Thalia.de

Ich, Oskar Schindler

Die persönlichen Aufzeichnungen, Briefe und Dokumente

Während des Zweiten Weltkriegs rettete Oskar Schindler über 1.300 Juden vor dem sicheren Tod. Stephen Spielberg setzte dem Helden mit "Schindlers Liste" ein Gedenken. Doch wer war Oskar Schindler wirklich? Anhand von Dokumenten und Briefen, die erst vor einem Jahr in Hildesheim entdeckt wurden, zeichnet die Autorin ein lebendiges Porträt dieses Mannes. Sie beleuchtet nicht nur Schindlers dramatische Hilfsaktionen im Nazi-Deutschland, sondern auch sein Leben in der Nachkriegszeit, als er vergeblich versuchte, wieder in der "Normalität" Fuß zu fassen.
Portrait
Prof. Erika Rosenberg hat u.a. Biographien über Oskar und Emilie Schindler verfasst. 1990 lernte sie Emilie Schindler in Buenos Aires kennen und betreute sie bis zu ihrem Tod 2001. Seit dem Tag bewahrt sie Schindlers Erbe.
Erika Rosenberg wurde 1951 in Buenos Aires geboren. Sie ist Autorin, Historikerin, Übersetzerin, Dolmetscherin, Journalistin und Dozentin. Sie bildet zukünftige Diplomaten im argentinischen Auswärtigen Amt aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Erika Rosenberg
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7766-2204-1
Verlag Herbig
Maße (L/B/H) 236/164/45 mm
Gewicht 856
Abbildungen mit 35 Fotos und zahlreichen Dok. 23 cm
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.