Thalia.de

Im Westen nichts Neues

Kurzfassung in Einfacher Sprache

Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus. Er wurde in Europa, Afrika und dem Nahen Osten geführt. Über 17 Millionen Menschen verloren ihr Leben. Um an die Ereignisse dieser Zeit zu erinnern, veröffentlicht der Spaß am Lesen Verlag eine der bekanntesten Anti-Kriegserzählungen weltweit:
In seinem Roman Im Westen nichts Neues beschreibt Erich Maria Remarque das Schicksal des achtzehnjährigen Schülers Paul Bäumer und seiner Klassenkameraden. Weil ein Lehrer sie dazu drängt, melden sich alle als Soldaten. An der Front erleben sie die Grausamkeit des Krieges. All das hatten sie sich so nie vorgestellt...

Portrait
Erich M. Remarque, geb. 1898 in Osnabrück, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher 'Im Westen nichts Neues' und 'Der Weg zurück' wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1941 lebte Remarque offiziell in den USA und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 154
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944668-10-9
Verlag Spaß am Lesen Verlag
Maße (L/B/H) 208/128/15 mm
Gewicht 261
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37438053
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    (2)
    Buch
    7,99
  • 30571077
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (46)
    Buch
    9,99
  • 35333463
    Im Westen Nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    Buch
    15,00
  • 37438052
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    (1)
    Buch
    9,99
  • 15527608
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (2)
    Buch
    12,99
  • 36646930
    Der Feind
    von Erich M. Remarque
    Buch
    4,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 37430488
    Schlump
    von Hans Herbert Grimm
    Buch
    19,99
  • 17450195
    Ein schönes Attentat
    von Assaf Gavron
    (2)
    Buch
    9,99
  • 4573532
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (16)
    Buch
    13,00
  • 41923300
    Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
    von Jaroslav Hasek
    Buch
    39,80
  • 14568773
    Lord Jim
    von Joseph Conrad
    (1)
    Buch
    4,99
  • 30583856
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    13,00
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 44000051
    Brigitta
    von Adalbert Stifter
    Buch
    14,80
  • 15119091
    Der Zug nach Pakistan
    von Khushwant Singh
    (1)
    Buch
    19,80
  • 31933006
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (5)
    Buch
    9,95
  • 43981852
    Good Bye, Lenin!
    von Eva Dix
    Buch
    13,50
  • 37437199
    Wir sehen uns dort oben
    von Pierre Lemaitre
    (7)
    Buch
    22,95
  • 37438057
    Der Weg zurück
    von Erich M. Remarque
    (1)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Michael Gotsch, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Unglaublich bewegend! Ein Porträt des Ersten Weltkriegs, von dem man - bei allem Hoffen und Bangen - nichts anderes zu erwarten hat, als die brutale Realität des Krieges. Unglaublich bewegend! Ein Porträt des Ersten Weltkriegs, von dem man - bei allem Hoffen und Bangen - nichts anderes zu erwarten hat, als die brutale Realität des Krieges.

Lisa Küster, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wieder eine Schullektüre, die mir die Augen geöffnet hat. Remarque erzählt packend vom Leben der Soldaten im ersten Weltkrieg. Sehr empfehlenswert! Wieder eine Schullektüre, die mir die Augen geöffnet hat. Remarque erzählt packend vom Leben der Soldaten im ersten Weltkrieg. Sehr empfehlenswert!

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Remarque gelingt es, die Schrecken des Krieges in die Form eines Romanes zu gewissen. Ein Werk mit voller Wucht, das man nicht vergisst. Remarque gelingt es, die Schrecken des Krieges in die Form eines Romanes zu gewissen. Ein Werk mit voller Wucht, das man nicht vergisst.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der Anti-Kriegs-Roman überhaupt. Sollte, gerade für Politiker, zur Pflichtlektüre werden. Der Anti-Kriegs-Roman überhaupt. Sollte, gerade für Politiker, zur Pflichtlektüre werden.

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Kein Wunder, dass dieses Buch von den Nazis verboten wurde. Hätten mehr Menschen dieses Buch geschrieben wären viele bestimmt nicht so begeistert in den 2. Weltkrieg gezogen. Kein Wunder, dass dieses Buch von den Nazis verboten wurde. Hätten mehr Menschen dieses Buch geschrieben wären viele bestimmt nicht so begeistert in den 2. Weltkrieg gezogen.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Erster Weltkrieg. Die Unschuld stirbt in den Schützengräben. Ganz Europa liegt in Trümmern.
Remarques Roman erschüttert noch heute.
Erster Weltkrieg. Die Unschuld stirbt in den Schützengräben. Ganz Europa liegt in Trümmern.
Remarques Roman erschüttert noch heute.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Beeindruckendes und unter die Haut gehendes Werk über den ersten Weltkrieg. Bleibender Eindruck. Beeindruckendes und unter die Haut gehendes Werk über den ersten Weltkrieg. Bleibender Eindruck.

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Der Klassiker über und gegen den Krieg schlechthin. Ein Muss für jeden, der es noch nicht kennt. Harte Kriegsrealität grandios erzählt. Wirkt lang nach! Der Klassiker über und gegen den Krieg schlechthin. Ein Muss für jeden, der es noch nicht kennt. Harte Kriegsrealität grandios erzählt. Wirkt lang nach!

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Klassischer Antikriegsroman, der die Unmenschlichkeit und den Wahnsinn des 1. Weltkriegs schildert. Klassischer Antikriegsroman, der die Unmenschlichkeit und den Wahnsinn des 1. Weltkriegs schildert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37437199
    Wir sehen uns dort oben
    von Pierre Lemaitre
    (7)
    Buch
    22,95
  • 4573532
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (16)
    Buch
    13,00
  • 37438057
    Der Weg zurück
    von Erich M. Remarque
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42541543
    Schlump
    von Hans Herbert Grimm
    Buch
    9,99
  • 3013194
    Das siebte Kreuz
    von Anna Seghers
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35328921
    Es muss einer den Frieden beginnen
    von Edlef Köppen
    Buch
    15,00
  • 6574613
    Die grauen Seelen
    von Philippe Claudel
    (4)
    Buch
    8,99
  • 45119426
    Mein Leutnant
    von Daniil Granin
    Buch
    12,99
  • 4203472
    Die Dreigroschenoper
    von Bert Brecht
    (1)
    Buch
    6,00
  • 37484511
    Tobys Zimmer
    von Pat Barker
    (2)
    Buch
    24,00
  • 41923310
    Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
    von Jaroslav Hasek
    Buch
    19,80
  • 17450215
    Eine Frage der Zeit
    von Alex Capus
    (12)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Im Westen nichts Neues

Im Westen nichts Neues

von Erich M. Remarque

Buch
11,00
+
=
Der Vorleser

Der Vorleser

von Bernhard Schlink

(53)
Buch
10,00
+
=

für

21,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen