Thalia.de

Im Tal der Zitronenbäume

Roman

(2)

Italien, 1859: Die neunzehnjährige Pauline muss mit ihrem Vater Hals über Kopf aus Sizilien fliehen, nachdem dieser den Patron der Region betrogen hat. Sie schiffen sich nach Brasilien ein und lernen auf der Überfahrt die Familie Hartung kennen, die ihrem bescheidenen Leben im Hunsrück den Rücken gekehrt hat. Pauline und Jonas Hartung fühlen sich zueinander hingezogen, doch das Schicksal und Paulines Vater haben andere Pläne ...

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17212-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 189/126/34 mm
Gewicht 473
Auflage 1. Auflage 2015
Verkaufsrang 5.729
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28963784
    Im Land des Korallenbaums
    von Sofia Caspari
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44243135
    Ein Zimmer über dem Meer
    von Dana Paul
    (54)
    Buch
    9,99
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (12)
    Buch
    9,99
  • 40952805
    Das Lied der Dünen
    von Doris Cramer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39253909
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (30)
    Buch
    9,99
  • 37619369
    Die Lilieninsel / Familiengeheimnisse Bd. 2
    von Sophia Cronberg
    Buch
    9,99
  • 39178941
    Die Nacht der Frauen
    von Katja Maybach
    (5)
    Buch
    9,99
  • 40928119
    Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    (40)
    Buch
    14,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Wundervoller Roman, mit dem man sich in ein anderes Land und eine andere Zeit träumen kann. Alles wird so wundervoll beschrieben, dass man denkt, man wäre selbst dabei Wundervoller Roman, mit dem man sich in ein anderes Land und eine andere Zeit träumen kann. Alles wird so wundervoll beschrieben, dass man denkt, man wäre selbst dabei

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer gerne historische Romane liest, sollte dieses Buch lesen. Schön geschrieben, keine flache Sprache und ein bisschen was fürs Herz und fesselnd zugleich. Wer gerne historische Romane liest, sollte dieses Buch lesen. Schön geschrieben, keine flache Sprache und ein bisschen was fürs Herz und fesselnd zugleich.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine Liebe, die nicht sein darf. Ist sie stärker als alle gesellschaftliche Zwänge? Ein wunderschönes Buch über die Liebe zur Zeit der großen Auswanderer. Spannend und gefühlvoll. Eine Liebe, die nicht sein darf. Ist sie stärker als alle gesellschaftliche Zwänge? Ein wunderschönes Buch über die Liebe zur Zeit der großen Auswanderer. Spannend und gefühlvoll.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Tolle Familiengeschichte mit exotischem Hintergrund. Lesenswert Tolle Familiengeschichte mit exotischem Hintergrund. Lesenswert

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38557666
    Das Lied des Wasserfalls
    von Sofia Caspari
    (2)
    eBook
    8,49
  • 39213964
    Die Zeit der Feuerblüten
    von Sarah Lark
    (3)
    Buch
    10,90
  • 43765729
    Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    Buch
    9,99
  • 28963784
    Im Land des Korallenbaums
    von Sofia Caspari
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45230283
    Der Traum von Meer und Wind
    von Carla Federico
    Buch
    10,99
  • 14165241
    Im Land der weißen Wolke / Maori Bd.1
    von Sarah Lark
    (32)
    Buch
    11,00
  • 42381324
    Der Klang des Muschelhorns
    von Sarah Lark
    Buch
    10,99
  • 41108026
    Unter dem Himmel Australiens
    von Corina Bomann
    Buch
    12,95
  • 39253909
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (30)
    Buch
    9,99
  • 40952805
    Das Lied der Dünen
    von Doris Cramer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33748271
    Die Maori-Prinzessin
    von Laura Walden
    Buch
    9,99
  • 32106666
    Im Schatten des Kauribaums
    von Sarah Lark
    (1)
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Ein neues Leben in Brasilien
von Barbara W am 28.07.2015

Inhalt: Sizilien/Brasilien 1859: Die neunzehnjährige Pauline findet keine Ruhe. Nachdem ihr Vater erst mit ihr aus Deutschland nach Sizilien gereist ist, um dem Einfluss ihrer Großeltern zu entgehen, zwingen den Vater bald unsaubere Geschäfte dazu, schon wieder zu fliehen. Fortgerissen von ihrem Freund Gregorio findet sie sich auf einem Schiff... Inhalt: Sizilien/Brasilien 1859: Die neunzehnjährige Pauline findet keine Ruhe. Nachdem ihr Vater erst mit ihr aus Deutschland nach Sizilien gereist ist, um dem Einfluss ihrer Großeltern zu entgehen, zwingen den Vater bald unsaubere Geschäfte dazu, schon wieder zu fliehen. Fortgerissen von ihrem Freund Gregorio findet sie sich auf einem Schiff nach Brasilien wieder, wo der Vater ganz besondere Pläne mit seiner Tochter hat, die ihnen ein reiches Auskommen bieten sollen. Auf der Schiffsreise macht Pauline Bekanntschaft mit der Familie Hartung, die in der Neuen Welt ein neues Leben beginnen will und damit hofft, der Armut zu entgehen. Besonders zu deren Sohn Jonas fühlt Pauline sich gleich hingezogen und auch Jonas möchte sich nur ungern von Pauline trennen. Doch in Brasilien angekommen, trennen sich erst einmal ihre Wege ... Meine Meinung: Sofia Caspari entführt den Leser in ein spannendes und dramatisches Auswanderer-Abenteuer. Ihre bildreichen und intensiven Beschreibungen lassen dabei das Land mit seiner Pflanzen- und Tierwelt deutlich vor den Augen entstehen und gibt den Figuren viel Lebendigkeit und Ausstrahlung. Dramatische Szenen auf dem Auswandererschiff ließen mich das Meer und die Hitze fast spüren und ich konnte besonders gut mit den Passagieren, die beengt und verängstigt die Reise durchmachten, mitfühlen. Auch die Ankunft in Brasilien mit den vielen neuen Eindrücken von Land und Leuten wirkte sehr atmosphärisch. Die Figuren haben mir auch gut gefallen. Pauline und Jonas waren mir schnell sympathisch. Beide wirkten neugierig und offen und entwickelten sich im Laufe der Geschichte weiter. Jonas lernte, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und während Pauline anfangs noch sehr den Vorgaben ihres selbstsüchtigen Vaters folgte, zeigte sie im Laufe der Geschehnisse mehr und mehr ihren eigenen Willen. Und gerade Pauline hatte einiges durchzustehen, bis sie sich aus den Fängen des ihr aufgedrängten Lebens lösen konnte. Sehr sympathisch war auch ihre gefühlvolle und ehrliche Art, die sich z. B. immer wieder in ihrem Entsetzen über die Haltung von Sklaven, ihrer freundlichen Art gegenüber den Sklaven auf ihrem Anwesen und natürlich ihrer Hilfsbereitschaft gegenüber der Familie Hartung zeigte. Ich habe sie schnell ins Herz geschlossen und mit ihr gelitten und gehofft, dass sie aus dem vom Vater erzwungenen Schicksal wieder herausfindet. Ganz anders wirkte die Familie Hartung. Hier hatte ich Mühe, jemanden außer Jonas sympathisch zu finden. Auch wenn Herr Hartung die Auswanderung lange plante, so reiste er doch mit völlig anderen Erwartungen in das fremde Land, als es sich dann zeigte und seine Unzufriedenheit und ständigen Schuldzuweisungen machten ihn nicht gerade liebenswert. Auch seine Frau erschreckte mich mit ihrem Hass auf Land und Leute, auch wenn es durch Angst vor dem Neuen zu erklären ist und sie mir im Grunde auch leidtat, da sie sehr darunter litt, ihre Heimat zu verlassen, auch wenn es ihnen dort nicht so gut ging. Unheimlich war mir Greta, eine Cousine von Jonas, die als Kind von der Familie aufgenommen wurde und ihre ganzen Gefühle auf Jonas fixiert hatte. Es war schon Besessenheit, was sie ausstrahlte und sie versuchte entsprechend alles, um zu verhindern, dass Jonas sich Pauline zuwenden könnte. Ihre Intrigen und ihre Gedanken sorgten für eine ganz besondere Spannung. Am Ende überschlugen sich dann zwar etwas die Ereignisse und ich hätte gerne ein paar mehr Seiten für die letzten Geschehnisse gehabt, aber auch so war das Ende sehr spannend und dramatisch, bevor ich es dann mit einem Lächeln zuschlagen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auswandererschicksale
von leseratte1310 am 10.07.2015

Paulines Vater hat den Patron betrogen. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als mit seiner Tochter von Sizilien zu fliehen. Auf dem Schiff nach Brasilien lernen sie die Familie Hartung kennen. Die entfliehen dem sehr bescheidenen Leben, das sie im Hundsrück geführt haben. Jonas und Pauline hegen Sympathie füreinander, doch... Paulines Vater hat den Patron betrogen. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als mit seiner Tochter von Sizilien zu fliehen. Auf dem Schiff nach Brasilien lernen sie die Familie Hartung kennen. Die entfliehen dem sehr bescheidenen Leben, das sie im Hundsrück geführt haben. Jonas und Pauline hegen Sympathie füreinander, doch Paulines Vater hat Pläne mit seiner Tochter. Die Geschichte wird aus der Erzählerperspektive geschildert. Der Schreibstil von Sofia Caspari lässt sich wunderbar flüssig lesen und ist sehr lebendig. Die bildhafte Sprache sorgt dafür, dass man alles sehr schön und plastisch vor Augen hat. Die Charaktere sind gut und authentisch beschrieben, so dass ich mir alle vorstellen konnte. Mir gefällt die junge und sympathische Pauline und ich konnte sehr gut mit ihr fühlen. Für ihren Vater Valentin habe ich jedoch überhaupt kein Verständnis. Ihm muss vorher bewusst gewesen sein, dass er mit seinen Betrügereien nicht durchkommen kann. Ich hatte das Gefühl, dass es ihm nicht nur ums Geld ging, sondern dass auch seine Interessen ihn zu seinem Vorgehen brachten. Er liebt seine Tochter, doch er nimmt wenig Rücksicht auf ihre Gefühle. Augusto ist ein wirklich fieser Mensch und ich kann gut nachvollziehen, dass Pauline diese Ehe nicht will. Kasimir Hartung war als Bauer nicht so erfolgreich und nun hofft er, dass es in der Fremde besser wird. Wie es zur damaligen Zeit war, bestimmt er und seine Familie hat zu folgen. Obwohl Greta eigentlich nur eine Nebenrolle hat und mir wirklich nicht sympathisch ist., bereichert sie die Geschichte. Die Reise nach Brasilien, auf der sich die beiden Familien treffen, war zu damaliger Zeit noch recht abenteuerlich. Man hoffte auf ein besseres Leben durch die Auswanderung und musste doch feststellen, dass auch in Südamerika das Leben nicht einfach ist. Auch hier ist das schreckliche und berührende Schicksal der Sklaven wieder Thema. Die Geschichte ist spannend und emotional. Sie hat mich wundervoll unterhalten. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Tal der Zitronenbäume

Im Tal der Zitronenbäume

von Sofia Caspari

(2)
Buch
9,99
+
=
Die Lagune der Flamingos

Die Lagune der Flamingos

von Sofia Caspari

(6)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen