Thalia.de

Ich war im Sarkophag von Tschernobyl

Der Bericht des Überlebenden

(1)
Am 26. April 1986 explodierte in Tschernobyl ein Atomreaktor, „die Wolke“ zog über weite Teile Europas und der Sowjetunion. Das atomare Feuer ist nicht erloschen, unter dem Sarkophag wartet die Hölle auf ihre nächste Gelegenheit zum Ausbruch. Es könnte das Ende der Menschheit bedeuten.
Der Sarkophag ist die Betonhülle, die 1986 der verzweifelte Versuch der Versiegelung der radioaktiven Schmelzmasse war. Nach ihrer Fertigstellung musste ein Erkundungstrupp hinein, um die notwendigen Messungen vorzunehmen. Sie waren vier. Einer hat überlebt. Dieses Buch ist sein Bericht. Das persönliche Erleben hat den russischen Ex-General zu einem entschiedenen Vertreter des Umdenkens in der Nutzung der Atomenergie gemacht – im Dienst der Menschheit.
Der Sarkophag bröckelt vor sich hin. Es gilt, ein Problem zu lösen. Eine Aufgabe für die ganze Menschheit.
Portrait
Anatoly N. Tkachuk wurde 1950 in Wladiwostok geboren. Ab seinem 18. Lebensjahr
war er in der sowjetischen Armee. Als verantwortlicher Sicherheitsoffizier in
Tschernobyl wurde er Zeuge der Katastrophe und ging mit den Wissenschaftlern
in den Sarkophag. Sein letzter militärischer Rang war Generalmajor. Er bekleidet
bedeutende Positionen in Russland, von den vielen staatlichen Orden ist ihm die
„Medaille der Liquidatoren“ der wichtigste – die Auszeichnung für jene Frauen
und Männer, die gegen das Inferno von Tschernobyl kämpften.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 20.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-222-13337-4
Verlag Styria Premium
Maße (L/B/H) 252/177/32 mm
Gewicht 1040
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38693552
    Waffenbrüder
    von Peter Jan van Dohlert
    Buch
    18,40
  • 35146369
    Willkommen im sonnigen Tschernobyl
    von Andrew Blackwell
    Buch
    19,99
  • 44200066
    Nimm 2, zahl 3
    von Thomas Ramge
    Buch
    12,99
  • 28715583
    Tschernobyl für immer
    von Peter Jaeggi
    Buch
    24,90
  • 39283338
    Tschernobyl
    von Swetlana Alexijewitsch
    Buch
    9,99
  • 43009381
    Hitlers letzter Geheimdienstchef
    von Walter Schellenberg
    Buch
    24,80
  • 43962911
    Die letzten Zeugen
    von Swetlana Alexijewitsch
    (1)
    Buch
    12,00
  • 35370428
    Secondhand-Zeit
    von Swetlana Alexijewitsch
    Buch
    27,90
  • 40891121
    Deutschland misshandelt seine Kinder
    von Michael Tsokos
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42525390
    Der Duft nach Heu
    von Roswitha Gruber
    Buch
    12,95
  • 28928837
    Mord im Sinn Band 2
    von Peter S. Kaspar
    Buch
    9,80
  • 14573374
    Konzentrationslager Mittelbau-Dora 1943-1945
    von Jens-Christian Wagner
    Buch
    14,00
  • 29017580
    Tschernobyl
    Buch
    9,95
  • 9145988
    Ort des Terrors 7
    von Wolfgang Benz
    Buch
    59,90
  • 42419292
    Drogen
    von Johann Hari
    Buch
    24,99
  • 18257552
    Die große Enzyklopädie der Serienmörder
    von Michael Newton
    (1)
    Buch
    19,90
  • 43915623
    Ukraine Kulturreisen
    von Helmut Franz Kapl
    Buch
    12,40
  • 42335265
    Verschwundene Reiche
    von Norman Davies
    Buch
    19,95
  • 28089223
    Die Hälfte des Himmels
    von Nicholas D. Kristof
    (3)
    Buch
    12,95
  • 28846120
    Jean Ziegler
    von Jürg Wegelin
    (2)
    Buch
    17,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Unglaublich!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2011

Es gab selten ein Buch das mich so bewegt hat! Es ist zutiefst erschütternd wenn man als Leser diese Dinge, schwarz auf weiss, vor Augen gehalten bekommt und der erste Gedanke der entsteht ist, was kann ich tun??!! Nicht nur als Information sondern auch als Spiegel der Gesellschaft betrachtet ist dieses... Es gab selten ein Buch das mich so bewegt hat! Es ist zutiefst erschütternd wenn man als Leser diese Dinge, schwarz auf weiss, vor Augen gehalten bekommt und der erste Gedanke der entsteht ist, was kann ich tun??!! Nicht nur als Information sondern auch als Spiegel der Gesellschaft betrachtet ist dieses Buch absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich war im Sarkophag von Tschernobyl

Ich war im Sarkophag von Tschernobyl

von Anatoly N. Tkachuk

(1)
Buch
24,95
+
=
Psychiatrie in der DDR

Psychiatrie in der DDR

von Thomas R. Müller

Buch
26,90
+
=

für

51,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen