Thalia.de

Ich koch dich tot

(K)ein Liebes-Roman

(12)
Schmeckt’s dir nicht, Schatz?
Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch – und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit den Waffen einer Frau aus dem Weg – ihren Kochkünsten. Dann trifft sie Jan, der ihr alles verspricht, wovon sie immer geträumt hat. Vivi beschließt, dass jetzt Schluss sein muss mit dem kalten Morden über dampfenden Töpfen. Als ihr aber mehrere Unfälle passieren, keimt ein böser Verdacht in ihr. Sollte Jan ihr ähnlicher sein als gedacht? Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in diesen Schuft verliebt hat. Doch Vivis Kampfgeist ist geweckt.
Mit todsicheren Rezepten fürs Jenseits
Portrait
Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu.
Ihre Romane „Du mich auch. (K)ein Rache Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebes-Roman“, „Gib’s mir, Schatz! (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern! (K)ein Rentner-Roman“, „Ich will es doch auch! (K)ein Beziehungs-Roman“, „Alles Tofu, oder was? (K)ein Koch-Roman“ liegen im Aufbau Taschenbuch vor und sind große Erfolge.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 20.05.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2931-5
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 207/135/27 mm
Gewicht 367
Auflage 8
Verkaufsrang 2.304
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28943732
    Du mich auch
    von Ellen Berg
    (12)
    Buch
    9,99
  • 42445753
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (9)
    Buch
    9,99
  • 21111354
    Den lass ich gleich an
    von Ellen Berg
    (4)
    Buch
    9,99
  • 39268452
    Ich will es doch auch!
    von Ellen Berg
    (21)
    Buch
    9,99
  • 37430716
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (6)
    Buch
    9,99
  • 33790326
    Oma packt aus
    von Brigitte Kanitz
    (1)
    Buch
    8,99
  • 32725689
    Nackt unter Krabben
    von Marie Matisek
    (8)
    Buch
    8,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 33748434
    Ich bin alt und brauche das Geld
    von Eva Völler
    (14)
    Buch
    8,99
  • 15442516
    Nein! Ich will keinen Seniorenteller
    von Virginia Ironside
    (18)
    Buch
    8,95
  • 41921815
    Eine wundersame Weihnachtsreise
    von Corina Bomann
    (5)
    Buch
    9,99
  • 30643920
    Liebe auf den letzten Blick
    von Lilli Beck
    (3)
    Buch
    8,99
  • 30571154
    Nein! Ich will keinen Seniorenteller
    von Virginia Ironside
    Buch
    10,00
  • 40437428
    Wolfgang muss weg!
    von Cathrin Möller
    (7)
    Buch
    9,99
  • 32018153
    Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam
    von Nelly Arnold
    (1)
    Buch
    8,99
  • 18748456
    Alles wegen Werner
    von Bettina Haskamp
    (12)
    Buch
    7,95
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zum Totlachen!!“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Das erste Mal war es ein Versehen! Vivi kocht für ihr Leben gern, als eines Tages beim Abendessen mit ihrem Mann, ein Unglück geschieht. Es landet Rattengift im Essen, was anfangs wie eine Tragödie scheint ist am Ende Erleichterung für Vivi. Endlich erlöst von ihren tyrannischen Ehemann, findet sie ihre große Liebe Jan. Das Glück scheint Das erste Mal war es ein Versehen! Vivi kocht für ihr Leben gern, als eines Tages beim Abendessen mit ihrem Mann, ein Unglück geschieht. Es landet Rattengift im Essen, was anfangs wie eine Tragödie scheint ist am Ende Erleichterung für Vivi. Endlich erlöst von ihren tyrannischen Ehemann, findet sie ihre große Liebe Jan. Das Glück scheint perfekt aber wenn nicht diese kleine Missgeschicke passieren würden. Was verbirgt dieser Jan?
Das war mein erstes Buch von Ellen Berg, ich bin begeistert! Mit ihrem lustigen Schreibstil bringt sie einen zum lachen!
Ich kann ihre Bücher nur weiterempfehlen.

„ todsichere Rezepte für das Jenseits“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Rattengift in der Bratensoße - und das soll ein Versehen sein ? In diesem Sinne geht es es so weiter, die begnadete Hobbyköchin Vivi befördert so nach und nach alle Widerlinge ins Jenseits,immer mit den besten Absichten, versteht sich...Doch mit Jan trifft sie auf einen ebenbürtigen Gegner - da muss sie schon besonders gewitzt sein Rattengift in der Bratensoße - und das soll ein Versehen sein ? In diesem Sinne geht es es so weiter, die begnadete Hobbyköchin Vivi befördert so nach und nach alle Widerlinge ins Jenseits,immer mit den besten Absichten, versteht sich...Doch mit Jan trifft sie auf einen ebenbürtigen Gegner - da muss sie schon besonders gewitzt sein ! Rabenschwarzer Humor trifft hier auf Abgründe wie bei Arsen und Spitzenhäubchen...vergnüglich zu lesen

„Schmeckts ?“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Vivi kocht für ihr Leben gern. Was mit einem schmackhaften Mahl für eine Ratte beginnt endet in einer Serie schmackhafter totsicherer Gerichte. Zu Anfang verstößt Werner gegen die goldene Regel und würzt seine Bratensoße mit Pfeffer nach - dieser ist leider noch mit Rattengift gefüllt.Schmeckt's dir nicht, Schatz? Wehe wenn "Schatz" Vivi kocht für ihr Leben gern. Was mit einem schmackhaften Mahl für eine Ratte beginnt endet in einer Serie schmackhafter totsicherer Gerichte. Zu Anfang verstößt Werner gegen die goldene Regel und würzt seine Bratensoße mit Pfeffer nach - dieser ist leider noch mit Rattengift gefüllt.Schmeckt's dir nicht, Schatz? Wehe wenn "Schatz" nein sagt dann greift Vivi wieder zum Kochlöffel und räumt den "Kostverächter" aus dem Weg. Endlich lernt sie Jan kennen - doch plötzlich passieren Vivi lauter Unfälle - ist da etwa jemand auf dem gleichen Weg unterwegs...?
Ellen Bergs Roman "ich koch die tot" ist amüsante Unterhaltung mit "totsicheren" Rezepten für alle Lebenslagen.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Dumm, wenn man den Ehemann loswerden will, und der Schuss nach hinten losgeht. Skurril, böse und unfassbar lustig! Dumm, wenn man den Ehemann loswerden will, und der Schuss nach hinten losgeht. Skurril, böse und unfassbar lustig!

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Beim ersten Mal war es ein Versehen. Doch dann entwickelt Vivi todsichere Rezepte für unliebsame Männer. Ein herrlicher Spaß zum Schmökern! Beim ersten Mal war es ein Versehen. Doch dann entwickelt Vivi todsichere Rezepte für unliebsame Männer. Ein herrlicher Spaß zum Schmökern!

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Unglaublich witzige Geschichte über Vivi, die die Nase voll von Männern hat, die sie benutzen. Mit todsicheren Rezepten... Unglaublich witzige Geschichte über Vivi, die die Nase voll von Männern hat, die sie benutzen. Mit todsicheren Rezepten...

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ganz aus versehen ist der erste Mann tot.... ein paar folgen noch. Ein wunderbares Buch für alle, die einfach mal etwas abschalten möchten! Ganz aus versehen ist der erste Mann tot.... ein paar folgen noch. Ein wunderbares Buch für alle, die einfach mal etwas abschalten möchten!

Gut geschriebener Frauenroman mit viel schwarzem Humor. Achtung: Männer bitte nehmt dieses Buch nicht so ernst, sonst bleibt euch der nächste Bissen im Hals stecken... Gut geschriebener Frauenroman mit viel schwarzem Humor. Achtung: Männer bitte nehmt dieses Buch nicht so ernst, sonst bleibt euch der nächste Bissen im Hals stecken...

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die humorvollen Charaktere verleihen dem Buch einen gewissen Charme. Ein Muss für alle Freunde des dunklen Humors. Die humorvollen Charaktere verleihen dem Buch einen gewissen Charme. Ein Muss für alle Freunde des dunklen Humors.

Silvia Jung, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Humorvoll, ironisch, so schafft es Ellen Berg wieder die Leser zu begeistern. Humorvoll, ironisch, so schafft es Ellen Berg wieder die Leser zu begeistern.

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein lustiges und leicht zu lesendes Buch! Ein lustiges und leicht zu lesendes Buch!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lustige Geschichte einer Frau, die kein Problem damit hat, Männer die sich nicht so verhalten wie sie es wünscht zu beseitigen, bis eines Tages alles ganz anders wird... Lustige Geschichte einer Frau, die kein Problem damit hat, Männer die sich nicht so verhalten wie sie es wünscht zu beseitigen, bis eines Tages alles ganz anders wird...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145564
    Wind aus West mit starken Böen
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch
    15,90
  • 37256169
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch
    8,95
  • 40952834
    Fahr zur Hölle, Schatz!
    von Brigitte Kanitz
    (4)
    Buch
    8,99
  • 40405098
    Allein kann ja jeder
    von Jutta Profijt
    (20)
    Buch
    14,90
  • 44066604
    Wundertüte
    von Susanne Fröhlich
    Buch
    9,99
  • 40437428
    Wolfgang muss weg!
    von Cathrin Möller
    (7)
    Buch
    9,99
  • 32173164
    Frisch gepresst
    von Susanne Fröhlich
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40785021
    Alles Tofu, oder was?
    von Ellen Berg
    (20)
    Buch
    9,99
  • 15661152
    Heldt, D: Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (2)
    Hörbuch
    11,99
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    9,99
  • 32018153
    Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam
    von Nelly Arnold
    (1)
    Buch
    8,99
  • 14238319
    Ausgeliebt
    von Dora Heldt
    (12)
    Buch
    6,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
7
0
0
0

Perfekter schwarzer Humor
von einer Kundin/einem Kunden aus Malsch am 27.05.2014

Ellen Berg ist eine Meisterin des schwarzen Humors. Ich habe das Buch in 2 Tagen regelrecht verschlungen und konnte es kaum aus der Hand legen, vor allem beim Kochen. Demnächst ist mein Geburtstag und alle Bücher von Ellen Berg stehen ganz oben auf der Wunschliste. Nur weiter so !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SUPER!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 14.03.2014

Ein super Buch. Von der ersten bis zur letzten Seite amüsant geschrieben. Wer beim lesen herzhaft lachen möchte, muss dieses Buch lesen. Sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit Vivi ist nicht zu spaßen
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 23.08.2013

Wer hätte gedacht, dass der Satz "Ich hänge hier nicht jeden Abend auf der Couch rum und kraule dir die Klöten" die letzten Worte sein würden, die Vivis Mann Werner in seinem Leben hören würde. 10 Minuten später war er tot, von ihr mit Rattengift vergiftet. Dieser Mord geschah rein... Wer hätte gedacht, dass der Satz "Ich hänge hier nicht jeden Abend auf der Couch rum und kraule dir die Klöten" die letzten Worte sein würden, die Vivis Mann Werner in seinem Leben hören würde. 10 Minuten später war er tot, von ihr mit Rattengift vergiftet. Dieser Mord geschah rein zufällig, denn das Rattengift, das sich in einem Pfefferstreuer befand, wurde erst kürzlich von ihr dort eingefüllt, um einer Maus auf den Pelz zu rücken. Wer konnte denn ahnen, dass der Haustyrann Werner es allein in die Küche schaffen würde, um sich einen Pfefferstreuer zu holen? Nun ist guter Rat teuer. Es gelingt ihr, dank Werners Hausarzt, diesen Tod als Herztod zu verschleiern. Sie lernt andere Männer kennen, doch nicht Jeder ist das, was er verspricht und so muss sie ihren Pfefferstreuer wieder aktivieren oder auch andere Mittel finden, um lästige Männer in ihre Schranken zu verweisen. Als sie Jan kennenlernt, an dem ihr viel liegt, passieren ihr plötzlich unerwartete Dinge, die sie Böses ahnen lässt... Wieder ein herzerfrischender Roman von Ellen Berg. Ihre humorvollen und ein wenig verrückten Romane haben es mir angetan, sie sind ein MUSS für mich und so freute ich mich verständlicherweise auch wieder auf diesen und ich wurde nicht enttäuscht. Die Protagonistin Vivi ist eine Hausfrau und mit dem Haustyrannen Werner verheiratet. Sie hat keine Probleme damit, zu Hause zu sein und ihn zu betutteln, auch wenn er es ihr nicht dankt. Wie weit allerdings der Undank geht, erfährt sie nach dessen Ableben, als sie Kenntnis von seinem Testament bekommt. Bis auf die lächerliche Rente Werners vererbt er alles seinen Kindern, die er aus einer früheren Ehe hat. Dass Vivi das nicht gefällt, ist nachvollziehbar und so versucht sie, das Testament ein klein wenig zu ändern, was dann auch weitreichende Folgen haben wird. Vivi ist nicht gerade die Frau, die voll mit ihren Beinen im Leben steht. Nach der Abhängigkeit von Werner lernt sie erst wieder zu leben, als dessen Ableben zu verzeichnen ist. Durch ihre Naivität stolpert sie von einem Fiasko ins nächste. Sie ist jedoch nicht mehr bereit, Dinge zu tun, die man von ihr erwartet, sie macht, wozu sie bereit ist. Dass dabei der ein oder andere Mann auf der Strecke bleibt, ist deren Problem. Ein wunderbarer Roman voll mit schwarzem Humor. Das Buch ist gespickt mit herrlichem Wortwitz, der mich hat mehr als einmal lachen lassen. Ellen Berg versteht es, den Leser zu packen und nicht mehr loszulassen. Vergnügliche Lesestunden und Spaß sind bei ihren Büchern vorprogrammiert, so auch mit diesem Buch. Ich habe Vivi bei all ihren Eskapaden sehr gern begleitet. Für kurzweilige Unterhaltung absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Appetit- und der Tod- kommt beim Essen
von Sinik am 02.09.2013

"Wenn der im Kreise seiner Lieben beerdigt werden will, bleibt ihm nur der Hundefriedhof." (Seite 133 über einen Mann in „Ich koch dich tot“) "Man sollte nicht schneller fahren, als man denken kann" sagt Ehemann Werner - und schon saust Werner mit Vollgas ins Nirvana.Hobbyköchin Vivi findet nämlich ihren tyrannischen Ehemann... "Wenn der im Kreise seiner Lieben beerdigt werden will, bleibt ihm nur der Hundefriedhof." (Seite 133 über einen Mann in „Ich koch dich tot“) "Man sollte nicht schneller fahren, als man denken kann" sagt Ehemann Werner - und schon saust Werner mit Vollgas ins Nirvana.Hobbyköchin Vivi findet nämlich ihren tyrannischen Ehemann tot am Esstisch auf. Er hatte, und das verabscheut Vivi, ihr exzellentes Essen nachgewürzt. Leider befand sich im Pfefferstreuer Rattengift gegen die Mäuseplage in der Küche. Ein unglückliches Versehen. Andere Männer kreuzen Vivis Lebensweg, nicht alle werden es überleben.... Ein Buch mit viel Sprachwitz und lustigen Situationen. So kauft sich Vivi z.B. lila Dessous, die als „Brandbeschleuniger“ ihren Herzensmann einnehmen sollen. Sie hat eine naive, ganz spezielle Art von Intelligenz- sie ist nicht Teil eines Problems, sondern blitzschnell Teil einer Lösung. Und Probleme hat Vivi mit den Männern mehr als genug. Im Anhang befinden sich einige von Vivis Rezepten. Den Mitternachtssalat habe ich schon ausprobiert...lecker! Das Buch liest ist köstlich (wie Vivis Essen) und schräg (wie die Kapitelüberschriften). Ich denke, man sollte die Handlung nicht so ernst nehmen: es ist kein Krimi, es ist nicht realistisch und ich glaube, das soll es auch nicht sein. Vivi ist Mitte dreißig, so wie sie auf dem Cover aussieht und im Buch beschrieben wird, wirkt sie wesentlich älter. Gestört haben mich die häufig erwähnten Schlager, die viel zu oft aus Vivis Mund erklingen. Das Ende empfinde ich als übereilt und etwas unschlüssig. Fazit: ein witziges, originelles und unterhaltsames Buch. Leichte Lektüre für zwischendurch, die gut unterhält und mich zum Schmunzeln brachte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vivi und die Männer
von einer Kundin/einem Kunden aus Völklingen am 29.08.2013

Vivi ist fassungslos, als sie ins Esszimmer kommt und ihren Mann Werner kopfüber in der Bratensoße vorfindet. Wieder einmal hat er ihr Essen nachwürzen müssen und zu seinem Pech nicht den Pfeffer sondern das Rattengift gegriffen. Wohin mit der Leiche? Der gutmütige alte Dr. Köhnemann, langjähriger Hausarzt ihres Mannes,... Vivi ist fassungslos, als sie ins Esszimmer kommt und ihren Mann Werner kopfüber in der Bratensoße vorfindet. Wieder einmal hat er ihr Essen nachwürzen müssen und zu seinem Pech nicht den Pfeffer sondern das Rattengift gegriffen. Wohin mit der Leiche? Der gutmütige alte Dr. Köhnemann, langjähriger Hausarzt ihres Mannes, hilft ihr in der schweren Situation. Und so geht es munter weiter ... war es Anfangs noch ein Unfall, so kocht Vivi ihre Männer zu Tode und entledigt sich ihrer. Als Jan auftaucht, droht ihr Geheimnis aufzufliegen. Aber gibt es vielleicht doch ein Happy-End?? Dies war mein erster Ellen-Berg Roman und ich werde sicher noch mehr von ihr lesen. Das Buch las sich sehr leicht, flüssig und ist in einem witzigen Stil geschrieben, so dass man sich einen kleinen Lacher oder zumindest ein Schmunzeln hier und da nicht verkneifen kann. Ich kann das Buch empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss
von Ulrike Seine aus Rheine am 10.06.2013

Wie sehr habe ich mich bei der Lektüre dieses Buches amüsiert. Ellen Berg ist die Entspannungs-, Spannungslektüre dieses Frühsommers gelungen und ich bin mir nicht sicher, ob ich die Rezepte nachkochen werde. Spaß pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Totlachen !
von Melissa Gahrmann aus Rheine am 07.06.2013

Oh die arme Viv, ausversehen landet Rattengift im Essen ihres Mannes. Doch so schlimm scheint es garnicht zu sein. Nach und nach räumt Sie alle Fieslinge aus dem Weg, denn Kochen ist ihr Hobby. Eine super schöne Geschichte mit einem super Schluss und einem traumhaften Happy-End. Einfach ein Buch für zwischendurch. P.S... Oh die arme Viv, ausversehen landet Rattengift im Essen ihres Mannes. Doch so schlimm scheint es garnicht zu sein. Nach und nach räumt Sie alle Fieslinge aus dem Weg, denn Kochen ist ihr Hobby. Eine super schöne Geschichte mit einem super Schluss und einem traumhaften Happy-End. Einfach ein Buch für zwischendurch. P.S Im Anhang sind nochmal alle Rezepte aufgelistet und ganz einfach nachzukochen. Viel Spaß dabei :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tod geht über den Magen
von Tautröpfchen am 06.06.2013

Eine liebenswerte, etwas naive Protagonistin, Männer in allen Formen und Größen, jede Menge gutes Essen und eine kleine Priese Rattengift. Mehr braucht es nicht, um aus einem Buch ein gutes Buch zu machen. Obwohl ich von Ellen Berg Besseres gewohnt bin, hat mich dieser Roman doch mit seiner spritzigen neuen... Eine liebenswerte, etwas naive Protagonistin, Männer in allen Formen und Größen, jede Menge gutes Essen und eine kleine Priese Rattengift. Mehr braucht es nicht, um aus einem Buch ein gutes Buch zu machen. Obwohl ich von Ellen Berg Besseres gewohnt bin, hat mich dieser Roman doch mit seiner spritzigen neuen Idee und den interessanten Charakteren überzeugt. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mörderisch gut!
von Monika Schulte aus Hagen am 02.06.2013

Vivi ist seit langem verheiratet mit Werner. Eine langweilige Ehe, die die beiden führen. Eine Ehe, wie sie auch heute noch viele führen. Der Mann hat das Sagen, die Frau ist zum Kochen da. Und kochen kann Vivi. Kochen ist ihre grosse Leidenschaft. Doch Vivi kann es gar nicht... Vivi ist seit langem verheiratet mit Werner. Eine langweilige Ehe, die die beiden führen. Eine Ehe, wie sie auch heute noch viele führen. Der Mann hat das Sagen, die Frau ist zum Kochen da. Und kochen kann Vivi. Kochen ist ihre grosse Leidenschaft. Doch Vivi kann es gar nicht leiden, wenn man ihre köstlichen Speisen nachwürzt. Das wird ihrem Mann Werner dann auch zum Verhängnis. Er greift zur vermeintlichen Pfeffermühle, doch in dieser befindet sich Rattengift. Als Vivi den Nachtisch servieren will, findet sie ihren Mann mit dem Kopf in der Sosse vor. Ein tragischer Unfall. Vivis Freundin Ela sorgt dafür, dass Vivi recht bald schon wieder am schönen Leben teilnimmt. Da läuft ihr Richard über den Weg. Richard, ein Mann, ein Traum oder doch eher ein Albtraum? Er will sie um ihr Geld bringen, doch Vivi, gerade noch naiv und schwer verliebt, lädt Richard zum Essen ein. Bald hat sie eine Sammlung todsicherer Rezepte zusammen. Vivi lässt sich nichts mehr gefallen. Und dann verliebt sie sich in Jan. Jan, ausgerechnet Jan, der in ihrem Fall ermittelt. Jan ist ihre grosse Liebe. Sie schwimmen auf der gleichen Wellenlänge oder etwa doch nicht? Die Bremsen an ihrem Auto versagen. Auf der Hochzeitsreise reisst eine Welle sie mit sich und wo ist Jan in dem Moment? Er weiss doch, dass sie nicht schwimmen kann. Was hat es mit Jan auf sich? Und warum passieren Vivi auf einmal so seltsame Dinge? "Ich koch dich tot" ist ein Roman mit rabenschwarzem Humor. Überspitzt, natürlich überzogen, nicht ernst zu nehmen, herrlich komisch und einfach zum Lachen! Ellen Berg hat mal wieder eine rasante Komödie geschrieben, die einfach Spass macht, sie zu lesen. So werden verregnete Sommertage wieder sonnig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Tot-Lachen!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 17.09.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen! Leichte, amüsante Story - an der ein oder anderen Stelle ein bisschen arg überzogen, aber total witzig und einfach mal was anderes! Kann ich nur empfehlen ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach köstlich!
von zauberblume am 23.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Ich koch dich tot" ein genialer Roman von Ellen Berg ist wirklich (k)kein Liebesroman. Schon lange habe ich mich beim Lesen nicht mehr so amüsiert, wie bei diesem Roman. Und alles beginnt ganz harmlos. Vivi hat für ihren stinklangweiligen Ehemann ein köstliches Abendessen zubereitet. Doch dieser hat wie immer,... "Ich koch dich tot" ein genialer Roman von Ellen Berg ist wirklich (k)kein Liebesroman. Schon lange habe ich mich beim Lesen nicht mehr so amüsiert, wie bei diesem Roman. Und alles beginnt ganz harmlos. Vivi hat für ihren stinklangweiligen Ehemann ein köstliches Abendessen zubereitet. Doch dieser hat wie immer, was auszusetzten und muss nachwürzen. Doch das ist im gar nicht gut bekommen, war doch Rattengift im Pfefferstreuer. Aber was kann Vivi da schon dafür? Endlich ist Vivi ihren tyrannischen Gatten los. Und dann kommt schon der nächste Fiesling und will ihr ans Erbe. Aber nun hat Vivi schon Übung und jede Menge "todsichere" Rezepte. Und dann steht eines Tages Hauptkommisar Jan Petersen vor ihrer Tür und Vivi kommt ganz schön ins Schwitzen. Sie verliebt sich in Jan. Alles ist perfekt. Doch plötzlich überrollt sie eine Welle, versagen die Bremsen an ihrem Auto. Was hat das alles zu bedeuten? Wird der Spieß jetzt umgedreht? Schade, dass dieses tolle Buch, bei dem ich aus dem Schmunzeln und Lachen nicht mehr rausgekommen bin, so schnell zu Ende war. Ellen Berg versteht es, ihre Leser bestens zu erhalten. Man taucht sofort in die Geschichte ein. Ich konnte sogar mit Vivi mitfühlen und habe ihren Mut bewundert. Es waren ja herrliche Situationen, wunderbare Augenblicke und so viele unterschiedliche Männer. Aber wie soll man sich die denn sonst vom Leibe halten? Vivi hat das halt auf ihre Art gelöst. Bewundert habe ich ihre tollen Rezepte, die sie in dem Kochevent zum besten gegeben hat. Gerne hätte ich mir die traumhaften Gerichte auch schmecken lassen. Und dann ist da noch Hauptkommisar Jan. Der hat Vivi ja ganz schön zum Schwitzen gebracht. Ich habe mir gedacht: Jetzt ist alles aus, aber dann kommt halt die Liebe ist Spiel. Und wo die Liebe hinfällt ....... Für mich ein absoluter Gute-Laune-Wohlfühlroman mit dem ich unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden verbracht habe. Selbstverständlich gibts auch für diesen Berg-Roman 5 Sterne. Ich freue mich schon riesig auf die nächste Geschichte der Autorin. Das Cover finde ich total klasse, hat für mich schon Wiedererkennungswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
seit neuestem gehört auch Ellen Berg zu meinen Lieblings-Autoren..
von einer Kundin/einem Kunden aus Oerlenbach am 25.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

alles fing mit dem Buch "mach mir den Garten Liebling" an, was ich geschenkt bekommen habe. Man versprach mir, dass es ein lustiges Buch ist und ich wurde nicht enttäuscht. So kam ich zu Ellen Berg und musste nach diesem ersten Buch, mir gleich alle anderen bestellen. Jedes einzelne... alles fing mit dem Buch "mach mir den Garten Liebling" an, was ich geschenkt bekommen habe. Man versprach mir, dass es ein lustiges Buch ist und ich wurde nicht enttäuscht. So kam ich zu Ellen Berg und musste nach diesem ersten Buch, mir gleich alle anderen bestellen. Jedes einzelne ist zum schmunzeln, zum lachen und zum nachdenken. Und so kann ich auch dieses Buch "ich koch dich tot" wärmstens empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lektüre zum schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Katzelsdorf am 22.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Lektüre zum schmunzeln, leicht zu lesen und trotzdem fesselnd bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr frech und witzig. Achtung: Vor schallendem Gelächter kann es passieren, dass man andere Menschen in der Ugebung stört...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so gelacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 06.11.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wie alles von Ellen Berg, ist auch dieser Roman witzig, frech und erfrischend. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und habe es fast in einem Rutsch gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts Neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Bingen am Rhein am 27.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Banal und vorhersehbar. Alles schon mal gelesen. Wer auf deutsche Schlager steht, findet das Buch wahrscheinlich auch gut. Warum? Auf fast jeder zweiten Seite wird ein deutscher Schlager zitiert, wers mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich koch dich tot

Ich koch dich tot

von Ellen Berg

(12)
Buch
9,99
+
=
Das bisschen Kuchen

Das bisschen Kuchen

von Ellen Berg

(13)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen