Thalia.de

Il Bastardo

Ein Mafia-Thriller. Originalausgabe

(4)

In der Nähe von Palermo wird Sergio Messoni, der Sohn des italienischen Umweltministers, erschossen. Mit ihm drei Männer und ein kleines Mädchen, das versehentlich in die Schusslinie geraten ist. Für Alessandro Valverde, Mafiajäger der italienischen Spezialeinheit DIA, steht fest, dass hier ein eiskalter Profikiller ganze Arbeit geleistet hat. Das Motiv liegt allerdings völlig im Dunkeln. Erst nach und nach findet Valverde heraus, dass es um Erpressung und die illegale Beseitigung von hoch toxischem Müll geht ...

Rezension
"Kurzweiliger Plot mit rasantem Tempo. (...) IL BASTARDO ist spannend, verstörend, gibt - einmal mehr - intensive Einblicke in das Leben der ehrenwerten Gesellschaft und deren allumfassende Verflechtungen in das tägliche Leben Italiens." krimi-couch.de, 23.07.2015
Portrait
Claudio Michele Mancini wurde kurz nach Kriegsende als Sohn einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters geboren und wuchs in der Provinz Verbania am Lago Maggiore auf. 1964 machte er auf einer Klosterschule sein Abitur, studierte in München Psychologie und arbeitete danach als Dozent und Unternehmensberater in Frankreich, Italien, Deutschland und den USA. 2006 erschien "Infamità", sein erster Mafia-Roman. 2009 folgte "Mala Vita", 2012 "La Nera".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51632-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 191/125/35 mm
Gewicht 367
Verkaufsrang 101.346
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27766027
    Verräter wie wir
    von John Le Carré
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188748
    Die Marseille-Connection
    von Massimo Carlotto
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 36619985
    Milano Criminale
    von Paolo Roversi
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40927140
    Die Toten der Villa Cappelletti
    von Giovanni Cocco
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21826548
    Bad banker
    von Markus A. Will
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,80
  • 44243335
    Schwarze Sonne über Mailand
    von Paolo Roversi
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37478148
    Mein Ein und Alles
    von Andrea Camilleri
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 30643919
    Romanzo Criminale
    von Giancarlo De Cataldo
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 30505582
    La Nera
    von Claudio M. Mancini
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18685660
    Keine Pizza für Commissario Luciani / Commissario Luciani Bd.3
    von Claudio Paglieri
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 28860101
    Banditenliebe
    von Massimo Carlotto
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 30643898
    Die toten Mädchen vom Cilento
    von Diana Fiammetta Lama
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244300
    Am Abgrund aller Dinge
    von Gianrico Carofiglio
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47092887
    Ein königliches Theater
    von Marco Malvaldi
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 40952985
    Am Abgrund aller Dinge
    von Gianrico Carofiglio
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40896021
    Die rote Agenda
    von Liaty Pisani
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 39162671
    Meer des Schweigens
    von Iris Grädler
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42565417
    Phantasien
    von Jason Starr
    (10)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 33790747
    In ihrer dunkelsten Stunde / Avvocato Guido Guerrieri Bd.4
    von Gianrico Carofiglio
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40344923
    Tiefe Wunden / Oliver von Bodenstein Bd.3
    von Nele Neuhaus
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein Klassiker - Schonungslos real.
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 08.11.2015

Nach "Infamita", "Mala Vita" und "La Nera" ist das neue Buch "Il Bastardo" von Herrn Mancini endlich da. Ich habe sie alle gelesen und muss ehrlich sagen, es gab bisher immer eine Steigerung. "Il Bastardo" ist Spannend, Schonungslos und Brutal. Was dort geschrieben ist ist Realität: Auftragsmorde, Erpressungen, Drogenhandel,... Nach "Infamita", "Mala Vita" und "La Nera" ist das neue Buch "Il Bastardo" von Herrn Mancini endlich da. Ich habe sie alle gelesen und muss ehrlich sagen, es gab bisher immer eine Steigerung. "Il Bastardo" ist Spannend, Schonungslos und Brutal. Was dort geschrieben ist ist Realität: Auftragsmorde, Erpressungen, Drogenhandel, illegale Müllentsorgung -das ist alles an der Tagesordnung in Italien. Herr Mancini überzeugt durch seine präzisen Recherchen und packt seine Erkenntnisse in diesen äußerst attraktiven Thriller. Ein fesselndes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toxischer Paukenschlag
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 12.05.2015

Mitreißend und fesselnd, spannungsgeladen und mutig, so kann man Mancinis neuen Roman umreißen und dennoch werden die vier Attribute diesem Werk nicht gerecht. Die Geschichte beginnt in der bizarren Welt des Ätna und nimmt schnell Fahrt auf. In der Kleinstadt Castelbuono wird der Leser lebensnah in ein schockierendes Blutbad... Mitreißend und fesselnd, spannungsgeladen und mutig, so kann man Mancinis neuen Roman umreißen und dennoch werden die vier Attribute diesem Werk nicht gerecht. Die Geschichte beginnt in der bizarren Welt des Ätna und nimmt schnell Fahrt auf. In der Kleinstadt Castelbuono wird der Leser lebensnah in ein schockierendes Blutbad hineingezogen, das mit seiner grausamen Authentizität tiefe Betroffenheit hinterlässt. Mancini greift in ungeheurer atmosphärischer Dichte einen Vorfall auf, der 2007 im sizilianischen Grateri Furore machte. Ein kleines Mädchen gerät in ein tödliches Feuergefecht der Mafia. Die Zeugen schweigen beharrlich. Sie haben Angst. Man könnte diesen Beginn als Klischee abtun, doch Mancinis Bastardo ist weit davon entfernt. Dies offenbart sich in einer aktuellen Milieustudie, in der das Netzwerkt gieriger Unternehmer, korrupter Politiker und scheinbar wehrlosem Polizeiapparat in entlarvender Aktualität beschrieben wird. Toxischer und hoch strahlender Müll sind dabei tragende Elemente, die dem Leser den Appetit auf Urlaub an Stränden und in der südlichen Sonne verderben können. Ein mitreißender und nachdenklich stimmender Roman. Dorian Leblanc, Literaturkritiker

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Thriller lesenswert!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nassau am 12.05.2015

Ich habe Bastardo fertig gelesen und bin begeistert. Mancini hat das begnadete Talent Dinge so zu beschreiben, dass man förmlich das Gefühl bekommt in der Strasse oder der Landschaft zu stehen. Man sieht sich mitten im Geschehen, ja man kann sogar die Umgebung riechen und möchte am liebsten eingreifen. Bastardo,... Ich habe Bastardo fertig gelesen und bin begeistert. Mancini hat das begnadete Talent Dinge so zu beschreiben, dass man förmlich das Gefühl bekommt in der Strasse oder der Landschaft zu stehen. Man sieht sich mitten im Geschehen, ja man kann sogar die Umgebung riechen und möchte am liebsten eingreifen. Bastardo, der brutal seinen Job durchzieht, aber auf der anderen Seite die Hunde aufnimmt und pflegt...geniale Idee!! Die Tiefe der Emotionen einer Mutter, die auf so tragische Weise ihre Tochter verliert sind gefühlvoll nachempfunden. Überzeugend dargestellt auch die Verknüpfung zwischen Mafia, Geldgier, Politik und dem Leben an sich . Auch was man über Giftmüllverklappung erfährt ist atemberaubend und erschreckend aber auch gut recherchiert. Die Morde schauerlich schön, die Aufklärung klar und logisch. Die Spur von Liebe die sich für den Kommissar ergibt rundet das ganze wirklich harmonisch ab. Einige Tropfen Humor haben auch ihren Weg zwischen die 500 Seiten gefunden. Perfekt. Alles drin und sogar mehr..... also wirklich phantastisch. Wie gesagt: Ich bin begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein Killer namens Pulitore
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.05.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Welch ein zynischer Name für einen Auftragsmörder. Er schafft den Dreck weg, gegen ein fürstliches Honorar, versteht sich. Was als schockierendes Massaker beginnt, bei dem ein unschuldiges Opfer zu beklagen ist, entwickelt sich schon nach wenigen Seiten ein packendes Katz und Maus-Spiel. Um was es tatsächlich geht und wer... Welch ein zynischer Name für einen Auftragsmörder. Er schafft den Dreck weg, gegen ein fürstliches Honorar, versteht sich. Was als schockierendes Massaker beginnt, bei dem ein unschuldiges Opfer zu beklagen ist, entwickelt sich schon nach wenigen Seiten ein packendes Katz und Maus-Spiel. Um was es tatsächlich geht und wer die Fäden im Hintergrund spinnt, eröffnet sich dem Leser nach und nach. Man ist hin- und hergerissen zwischen Empörung, Neugierde und Fassungslosigkeit. Mancini hat einen Plott hingelegt, der sich gewaschen hat und dem man sich kaum entziehen kann. Das Leitthema Müll und die illegale Entsorgung hat mir die Augen erst richtig geöffnet, zumal mir bislang die Dimensionen nicht bekannt waren. Auf welche Weise Mafia, Regierungen und Geheimdienste bei dem schmutzigen Spiel gemeinsame Sache, brachte mich beinahe aus der Fassung und veranlasste mich, nach zu recherchieren. Chapeau und Kompliment Signore Mancini..., ein großer Wurf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Il Bastardo

Il Bastardo

von Claudio M. Mancini

(4)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Jakobswege Schweiz

Jakobswege Schweiz

von Renate Florl

Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

24,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen