Thalia.de

Ich heiße nicht Miriam

Roman

(1)
An ihrem 85. Geburtstag bekommt Miriam Guldberg von ihrer Familie einen silbernen Armreif geschenkt, in den ihr Name eingraviert ist. Beim Anblick entfährt ihr der Satz: „Ich heiße nicht Miriam“. Niemand in ihrer Familie kennt die Wahrheit über sie. Niemand in ihrer Familie ahnt etwas von ihren Wurzeln. Doch an diesem Tag lassen sich die Erinnerungen nicht länger zurückhalten, und sie erzählt zum ersten Mal von ihrem Leben als Roma unter den Nazis, im KZ und als vermeintliche Jüdin in Schweden.
Rezension
Dank des distanzierten, elegant gewundenen Schreibstils der schwedischen Autorin Majgull Axelsson gerät ihr Frauenschicksal aber nicht zum Holocaust-Kitsch, sondern wird zu einer spannennden Reflexion über erzwungene und selbst getroffene Entscheidungen., Münchner Merkur, 16.04.2016
Portrait
Majgull Axelsson, geboren 1947, ist eine der renommiertesten Journalistinnen Schwedens und erhielt mit dem Augustpriset die wichtigste Literaturauszeichnung ihres Landes. Axelsson, die Astrid Lindgren als ihr Vorbild bezeichnet, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Väsby.
Christel Hildebrandt, geb. 1952 in Lauenburg, studierte Germanistik, Soziologie und Literaturwissenschaft und wandte sich nach der Promotion der skandinavischen Literatur zu. Seit 1988 arbeitet sie als freie literarische Übersetzerin aus den Sprachen Norwegisch, Dänisch und Schwedisch. Sie erhielt den Paul-Celan-Preis nominiert wurde. Daneben reicht die Palette ihrer Übersetzungen von Henrik Ibsen bis zu Håkan Nesser, Jógvan Isaksen und Hanne Marie Svendsen. Mit ihrem Mann, drei Töchtern und einer Katze lebt Christel Hildebrandt in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-471-35128-4
Verlag List Medien AG
Maße (L/B/H) 210/128/35 mm
Gewicht 558
Originaltitel Jag heter inte Miriam
Verkaufsrang 103.024
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42457842
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (21)
    Buch
    21,95
  • 42399647
    F. Scott Fitzgerald - Die besten Geschichten. 9 Erzählungen
    von F. Scott Fitzgerald
    Buch
    4,99
  • 42419287
    So fängt das Schlimme an
    von Javier Marías
    Buch
    24,99
  • 42492494
    All I want for Christmas
    von Amy Silver
    Buch
    9,99
  • 42221816
    Der Winter tut den Fischen gut
    von Anna Weidenholzer
    Buch
    9,90
  • 42473616
    Der erste Horizont meines Lebens
    von Liliana Corobca
    Buch
    18,90
  • 42436341
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    Buch
    12,99
  • 45313036
    Ich heiße nicht Miriam
    von Majgull Axelsson
    Buch
    12,00
  • 44143956
    Die uns lieben
    von Jenna Blum
    (2)
    Buch
    12,99
  • 42473805
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (4)
    Buch
    22,90
  • 28943733
    Nie mehr schlafen
    von Willem Frederik Hermans
    Buch
    11,99
  • 30625562
    Die Radiofamilie
    von Ingeborg Bachmann
    Buch
    9,99
  • 13715216
    Beim Leben meiner Schwester
    von Jodi Picoult
    (43)
    Buch
    11,50
  • 42221808
    Donnerstags bei Kanakis
    von Elisabeth de Waal
    Buch
    10,90
  • 42462272
    Die Frauen meiner Familie
    von Tanja Weber
    (2)
    Buch
    14,99
  • 42378767
    Hausfrau
    von Jill Alexander Essbaum
    (4)
    Buch
    22,00
  • 42465134
    Töchter der Freiheit
    von Elfie Ligensa
    (1)
    Buch
    9,99
  • 41025317
    Der leuchtend blaue Faden
    von Anne Tyler
    (3)
    Buch
    22,90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Buch, dass Sie nicht so schnell vergessen.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Miriam hat ihr ganzes Leben lang ihre Herkunft verdrängt. An ihrem Geburtstag bricht nach einer beiläufigen Bemerkung ihrer Familie alles aus ihr heraus. Ein bewegendes Schicksal. Miriam hat ihr ganzes Leben lang ihre Herkunft verdrängt. An ihrem Geburtstag bricht nach einer beiläufigen Bemerkung ihrer Familie alles aus ihr heraus. Ein bewegendes Schicksal.

Katharina Bubenheim, Thalia-Buchhandlung Hanau

Eines der besten Bücher zum Thema Holocaust und Vergangenheitsbewältigung, das ich je gelesen habe. Teilweise schwer auszuhalten, lässt es einen sprachlos und nachdenklich werden. Eines der besten Bücher zum Thema Holocaust und Vergangenheitsbewältigung, das ich je gelesen habe. Teilweise schwer auszuhalten, lässt es einen sprachlos und nachdenklich werden.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine berührende Geschichte, die von Verfolgung, Angst, Grauen und Vorurteilen handelt, aber auch von spätem Verzeihen und vorsichtiger Annäherung nach vielen Jahrzehnten. Eine berührende Geschichte, die von Verfolgung, Angst, Grauen und Vorurteilen handelt, aber auch von spätem Verzeihen und vorsichtiger Annäherung nach vielen Jahrzehnten.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Ich heiße nicht Miriam

Ich heiße nicht Miriam

von Majgull Axelsson

(1)
Buch
20,00
+
=
Bis ans Ende der Geschichte

Bis ans Ende der Geschichte

von Jodi Picoult

(6)
Buch
19,99
+
=

für

39,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen