nicht zu finden...in berlin, dafür aber in all seinen büchern.doch ja,ich muss sagen ,,ich bin kein berliner'' ist ein echtheits-reiseführer mit garantie für alles was in berlin gefunden,erlebt ,unternommen und gesehen werden kann.am bahnhof geht es wirklich zu wie im ameisenhügel ,die menschen kommen und gehen,andere stehen den halben tag herum und warten auf irgend etwas. die kneipen sind ganz gut bis sehr gut zu empfehlen,naturlich hab ich mich nicht durchgetrunken,sondern habe versucht, nach WLADIMIRS motto ,zu beobachten und einfach das leben so zu nehmen wie es in dieser stadt eben gerade kommt.jaa! es stimmt,er erfindet nichts ,sondern schreibt das ,was gerade geschieht oder einfach was im vor die augen und ohren kommt.ganz klar ; dieses buch MUSS man kaufen oder einfach gesagt,besitzen! Auch wenn dies eine andere version von bewertung war,hoffe ich, das es veroffentlicht wird,WLADIMIR KAMINER ist und bleibt der beste deutsche autor berlins und unserer zeit.noch einmal 10sterne**********

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Wahlberliner beschreibt Belin
von Morton aus Berlin am 18.07.2008

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren, lebt seit 1990 in Berlin. Das Multitalent Kaminer gehört mittlerweile zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren in Deutschland. Um die Berliner so zu beschreiben, wie Kaminer dies macht, muss man Berlin und die Eigenheiten der Berliner schon sehr in Herz geschlossen... Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren, lebt seit 1990 in Berlin. Das Multitalent Kaminer gehört mittlerweile zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren in Deutschland. Um die Berliner so zu beschreiben, wie Kaminer dies macht, muss man Berlin und die Eigenheiten der Berliner schon sehr in Herz geschlossen haben. Beim Lesen des Buches kommt man aus dem Schmunzeln oder Lachen nicht heraus. Obwohl Kaminer kein geborener Berliner ist, gehört er zu den populärsten und bekanntesten Einwohner unserer Hauptstadt. Der Autor erzählt u.a. etwas über die Geschichte Berlins, über Großereignisse, den Berliner Dialekt, das Shoppen, die Gastronomie, die Bildung, seine Touristen usw. Ein gelungener Spass und im Grunde eine Liebeserklärung an Berlin. Ein gutes Geschenk für alle nicht Berliner und eine Lesespass für Berliner, die sich noch nicht als Berliner kennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Typisch Kaminer...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2011

Typisch Kaminer - wie man ihn kennt und liebt. Er führt duch seine Wahlheimatstadt Berlin, spricht Empfehlungen aus, die man in keinem echten Reiseführer finden würde. Wenn man eine Reise nach Berlin plant oder gerade hinter sich hat, ist es eine schöne Einstimmung bzw. in Erinnerungen schweben. Dazu gibt... Typisch Kaminer - wie man ihn kennt und liebt. Er führt duch seine Wahlheimatstadt Berlin, spricht Empfehlungen aus, die man in keinem echten Reiseführer finden würde. Wenn man eine Reise nach Berlin plant oder gerade hinter sich hat, ist es eine schöne Einstimmung bzw. in Erinnerungen schweben. Dazu gibt es noch amüsante Geschichten aus der Kaminerschen Familie, den Freunden und natürlich den lieben Nachbarn. Leichte Lektüre zum Entspannen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der etwas andere Touristenführer für faule Bär-liner.
von Buechermaxe aus München am 21.05.2007

Wladimir Kaminer skizziert Berlin als ein russisch stämmiger Mitbürger aus einer ganz neuen, humorvollen und amüsanten Perspektive. Sein Buch ist voller Geschichten und Anekdoten, die Berlin und seine Mitbürger von ihrer ganz eigenen Seite zeigt, aber auch im Verhältnis zu seiner russischen Minderheit. Dabei kommen auch die Erwartungen, Enttäuschungen... Wladimir Kaminer skizziert Berlin als ein russisch stämmiger Mitbürger aus einer ganz neuen, humorvollen und amüsanten Perspektive. Sein Buch ist voller Geschichten und Anekdoten, die Berlin und seine Mitbürger von ihrer ganz eigenen Seite zeigt, aber auch im Verhältnis zu seiner russischen Minderheit. Dabei kommen auch die Erwartungen, Enttäuschungen und geschichtlichen Hintergründe im deutsch-russischen Verhältnis aus dem ganzen letzten Jahrhundert zur Sprache. Darüberhinaus verfügt Kaminer über eine exzellente und erfrischende deutsche Sprache, die man heute manchem Deutschen schon nicht mehr zutrauen darf. Dieses Buch ist eine gelungener voyeuristischer Blick auf Eigenarten und Verschrobenheiten der Berliner Bevölkerung. Das Buch kann man eigentlich nur empfehlen. Das Buch erhielt bei mir dennoch „nur“ drei Sterne, weil ich fand, dass Kaminer zu viele ganz persönliche Dinge ins Buch gebracht hat, die mich eher weniger interessiert haben. Aber für manchen Leser wird gerade diese Art der Authenizität willkommen sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Unter meinen Erwartungen
von Felix S. aus Osnabrück am 24.01.2008

Obwohl ich bereits vier Romane von Wladimir Kaminer gelesen habe und mir bisher alle relativ gut gefallen haben, war ich von "Ich bin kein Berliner" etwas enttäuscht. Dieser "Reiseführer" ist sicher zeitweilig ganz nett zu lesen und man muss auch hervorheben, dass Berlin aus einer interessanten Perspektive betrachtet wird,... Obwohl ich bereits vier Romane von Wladimir Kaminer gelesen habe und mir bisher alle relativ gut gefallen haben, war ich von "Ich bin kein Berliner" etwas enttäuscht. Dieser "Reiseführer" ist sicher zeitweilig ganz nett zu lesen und man muss auch hervorheben, dass Berlin aus einer interessanten Perspektive betrachtet wird, insgesamt wirkt dieser Roman aber so, als hätte Kaminer unbedingt ein neues Werk an seinen Verlag liefern müssen, ohne selbst davon überzeugt zu sein. Die kurzen, persönlichen Geschichten sind oft sehr klischeebeladen und eher wenig interessant. Für Berliner oder Berlinkundige lohnt sich dieses Buch eher nicht, außer für sehr große Kaminer Fans. Wer Berlin noch nicht kennt, für den ist dieser "Reiseführer" vielleicht noch zu empfehlen, da die Geschichten ganz nett und schnell zu lesen sind, und einem schon ein wenig den Charakter Berlins näher bringen können. Wer das erste mal Kaminer lesen möchte, dem empfehle ich "Russendisko" oder "Mein deutsches Dschungelbuch".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich bin kein Berliner

Ich bin kein Berliner

von Wladimir Kaminer

(6)
Buch
8,95
+
=
Karaoke

Karaoke

von Wladimir Kaminer

(1)
Buch
7,95
+
=

für

16,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen