Thalia.de

Ich weiß, du bist hier

Roman. Ausgezeichnet mit dem Faulkner Wisdom Award

(9)

Sarahs Mann war seit drei Monaten tot, als sie ihn im Supermarkt sah. David ist beim Kajakfahren in einer Sturzflut umgekommen. Doch man hat nur das Boot gefunden, seine Leiche bleibt verschollen. Eines Tages sieht Sarah David beim Einkaufen im Supermarkt, später im Flur ihres Hauses und draußen vor dem Küchenfenster. Gaukelt ihre Phantasie ihr etwas vor? Oder ist es ein Geist, der ihr da erscheint? Dann klopft es (ausgerechnet an Halloween) an ihre Tür, und ihr Mann steht davor. Sie lässt ihn herein und hört eine unglaubliche Geschichte.

Portrait

Laura Brodie studierte Englisch in Harvard und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Töchtern in Lexington, Virginia. Sie ist Professorin für Englisch an der Washington and Lee University.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21313-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/122/31 mm
Gewicht 323
Originaltitel The Widow's Season (Berkley, New York 2009)
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 35058033
    Stimmen in der Nacht
    von Laura Brodie
    (1)
    Buch
    9,95
  • 42303446
    Niemand kennt mich so wie du
    von Anna McPartlin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30501250
    Zerbrechlich
    von Jodi Picoult
    (9)
    Buch
    9,99
  • 15164283
    Die Straße
    von Cormac McCarthy
    (25)
    Buch
    10,99
  • 43966460
    Das Einzige, was jetzt noch zählt
    von Agnès Ledig
    (4)
    Buch
    14,90
  • 25997009
    Der weite Weg nach Hause
    von Rose Tremain
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    12,99
  • 29008957
    Letzte Nacht in Twisted River
    von John Irving
    (4)
    Buch
    13,90
  • 26175089
    Echo der Hoffnung
    von Diana Gabaldon
    (6)
    Buch
    13,00
  • 40952733
    Winesburg, Ohio
    von Anderson Sherwood Anderson
    Buch
    10,99
  • 15108531
    Die Totenleserin / Adelia Bd. 1
    von Ariana Franklin
    (15)
    Buch
    9,99
  • 17516657
    Der Ehrengast
    von Nadine Gordimer
    Buch
    14,95
  • 28941647
    Das Muschelessen
    von Birgit Vanderbeke
    (1)
    Buch
    8,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (4)
    Buch
    9,99
  • 40893421
    Das Geheimnis der schwarzen Dame
    von Arturo Perez-Reverte
    Buch
    9,99
  • 26146484
    Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1
    von Nicholas Sparks
    (15)
    Buch
    9,99
  • 2940482
    Die Mandarins von Paris
    von Simone de Beauvoir
    (1)
    Buch
    12,99
  • 44179655
    Die See
    von John Banville
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein packender Roman“

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein packender Roman

Sarah ist seit kurzem Witwe. Ihr Mann David ist bei einem Kajakausflug ums Leben gekommen – das jedenfalls denkt Sarah, bis sie ihren Mann im Supermarkt sieht. War es nur Einbildung oder ist er wirklich noch am Leben? Schließlich hat man seine Sachen, aber nicht seine Leiche gefunden…

Ist David nur Sarahs Phantasie
Ein packender Roman

Sarah ist seit kurzem Witwe. Ihr Mann David ist bei einem Kajakausflug ums Leben gekommen – das jedenfalls denkt Sarah, bis sie ihren Mann im Supermarkt sieht. War es nur Einbildung oder ist er wirklich noch am Leben? Schließlich hat man seine Sachen, aber nicht seine Leiche gefunden…

Ist David nur Sarahs Phantasie entsprungen oder ist er als Geist zurückgekehrt oder lebt er tatsächlich noch? Diese Frage bleibt bis zum Ende des Buches offen und macht es dadurch so spannend zu lesen.

Und dass sie dann auch noch etwas mit ihrem Schwager anfängt macht ihr Leben nicht gerade leichter ;)

Eine packender Roman über Liebe, Trauer, Schuld und die Hoffnung auf einen Neuanfang.

„Hier sein oder auch nicht“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Laura verliert ihren Mann David bei einem Kajakunfall.Als sie nach monatelanger Trauer langsam wieder zu sich selbst findet,sieht sie ihn im Supermarkt vor einem Regal stehen.Alles nur Einbildung,fragt sich Sarah,bis David eines Nachts vor ihrer Tür steht,und ihr eine merkwürdige Geschichte erzählt.Ein wunderbar leicht und intelligent Laura verliert ihren Mann David bei einem Kajakunfall.Als sie nach monatelanger Trauer langsam wieder zu sich selbst findet,sieht sie ihn im Supermarkt vor einem Regal stehen.Alles nur Einbildung,fragt sich Sarah,bis David eines Nachts vor ihrer Tür steht,und ihr eine merkwürdige Geschichte erzählt.Ein wunderbar leicht und intelligent geschriebenes Buch über die Liebe,Schuld, Trauerbewältigung und die Hoffnung auf einen Neuanfang.Und das zugleich überraschend und spannend bis zur letzten Seite.Toll!

„Gefühlschaos“

Annette Ordnung, Thalia-Buchhandlung Dresden

"Ich weiss, du bist hier", ist Laura Brodie`s erster Roman.
Sarah verliert ihren Ehemann David, bei einem Kajakunfall. Allerdings wurde seine Leiche nicht gefunden. Eine Woche später sieht Sarah ihren Ehemann im Supermarkt. Er kommt zu ihr nach Hause, sie trifft sich mit ihm in der Hütte am Fluss. David ist allgegenwärtig. Sind das
"Ich weiss, du bist hier", ist Laura Brodie`s erster Roman.
Sarah verliert ihren Ehemann David, bei einem Kajakunfall. Allerdings wurde seine Leiche nicht gefunden. Eine Woche später sieht Sarah ihren Ehemann im Supermarkt. Er kommt zu ihr nach Hause, sie trifft sich mit ihm in der Hütte am Fluss. David ist allgegenwärtig. Sind das alles nur Phantasien oder lebt David wirklich noch?
Die Spannung bleibt bis zum Schluss.
Das macht diese Liebesgeschichte so lesenswert.
Lassen Sie sich verzaubern. (Karin Zänker)

„Wunder geschehen“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

David verunglückt bei einer Kajakfahrt.Ist er wirklich tot oder nur untergetaucht?
L.Brodie schreibt so packend und realistisch,so voller Liebe und Leidenschaft,das man bis zum Schluß gespannt bleibt.
Für Leser von C.Ahern,N.Sparks und gefühlsvollen Liebesgeschichten.
David verunglückt bei einer Kajakfahrt.Ist er wirklich tot oder nur untergetaucht?
L.Brodie schreibt so packend und realistisch,so voller Liebe und Leidenschaft,das man bis zum Schluß gespannt bleibt.
Für Leser von C.Ahern,N.Sparks und gefühlsvollen Liebesgeschichten.

„rätselhaft!“

Janina Laube, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Ich fand das Buch von Anfang bis Ende spannend geschrieben. Man wusste bis zur letzten Seite nicht, ob David nur eine Fantasiegestalt oder ein noch lebender Mensch ist. Klasse! Ich fand das Buch von Anfang bis Ende spannend geschrieben. Man wusste bis zur letzten Seite nicht, ob David nur eine Fantasiegestalt oder ein noch lebender Mensch ist. Klasse!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
1

Einfühlsamer emotionaler Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 05.12.2012

Sarah verliert ihren Mann bei einem Kajakunfall. Die Leiche wird allerdings nie gefunden. Eines Tages glaubt sie ihn in einem Supermarkt zu sehen; zu Halloween klopft er an ihre Tür. Man ist sich beim Lesen nie gewiss, bildet sich Sarah das nur ein oder ist ihr Mann wirklich am... Sarah verliert ihren Mann bei einem Kajakunfall. Die Leiche wird allerdings nie gefunden. Eines Tages glaubt sie ihn in einem Supermarkt zu sehen; zu Halloween klopft er an ihre Tür. Man ist sich beim Lesen nie gewiss, bildet sich Sarah das nur ein oder ist ihr Mann wirklich am Leben. Bringt das Ende die erlösende Wahrheit? Spielen sie mit ihrer eigenen Fantasie. Packend, dramatisch, fantastisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandios!
von J. aus Köln am 29.07.2012

Sehr spannend,bis zum Schluss! Obwohl ich über das Ende etwas enttäuscht war. Sehr gut geschrieben, tolle Sprache und Verknüpfungen mit der klassischen Literatur. Gute Führung durch das Thema Tod, Liebe und ein bisschen vom ... Wahnsinn. Unbedingt zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Paul am 06.09.2011

Sarahs Mann ist angeblich beim Gewitter dem Fluß zum Opfer gefallen! Aber ist er das wirklich? Oder lebt er doch noch? denn seine Leiche wurde nicht gefunden. Sarah spürt das sie beobachtet wird und dann sieht sie Ihren Mann, sie Treffen sich in der Hütte im Wald. Doch ist... Sarahs Mann ist angeblich beim Gewitter dem Fluß zum Opfer gefallen! Aber ist er das wirklich? Oder lebt er doch noch? denn seine Leiche wurde nicht gefunden. Sarah spürt das sie beobachtet wird und dann sieht sie Ihren Mann, sie Treffen sich in der Hütte im Wald. Doch ist er Real? Sarah fühlt sich aber auch Ihrem Schwager sehr nahe. Die Auflösung ob David, der Ehemann, noch Lebt oder nicht, wird erst in den letzten Seiten aufgelöst. Spannung pur! Kann ich nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie werden begeistert sein!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2011

Nun endlich auch als Taschenbuch lieferbar! Ich weiss, dass sie von diesem Buch begeistert sein werden. Mich hat die ganze Geschichte total fasziniert. Toll, was dieser Autorin zu solch einem doch traurigen Thema alles eingefallen ist. David wird seit einem Kajakunfall als vermisst gemeldet und für tot gehalten. Seine Frau aber... Nun endlich auch als Taschenbuch lieferbar! Ich weiss, dass sie von diesem Buch begeistert sein werden. Mich hat die ganze Geschichte total fasziniert. Toll, was dieser Autorin zu solch einem doch traurigen Thema alles eingefallen ist. David wird seit einem Kajakunfall als vermisst gemeldet und für tot gehalten. Seine Frau aber glaubt, ihn ein paar Mal kurz gesehen zu haben, fast wie ein Geist. Monate später klingelt es an der Tür und ihr Mann steht ihr gegenüber. Real oder doch nicht? Ich habe dieses Buch sehr gut gefunden. Man wird in die Irre geführt, und am Ende weis man nicht mehr, ist David ein Geist, lebt er noch oder ist er wirklich tot.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Untergetaucht, Geist oder Wahnvorstellung aus der Trauerbewältigung heraus?
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 03.07.2015

Inhalt: Sarahs Mann ertrank bei einer Kajak-Tour. Das ist sicher, auch wenn seine Leiche nicht gefunden wurde. Doch als sie ihn drei Monate nach seinem Tod in einem Supermarkt sieht, beginnt sie ein Spiel, bei dem keiner mehr weiß, ob es real ist oder nicht. Immer wieder begegnet sie ihm,... Inhalt: Sarahs Mann ertrank bei einer Kajak-Tour. Das ist sicher, auch wenn seine Leiche nicht gefunden wurde. Doch als sie ihn drei Monate nach seinem Tod in einem Supermarkt sieht, beginnt sie ein Spiel, bei dem keiner mehr weiß, ob es real ist oder nicht. Immer wieder begegnet sie ihm, bis er Halloween an ihre Tür klopft und ihr eine unglaubliche Geschichte erzählt. Ist David wirklich tot, oder stimmt seine Geschichte? Spricht sie mit ihrem Mann oder seinem Geist? Er ist so real und doch so kalt ... Sarah weiß aber auch nicht, ob sie es wirklich so genau wissen will. Meine Meinung: Das Buch ist absolut surreal. Eigentlich weiß man sehr lange nicht, ob Sarah hier wirklich einen Geist sieht, oder ob es tatsächlich David selbst ist. Und auch wenn es am Ende klarer ist, bleibt trotzdem noch eine weitere Frage offen ... die ich hier aber nicht stellen kann, um keinen Spoiler zu setzen. Sarah ist eine komische Protagonistin ... weder sympathisch noch unsympathisch. Verstehen konnte ich sie teilweise schon, ich meine, wenn der Partner so aus dem Leben gerissen wird, muss man es erst langsam Stück für Stück verarbeiten denke ich. Und wer kann schon sagen, was der richtige Weg ist. Doch Sarahs Weg fand ich manchmal komisch. Genau so, wie ich einige Aktionen komisch fand, die auch nicht wirklich aufgeklärt werden, da doch einige Fragen am Ende offen bleiben ... Neben David, der mir auch nicht wirklich sympathisch war, gab es da auch noch Nate, Davids Bruder. Ein Frauenheld, sehr attraktiv, aus dem ich aber auch nicht schlau wurde ... Rückblicke auf ihre Kennenlernzeit erzählen etwas anderes, als die Gegenwart dann präsentiert, was einen eher verwirrt zurück lässt. Trotzdem kann man aber irgendwie nicht aufhören, dieses Buch zu lesen. Man ist einfach viel zu neugierig .. ist David ein Geist oder lebt er .. oder keines von Beiden? Ist er lediglich eine Einbildung von Sarah? Eine Art, ihre Trauer zu bewältigen, ein Eigengang des Geistes um den Menschen vor einem Verlust zu bewahren, den er nicht tragen kann? Jetzt am Ende ahnt man es .. weiß es aber nicht wirklich ... und obwohl das Buch jetzt knapp 4 Jahre auf meinem SUB lag .. es hätte nicht wirklich was gemacht, wäre es liegen geblieben ... ;) Einen tollen Satz habe ich Euch aber noch mitgebracht, der sich bei mir irgendwie einnistete: "Das Leben war nicht immer schön und fröhlich, mit frisiertem Haar, geweißten Zähnen und dem fertigen Abendessen auf dem Tisch. Manchmal war das Leben eben auch eine verbitterte Hexe, die mit krummen Buckel auf ihrem Bett hockte." Fazit: Untergetaucht, Geist oder Wahnvorstellung aus der Trauerbewältigung heraus? Was ist David wirklich? Ein Buch, das einem zeigt, wie nah all das beieinander liegen kann, dass die Grenzen verschwimmen, wenn man nicht wirklich will, dass der Partner gegangen ist, unvorhergesehen und viel zu früh. Ich gebe zu, ich musste es zu Ende lesen um Gewissheit zu haben, auch wenn ich am Ende immer noch Fragen habe. Ich würde diesem Buch 3,5 Sterne geben ... da mir aber 3 zu wenig sind, runde ich auf 4 auf. Eine klare Empfehlung könnte ich aber nicht aussprechen ... das muss hier wohl jeder selbst entscheiden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich weiß, du bist hier
von Alike Hinsenkamp aus Lingen (Ems) am 01.03.2013

Sarah verliert ihren Ehemann bei einem tragischen Kajakunfall. Seine Leiche wird nie gefunden. Seit seinem Verschwieden fühlt sie sich immer wieder von jemanden beobachtet. Eines Tages sieht Sarah ihren tot geglaubten Mann in einem Supermarkt und an Halloween steht er plötzlich vor ihrer Tür. Ist es ein Traum? Lebt ihr... Sarah verliert ihren Ehemann bei einem tragischen Kajakunfall. Seine Leiche wird nie gefunden. Seit seinem Verschwieden fühlt sie sich immer wieder von jemanden beobachtet. Eines Tages sieht Sarah ihren tot geglaubten Mann in einem Supermarkt und an Halloween steht er plötzlich vor ihrer Tür. Ist es ein Traum? Lebt ihr Mann? Ist es ein Geist? Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat mich zum Nachdenken angeregt. Man liest und liest und kann es nicht aus der Hand legen. Es ist gut für Leser, die sich mit dem Tod, aber auch mit dem Leben auseinander setzen wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Nadine Hromatka aus Vöcklabruck am 19.07.2011

David ist beim Kajakfahren ums Leben gekommen, doch seine Frau Sarah, glaubt ihn zu sehen. Immer öfter taucht er kurz auf und verschwindet wieder im Nichts. Kann es sein, dass David wirklich noch am Leben ist, da seine Leiche nie gefunden wurde? Oder spielt Sarahs phantasie ihr einen Streich?... David ist beim Kajakfahren ums Leben gekommen, doch seine Frau Sarah, glaubt ihn zu sehen. Immer öfter taucht er kurz auf und verschwindet wieder im Nichts. Kann es sein, dass David wirklich noch am Leben ist, da seine Leiche nie gefunden wurde? Oder spielt Sarahs phantasie ihr einen Streich? Ich fand dieses Buch von Anfang bis Ende ungeheuer spannend!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
leider nur mittelmäßig
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 18.12.2011

Sarah kann nicht glauben, dass ihr Mann David bei einem Unwetter beim Kajakfahren umgekommen ist. Denn nur sein Kajak wurde gefunden, von seinem Körper fehlt jede Spur. Sie befindet sich in der Schwebe, denn sie kann ihn, ohne Leiche, nicht loslassen. Sie lebt ihr Leben weiter, hat sich ein Jahr... Sarah kann nicht glauben, dass ihr Mann David bei einem Unwetter beim Kajakfahren umgekommen ist. Denn nur sein Kajak wurde gefunden, von seinem Körper fehlt jede Spur. Sie befindet sich in der Schwebe, denn sie kann ihn, ohne Leiche, nicht loslassen. Sie lebt ihr Leben weiter, hat sich ein Jahr von ihrer Lehrtätigkeit zurückgezogen und versucht, neuen Lebensmut zu fassen. Eines Tages geht sie in einen Supermarkt einkaufen, zu dem sie relativ selten fährt - und da sieht sie ihn: David. Doch ehe sie ihm folgen kann, ist er verschwunden. Unsicher, ob David vielleicht doch noch am Leben sein könnte, macht sie sich Gedanken. Könnte es sein, dass er seinen Tod nur vorgetäuscht hat, um den Alltag hinter sich zu lassen? David war in seiner Freizeit immer künstlerisch tätig und auch jetzt findet Sarah in der Waldhütte, in der David bei seinen Kajakfahrten immer übernachtet hat, immer neue Bilder. Doch am Halloween-Abend erscheint David auf der Veranda des gemeinsamen Hauses und erzählt ihr seine Geschichte ... Bei diesem Buch handelt es sich um eine Geschichte um Liebe und Verlust. Der Plot war jetzt nicht wirklich außergewöhnlich und auch der Schreibstil war eher seicht. Spannung wollte meinerseits beim Lesen so gar nicht aufkommen, zumal die Geschichte auch ziemlich offensichtlich war. Bei den Figuren hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Alles in allem handelt es sich um ein Buch, das man nebenbei lesen kann, ohne groß nachdenken zu müssen, um dem Handlungsverlauf zu folgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen Leben und Sterben
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 27.01.2011

Fazit: Das Buch hat mich leider im gesamten nicht befriedigt. Die Geschichte ist süß, und bewegend und ich denke auch, dass sie wirklich so passieren kann. Das Buch beschreibt die Trauerbewältigung und den Weg zurück ins Leben, und zeigt sehr genau, wie schwer das sein kann und wieviel Hilfe... Fazit: Das Buch hat mich leider im gesamten nicht befriedigt. Die Geschichte ist süß, und bewegend und ich denke auch, dass sie wirklich so passieren kann. Das Buch beschreibt die Trauerbewältigung und den Weg zurück ins Leben, und zeigt sehr genau, wie schwer das sein kann und wieviel Hilfe und Zeit man benötigt. Diesen Punkt hat die Autorin genau getroffen. Allerdings hatte ich mir vom Klappentext eine andere Geschichte erhofft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trauer und Suche
von Michael Lehmann-Pape am 27.05.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Laura Brodie, Professorin für Englisch, nimmt in ihrem ersten Roman ein Thema auf, dass durchaus bekannt ist und über Jahrhunderte immer wieder seinen Niederschlag in der Literatur fand: Der nach einem Unfall verschwundene und für tot erachtete Ehemann, dessen Leiche aber nicht gefunden wird und der nun beginnt im... Laura Brodie, Professorin für Englisch, nimmt in ihrem ersten Roman ein Thema auf, dass durchaus bekannt ist und über Jahrhunderte immer wieder seinen Niederschlag in der Literatur fand: Der nach einem Unfall verschwundene und für tot erachtete Ehemann, dessen Leiche aber nicht gefunden wird und der nun beginnt im Verlauf des Buches mehr und mehr wieder aufzutauchen. Wirklich aufzutauchen? Ist es real, dass Sarah, die Protagonistin des Buches, überall wieder ihren David, den verschwundenen Ehemann sieht? Hirngespinste als Ausbund ihrer tiefen Trauer? Halluzinationen bis dahin, dass er leibhaftig vor der Haustür wieder steht und seiner trauernden Frau ein ganz anderes, neues Leben vorschlägt, weg von all dem Gewohnten und hin zu einem zurückgezogenen Leben in den Bergen. Warum erscheint David nur ihr? Der Vorschlag Davids ist wie ein zugrunde liegendes Bild für den ganzen Roman. Sarah kämpft gegen das Versinken in die Traurigkeit, den Rückzug von der bisher gewohnten, lebendigen und frohen Welt. Ist da nicht der Vorschlag ihres Mannes (oder der Einbildung Ihres Mannes) genau das, wonach es sie innerlich zieht? Rückzug, Aufgeben, Aufhören, weg von allem und alleine hin zu ihm? Welche der Kräfte gewinnt? In welche Richtung wird sich Sarah wenden? Ist David tot oder nutzt er nur die Gelegenheit, seinem bisherigen Leben als Arzt zu entfliehen? Geschickt baut Laura Brodie ihre Geschichte auf, indem sie aus beiden Perspektiven schreibt. Aus Sarahs, der Witwe und aus Davids, des Ehemannes. Allerdings ist die Frage, ob David lebt oder nicht nur der Vordergrund des Romans. Das eigentliche Thema stellt sich in der inneren Entwicklung Sarahs dar. Durch das wieder Auftauchen Ihres Mannes kann sie nicht allein im Gefühl der Trauer verbleiben, eine aktive Auseinandersetzung mit ihrem bisherigen Leben, mit ihrer Ehe, mit ihren Werten, mit ihrer Sicht auf das, was nun vor ihr liegen soll wird nötig und entsteht als eigentliche Geschichte des Romans. Virtuos beschreibt Laura Brodie mit hoher Empathie die "Innenwelt" ihrer Hauptdarstellerin. Hervorragend und lebensecht gestaltet sie die Dialoge des Buches, wesentliche Momente der Verarbeitung der Situation und die Darstellung der "Außenwelt", jener Kräfte, die neue Möglichkeiten in der Raum setzen wollen. Wie in den Dialogen ist der gesamte Sprachstil unaufdringlich fließend und dient in bester Weise der Entfaltung der Geschichte. Einer intensive und wunderbar in Form und Inhalt gestaltete Geschichte, die ihren Ursprung in der Dissertation Laura Brodies über "Witwen in der Literatur" hat. Über den rein literarischen Bereich hinausgehend ist ihr mit "Ich weiss, Du bist hier" ein Roman gelungen, der in seiner präzisen Darstellung der Emotion und der inneren Entwicklung wichtige Hinweise auf für das "wahre Leben" in sich trägt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückelhoven am 09.11.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch sehr spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ist der Mann wirklich verunglückt und sie phantasiert die ganze Zeit? Ich muss sagen, diese Frage bleibt für mich offen. Schade, dass es nur das eine Buch von ihr gitb!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cecilia Ahern-Leser dürfen sich freuen
von Meike Geuting aus Soest am 26.05.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Drei Monate nach seinem Kajakunfall sieht Sarah ihren verstorbenen Mann zum ersten Mal in einem Supermarkt. Alle glauben, dass dies ein völlig normales Phänomen während ihrer Trauerbewältigung sei. Doch dann steht er auf einmal in ihrem gemeinsamen Haus und erzählt ihr eine merkwürdige Geschichte: Er habe den Unfall überlebt... Drei Monate nach seinem Kajakunfall sieht Sarah ihren verstorbenen Mann zum ersten Mal in einem Supermarkt. Alle glauben, dass dies ein völlig normales Phänomen während ihrer Trauerbewältigung sei. Doch dann steht er auf einmal in ihrem gemeinsamen Haus und erzählt ihr eine merkwürdige Geschichte: Er habe den Unfall überlebt und anstatt alle über den Irrtum aufzuklären habe er sich in ihr Ferienhaus zurückgezogen und endlich einmal das getan, was er immer schon tun wollte, nämlich malen. Er habe sie aus der Ferne beobachtet und wollte herausfinden, ob sie ihn vermissen würde. Doch irgendetwas an seiner Geschichte erscheint ihr merkwürdig. Oder hat sie sich alles vielleicht nur eingebildet? Der Roman beschreibt einfühlsam die Trauer über den Tod eines geliebten Menschen und wie ein Leben in Zukunft aussehen kann. Eine wunderschöne Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich weiß, du bist hier...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Sarahs Mann David während einer Springflut spurlos verschwunden ist, erklären die Behörden ihn für tot. Sarah fällt es schwer dieses Erlebnis zu verarbeiten, sie kämpft mit Trauer, Reue und Selbstvorwürfen. Plötzlich fühlt sie sich vom Geist ihres Mannes beobachtet und verfolgt, sie sieht ihn an verschiedenen Orten. Bis David an Halloween... Nachdem Sarahs Mann David während einer Springflut spurlos verschwunden ist, erklären die Behörden ihn für tot. Sarah fällt es schwer dieses Erlebnis zu verarbeiten, sie kämpft mit Trauer, Reue und Selbstvorwürfen. Plötzlich fühlt sie sich vom Geist ihres Mannes beobachtet und verfolgt, sie sieht ihn an verschiedenen Orten. Bis David an Halloween vor ihrer Tür steht und ihr eine abenteuerliche Geschichte erzählt... Mir hat dieser Roman gut gefallen und bis zum Ende war ich unsicher, ob David nun real oder das Phantasieprodukt einer trauernden Witwe ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Durchschaubar
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Vom Klappentext her hatte ich ehrlich gesagt mehr erwartet. Das Buch hat mich nicht wirlich in einen Bann gezogen. Es ist ganz gut geschrieben und ganz nett zu lesen, aber es war nicht so, dass ich es nicht weglegen konnte. Zusätzlich fand ich es von Anfang an sehr durchschaubar,... Vom Klappentext her hatte ich ehrlich gesagt mehr erwartet. Das Buch hat mich nicht wirlich in einen Bann gezogen. Es ist ganz gut geschrieben und ganz nett zu lesen, aber es war nicht so, dass ich es nicht weglegen konnte. Zusätzlich fand ich es von Anfang an sehr durchschaubar, wenn man genau liest. Somit war das Ende auch nicht wirklich überraschend und der Knalleffekt blieb leider aus. Vielmehr dachte ich am Ende nur "Ach was, nicht wirklich überraschend". Habe schon bessere Bücher gelesen (u.a. ist Cecilia Ahern besser, wenn auch nicht überragend).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
völlig überbewertet
von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich bin beim Titel des Buches sehr neugierig geworden und das Buchcover hat mich dann endgültig überzeugt dieses Buch zu kaufen! Was ich dann allerdings als "Bestseller" in den Händen hielt, hat mich letztenendes sehr enttäuscht. Die Geschichte hat keinen Höhepunkt, die Spannung fehlt, es fehlt an Esprit, an... Ich bin beim Titel des Buches sehr neugierig geworden und das Buchcover hat mich dann endgültig überzeugt dieses Buch zu kaufen! Was ich dann allerdings als "Bestseller" in den Händen hielt, hat mich letztenendes sehr enttäuscht. Die Geschichte hat keinen Höhepunkt, die Spannung fehlt, es fehlt an Esprit, an Neugierde erweckenden Momenten, es ist absolut enttäuschend! Ich habe schon viele Bestseller gelesen, die es verdientermaßen auch waren, aber dieses Buch ist es völlig zu unrecht! Es ist sehr nüchtern geschrieben, einfach dahin ohne Anreiz, das Buch aus den Händen legen zu wollen. Keine Empfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich weiß, du bist hier

Ich weiß, du bist hier

von Laura Brodie

(9)
Buch
8,95
+
=
Einfach unvergesslich

Einfach unvergesslich

von Rowan Coleman

(3)
Buch
9,99
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen