Thalia.de

Ich finde dich

Thriller (ungekürzte Lesung)

(1)
Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat …
(Laufzeit: 10h 38)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Anzahl Dateien 121
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844515459
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 638 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 638 Minuten, 445.28 MB
Verkaufsrang 121
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
5,91
bisher 6,95

Sie sparen: 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40665078
    Der Federmann
    von Max Bentow
    Hörbuch-Download
    5,91 bisher 6,95
  • 40665401
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    Hörbuch-Download
    5,91 bisher 6,95
  • 43821568
    Küstenmorde - John Benthiens erster Fall (Ungekürzt)
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch-Download
    6,79 bisher 7,99
  • 40466043
    Bridget Jones - Verrückt nach ihm
    von Helen Fielding
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 44014136
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (1)
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 40467975
    Sauerkrautkoma
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 40466049
    Die Puppenmacherin
    von Max Bentow
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 45031617
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download
    6,76 bisher 7,95
  • 43874611
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    Hörbuch-Download
    25,95
  • 45352795
    Cherringham - Landluft kann tödlich sein, Sammelband 2: Folge 4-6
    von Matthew Costello
    Hörbuch-Download
    3,99 bisher 4,99
  • 40656619
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 43027697
    Das Spiel der Nachtigall
    von Tanja Kinkel
    Hörbuch-Download
    7,95
  • 41125549
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (1)
    Hörbuch-Download
    5,91 bisher 6,95
  • 40665127
    Himmel über London
    von Hakan Nesser
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 40462460
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    Hörbuch-Download
    15,26 bisher 17,95
  • 40655179
    Am Ende des Schweigens
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 40596085
    Die Tore der Welt - Hörspiel WDR
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 42924445
    Kalte Asche
    von Simon Beckett
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 43685990
    Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 46437608
    Federgrab
    von Samuel Bjørk
    (1)
    Hörbuch-Download
    8,76 bisher 10,95

Buchhändler-Empfehlungen

„"Schatten der Vergangenheit"“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein Thriller der für mich alles hat, was einen richtig guten Schmöker ausmacht: Humor, Hochspannung bis zum Ende und einen durch und durch sympathischen Protagonisten. Lange ist das brutalste an dieser Story eine blutige Nase, das tut der Spannung jedoch keinen Abbruch und es macht riesig Spaß den 1,90m großen Jake dabei zu „beobachten“, Ein Thriller der für mich alles hat, was einen richtig guten Schmöker ausmacht: Humor, Hochspannung bis zum Ende und einen durch und durch sympathischen Protagonisten. Lange ist das brutalste an dieser Story eine blutige Nase, das tut der Spannung jedoch keinen Abbruch und es macht riesig Spaß den 1,90m großen Jake dabei zu „beobachten“, wie er versucht, unauffällig Nachforschungen nach seiner großen Liebe anzustellen!

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Richtig gut und unglaublich fesselnd! Richtig gut und unglaublich fesselnd!

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Spannend! Schlüssig! Interessante Figuren! Gute Sprache!
Hier vereinen sich alle Kriterien, die einen guten Thriller ausmachen!
Spannend! Schlüssig! Interessante Figuren! Gute Sprache!
Hier vereinen sich alle Kriterien, die einen guten Thriller ausmachen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Keine Kommissare, kein Verbrechen, nur ein in Liebeskummer gefallener Collegeprofessor...und daraus soll ein Thriller werden? Spannend und ungewöhnlich inszeniert. Sehr lesenswert! Keine Kommissare, kein Verbrechen, nur ein in Liebeskummer gefallener Collegeprofessor...und daraus soll ein Thriller werden? Spannend und ungewöhnlich inszeniert. Sehr lesenswert!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein so spannender Thriller, das er mich mehrere schlaflose Nächte gekostet hat. Die Story ist so packend, weil man selbst nicht mehr aus dem Netz aus Lügen entkommen kann. Klasse! Ein so spannender Thriller, das er mich mehrere schlaflose Nächte gekostet hat. Die Story ist so packend, weil man selbst nicht mehr aus dem Netz aus Lügen entkommen kann. Klasse!

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Hat mich gefesselt! Cooler und schöner Schreibstil Hat mich gefesselt! Cooler und schöner Schreibstil

„spannender fesselnder Thriller..“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Jake Fischer, Professor an der Uni, lebt ein scheinbar zufriedenes Leben. Bis er eine Todesanzeige liest und ihn das völlig aus der Bahn wirft. Der Ehemann seiner großen Liebe Nathalie ist verstorben. Vor sechs Jahren hat sie vor seinen Augen Todd Sanderson geheiratet, obwohl Jake und Nathalie ein glückliches Paar waren. Jake musste Jake Fischer, Professor an der Uni, lebt ein scheinbar zufriedenes Leben. Bis er eine Todesanzeige liest und ihn das völlig aus der Bahn wirft. Der Ehemann seiner großen Liebe Nathalie ist verstorben. Vor sechs Jahren hat sie vor seinen Augen Todd Sanderson geheiratet, obwohl Jake und Nathalie ein glückliches Paar waren. Jake musste Nathalie das Versprechen geben sie zu vergessen und nicht nach ihr zu suchen. Aber gilt das Versprechen nach den Tod des Ehemannes immer noch?
Jake kann es nicht lassen und macht sich auf den Weg zur Beerdigung. Aber was er da sieht, lässt ihn erstarren. Die trauernde Witwe ist nicht Nathalie! Was ist vor sechs Jahren passiert? Das will Jake heraus finden und begibt sich in tödliche Gefahr.

Die Geschichte von Jake und Nathalie berührt einen richtig, man fiebert mit Jake mit ob er seine große Liebe jemals wieder sehen wird.
Ich persönlich habe das eBook fast verschlungen. Kann es nur weiterempfehlen.
Ein super spannender Thriller.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ein Bilderbuch-Pageturner, von der ersten bis zur letzten Seite gnadenlose Spannung mit einem Normalo in der Hauptrolle. Klasse! Ein Bilderbuch-Pageturner, von der ersten bis zur letzten Seite gnadenlose Spannung mit einem Normalo in der Hauptrolle. Klasse!

„Wo ist die Frau die ich kannte “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Als Jake Fischer in einer Todesanzeige auf den Namen seiner ersten großen Liebe stößt, die ihn damals ohne jegliche Erklärung verlassen hat, um einen anderen zu ehelichen, beschließt er auf die Beerdigung ihres Mannes zu fahren. Er hofft auf ein Wiedersehen ist allerdings baff erstaunt, als eine komplett andere Frau vor ihm steht. Für Als Jake Fischer in einer Todesanzeige auf den Namen seiner ersten großen Liebe stößt, die ihn damals ohne jegliche Erklärung verlassen hat, um einen anderen zu ehelichen, beschließt er auf die Beerdigung ihres Mannes zu fahren. Er hofft auf ein Wiedersehen ist allerdings baff erstaunt, als eine komplett andere Frau vor ihm steht. Für Jake ist klar er muss Natalie finden! Dabei bringt er nicht nur sich in höchste Gefahr ...

Simon Marshall, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Dein Leben verläuft normal, bis zu dem Tag an dem deine Freundin einen anderen Mann heiratet. Als dieser Mann wenige Jahre später stirbt, könnte das Leben doch weitergehen, oder? Dein Leben verläuft normal, bis zu dem Tag an dem deine Freundin einen anderen Mann heiratet. Als dieser Mann wenige Jahre später stirbt, könnte das Leben doch weitergehen, oder?

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ein wirklich spannender Psycho-Thriller. Kommt mit wenig Blut aus. Ein wirklich spannender Psycho-Thriller. Kommt mit wenig Blut aus.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Keine Langeweile. Schnörkelloser und rasanter Männerkrimi. Sehr amerikanisch. Keine Langeweile. Schnörkelloser und rasanter Männerkrimi. Sehr amerikanisch.

„Raffinierte Komposition“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wirklich toller Krimi, der völlig zu Recht eingeschlagen ist wie eine Bombe. "Ich finde dich" bietet einen überaus raffinierte inszenierten Plot, der vor allem durch seinen psychologischen Spannungsbogen besticht. Mitraten ist zwecklos, man kommt nicht dahinter, was wohl passiert werden mag. Die ebenso authentischen wie sympathischen Ein wirklich toller Krimi, der völlig zu Recht eingeschlagen ist wie eine Bombe. "Ich finde dich" bietet einen überaus raffinierte inszenierten Plot, der vor allem durch seinen psychologischen Spannungsbogen besticht. Mitraten ist zwecklos, man kommt nicht dahinter, was wohl passiert werden mag. Die ebenso authentischen wie sympathischen Charaktere runden das Bild ab. Unbedingte Leseempfehlung

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Natalie IST seine große Liebe. Doch wieso heiratet sie plötzlich einen anderen und ist dann spurlos verschwunden? Hochspannung garantiert! Natalie IST seine große Liebe. Doch wieso heiratet sie plötzlich einen anderen und ist dann spurlos verschwunden? Hochspannung garantiert!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ich musste bei jeder Seite sofort wissen wie es weitergeht. Ein sehr gelungener Thriller! Ich musste bei jeder Seite sofort wissen wie es weitergeht. Ein sehr gelungener Thriller!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Hochspannende Geschichte, die einen mitreißt und bis zum Ende im Ungewissen lässt. Großartig! Hochspannende Geschichte, die einen mitreißt und bis zum Ende im Ungewissen lässt. Großartig!

„Fesselnd bis zum Schluss!!!“

Kristin Kother, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Jack Fisher ist Professor für Politikwissenschaft am Lanford College. Als er eines Tages die Künstlerin „Natalie“ trifft und Sie einen unvergesslichen Sommer zusammen verbringen, weiß er, dies ist die Liebe seines Lebens. Doch Natalie verlässt Ihn plötzlich und heiratet einen anderen Mann. Jack muss Ihr versprechen nie wieder Kontakt Jack Fisher ist Professor für Politikwissenschaft am Lanford College. Als er eines Tages die Künstlerin „Natalie“ trifft und Sie einen unvergesslichen Sommer zusammen verbringen, weiß er, dies ist die Liebe seines Lebens. Doch Natalie verlässt Ihn plötzlich und heiratet einen anderen Mann. Jack muss Ihr versprechen nie wieder Kontakt zu Ihr aufzunehmen. Sechs Jahre später liest er durch Zufall das Natalies Ehemann verstorben ist. Er beschließt zu der Beerdigung zu fahren um Ihr sein Beileid auszudrücken. Doch die Frau die am Grab um Ihren Mann weint ist nicht Natalie! Eine packende und emotionale Suche mit überraschenden Ereignissen beginnt, bei der sich Jack mehr als einmal in Lebensgefahr begibt.

„Spannend bis zum Schluss E-Book“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der Universitätsprofessor Jake Fisher trauert immer noch seiner großen Liebe Natalie nach, die ihn vor sechs Jahren plötzlich verlassen hatte und einen anderen Mann geheiratet hat. Er musste ihr damals versprechen, sie nicht zu behelligen oder nach ihr zu suchen. Dieses Versprechen bricht er erst als Natalies Mann stirbt und er dessen Der Universitätsprofessor Jake Fisher trauert immer noch seiner großen Liebe Natalie nach, die ihn vor sechs Jahren plötzlich verlassen hatte und einen anderen Mann geheiratet hat. Er musste ihr damals versprechen, sie nicht zu behelligen oder nach ihr zu suchen. Dieses Versprechen bricht er erst als Natalies Mann stirbt und er dessen Beerdigung besucht, um seine große Liebe wieder zu sehen. Aber die trauernde Witwe ist nicht Natalie. Jake verstrickt sich auf der Suche nach der Wahrheit in ein Netz aus Lügen und Intrigen und begibt sich in Lebensgefahr.

„eine zweite Chance oder nur (En)Täuschungen?“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wenn die Person wg dieser ein Versprechen vor sechs Jahren eingefordert wurde tot ist, gilt dann noch das Versprechen? Oder ist es die 2.Chance seine große Liebe wieder zu sehen?

Doch dann... was ist das?
Warum, steht am Grab eine fremde trauernde Witwe und nicht die große Liebe Natalie? War es eine Verwechslung-Nein, das kann nicht
Wenn die Person wg dieser ein Versprechen vor sechs Jahren eingefordert wurde tot ist, gilt dann noch das Versprechen? Oder ist es die 2.Chance seine große Liebe wieder zu sehen?

Doch dann... was ist das?
Warum, steht am Grab eine fremde trauernde Witwe und nicht die große Liebe Natalie? War es eine Verwechslung-Nein, das kann nicht sein-er, Todd hatte es schließlich überprüft (wenn auch nur die üblichen, schnellen Verflechtungen).
Warum, sucht nicht nur Todd, Natalie? Wer sind die Anderen und warum? War Natalie, wirklich Natalie?

Wer nun auf die Antworten gespannt ist=lesen
Denn es lohnt sich!

Temporeich, spannend von der ersten bis zur letzten Seite

Als ebook auch erhältlich

Meine Empfehlung für Sie
Ihre Heike Fischer

„die Liebe seines Lebens.... “

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln



Die einzige Frau, für die Jake Fischer je etwas empfunden hat geht völlig überraschend hin und heiratet einen anderen und das nicht ohne ihm das Versprechen abzunehmen, Nathalie niemals mehr zu kontaktieren ! Jake versucht wirklich alles, um Nathalie restlos zu vergessen, doch nach sechs Jahren stößt er auf die Todesanzeigen ihres


Die einzige Frau, für die Jake Fischer je etwas empfunden hat geht völlig überraschend hin und heiratet einen anderen und das nicht ohne ihm das Versprechen abzunehmen, Nathalie niemals mehr zu kontaktieren ! Jake versucht wirklich alles, um Nathalie restlos zu vergessen, doch nach sechs Jahren stößt er auf die Todesanzeigen ihres Mannes und sieht eine neue Chance kommen.. die untröstliche Witwe ist jedoch nicht Nathalie ! Was also ist passiert, denn die wahre Nathalie scheint spurlos verschwunden... sehr spannend, sehr hintergründig und mit einigen unvorhergesehen Wendungen absolut lesenswert !

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Netter Zeitvertreib für düstere Stunden. Netter Zeitvertreib für düstere Stunden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Spannender, faszinierender Thriller, den man in einem Rutsch liest. Spannender, faszinierender Thriller, den man in einem Rutsch liest.

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Spannender Thriller mit immer neuen Wendungen. Routiniert geschrieben, ein wahrer Pageturner! Spannender Thriller mit immer neuen Wendungen. Routiniert geschrieben, ein wahrer Pageturner!

„Alles Lug und Trug“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Jake sucht Nathalie - und gerät mitten hinein in ein Netz aus Geheimnissen, Lügen und Doppeldeutigkeiten! Schnell merkt er, dass nichts so ist, wie es scheint. Und als sich auf einmal fiese Kerle in seine Suche einklinken ist klar, dass hinter Nathalies Verschwinden mehr steckt als Jake vermutet.
Spannend ist die Story auf jeden Fall,
Jake sucht Nathalie - und gerät mitten hinein in ein Netz aus Geheimnissen, Lügen und Doppeldeutigkeiten! Schnell merkt er, dass nichts so ist, wie es scheint. Und als sich auf einmal fiese Kerle in seine Suche einklinken ist klar, dass hinter Nathalies Verschwinden mehr steckt als Jake vermutet.
Spannend ist die Story auf jeden Fall, voller Überraschungen und rasant geschrieben.
Was mich "genervt" hat, war die 1.) andauernde Bestätigung seiner großen, alles überdauernden Liebe zu Nathalie - irgendwann dachte ich nur noch: jaja ich glaube es dir ja! Lass gut sein! -und 2.) die flapsige Erzählweise; das "Kommunizieren mit dem Leser": ihn zu überzeugen; ihm seine Gedankengänge vorzuhalten und zu widersprechen. Das fand ich aufgesetzt & meistens stimmten Jakes Vermutungen mit meinen Gedankengängen gar nicht überein... Da hätte ein wenig WENIGER davon mehr Effekt erzielt.
Alles in allem gebe ich für die Story eine 4+ und für die sprachliche Komponente eine 3.



Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Super und vielschichtig komponiert, prima für den Urlaub, Mischung zwischen Spannungsroman und Liebesgeschichte,geeignet für Männer und Frauen, unabhängig von "Ich suche dich". Super und vielschichtig komponiert, prima für den Urlaub, Mischung zwischen Spannungsroman und Liebesgeschichte,geeignet für Männer und Frauen, unabhängig von "Ich suche dich".

„100 Prozent Harlan Coben!“

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wer Harlan Coben kennt, der weiß, es ist nie das wonach es aussieht!
Spannend bis zum Schluß und unglaublich gut geschrieben überzeugt "ich finde dich" auch alte Hasen unter den Harlan Coben Fans.
Wer Harlan Coben kennt, der weiß, es ist nie das wonach es aussieht!
Spannend bis zum Schluß und unglaublich gut geschrieben überzeugt "ich finde dich" auch alte Hasen unter den Harlan Coben Fans.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Seine große Liebe heiratet aus dem Nichts einen anderen. Nach Jahren findet er die Todesanzeige des Mannes, doch seine Witwe ist eine andere. Was für ein Spiel wird dort gespielt? Seine große Liebe heiratet aus dem Nichts einen anderen. Nach Jahren findet er die Todesanzeige des Mannes, doch seine Witwe ist eine andere. Was für ein Spiel wird dort gespielt?

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41740720
    Ich. darf. nicht. schlafen
    von S. J. Watson
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 43874611
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    Hörbuch-Download
    25,95
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (61)
    Buch
    19,99
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (24)
    Buch
    14,99
  • 41739238
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download
    15,95
  • 40466050
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (1)
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 44014136
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (1)
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 43032932
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 40661578
    Das Verhängnis
    von Joy Fielding
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (103)
    Buch
    9,99
  • 43507411
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    Hörbuch-Download
    15,95
  • 41966484
    Narbenkind
    von Erik Axl Sund
    Hörbuch-Download
    10,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

gute Kurzweil
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2015

Hörbuch, 10 Stunden, 37 Minuten gesprochen von Detlef Biederstedt "Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?" Jake Fisher 29 Jahre alt, hat die Figur eines Footballspielers, er ist Professor für Politikwissenschaften am Lanford College. Er lässt uns teilhaben an einer Hochzeit, der seiner großen Liebe. Denn Natalie... Hörbuch, 10 Stunden, 37 Minuten gesprochen von Detlef Biederstedt "Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?" Jake Fisher 29 Jahre alt, hat die Figur eines Footballspielers, er ist Professor für Politikwissenschaften am Lanford College. Er lässt uns teilhaben an einer Hochzeit, der seiner großen Liebe. Denn Natalie heiratet Todd, das auch noch ganz plötzlich. Wenige Tage zuvor war Natalie mit Jake glücklich, trennt sich grundlos, um urplötzlich ihre alte Liebe Todd zu heiraten. Jake verspricht Natalie, nie wieder Kontakt mit ihr aufzunehmen. Jake leidet unendlich und erzählt in Ichform, wobei er auch den Leser direkt anspricht, wie er Natalie kennenlernte und welch glückliches Paar sie waren. – Sechs Jahre später, Jack leidet immer noch, erfährt er in den Universitätsbekanntmachungen, Todd ist verstorben. Jack nimmt das zum Anlass, sein Versprechen zu brechen. Vielleicht hat er nun wieder Chancen bei Natalie. Doch zu seinem Erstaunen stellt er bei der Beerdigung fest, die Witwe ist gar nicht Natalie, Todd ist seit langem mit einer anderen Frau verheiratet gewesen, hat erwachsene Kinder. Was wurde hier gespielt? Wo ist Natalie? Er begibt sich auf die Suche und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Die Suche wird immer turbulenter Jake wird in einen Strudel hineingezogen, geht bis über seine Grenzen hinaus, auch seine Grenzen des gesellschaftlichen Denkens wanken. Ein blumig geschriebenes Buch, humorvoll, es macht Spaß, Jake zu folgen. Allerdings bleibt er für mich bis zum Ende nicht ganz zu erfassen als Person. Das Ende: Es war mir ein wenig banal, wenn auch schlüssig. Wäre ich Jake, so wäre das für mich ab der Beerdigung die einzige schlüssige Lösung gewesen. Warum kam der UNI-Professor nicht von allein darauf?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi mit überraschenden Wendungen
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Professor Jake Fischer hat vor Jahren die Liebe seines Lebens Natalie verloren, als diese einen anderen heiratete und ihn bat, niemals nach ihr zu suchen. Jake hält sich an sein Versprechen, bis er eines Tages die Todesanzeige von Natalies Mann liest und bei der Beerdigung auf seine Witwe trifft,... Professor Jake Fischer hat vor Jahren die Liebe seines Lebens Natalie verloren, als diese einen anderen heiratete und ihn bat, niemals nach ihr zu suchen. Jake hält sich an sein Versprechen, bis er eines Tages die Todesanzeige von Natalies Mann liest und bei der Beerdigung auf seine Witwe trifft, die allerdings nicht Natalie ist... Da nimmt er Nachforschungen auf. Dieser Krimi kommt ohne viel Mord und Blut aus, hält einen aber bis zuletzt durch zahlreiche Wendungen bei der Stange. Gut gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wie weit würden Sie für die Liebe Ihres Lebens gehen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Zweibrücken am 10.04.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Rätselhafter, schonungslos packender Thriller; eine gescheiterte Liebe und ein Mann, der alles aufs Spiel setzt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Politologie-Professor Jacob Fisher hat sich vor 6 Jahren in eine Frau, Nathalie Avery, verliebt. Doch nach nur 3 Monaten verlässt sie ihn und heiratet vor seinen Augen einen anderen Mann. Jake bleibt mit gebrochenem Herzen und dem Versprechen, Nathalie in Ruhe zu lassen, zurück. Er kann sie jedoch... Der Politologie-Professor Jacob Fisher hat sich vor 6 Jahren in eine Frau, Nathalie Avery, verliebt. Doch nach nur 3 Monaten verlässt sie ihn und heiratet vor seinen Augen einen anderen Mann. Jake bleibt mit gebrochenem Herzen und dem Versprechen, Nathalie in Ruhe zu lassen, zurück. Er kann sie jedoch nicht vergessen. Als er die Todesanzeige ihres Mannes liest, bricht er sein Versprechen und macht sich auf die Suche nach ihr. Was er findet ist eine Verschwörung an der beinahe alle beteiligt sind, die er kennt. Das Buch ist spannend bis zum Schluss - und ja, es nervt etwas, wie der Hauptcharakter ständig seine große Liebe zu Nathalie betont. Allerdings ist dies auch der Hauptantrieb für die gesamte Handlung. Im Gegensatz zu einem Vorrezensenten fand ich die Ich-Persepektive und die "Kommunikation" mit dem Leser sehr gut, ich habe mich besser in die Geschichte eingebunden gefühlt. Zum Ende hin flacht der Plot etwas ab und ich hatte das Gefühl, dass dem Autor hier etwas die Puste ausging. Trotzdem, alles in allem ein sehr guter Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Rodach am 14.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Der Titel versprach Spannung. Auch die abgegebenen Bewertungen sind durchweg positiv. Beim Kauf in der Buchhandlung wurde mir das Buch ebenfalls als "sehr spannend" angepriesen. Leider bin ich sehr enttäuscht. Von Spannung keine Spur. Kann das Buch nicht weiterempfehlen. Würde es nicht noch einmal kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Schönborn am 17.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Auch wenn ich eher für blutrünstige Thriller und Krimis zu haben bin, finde ich die Story echt spannend. Ständige unerwartete Wendungen. Am Ende ist es etwas schwierig dran zu bleiben, aber trotzdem sehr gut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Harlan Coben fesselt den Leser an die Geschichte und lässt ihn nicht mehr los.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Würden Sie ihr Leben aufs Spiel setzen um die Liebe Ihres Lebens wiederzufinden?
von Mirella am 02.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Jake Fisher bricht an einem Tag das Versprechen, dass er seiner grossen Liebe vor sechs Jahren gegeben hat. Natalie Avery ist diese Person, die wir uns ein Leben lang erträumen. Doch eines Tages heiratet Natalie plötzlich einen anderen und dieser Mann heisst Todd Sanderson. Von da an hält sich... Jake Fisher bricht an einem Tag das Versprechen, dass er seiner grossen Liebe vor sechs Jahren gegeben hat. Natalie Avery ist diese Person, die wir uns ein Leben lang erträumen. Doch eines Tages heiratet Natalie plötzlich einen anderen und dieser Mann heisst Todd Sanderson. Von da an hält sich Jake an seine Worte, bis zu dem Tag als er per Zufall seine Todesanzeige sieht. Er beschliesst, Natalie, die Liebe seines Lebens, zu finden. Bald erkennt er, dass die ganze Sache in Wirklichkeit nicht so ist wie sie scheint. Denn nicht nur Jake stellt sich die grosse Frage: "Wo ist Natalie?" Ja, wo ist Natalie.. Würden Sie immer weiter nach ihr suchen, obwohl Sie wissen, dass Sie dabei mehr zerstören als Sie sich vorstellen können? Obwohl alles auf der Welt dagegen spricht und Ihnen bewusst ist, dass nicht alle, vielleicht nicht einmal sie selbst lebend herauskommen? Lesen Sie selbst wie Jake alles aufs Spiel setzt, um Natalie wiederzufinden, auch wenn dabei seine Existenz zugrunde zu gehen scheint. Ein komplexes Gebilde aus Geheimnissen und Enthüllungen verspricht 100%ige Spannung! Ich hege sehr grosse Sympathien mit dem Protagonisten dieses Thrillers. In der Ich-Form geschrieben, durfte ich nicht nur mitfiebern, sondern auch viel lachen. Ein sensationeller Coben dem ich gerne 5 Sterne vergebe und als Buchempfehlung weitergebe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein sehr spannender Thriller!!
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 17.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Zusammenfassung: Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas... Zusammenfassung: Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen - und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat ... Cover: Bevor ich das Buch angefragt hatte, habe ich es immer und immer wieder gesehen, und jedesmal dachte ich mir "Was für ein interessantes Cover". Auf der einen Seite so düster aber auch irgendwie mysteriös. Das Cover zeigt einen bewölkten Himmel, unter ihm eine Reihe von Häusern aus Holz und davor eine Menge Gräser. Kathas Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich sehr sehr gespannt, da ich bis dato noch nie von dem Autor Harlan Coben gehört bzw Bücher gelesen habe. Jetzt frage ich mich, wieso eigentlich nicht???? Hab echt was verpasst!! Der Einstieg in die Geschichte fand ich sehr leicht, da der Schreibstil des Autors sehr flüssig und angenehm zu lesen ist. Erzählt wird die ganze Geschichte aus der ICH-Perspektive (wobei der Hauptprotagonist auch ab und zu den Leser direkt anspricht) von Collegeprofessor Jake Fisher, der sich auf die Suche nach seiner einzigen großen Ex-Liebe Natalie macht. Er hatte ihr vor 6 langen Jahren versprochen müssen, nachdem sie plötzlich von heute auf morgen einen anderen Mann geheiratet hat, sie niemals zu suchen oder zu kontaktieren. Die Suche beginnt, als Jake erfährt, dass der Ehemann von Natalie gestorben ist. Denn jetzt fühlt er sich nicht mehr an sein Versprechen, welches er Natalie vor 6 Jahren gab, nicht mehr gebunden und möchte sie wiedersehen um ihr sein Beileid auszusprechen. Doch jeder Leser merkt gleich, dass er sie natürlich immer noch liebt und sie wahrscheinlich zurückhaben möchte. Im ersten Moment erscheint der Tod des Ehemanns für den Leser nicht besonders merkwürdig, aber nach und nach entdeckt Jake immer mehr mysteriöse Entdeckungen, die auch nicht zu den damaligen Erzählungen von Natalie passen, die wie vom Erdboden verschwunden ist. Die ganze Zeit fragt man sich, WO ist denn diese Natalie überhaupt? Was hat es sich mit ihr aufsich? Werden die zwei sich wiederfinden, und vor allem werden sie am Ende wieder zueinander finden? Das Buch ist wirklich durchgehend spannend, mir wurde zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Ich konnte gar nicht mehr das Buch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was als nächstes passiert. Von daher kann ich jedem der Thriller mag dieses Buch nur empfehlen und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Harlan Coben Buch sein. Deswegen vergebe ich für dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne! Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House, dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine fesselnde und gefährliche Jagd nach Antworten
von Nisnis aus Dortmund am 26.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Eine gefährliche und fesselnde Jagd nach Antworten Zum Inhalt: Jake Fisher fand in Natalie die Liebe seines Lebens und doch kam es zu einer Trennung. Natalie heiratete sehr bald, zur Überraschung ihres Umfelds, einen anderen Mann und nahm Jake an ihrem Hochzeitstag das Versprechen ab, sie zu vergessen und nicht mehr... Eine gefährliche und fesselnde Jagd nach Antworten Zum Inhalt: Jake Fisher fand in Natalie die Liebe seines Lebens und doch kam es zu einer Trennung. Natalie heiratete sehr bald, zur Überraschung ihres Umfelds, einen anderen Mann und nahm Jake an ihrem Hochzeitstag das Versprechen ab, sie zu vergessen und nicht mehr zu kontaktieren. Sechs lange Jahre hielt Jake dieses Versprechen, trotz dass er sich unsagbar nach ihr verzehrte. Als etwas Unfassbares geschah blieb ihm keine Wahl, er musste sein Versprechen brechen und setzte damit seine Existenz aufs Spiel. Klappentextzitat: „Sie verlässt ihn, zerbricht ihn, verschwindet spurlos. Er schweigt – bis etwas Unglaubliches geschieht…“ Reflektionen: Das Cover vermittelt eine düstere Stimmung. Die Holzhäuser, an einer mit Gräsern bewachsenen, vom Wind überwehten Düne, sind eingebettet von einem dunklen Himmel. Die dichte Wolkendecke ist fast geschlossen und es scheint, als ziehe ein Sturm auf. Der Schriftzug des Titels ist in feinen, farblich nuancierten Lettern hervorgehoben und lässt so das Cover dezent schön und edel erscheinen. Harlan Coben lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey USA. Nach einem politikwissenschaftlichen Studium war er zunächst in der Reisebranche tätig, bis er 1995 sein erstes Buch schrieb. Coben ist der erste Autor, der die drei wichtigsten amerikanischen Krimipreise, Edgar Allan Poe Award, Shamus Award, Anthony Award, gleichzeitig gewann. Seine Werke wurden in über 30 Sprachen übersetzt und sie landeten in vielen Ländern auf der Bestsellerliste. Harlan Coben hat mich mit seinen Geschichten noch nie enttäuscht. Auch mit diesem Buch tauchte ich sofort tief in eine umgehend, fesselnde Geschichte ein, die im Genre Thriller bestens platziert ist. Ich mag den außergewöhnlichen und lockeren Schreibstil Cobens, denn er baut immer wieder geschickt und mit Pfiff Anekdoten in seine Sätze ein, die die Geschichte noch interessanter machen, zum Schmunzeln, Nachdenken oder Grübeln anregen. Harlan Coben wird auch niemals vulgär und von einem umgangssprachlichen Schreiben ist er sehr weit entfernt, was mir sehr liegt. Die Handlung startet mit Natalies Hochzeit, die der Universitätsprofessor Jake Fisher trotz seiner Verzweiflung über die Trennung mit ihr besucht. Nach der Zeremonie sprechen Jake und Natalie kurz miteinander und sie nimmt ihm das Versprechen ab, sie zu vergessen und sie nicht mehr zu kontaktieren. Jake leidet so sehr unter dem Verlust ihrer gemeinsamen Zeit und dennoch lässt er sie gehen und wünscht ihr alles Glück der Welt. Das gegebene Versprechen kann er zunächst nicht richtig einordnen und so hält er sich sechs Jahre lang daran, nicht nach ihr zu suchen. Er lebt sein Leben im Alltagstrott und liebt sie nach wie vor, wie am ersten Tag. Sechs Jahre später stößt er auf eine Todesanzeige und glaubt dass Natalies Ehemann verstorben sei. Er betrachtet sein Versprechen auf Grund des Todesfalls als nichtig und beginnt die Suche nach Natalie. Schon bald stößt er dabei auf Widersprüchlichkeiten und je mehr er recherchiert, umso mehr Merkwürdigkeiten geschehen um ihn herum, bis sein Leben plötzlich Kopf steht und eine lebensgefährliche Situation die nächste Jagd. Harlan Coben versteht es perfekt Jakes Emotionen und das Fortbestehen seiner Liebe nach der Trennung von Natalie zu beschreiben. Man kann gar nicht anders als für Jake große Empathie zu empfinden, dessen Alltag recht grau und leer geworden war. Meine Sympathie gilt stets jenem, der trotz tiefer Wunden fair und solide bleibt und so ist mir der eher konservative Jake von Anfang an sympathisch. Ich spüre wie groß seine Liebe zu Natalie ist und als er bald darauf beginnt nach Natalie zu suchen, fiebere ich mit ihm sie zu finden. Doch bis dahin ist es ein weiter und steiniger Weg. Ein Weg der Verzweiflung, der Ungewissheit, des nicht Verstehens und auch plötzlich voll von brenzligen Bedrohungen und Gefahr. Seine Ängste und seine Gedankengänge sind authentisch dargestellt. Als er feststellen muss, dass er niemandem mehr trauen kann, begibt er sich unwillkürlich immer weiter in Gefahr und riskiert dabei mehrfach sein Leben. Die Spannung steigt und ein Spannungshöhepunkt Jagd den nächsten. Das Buch wird für mich zum Pageturner, meine Neugierde ist geweckt und die Wendungen, die auch von den Entwicklungen der Figuren ausgehen, verstricken die Handlung interessant und spannend. Die weiteren Protagonisten besitzen zum Teil eigene Lebensgeschichten, die mit der von Jake feinstens verwoben sind. Sie untermauern die hervorragend ausgearbeiteten Charaktereigenschaften der Figuren und bilden so eine harmonische Story. Die Figur Natalies, authentisch in ihren Gedankengängen und nachvollziehbar in ihren Handlungen, bewegt emotional. Sie ist eine starke Persönlichkeit und von Egoismus so weit entfernt wie nur denkbar. Natalies Charakter ergibt sich jedoch nur gemächlich und so habe ich sie als Leser zunächst verwünscht und dann letztendlich geliebt. Das Ende stimmt mich als Leser zufrieden, denn es ist harmonisch integriert und könnte genau so einmal geschehen sein. Mein Fazit: Eine interessante, realistische Story, wenn auch mit extremen Ausläufern. Sie berührt, fesselt und hat mich bis zur letzten Seite spannend unterhalten. Meine Bewertung: 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Liebe bleibt
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 19.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Jake Fisher gab Natalie, der Liebe seines Lebens, an deren Hochzeitstag ein Versprechen. Sie hatte von heute auf morgen einen anderen geheiratet. Er konnte es nicht glauben, musste es mit eigenen Augen sehen. Sie sieht ihn und nötigt ihm das Versprechen ab, nie nach ihr zu suchen. Eine Welt... Jake Fisher gab Natalie, der Liebe seines Lebens, an deren Hochzeitstag ein Versprechen. Sie hatte von heute auf morgen einen anderen geheiratet. Er konnte es nicht glauben, musste es mit eigenen Augen sehen. Sie sieht ihn und nötigt ihm das Versprechen ab, nie nach ihr zu suchen. Eine Welt bricht für ihn zusammen, aber er hält sich an das Versprechen, ganze 6 Jahre. Inzwischen ist er Professor an einer Universität und noch immer ledig. Keine Frau kam an Natalie heran. Da liest er eines Tages zufällig die Todesanzeige von Natalies Mann. Er muss sie sehen und entschließt sich, zur Beerdigung zu gehen. Aber dort steht als dessen Witwe eine andere Frau, von Natalie keine Spur. Nun erst bricht er sein Versprechen. Er beginnt die Suche nach Natalie und muss bald feststellen, dass mehr hinter der Sache steckt, zumal er sich selbst in Gefahr bringt... Dass das Wort Thriller nicht gleichzusetzen ist mit Blutvergießen und Abschlachten zeigt sich einmal mehr in dem vorliegenden Buch von Harlan Coben. Für mich ist es die erste Begegnung mit dem Autoren und ich weiß, dass es auch nicht die letzte sein wird. Dem Autor gelingt es mühelos, den Leser sofort in die Handlung hineinzuziehen. Man ist dabei, wenn Jake sich auf die Suche nach seiner Natalie macht, die Frau, die er liebt, auch wenn sie ihn für einen anderen urplötzlich verlassen hatte. Er beginnt, sie zu suchen und stößt immer wieder auf Wände, an denen es nicht weitergeht. Aber Jake ist zäh und er gibt nicht auf. Es kommt der Punkt, an dem er nicht mehr weiß, wem er noch trauen kann. Er deckt eine Ungeheuerlichkeit auf, die man als Leser nicht einmal im Ansatz vorhergesehen hätte. Während des Lesens war ich selbst immer bemüht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen, die Zusammenhänge zu begreifen. Aber der Autor hat sich mit der Auflösung Zeit gelassen, die mich unruhig werden ließ. Ich hatte Probleme damit, das Buch wegzulegen, denn es war spannend und die Frage, ob Jake seine Natalie je wiedersehen wird, schwebte über allem. Soviel Verwicklungen und Verirrungen musste man auf dem Weg der Erkenntnis über sich ergehen lassen, dass das Buch einen wahrlich nicht losließ. Jake ist ein Protagonist, den man mögen muss, denn was er anfasst, hat Hand und Fuß und er lässt nicht locker, bis sich ihm die ganze Wahrheit erschließt. Auf dem Weg zu Auflösung gelangt Jake an seine Grenzen. Er verliert das Vertrauen an Leute, die er seit Jahren kannte und die er vor allem dachte, wirklich zu kennen. Aber niemals kennt man einen Menschen wirklich. Der Thriller ist tiefgründig, gut durchdacht, der Plot wurde fantastisch umgesetzt. Die Spannung, die zu Beginn gesetzt wurde, steigerte sich stetig, ohne innezuhalten. Fesselnd, aufreibend und nicht mehr loslassend, so müssen Thriller sein. Der Autor legt ein Tempo vor, dass man gar nicht die Gelegenheit, sich auszuruhen und das Gelesene sacken zu lassen. Man wird vorwärts gerissen und kann nicht mehr anhalten, man will es wissen, jetzt, genauso dringend wie Jake selbst. Wo ist Natalie, wie sind die Zusammenhänge. Das volle Ausmaß ist wirklich erst auf der Zielgeraden erkennbar und erschreckt. Für mich ist Harlan Coben ein Name, den man im Hinterkopf behalten sollte. Für mich ein Autor, den ich im Auge behalte. Ich empfehle diesen Thriller sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Es war mein erstes Buch von Harlan Coben und wird nicht das letzte sein. Ein sehr spannenden Krimi bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bis ans Ende der Welt…
von Mirjana Mitteregger aus St.Johann am 17.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der Universitätsprofessor Jack Fischer gab vor sechs Jahren seiner großen Liebe Natalie das Versprechen nicht nach ihr zu suchen. Dieses bricht er an dem Tag, an dem er per Zufall auf eine Todesanzeige stößt. Jack nimmt den ersten Flieger um zur Beerdigung von Natalies Mann zu kommen, in der Hoffnung,... Der Universitätsprofessor Jack Fischer gab vor sechs Jahren seiner großen Liebe Natalie das Versprechen nicht nach ihr zu suchen. Dieses bricht er an dem Tag, an dem er per Zufall auf eine Todesanzeige stößt. Jack nimmt den ersten Flieger um zur Beerdigung von Natalies Mann zu kommen, in der Hoffnung, auch Natalie ein letztes Mal zu treffen. Die Witwe war aber nicht Natalie selbst und daher macht sich Jack auf die Suche. Die ganze Suche wird recht kompliziert, aber Jack gibt nie auf. Was man alles für die Liebe tut, an welche Grenzen man stößt und welche Hindernisse man bewältigen kann, ist hier sehr gut beschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefährliche Suche
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ganz unerwartet beendet seine große Liebe Nathalie, die Beziehung zu dem Professor Jake Fisher und heiratet einen anderen Mann. Jake fährt zur Hochzeit und verspricht Nathalie die beiden in Ruhe zu lassen. Sechs Jahre hält er sein Versprechen, doch dann macht ihm die Todesanzeige von Nathalies Ehemann wieder aufmerksam. Er bricht... Ganz unerwartet beendet seine große Liebe Nathalie, die Beziehung zu dem Professor Jake Fisher und heiratet einen anderen Mann. Jake fährt zur Hochzeit und verspricht Nathalie die beiden in Ruhe zu lassen. Sechs Jahre hält er sein Versprechen, doch dann macht ihm die Todesanzeige von Nathalies Ehemann wieder aufmerksam. Er bricht sein Versprechen und macht sich auf die Suche nach seiner ehemaligen Freundin und bringt sich selbst und viele andere dabei in große Schwierigkeiten. Dieses Buch ist wahnsinnig spannend von Anfang bis Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überraschend, spannend und absolut genial
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 07.06.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Ich finde Dich" wollte ich lesen, weil ich mal wieder einen Thriller zwischen all den Fantasybüchern brauchte. Es musste etwas Abwechslung sein und möglichst spannend zugleich. Der Titel und der Klappentext versprechen beides bei diesem Buch. Bisher hatte ich keinen Harlan Coben gelesen, sodass ich nicht wirklich einschätzen konnte was... "Ich finde Dich" wollte ich lesen, weil ich mal wieder einen Thriller zwischen all den Fantasybüchern brauchte. Es musste etwas Abwechslung sein und möglichst spannend zugleich. Der Titel und der Klappentext versprechen beides bei diesem Buch. Bisher hatte ich keinen Harlan Coben gelesen, sodass ich nicht wirklich einschätzen konnte was mich erwartet. Etwas enttäuscht war ich daher auch beim Einstieg ins Buch. Die Handlung plätschert eher so vor sich hin und ist manchmal sogar leicht verwirrend. Zwischenzeitlich habe ich überlegt, ob es sich bei der Hauptfigur einfach um einen Stalker handelt und man jetzt einmal die andere Seite sehen soll. Das begeisterte mich nicht wirklich, dennoch musste ich weiterlesen. So habe ich nicht bemerkt, wie mich dieses Buch hinterrücks packte und mitriss. Plötzlich war es spannend, die Handlung nahm eine Wendung und auch die Hauptfigur erschien in einem gänzlich anderen Licht. Für ein Buch, dass mich zunächst eher enttäuschte war ich letztlich total begeistert. Das erlebt man nun auch nicht alle Tage oder? Aufgrund der leichten Schwächen zu Beginn des Buches gibt es daher von mir "nur" 4,5 Sterne für dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd mit vielen rasanten Wendungen
von Mel aus Bremerhaven am 29.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas... "Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen - und macht sich auf die Suche nach Natalie. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat ..." Ich gebe zu, am Anfang war es sehr verwirrend für mich aber irgendwie war es auch so das ich es nicht aus der Hand legen konnte. Eh man sich versieht ist man gefangen und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Im Vordergrund steht die ganze Story über nur Jake. Von der Liebe seines Lebens verlassen, lebt er 6 Jahre nach der Trennung sein Leben ohne Frau. Er geht in seinem Beruf auf und unterrichtet am College als Professor in Lanford. Ein Versprechen das er gab bröckelt als ihm eine Todesanzeige von jemandem über den Weg läuft. Der Tote soll der Ehemann seiner großen Liebe sein. Und hiermit beginnt das Katz und Mausspiel. Immer wenn Jake einen Schritt vorwärts kam um Natalie zu finden, macht er zwei Schritte zurück. Jake sucht jeden auf, von dem er sich Hilfe erhofft ist entweder nicht auffindbar oder man sagt er müsse sich irren. Sein Misstrauen wird immer größer und irgendwann wird sogar zum Verfolgten von Polizei, FBI und den bösen Jungs. Er lässt nichts unversucht um Natalie zu finden wird es ihm gelingen? Dies war mein erstes Buch von Harlan Coben aber sicher nicht mein letzter. Die anfängliche Skepsis hat sich gewandelt. Für jeden zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Du hast es versprochen
von Kitty am 24.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Charaktere Jake ist Professor in einem College. Er liebt seinen Job und den Umgang mit den Studenten. Seine Zeit mit Nathalie kann er einfach nicht vergessen. Selbst nachdem sechs Jahre vergangen sind, liebt er seine Exfreundin immer noch. Jake ist ein Riese von einen Meter siebenundneunzig. Mrs Dinsmore, die Sekretärin des... Charaktere Jake ist Professor in einem College. Er liebt seinen Job und den Umgang mit den Studenten. Seine Zeit mit Nathalie kann er einfach nicht vergessen. Selbst nachdem sechs Jahre vergangen sind, liebt er seine Exfreundin immer noch. Jake ist ein Riese von einen Meter siebenundneunzig. Mrs Dinsmore, die Sekretärin des Fachbereichs Politikwissenschaft betritt sehr oft die Bühne. Sie hat mich mit ihren Kommentaren sehr zum Schmunzeln gebracht. Ebenso wie die Dialoge, die sie mit Jake führt. Benedict ist der beste Freund von Jake. Die Zwei verbringen sehr viel Zeit miteinander. Auch außerhalb des Campus. Er ist wie Jake ebenfalls Professor und optisch das ganze Gegenteil von seinem Freund: Klein, zierlich und Afroamerikaner. »"Kennen Sie sich mit Hoffnung aus, Jake?" [...] "Sie ist das Grausamste auf der Welt. Selbst der Tod ist besser. Wenn man tot ist, hat der Schmerz ein Ende. Aber die Hoffnung zieht dich immer wieder hoch, nur um dich hinterher wieder auf den harten Boden der Tatsachen fallen zu lassen. Die Hoffnung hält dein Herz in der Hand nur um es dann in der Faust zu zerquetschen. Immer wieder. Es hört nie auf. Das ist Hoffnung.« Zitat aus: "Ich finde dich" Meine Meinung: Ich habe mich schon ab dem ersten Satz pudelwohl in diesem Thriller gefühlt. Der Prolog macht gleich Lust auf mehr und bringt einem Jake sehr nahe. Der Protagonist erzählt seine Geschichte in der Ich-Form und spricht den Leser sogar ab und zu an, was mir das gesamte Buch über sehr gut gefallen hat. Jake redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Ich hatte sogar das Gefühl, dass sich ein Freund mit mir unterhält, weil die Geschichte so lebendig und echt auf mich wirkte. Das Besondere an Ich finde dich ist für mich zweifellos, dass sich ein ganz normaler Kerl der weder Polizist, noch FBI-Agent ist, auf die Suche nach seiner Verflossenen macht und dabei auf viel Gegenwehr stoßen, sowie viele Geheimnisse aufdecken wird. Natürlich weiß er am Anfang noch nichts von seinem "Glück". Jake wirkt sehr echt. Er ist überaus gut gestaltet worden und mir persönlich sofort ans Herz gewachsen. Er bleibt zu jeder Zeit absolut authentisch und hat keinerlei Probleme damit, dem Leser sein eigenes Herz auf dem Silbertablett zu servieren. Wobei er sich auch selbst gern mal auf die Schippe nimmt. »Ich bin weitergezogen. Ich habe mir in die Brust gegriffen, mir das Herz herausgerissen, es zerfetzt und bin weggegangen, aber bevor ich weiterzog, hatte ich die Reste aufgesammelt. Ich schüttelte den Kopf. Die Reste aufgesammelt? Mein Gott, das war ja furchtbar. Das ist das Problem, wenn man sich verliebt. Man klingt ein bisschen wie ein schlechter Country-Song.« Zitat aus: "Ich finde dich" Harlan Cobens Roman ist von Anfang an äußerst spannend. Ich war irgendwann mit dem Buch verwachsen, weil so viel passierte. Vor allen Dingen die gemeinen Cliffhanger am Ende eines Kapitels haben die Spannung immer noch mal ein Stückchen in die Höhe getrieben. Auch, wenn ich irgendwann dachte, dies sei nicht mehr möglich. Der Autor hat mich völlig in die Irre geführt. Ich habe sehr oft mit offenem Mund vor dem Buch gesessen und hatte keinerlei Ahnung, in wie weit sich alles zusammenfügen und letztendlich auflösen würde. Eine Sache konnte ich mir zwar denken, aber wo ich dieses Puzzleteil anbringen sollte, blieb bis zum Ende hin ein Geheimnis. Ich mag es sehr, wie sich der Autor ausdrückt. Er verwendet eine sehr einfache Sprache, und gab mir so das Gefühl, als würde der Protagonist wirklich mit mir sprechen. Zudem erreicht er es, eine sehr düstere Stimmung zu erschaffen, z.B. durch Action geladene Stellen, die sich bei humoristischen Szenen immer mal wieder aufhellt. Ich war gepackt von den Ereignissen und habe sehr oft mit Jake mitgefühlt, in dem ich mich gefragt habe, in was der arme Kerl da nur hineingeraten ist. Außerdem haben viele überraschende Wendungen dazu geführt, dass ich irgendwann selbst keine Ahnung mehr hatte, wem der Protagonist nun vertrauen kann und wem nicht. Das Einzige, was ich nicht so positiv empfunden habe ist, das mir einige Szenen doch zu glatt vonstatten gingen und mir ein bisschen überspitzt vorkamen. Diese haben meinen Lesespaß an diesem Roman aber keinesfalls getrübt. Fazit: Ich war gepackt von der Geschichte, die in der Gänze absolut spannend und mitreißend ist. Außerdem mag ich den grandiosen Schreibstil von Harlan Coben wirklich sehr. Er hat mir den Protagonisten sehr nahe gebracht und mich in seiner Geschichte gefangen genommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte, die einen nicht mehr los lässt
von Katinka Engels aus Varel am 14.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Jake trifft die Liebe seines Lebens - Nathalie, eine Künstlerin, die sein Leben für einen Sommer auf den Kopf stellt. Doch dann verlässt sie ihn und heiratet einen Anderen. Doch warum? Und warum bittet sie ihn auch noch, nie mehr Kontakt zu ihr aufzunehmen? Er weiss es nicht, aber... Jake trifft die Liebe seines Lebens - Nathalie, eine Künstlerin, die sein Leben für einen Sommer auf den Kopf stellt. Doch dann verlässt sie ihn und heiratet einen Anderen. Doch warum? Und warum bittet sie ihn auch noch, nie mehr Kontakt zu ihr aufzunehmen? Er weiss es nicht, aber er hält sich daran, bis er sechs Jahre die Todesanzeige ihres Mannes entdeckt. Und sein Beileid aussprechen darf man einer Witwe doch wohl? Aber als er auf der Beerdigung ankommt, steht dort am Grab eine fremde Frau. Wo ist Nathalie? Eine Suche gegen die Zeit beginnt. Aber jede Erkenntnis wirft neue Fragen auf. Wem kann Jake überhaupt noch trauen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Neukirchen-Vluyn am 14.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

In diesem Thriller wird man in die Abgründe der menschlichen Fantasie geführt. Flüssig zu lesen, mit einem nicht erkennbarem Ende. Einfach spannend....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Jack und Natalie sind unsterblich ineinander verliebt- doch plötzlich trennt sich Natalie von Jack und heiratet einen anderen. Jack ist fassungslos! Bevor Natalie für immer aus seinem Leben verschwindet, nimmt sie ihm das Versprechen ab, nicht nach ihr zu suchen oder Kontakt zu ihr aufzunehmen. Jack hält sich jahrelang... Jack und Natalie sind unsterblich ineinander verliebt- doch plötzlich trennt sich Natalie von Jack und heiratet einen anderen. Jack ist fassungslos! Bevor Natalie für immer aus seinem Leben verschwindet, nimmt sie ihm das Versprechen ab, nicht nach ihr zu suchen oder Kontakt zu ihr aufzunehmen. Jack hält sich jahrelang an das Versprechen, bis er vom Tod von Natalies Ehemann liest. Er fliegt zur Beerdigung, um sein Beileid auszusprechen und Natalie wiederzusehen, doch die Frau am Grab ist nicht Natalie. Jack beginnt nachzuforschen und stösst auf eine unglaubliche Geschichte... Ein sehr guter Thriller, der ohne Blutvergießen auskommt! Spannend bis zum Schluss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen