Thalia.de

Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 1

(6)
"Guten Tag, die Welt liegt in Trümmern. Ich sammle sie auf. Errichte daraus neue Gebäude. Konstruiere neue Städte. Kann man wohnen drin. Oder weiträumig umfahren."
So begrüßt einen dieses Stück Literatur, bevor es einen hinabreißt in die Abgründe einer Welt, die in uns etwas zum Klingen bringt, denn sie ist uns sehr vertraut. Es ist unsere Welt! Wenn man Bernemanns Buch liest, kommt es einem vor, als hätte man uns endlich die rosa Brille abgenommen, ja vom Kopf geprügelt. In einer poetischen Klarheit zelebriert er ein Massaker des Leben, dass fasziniert, um gleichzeitig abzustoßen.
Portrait
Dirk Bernemann wollte schon immer Bücher schreiben, also schrieb er, seit er es konnte, beginnend mit ungefähr 7 Jahren. Er schreibt Bücher voller Geschichten und Gedichte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 116
Erscheinungsdatum 03.01.2005
Serie Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937536-59-0
Verlag Ubooks
Maße (L/B/H) 179/120/13 mm
Gewicht 131
Auflage 7. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15516412
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1+2
    von Dirk Bernemann
    (16)
    Buch
    8,95
  • 39303976
    Die Sonnenposition
    von Marion Poschmann
    Buch
    9,99
  • 25852152
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 3
    von Dirk Bernemann
    (2)
    Buch
    9,95
  • 47366464
    Der kleine Prinz
    von Antoine de Saint-Exupery
    Buch
    9,95
  • 14576619
    Un secret
    von Philippe Grimbert
    (1)
    Buch
    5,00
  • 2889765
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (2)
    Buch
    26,95
  • 42462624
    Für alle Tage, die noch kommen
    von Teresa Driscoll
    (24)
    Buch
    16,99
  • 35327701
    Abschiedswalzer
    von Milan Kundera
    Buch
    9,99
  • 41603605
    Wie schön alles begann und wie traurig alles endet
    von Dirk Bernemann
    Buch
    9,99
  • 44066603
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (5)
    Buch
    9,99
  • 32188060
    Asoziales Wohnen
    von Dirk Bernemann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Beeindruckend!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Dirk Bernemann hat mit seiner Reihe mit dem aussagekräftigen Titel "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" ein gesellschaftskritisches Werk verfasst. In einer wirklich sehr derben Sprache berichtet er von verschiedenen Personen aus dem alltäglichen Leben. Erschreckend, brutal realistisch und faszinierend. So verschieden die Personen auch Dirk Bernemann hat mit seiner Reihe mit dem aussagekräftigen Titel "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" ein gesellschaftskritisches Werk verfasst. In einer wirklich sehr derben Sprache berichtet er von verschiedenen Personen aus dem alltäglichen Leben. Erschreckend, brutal realistisch und faszinierend. So verschieden die Personen auch sein mögen, ihre Lebenswelten kreuzen sich doch oft und auf andere Weise als erwartet. Ein fesselndes Buch ist somit auch der hier vorliegende Band 1, aber durchaus nichts für zarte Gemüter ;-)

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte
von MonaMayfair aus karlsruhe am 04.09.2005

text auf der rückseite des buches: "guten tag, die welt liegt in trümmern. ich sammle sie auf. errichte daraus neue geäbude. konstruiere neue städte. kann man wohnen drin. oder weiträumig umfahren." so begrüsst einen diese stück literatur, bevor es einen hinabreisst in die abgründe einer welt, die in uns etwas zum... text auf der rückseite des buches: "guten tag, die welt liegt in trümmern. ich sammle sie auf. errichte daraus neue geäbude. konstruiere neue städte. kann man wohnen drin. oder weiträumig umfahren." so begrüsst einen diese stück literatur, bevor es einen hinabreisst in die abgründe einer welt, die in uns etwas zum klingen bringt, denn sie ist uns sehr vertraut. es ist unsere welt! wenn man bernemanns buch liest, kommt es einem vor, als hätte man uns endlich die rosa brille abgenommen, ja vom kopf geprügelt. in einer poetischen klarheit zelebriert er ein massaker des lebens, dass fasziniert, um gleichzeitig abzustossen. die presse meint dazu: berliner morgenpost: "sowas rezensieren wir nicht!" orkus: "literatur eines noch mit idealen bestückten weltverbesserers mit stark resignativen tendenzen, an dieser, seiner welt verzweifelnd und sich trotzdem oder gerade deshalb weiter auflehnend – ist vielleicht eine der umschreibungen von bernemanns Ich hab die Unschuld KOTZEN sehen." und ich meine dazu: genial! genial, wie all die auf den ersten blick einzeln da stehenden geschichten und auch personen doch miteinander verknüft sind.. man geht ein stück mit im leben der person a.. und irgendwo im hintergrund spaziert person b durchs bild.. um dann im nächsten kapitel zur hauptperson zu werden, durch deren bild person c läuft, die dann wiederum im nächsten kapitel zur hauptperson wird usw.. es erinnert mich vom aufbau her stark an den film "il ya des jours...et des lunes" (frankreich. 1990. deutscher titel "so sind die tage und er mond") eine jede person lebt ihr eigenes leben - und doch sind wir alle irgendwie miteinander verknüpft.. beeinflussen einander gegenseitig.. sei es nun bewusst oder unbewusst.. die geschichte/n bestechen durch eine harte und direkte sprache.. schonungslos.. ohne schnörkel.. wenn die welt wirklich so ist, dann ist es eine traurige welt und ich behalte meine rosa brille lieber auf.. schade nur, dass nach knapp 85 seiten alles zu ende war.. ich hätte noch ewig weiterlesen können und erfahren wollen, wer mit wem wie zusammenhängt..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 2
Absolut geniales Buch
von Cornelia am 21.05.2008

Ich lese sehr gern gesellschaftskritische Bücher. Dieses hat mich aber am meisten beeindruckt. Auf eine abartig ehrliche Art und Weise wird das Leben hier dargestellt. Hier wird gesagt, was sonst nur gedacht wird. Einfach super !!!!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
so schrecklich kann leben sein...
von einer Kundin/einem Kunden aus deutschland am 15.10.2007

ich kann das buch jedem empfehlen, der zweifelt.jeder der an sich und seiner lebenslage und an das, was er tut zweifelt.mir hat das buch geholfen mich selbst zu finden, neuen mut zu finden.so konnte ich sehen, dass mein leben nicht so schlimm ist.das buch lässt einen nachdenken... ich kann das buch jedem empfehlen, der zweifelt.jeder der an sich und seiner lebenslage und an das, was er tut zweifelt.mir hat das buch geholfen mich selbst zu finden, neuen mut zu finden.so konnte ich sehen, dass mein leben nicht so schlimm ist.das buch lässt einen nachdenken und vielleicht auch gewisse dinge ändern, damit man nicht so wie die personen aus dem buch enden muss.jeder, der also ein wenig lesestoff mit emotionen haben möchte, die dazu noch äußerst real sind, sollte dieses buch lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verwirrend aber genial
von Anna aus Jena am 02.08.2007

Es hat etwas gedauert bis ich mich mit den ständig wechselnden rollen enfreunden konnte aber der schreibstil und die handlung ist einfach genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wow einfach der Hammer
von jannika scharfschwerdt aus duisburg am 13.04.2007

also... Es ist schon eine Weile her das ich es zum ersten Mal gelesen habe, ich habe es jedoch nicht mehr aus der Hand gelegt, bis ich es zu Ende gelesen hatte - was bei der Kürze de Buches nicht besonders lange dauerte :) Ich kann dazu nur sagen... also... Es ist schon eine Weile her das ich es zum ersten Mal gelesen habe, ich habe es jedoch nicht mehr aus der Hand gelegt, bis ich es zu Ende gelesen hatte - was bei der Kürze de Buches nicht besonders lange dauerte :) Ich kann dazu nur sagen : WOW Es ist vollkommen klipp und klar geschrieben, ohne das man darüber nachdenken muss, Was mit welchem Satzt gemeint ist. Jedoch habe auch ich gestutzt, als ich die ersten 2 Seiten des Buches las, da kein Blatt vor den Mund genommen wird und die Brutalität der Menschheit und der heutigen Welt in einer Weise beschrieben wird die für mich ( ;) ) echt schwer zu beschreiben ist. Allerdings ist es vollkommen wahrheitsgemäß und in einem Stil geschrieben der uns vielleicht mal die Augen für die Welt ohne rosarote Brille öffnet. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen, und sagen das auch die Fortsetzung in Kürze in meinen Bücherregal ganz vorne steht !!! :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 1

Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 1

von Dirk Bernemann

(6)
Buch
9,95
+
=
Ich hab die Unschuld kotzen sehen 2

Ich hab die Unschuld kotzen sehen 2

von Dirk Bernemann

(3)
Buch
4,95
+
=

für

14,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ich hab die Unschuld kotzen sehen

  • Band 1

    6329052
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 1
    von Dirk Bernemann
    (6)
    Buch
    9,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    14058325
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen 2
    von Dirk Bernemann
    (3)
    Buch
    4,95
  • Band 3

    25852152
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 3
    von Dirk Bernemann
    (2)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen