Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Im Schatten des Banyanbaums

Roman

Die Kindheit der siebenjährigen Raami endet jäh, als die Roten Khmer in Kambodscha die Macht übernehmen und sämtliche Bewohner aus der Hauptstadt vertreiben. Die behütete Welt der Adelsfamilie bricht zusammen. Das Mädchen und ihre Angehörigen erleben die Grausamkeit der neuen Machthaber, aber auch die unermessliche Großzügigkeit der Menschen draußen auf dem weiten Land.
Aus der Perspektive eines fantasiebegabten Mädchens, das unbeirrbar und mutig an seinen Träumen festhält, erzählt Vaddey Ratner eine unfassbare Lebensgeschichte, die auch die ihre ist.
Portrait
Vaddey Ratner, geboren 1970 in Kambodscha, war fünf Jahre alt, als die Roten Khmer an die Macht kamen. 1982 gelangte sie als Flüchtlingskind ohne Englischkenntnisse in die USA, 1990 schloss sie die Highschool als Jahrgangsbeste ab und studierte Südostasiatische Geschichte und Kunst. Ihr Debütroman Im Schatten des Banyanbaums war unter anderem unter den Finalisten des PEN/Hemingway Foundation Awards. Sie lebt außerhalb von Washington, DC.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783293308329
Verlag Unionsverlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Geraubtes Leben“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Die siebenjährige Raami und ihre Familie führen ein glückliches Leben in Phnom Penh bis die Roten Khmer 1975 eine totalitäre Gewaltherrschaft in Kambodscha errichten.
Dieses Buch ging mir sehr unter die Haut, die Beschreibung des Leids, der Gewalt, des Hungers und der Erniedrigungen. Aber auch die Hoffnung und der Glaube Raamis`irgendwann
Die siebenjährige Raami und ihre Familie führen ein glückliches Leben in Phnom Penh bis die Roten Khmer 1975 eine totalitäre Gewaltherrschaft in Kambodscha errichten.
Dieses Buch ging mir sehr unter die Haut, die Beschreibung des Leids, der Gewalt, des Hungers und der Erniedrigungen. Aber auch die Hoffnung und der Glaube Raamis`irgendwann zu fliegen, hinterlassen beim Leser ihre Spuren.
Das Buch der Autorin ist nicht nur ein Roman, sondern auch biografisch.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.