Thalia.de

Im Land der Orangenblüten

Roman. Originalausgabe

(7)
Rotterdam 1850: Die junge Julie Vandenberg verliert bei einem tragischen Unfall ihre Eltern. Ihr Onkel übernimmt die Vormundschaft - jedoch nur, um Julies große Erbschaft im Blick zu behalten. Als sie achtzehn Jahre alt ist, verheiratet er
sie mit seinem Geschäftspartner Karl Leevken, bei dem er Schulden hat und der durch Julies Mitgift besänftigt werden soll. Julie ist nun an einen Mann gebunden, den sie kaum kennt, doch scheint er charmant, charismatisch, weltgewandt. Sie
folgt ihm in die niederländische Kolonie Surinam in Südamerika, wo Karl sehr erfolgreich eine Zuckerrohrplantage betreibt. Welches Schicksal wird sie in jenem fernen tropischen Land erwarten?
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 717
Erscheinungsdatum 18.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16661-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 187/127/40 mm
Gewicht 536
Auflage 3. Auflage 2012
Verkaufsrang 104.182
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28852704
    Der Himmel über dem Kilimandscharo
    von Leah Bach
    (1)
    Buch
    8,99
  • 21005196
    Der Ruf der Kalahari
    von Patricia Mennen
    (2)
    Buch
    8,99
  • 32017458
    Die Bucht des blauen Feuers
    von Micaela Jary
    (6)
    Buch
    9,99
  • 40990835
    Das Elfenbeinzimmer
    von Laila El Omari
    (5)
    Buch
    9,99
  • 14020896
    Koriandergrün und Safranrot
    von Preethi Nair
    (10)
    Buch
    10,99
  • 40436637
    Die Insel der blauen Lagunen
    von Linda Belago
    Buch
    9,99
  • 40779316
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    (2)
    Buch
    9,99
  • 29009057
    Der Duft des Mangobaums
    von Jan Winter
    (1)
    Buch
    8,99
  • 14578017
    Tal der Sehnsucht
    von Rachael Treasure
    (2)
    Buch
    7,95
  • 14241118
    Der Duft der Kaffeeblüte
    von Ana Veloso
    (11)
    Buch
    9,99
  • 32134815
    Die Insel der Orchideen
    von Tessa White
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32019121
    Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (5)
    Buch
    9,99
  • 33790277
    Die Perlen der Wüste
    von Doris Cramer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32017630
    Sanfter Mond über Usambara
    von Leah Bach
    Buch
    8,99
  • 33752199
    Die Insel der tausend Quellen
    von Sarah Lark
    (4)
    Buch
    9,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    Buch
    19,95
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

„von Rotterdam nach Surinam“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Packen sie Ihre Koffer und kommen Sie mit auf Abenteuerreise auf die Insel mit dem klangvollen Namen Surinam und leben Julie Vandenbergs bewegtes Leben mit. Das arbeitsreiche Leben auf den Zuckerrohrplantagen , Sklavenaufstände mit schrecklichen Auseinandersetzungen ,lebensbedrohende Krankheiten wie Malaria und Lepra bilden den Hintergrund Packen sie Ihre Koffer und kommen Sie mit auf Abenteuerreise auf die Insel mit dem klangvollen Namen Surinam und leben Julie Vandenbergs bewegtes Leben mit. Das arbeitsreiche Leben auf den Zuckerrohrplantagen , Sklavenaufstände mit schrecklichen Auseinandersetzungen ,lebensbedrohende Krankheiten wie Malaria und Lepra bilden den Hintergrund und vermitteln ein Bild dieser Zeit. Natürlich gehört aber auch eine spannende Liebesgeschichte zu dem Ganzen...alles in allem ein wunderschöner Sommerschmöker !

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Historischer Roman der im 19. Jahrhundert spielt. Es geht um das Schicksal von Julie Vandenberg die früh waise wird, und nichts zu sagen hat. Schnell wird sie Historischer Roman der im 19. Jahrhundert spielt. Es geht um das Schicksal von Julie Vandenberg die früh waise wird, und nichts zu sagen hat. Schnell wird sie

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28963784
    Im Land des Korallenbaums
    von Sofia Caspari
    (10)
    Buch
    9,99
  • 38557666
    Das Lied des Wasserfalls
    von Sofia Caspari
    (2)
    eBook
    8,49
  • 28852704
    Der Himmel über dem Kilimandscharo
    von Leah Bach
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40779316
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40952805
    Das Lied der Dünen
    von Doris Cramer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32106738
    Die Lagune der Flamingos
    von Sofia Caspari
    (6)
    Buch
    9,99
  • 32017630
    Sanfter Mond über Usambara
    von Leah Bach
    Buch
    8,99
  • 33790277
    Die Perlen der Wüste
    von Doris Cramer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35146580
    Insel der tausend Sterne
    von Leah Bach
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35058905
    Der indigoblaue Schleier
    von Ana Veloso
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Einfach genial
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2012

Ein historischer Roman, wo man auch geschichtliche Hintergründe kennen lernt. Julie verliert durch einen tragischen Unfall ihre Eltern. Ihr Onkel übernimmt die Vormundschaft und hat es eigentlich nur auf ihr Erbe abgesehn. So kommt es, dass der Onkel sie einfach verheiratet und somit Julies Zeit im Internat beendet ist. Um... Ein historischer Roman, wo man auch geschichtliche Hintergründe kennen lernt. Julie verliert durch einen tragischen Unfall ihre Eltern. Ihr Onkel übernimmt die Vormundschaft und hat es eigentlich nur auf ihr Erbe abgesehn. So kommt es, dass der Onkel sie einfach verheiratet und somit Julies Zeit im Internat beendet ist. Um nicht in ein Kloster zu müssen stimmt Julie dem zu. Nun beginnt für Julie ein neues Leben, welches nicht einfach werden wird. Auf der Plantage findet ein völlig anderes Leben ,als sie es in den Niederlande kennt, statt. In Surinam einem völlig fremden Land. Es geht um Macht, Gier und auch die Liebe. Der Schreibstil ist flüssig und lässt nicht in seiner Spannung nach. So wie das Cover ist auch das Buch. Eine wundervolle Geschichte und ich warte sehnsüchtig auf ein neues Werk von Frau Belago.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Geschichte
von sunnyside am 25.05.2012

Julie verliert sehr früh Ihre Eltern und wird zur Waise. Ihr Onkel, den sie vorher nie gesehen hat wird ihr Vormund, doch der ist nur an ihrem Erbe interessiert und hofft auf eine gute Gelegenheit an das Erbe zu kommen. So wächst Julie ohne richtige Familie auf und wird... Julie verliert sehr früh Ihre Eltern und wird zur Waise. Ihr Onkel, den sie vorher nie gesehen hat wird ihr Vormund, doch der ist nur an ihrem Erbe interessiert und hofft auf eine gute Gelegenheit an das Erbe zu kommen. So wächst Julie ohne richtige Familie auf und wird auf ein Internat geschickt. Bei einem Besuch ihres Onkels lernt sie den gut aussehenden Plantagenbesitzer kennen und verliebt sich in ihn. Die beiden heiraten und Julie zieht mit ihm nach Surinam. dort zeigt Karl sein wahres Gesicht. Auch er ist nur an ihrem Erbe interessiert. Wertung Julies Leben erfährt schon sehr früh eine traurige Wendung als sie zur Waise wird. Die Autorin beschreibt die Situation und Juliettes Gefühle so gut, dass die Ereignisse einem sehr nahe gehen und man kommt nicht umhin Julie sofort ins Herz zu schließen. Im Internat ist sie noch sehr zurückhaltend und in sich gekehrt, was sich aber schlagartig ändert, als sie heiratet. Sie wird zwar erwachsener und ein wenig aufgeschlossener, aber sie ist nach wie vor sehr naiv und glaubt nur an das gute im Menschen. Das ändert sich auch nicht, als sie viele Rückschläge erleiden muss. Ähnlich ist es mit Erika, die sie auf dem Schiff kennenlernt. Auch sie ist sehr charismatisch, aber auch recht naiv, wenn auch nicht in dem Maße wie Julie. Zum Ende hin kommt einem schon mal der Gedanke, dass die beiden, gerade aber Julie aus ihren schlechten Erfahrungen gelernt haben sollten und weniger Naiv sein sollten. Nicht desto trotz sind beide Charaktere sehr gut gelungen. Auch die anderen Figuren wirken lebendig und man fiebert mit ihnen mit. Karl und Pieter sind keine angenehmen Zeitgenossen und als Leser entwickelt man regelrechte Wut auf die beiden, so realistisch wirken die Zwei. Die Schicksale der Charaktere nehmen teilweise sehr dramatische Wendungen, aber es wirkt zu keiner Zeit übertrieben. Erika und Juliette erleiden recht ähnliche Rückschläge und beide lösen das zur gleichen Zeit auf sehr ähnliche Weise. Über Sklavenhaltungen erfährt man eine ganze Menge und das Leben der Sklaven wird sehr detailreich ausgeschmückt. Im Nachwort werden noch zusätzliche Informationen geliefert, wann in Surinam die Sklavenhaltung verboten wurde und wie lange der ganze Prozess bis dahin gedauert hat. Die Landschaftsbeschreibungen lassen ein faszinierendes Bild entstehen, so dass man sich das Land sehr gut vorstellen kann. Die Autorin hat sogar einen Papageien namens Nico in die Geschichte eingeflochten und es ist immer wieder schön von ihm zu lesen, auch wenn dieser keine tragende Rolle hat. Er passt einfach perfekt in das Bild das man unweigerlich beim Lesen bekommt. Spannung kommt schon sehr früh auf und gerade im letzen Viertel überschlagen sich die Ereignisse so sehr, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Und viele unerwartete Wendungen runden das ganze noch ab. Zum Schluss bleiben keine Fragen mehr offen. Fazit Ein gelungenes Buch über Verrat, Liebe, Freundschaft, aber auch Schlimme Gräueltaten, reichlich gespickt mit wichtigen historischen Informationen. Ich kann das Buch wirklich empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Schmöker!
von alphacia aus Berlin am 24.05.2012

Die junge Julie, die als junges Mädchen bei einem tragischen Unfall ihre Eltern verlor, wird von ihren Verwandten in ein Heim gesteckt. Jahre später als sie die Wahl hat bei ihren kaltherzigen Verwandten oder in einem Kloster zu leben, entscheidet sie sich gegen beide Möglichkeiten. Stattdessen willigt sie ein... Die junge Julie, die als junges Mädchen bei einem tragischen Unfall ihre Eltern verlor, wird von ihren Verwandten in ein Heim gesteckt. Jahre später als sie die Wahl hat bei ihren kaltherzigen Verwandten oder in einem Kloster zu leben, entscheidet sie sich gegen beide Möglichkeiten. Stattdessen willigt sie ein Karl zu heiraten, einen Plantagenbesitzer aus dem fernen Surinam. Karl, den sie erst kennengelernt hat, erscheint ihr sympathisch und liebevoll und Julie folgt ihm bedenkenlos nach Surinam. Julie hofft, dass sie mit Karl glücklich werden wird, doch es kommt anders als gedacht... Das Buch liest sich sehr flüssig, und die Geschichte macht bis zur letzten Seite sehr viel Spaß. Die Handlung ist sehr schön durchdacht und beinhaltet auch einige Überraschungen und interessante Wendungen. Die Personen sind alle liebevoll beschrieben, auch wenn ziemlich schnell klar wird, wer gut oder böse ist. Sehr gut gefallen hat mir auch wie schonungslos das harte Leben der Sklaven beschrieben wurde. Manchmal war es ziemlich schockierend was sich die Plantagenbesitzer gegenüber den Skalven erlaubten. Die Zustände im Skalvendorf wurden auch sehr detailliert dargestellt. Man hat richtig gemerkt, dass sich die Autorin sehr intensiv mit der Thematik befasst hat. Leider kam dadurch der Zuckerrohranbau etwas zu kurz. Darüber hätte ich gerne etwas mehr gelesen. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und kann es jedem der gerne spannende Auswanderergeschichten vor exotischer Kulisse liest, wärmstens ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungenes Debut
von CS am 22.05.2012

Da die vorherigen Rezensionisten die Inhaltsangabe bereits erwähnt haben, setze ich diese als bekannt voraus. Durch die Inhaltsangabe, wie auch das Cover wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Linda Belago, die hiermit ihren Debutroman vorlegt, ist seit ihrer Kindheit durch ihre Familie mit den Niederlanden verbunden. Ihre Beschreibung der Charaktere und... Da die vorherigen Rezensionisten die Inhaltsangabe bereits erwähnt haben, setze ich diese als bekannt voraus. Durch die Inhaltsangabe, wie auch das Cover wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Linda Belago, die hiermit ihren Debutroman vorlegt, ist seit ihrer Kindheit durch ihre Familie mit den Niederlanden verbunden. Ihre Beschreibung der Charaktere und Landschaften sind nachvollziehbar beschrieben und ihr Schreibstil ist flüssig. Da die Geschichte sehr lebendig geschrieben ist, habe ich die Geräusche förmlich gehört und die Landschaften gesehen. Auch die Personen sind so charakterisiert, daß sie vor meinem inneren Auge lebendig wurden. Die Lebensumstände in den Niederlanden des 19. Jahrhunderts werden kenntnisreich dargestellt und vermitteln einen Einblick in das damalige Leben und die Landschaftsbeschreibungen zeugen von einer umfangreichen Recherche. Zwar hat die Story ein paar Schwächen, die aber durch die Lebendigkeit der Geschichte wettgemacht werden. Alles in allem kann ich dieses Buch sehr empfehlen, es hat mich regelrecht süchtig gemacht. Ich warte gespannt auf weitere Bücher von Linda Belago.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Reise in ein fernes Land
von zauberblume am 18.05.2012

Im Land der Orangenblüten Die Geschichte beginnt um 1850 in Holland. Die kleine Julie verliert durch einen tragischen Unfall ihre Eltern. Von ihrem Onkel und Vormund wird sie in strenges Internat geschickt und verbringt dort ihre Jugend. Kurz vor Ende ihrer Internatszeit lernt sie einen Geschäftspartner ihres Onkels kennen ,... Im Land der Orangenblüten Die Geschichte beginnt um 1850 in Holland. Die kleine Julie verliert durch einen tragischen Unfall ihre Eltern. Von ihrem Onkel und Vormund wird sie in strenges Internat geschickt und verbringt dort ihre Jugend. Kurz vor Ende ihrer Internatszeit lernt sie einen Geschäftspartner ihres Onkels kennen , verliebt sich, heiratet dieses und folgt ihm in seine Heimat Surinam, eine niederländische Kolonie in Südamerika. Leider entwickelt sich Julies Leben nicht so wie sie es sich vorgestellt hat. In ihrer neuen Heimat lernt sie eine andere Seite von Karl kennen. Dieses tropische Land hält für Julie einige Überraschungen bereit. Linda Belagos Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Die Unterteilung des Buches in einzelne Zeitabschnitte, mit den niederländischen Überschriften hat mir besonders gut gefallen und auch die Anrede der Personen im Roman. So wurde man immer darauf hingewiesen, daß die Geschichte in einer nierderländ. Kolonie spielt. Die Personen sind so treffend beschrieben, daß ich sie mir bildlich vorstellen konnte. Ich habe mit Julie, Erika und Kiri gelitten, gebangt und gehofft. Auch konnte man direkt das tropische Klima von Surinam spüren. Die Landschaftbeschreibungen im Roman waren hervorragend. Das Cover ist traumhaft. Es beschreibt das Land schon hervorragend. Im Vordergrund die wunderbare Landschaft und im Hindergrund die Sklaven, die in diesem Roman auch eine tragende Rolle spielen. Ich bin von Linda Belagos 1. Roman restlos begeistert. Ich kann in nur bestens weiterempfehlen und hoffe, daß von ihr noch viele Romane folgen werden. Vielleicht gibt es ja auch von „Im Land der Orangenblüten“ eine Fortsetzung. Ich würde gerne etwas über das weitere Leben von Julie und allen anderen erfahren, denn im Jahr 1863 hat sich ja in Surinam einiges verändert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Surinam - zwischen Exotik und Bedrohung, Liebe und Gewalt
von Carolin am 18.05.2012

Surinam - der Klang des Namens der kleinen niederländischen Kolonie schwankt zwischen wundervoll exotisch und bedrohlich, ebenso wie das Buch. Es gibt eine abwechslungsreiche Fauna und eine scheinbar nie erschöpfende Flora. Da tummeln sich Wasserschweine an den wildromantischen Flussläufen und aufgeweckte Affen in den dunklen Baumwipfeln. Riesige Schmetterlinge rauschen... Surinam - der Klang des Namens der kleinen niederländischen Kolonie schwankt zwischen wundervoll exotisch und bedrohlich, ebenso wie das Buch. Es gibt eine abwechslungsreiche Fauna und eine scheinbar nie erschöpfende Flora. Da tummeln sich Wasserschweine an den wildromantischen Flussläufen und aufgeweckte Affen in den dunklen Baumwipfeln. Riesige Schmetterlinge rauschen über den Köpfen hinweg und ein Oppossum kann einen mächtig erschrecken! Von den verworrenen Wurzeln der Mangrovenbäume bleibt man ebenso gegeistert zurück wie von dem schweren, süßlichen Duft der Orchideen, der den Buchstaben zu entströmen scheint. Und spätestens von den zarten und wunderhübschen Blüten der Orangenbäume wird die Leserin restlos verzaubert. Andererseits wimmelt es dort aber auch vor Moskitos, die durch das feuchtheiße Klima eine schier unendliche Zahl annehmen und schlimme Krankheiten übertragen können. So werden viele Kolonialisten von den immer wiederkehrenden Fieberschüben, der Malaria, dem Gelbfieber oder gar der Lepra dahingerafft. Das Land selbst scheint sich gegen die Kolonialisierung, die Plantagenwirtschaft und die unmenschliche Behandlung der Sklaven zu wehren. Auch Frauen wurden zur Kolonialzeit, ebenso wie Sklaven, als Besitz der Männer angesehen, und so haben es unsere Heldinnen nicht leicht. Ihre Reise zu begleiten war äußerst spannend, die etwas mehr als 700 Seiten fliegen nur so dahin. Große Gefühle und die Begeisterung für das exotische Land wechseln sich mit Gewalt und Verzweiflung ab. Dabei ist der Erzählstil der Autorin flüssig, durch niederländische Einflechtungen authentisch und unglaublich lebendig. Einzig die immer wiederkehrenden Parallelen in den einzelnen Handlungssträngen haben mich gestört. Und so erhält der Roman von mir 4 von 5 im dunklen surinamischen Nachthimmel ganz strahlenden Sternen Nicht nur die Autorin war traurig, Julie und ihre Welt am 01. Juli 1863 zu verlassen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Land der Orangenblüten

Im Land der Orangenblüten

von Linda Belago

(7)
Buch
8,99
+
=
Im Land des Korallenbaums

Im Land des Korallenbaums

von Sofia Caspari

(10)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen