Thalia.de

Ich habe es nicht gewusst

(1)
Was hast du getan?
Eines Tages wird Dir ein Kind in die Augen schauen. Ein Kind, das Du kennst. Es wird die Dinge, die heute passieren, beim Namen nennen: Raub von Ressourcen, Vergiftung von Sehnsüchten, Gleichgültigkeit gegenüber dem Elend, Maximierung des Eigennutzes. Dann kommt eine Frage: Hast Du es damals wirklich nicht gewusst?
Plötzlich spüren wir, dass es uns doch betrifft und wir entscheiden müssen: hinschauen und handeln oder wegschauen und unterlassen.
Andreas Salcher zeigt mit vielen bewegenden Beispielen, dass jeder auch noch so kleine Versuch, eine Chance zu ergreifen, zum faszinierenden Erlebnis werden kann.
Wir haben nicht immer die Möglichkeit, die großen Dinge in der Welt zu ändern, aber sehr wohl die Macht, die kleinen zu korrigieren.
„Das ist kein Buch über Weltverbesserung, sondern über Selbstverbesserung.“
Portrait
Andreas Salcher ist als scharfer Kritiker der Talentvernichtung in unseren Schulen bekannt geworden. Er ist Mitbegründer der Sir Karl Popper Schule für besonders begabte Kinder. 2004 initiierte Andreas Salcher die „Waldzell Meetings“ im Stift Melk, an denen sieben Nobelpreisträger und der Dalai Lama teilgenommen haben. Seine Bücher „Der talentierte Schüler und seine Feinde“, „Der verletzte Mensch“, „Meine letzte Stunde“ und „Ich habe es nicht gewusst“ sind ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander und vor allem mit uns selbst. Alle Bücher wurden zu Nr.-1-Bestsellern. 2009 wurde Andreas Salcher zum „Autor des Jahres“ gewählt. Für „Der verletzte Mensch“ und „Meine letzte Stunde“ wurde er 2012 jeweils mit dem „Platin Buch“ ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 275
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0021-7
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 217/155/28 mm
Gewicht 507
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017473
    Meine letzte Stunde
    von Andreas Salcher
    Buch
    9,99
  • 37124807
    Erkenne dich selbst und erschrick nicht
    von Andreas Salcher
    (1)
    Buch
    19,95
  • 28852147
    Der verletzte Mensch
    von Andreas Salcher
    Buch
    8,99
  • 42692500
    Alles oder nichts
    von Andreas Salcher
    Buch
    21,95
  • 20940818
    Der talentierte Schüler und seine Feinde
    von Andreas Salcher
    Buch
    9,99
  • 32711118
    Nie mehr Schule - Immer mehr Freude
    von Andreas Salcher
    (1)
    Buch
    14,90
  • 32794438
    Was fehlt dir?
    von Gregor Sieböck
    Buch
    21,90
  • 42486302
    Schön, dass es dich gibt
    von Pater Anselm Grün
    Buch
    2,90
  • 17534720
    Der Weltenwanderer Gregor Sieböck
    von Gregor Sieböck
    (3)
    Buch
    24,95
  • 30679635
    Die Griechen
    von Alexander Rubel
    Buch
    6,00
  • 42465720
    Herzrasen kann man nicht mähen
    von Johannes Hinrich Borstel
    (1)
    Buch
    16,99
  • 42425942
    Auf der Flucht
    von Karim El-Gawhary
    (4)
    Buch
    22,00
  • 42546391
    Und ich habe nichts geahnt
    von Renate Höhne
    (1)
    Buch
    16,99
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    24,00
  • 37166003
    Darf man sich`s urgut gehen lassen?
    von Helmut A. Gansterer
    Buch
    19,95
  • 33876888
    Die Tante Jolesch und ihre Zeit
    von Robert Sedlaczek
    (2)
    Buch
    19,90
  • 17440004
    Die Vaterfalle
    von Hans Braun
    Buch
    9,90
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    Buch
    12,00
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ich habe es nicht gewusst
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2012

Andreas Salcher beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit den evidenten Fehlentwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Er stellt ohne erhobenen Zeigefinger und anhand vieler Beispiele die Frage nach den Handlungsmöglichkeiten des einzelnen Menschen. Er will Problembewußtsein schaffen und natürlich das Individuum auch ins Tun bringen: "Es ist nicht... Andreas Salcher beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit den evidenten Fehlentwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Er stellt ohne erhobenen Zeigefinger und anhand vieler Beispiele die Frage nach den Handlungsmöglichkeiten des einzelnen Menschen. Er will Problembewußtsein schaffen und natürlich das Individuum auch ins Tun bringen: "Es ist nicht eine Frage von ganz oder gar nicht, sondern von Realismus. Tue, was du kannst, und versuche, immer noch ein bisschen mehr zu tun." Besonders schön auch die Geschichte vom Gespräch eines alten Indianers mit seinem Enkelsohn: "Der Alte sagte nach einer Weile des Schweigens: 'Weißt Du, wie ich mich manchmal fühle? Es ist als ob da zwei Wölfe in meinem Herzen miteinander kämpfen würden. Einer der beiden ist rachsüchtig, aggressiv und grausam. Der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend.' - 'Welcher der beiden wird den Kampf um Dein Herz gewinnen?', fragte der Junge. 'Der Wolf, den ich füttere', antwortete der Alte".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich habe es nicht gewusst

Ich habe es nicht gewusst

von Andreas Salcher

(1)
Buch
22,90
+
=
Meine letzte Stunde

Meine letzte Stunde

von Andreas Salcher

(6)
Buch
21,90
+
=

für

44,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen