Thalia.de

Immer wieder du und ich (Hörbestseller)

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

(1)

Manche Liebesgeschichten beginnen im Kindesalter – und dauern ein Leben lang.

Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Aber es ist kompliziert ... Schon auf der Party zu ihrem 5. Geburtstag hat der schüchterne Charlie der süßen Nachbarin seine Liebe gestanden. Vor allen! Auch vor Kates Cousine Becca. Zehn Jahre später ist sich auch Kate sicher: Charlie ist die Liebe ihres Lebens. Doch es ist die schöne Becca, die ihn schließlich heiratet. Vergessen können Charlie und Kate einander jedoch nicht. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege. Auf Hochzeiten, Scheidungspartys, Taufen, Beerdigungen ... Ist es nicht irgendwann zu spät für die Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?

Marie-Isabel Walke ist ausgebildete Theaterschauspielerin und Synchronsprecherin. Nachdem sie bereits den ersten Roman von Juliet Ashton schwungvoll eingelesen hat, begleitet sie nun Kate und Charlie auf ihrer wendungsreichen Suche nach dem Glück.

Portrait
Juliet Ashton stammt aus Irland und lebt heute mit ihrer Familie und ihren Haustieren in London. Von ihr sind bisher die beiden Romane "Ein letzter Brief von dir" und "Immer wieder du und ich" erschienen.

Marie-Isabel Walke studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und gehörte vier Jahre lang zum Ensemble des Deutschen Theaters in Göttingen. Ihre erfrischende, mitreißende Stimme lieh sie bereits Hörbüchern von Juliet Ashton, Carina Bartsch und Patricia Koelle.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Marie-Isabel Walke
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 22.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783839892824
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel Party Games (AT)
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 00:00:00
Verkaufsrang 3.774
Hörbuch (CD)
9,20
bisher 14,99

Sie sparen: 38 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068454
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 44068457
    Missing. New York
    von Don Winslow
    Hörbuch
    9,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch
    12,79 bisher 15,99
  • 42439312
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    Hörbuch
    11,99 bisher 14,99
  • 44068459
    Der Tod greift nicht daneben
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    9,99
  • 44068456
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (1)
    Hörbuch
    9,99
  • 42425728
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    Hörbuch
    17,99
  • 44068455
    Dickes Fell
    von Moritz Matthies
    (1)
    Hörbuch
    8,49 bisher 9,99
  • 42439311
    Oskar an Bord
    von Ulrike Herwig
    Hörbuch
    18,99
  • 44120029
    Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (1)
    Hörbuch
    19,99 bisher 23,99
  • 42523859
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (1)
    Hörbuch
    17,99
  • 43755675
    Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    Hörbuch
    13,99
  • 31259152
    Der Weg des Tigers
    von Bernhard Moestl
    Hörbuch
    15,99
  • 42381323
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    10,39 bisher 11,99
  • 42425904
    Die Flut
    von Arno Strobel
    (1)
    Hörbuch
    15,99
  • 43756023
    Das goldene Haus
    von Rebecca Martin
    (1)
    Hörbuch
    13,99
  • 44068439
    Die Rose der Welt
    von Peter Prange
    Hörbuch
    22,99
  • 44181902
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (4)
    Hörbuch
    14,39 bisher 17,99
  • 42381333
    Tödliche Mitgift
    von Eva Almstädt
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 44153446
    Im Auge des Todes
    von David Baldacci
    Hörbuch
    16,99 bisher 18,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Grübler, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Zwei, die sich immer wieder verpassen und doch 35 Jahre miteinander verbunden sind. Schöne Kapiteleinstiege mit Einladungen, die auch dem Leser gelten. Zwei, die sich immer wieder verpassen und doch 35 Jahre miteinander verbunden sind. Schöne Kapiteleinstiege mit Einladungen, die auch dem Leser gelten.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Eine Geschichte über vier Menschen und deren Kampf um die wahre Liebe, die auf unerwarteten Wegen kommt und das Leben komplett auf den Kopf stellt. Wunderschön! Eine Geschichte über vier Menschen und deren Kampf um die wahre Liebe, die auf unerwarteten Wegen kommt und das Leben komplett auf den Kopf stellt. Wunderschön!

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Flache Liebesgeschichte mit sehr vorhersehbarem Ende. Netter Zeitvertreib ohne wirkliche Höhen oder Tiefen. Flache Liebesgeschichte mit sehr vorhersehbarem Ende. Netter Zeitvertreib ohne wirkliche Höhen oder Tiefen.

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein schöner Schmöker zum Thema, wie zwei Lebensentwürfe oft knapp aneinander vorbei verlaufen. Sehr nett zu lesen! Ein schöner Schmöker zum Thema, wie zwei Lebensentwürfe oft knapp aneinander vorbei verlaufen. Sehr nett zu lesen!

„Kommunikation ist das A und O“

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Kate und Charlie lieben sich. Eigentlich schon immer. Doch nach einem heftigen Streit trennen sie sich. Auch Jahre später suchen beide lieber Ablenkung in neuen Beziehungen, anstatt ein offenes Gespräch zu führen! Gibt es ein Zu-Spät in der Liebe? Zuweilen langatmige Geschichte zweier Liebenden, die sich immer zu verpassen scheinen. Kate und Charlie lieben sich. Eigentlich schon immer. Doch nach einem heftigen Streit trennen sie sich. Auch Jahre später suchen beide lieber Ablenkung in neuen Beziehungen, anstatt ein offenes Gespräch zu führen! Gibt es ein Zu-Spät in der Liebe? Zuweilen langatmige Geschichte zweier Liebenden, die sich immer zu verpassen scheinen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35322927
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    Hörbuch
    19,99
  • 36734835
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    Hörbuch
    13,99
  • 42425918
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    Hörbuch
    18,99
  • 44068453
    Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    Hörbuch
    8,49 bisher 9,99
  • 44153013
    So wüst und schön sah ich noch keinen Tag
    von Elizabeth LaBan
    Hörbuch
    16,99 bisher 19,99
  • 39162707
    Das Beste, das mir nie passiert ist
    von Jimmy Rice
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39180931
    An jedem einzelnen Tag
    von Marianne Kavanagh
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39982951
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    Hörbuch
    7,53 bisher 9,99
  • 43994853
    Die Tage, die ich dir verspreche
    von Lily Oliver
    (84)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

teils tiefgründige Liebesgeschichte mit teils sehr nervigen Charakteren
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2016

Meine Meinung: Ich höre oder lese zwischendurch immer wieder gerne eine richtig romantische und süße Liebesgeschichte! Diese Geschichte hier klang genau nach einer solchen Geschichte! Eine Liebe, die alles überdauert, die nicht nicht von heute auf morgen funktioniert, die Jahre braucht, um zu reifen. Das klang richtig gut. LEIDER -verrät die Inhaltsangabe wieder... Meine Meinung: Ich höre oder lese zwischendurch immer wieder gerne eine richtig romantische und süße Liebesgeschichte! Diese Geschichte hier klang genau nach einer solchen Geschichte! Eine Liebe, die alles überdauert, die nicht nicht von heute auf morgen funktioniert, die Jahre braucht, um zu reifen. Das klang richtig gut. LEIDER -verrät die Inhaltsangabe wieder einmal viel zu viel?wer wen heiratet, dass andere Hochzeiten und Scheidungen folgen, Beerdigungen und Taufen?da weiß man ja eigentlich schon, was passieren wird. Das war mein erstes Problem mit dieser Geschichte?Sie war bis auf wenige Momente sehr durchschaubar. -sind mir alle vier Protagonisten nicht wirklich sympathisch geworden! Becca ist eine arrogante und selbstsüchtige Person, die von Anfang an nur für ihr Bestes gearbeitet hat und das ohne Rücksicht auf Verluste. Kate ist viel zu nett und zu weich. Sie machte mich an einigen Stellen wirklich wahnsinnig. Mehr als einmal wollte ich ihr zurufen, dass sie aufwachen und für ihr Glück kämpfen soll. Charlie ist für mich wenig greifbar gewesen. Irgendwie unehrlich zu sich und zu allen anderen. Julian hat mir am besten gefallen. Leider nimmt er ab einem gewissen Zeitpunkt eine nur noch sehr kleine Rolle ein! -zieht sich die Geschichte über sage und schreibe 35 Jahre! Das ist schon sehr lange und ich empfand dieses ganze Hin- und Her irgendwann als unrealistisch! Ich meine, es handelt sich um erwachsene Menschen, die wissen sollten, was sie wollen, auch wenn ich die Gründe, die hier genannt wurden, teilweise auch verstehen konnte! WAS hat mir an dem Hörbuch gefallen? Die Sprecherin hat alle Figuren wirklich hervorragend gesprochen und die Geschichte wurde so sehr lebendig. Für mein Verständnis an manchen Stellen zu lebendig, so dass ich mich animiert gefühlt habe, mit den Protagonisten zu sprechen und ihnen zu sagen, dass sie endlich ihr Leben in den Griff kriegen sollen! Das Ende hat mir wider Erwarten wirklich gut gefallen. Es war bzw. ist für die Geschichte passend und konnte mich wirklich begeistern. Die Geschichte entwickelte, obwohl ich nicht wirklich warm mit Becca, Charlie, Kate und Julian wurde, einen Sog, dem ich mich mysteriöserweise nicht entziehen konnte! Die immer wiederkehrenden versteckten Aussagen, was im Leben wirklich wichtig ist, hielten mich ?bei der Stange?! Die Geschichte, auch wenn sie mich zu einem nicht unerheblichen Teil genervt hat, schaffte es trotzdem, mich zum Nachdenken zu bringen und darüber, wie unehrlich man oft zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen ist! 3 Stars (3 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine berührende Liebesgeschichte
von zauberblume am 26.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Immer wieder du und ich" von Juliet Ashton ist der erste Roman, den ich von dieser Autorin und die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt. Der Inhalt: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie... "Immer wieder du und ich" von Juliet Ashton ist der erste Roman, den ich von dieser Autorin und die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt. Der Inhalt: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an gefesselt. Ich konnte das traumhafte Buch nicht mehr aus der Hand legen. Wir dürfen wunderbare Protagonisten kennen und lieben lernen. Alles beginnt an Kates 5. Geburtstag. Schon hier macht ihr Charlie eine Liebeserklärung. Als Teenager sind die Beiden ein Paar. Doch dann kommt alles anders als man denkt. Plötzlich heiratet Charlie Kates Cousine Becca und Kate heiratet Beccas Ex Julia. Kate und Becca sind wie Schwestern, wobei Kate den liebenswerten Part übernimmt. Becca ist verzogen bis zum geht nicht mehr und setzt immer ihren Willen durch, ganz gleich auf welche Art und Weise. Und Kate ist immer die, die zurücksteckt. Besonders sympathische war mir Kates Vater. Sein großer Einsatz für das Yulan-Kinderheim, wirklich bemerkenwert. Die Lebensgeschichte von allen bis Kates 40. Geburtstag hat mich wirklich bis in die Seele berührt. Ich habe beim Lesen wirklich Tränen vergossen, so berührt hat mich das Buch. Ich war mit dabei als Kate in China war und im Kinderheim mitgeholfen hat. Die Liebe, die dort vermittelt wurde, war zum Greifen nah. Ein wirklich bewegender Roman. Eine absolute Meisterleistung. Das Cover gefällt mir. Es passt zur ganzen Geschichte. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Meisterwerk, das sich in die Reihe meiner Lesehighlights einreichen darf, 5 Sterne. Ich hatte bewegende , vergnügliche Lesestunden und kann das Buch nur bestens weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein berührender Liebesroman
von Claudia aus Bad Sooden-Allendorf am 26.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Charlie sagt Kate an ihrem 5.Geburtstag, dass er sie liebt. Einige Jahre später sind sie ein glückliches verliebtes Paar, aber das Leben führt dazu, dass sie sich trennen. Kate's beste Freundin ist ihre Cousine Becca, stets an ihrer Seite. Beide haben völlig unterschiedliche Charaktere und trotzdem lieben sie sich... Charlie sagt Kate an ihrem 5.Geburtstag, dass er sie liebt. Einige Jahre später sind sie ein glückliches verliebtes Paar, aber das Leben führt dazu, dass sie sich trennen. Kate's beste Freundin ist ihre Cousine Becca, stets an ihrer Seite. Beide haben völlig unterschiedliche Charaktere und trotzdem lieben sie sich und erzählen sich alles. Becca liebt Julian, aber auch sie trennen sich. Partnertausch: Kate heiratet Julian, Becca heiratet Charlie. Alle vier bleiben immer nah beieinander und teilen ihre Gedanken, ihre Entscheidungen und Gefühle miteinander. Aber nicht alle: denn Charlie liebt Kate, und Kate liebt Charlie. Ob sie jemals dieses Geheimnis lüften und ihre Liebe sie endlich zusammenführt? Dieses Buch hat mich von vorne bis hinten berührt. Es gibt so viele verschiedene Menschen, mit unterschiedlichen Charakteren, unterschiedlichen Lebensführungen und Entscheidungen. Keiner wird schwarz-weiß betrachtet, sondern so dargestellt, dass man sich in sie hineinversetzen kann. Ich bewundere Kate für ihre Stärke und ihre Art Entscheidungen zu treffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Roman mit Tiefgang, ohne dramatisch sein zu wollen
von hasirasi2 aus Dresden am 05.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Kate und Charlie kennen sich eigentlich schon immer und an ihrem 5. Geburtstage gesteht er ihr seine Liebe. Zu ihrem 18. Geburtstag will sie endlich ihre Unschuld an ihn verlieren und auch als er studiert sind sie immer noch ein Paar – trotzdem heiratet Charlie später nicht Kate sondern... Kate und Charlie kennen sich eigentlich schon immer und an ihrem 5. Geburtstage gesteht er ihr seine Liebe. Zu ihrem 18. Geburtstag will sie endlich ihre Unschuld an ihn verlieren und auch als er studiert sind sie immer noch ein Paar – trotzdem heiratet Charlie später nicht Kate sondern Becca, ihre wunderschöne, ständig bevorzugte Cousine! Wie das passieren konnte? Das verrate ich hier natürlich nicht, denn da fängt das Buch erst richtig an. Obwohl beide mit anderen Partnern verheiratet sind, halten sie die ganzen Jahre Kontakt, sind irgendwie befreundet - oder ist es doch noch Liebe? „Was wie Liebe aussieht, ist manchmal auch Liebe.“ Die Vermutung liegt nahe, denn wenn einer eine Lebens- oder Sinnkrise hat, ist der andere zu 100 Prozent für ihn da. Egal ob es um Partner, Kinder oder Eltern geht – die wirklich heiklen Themen besprechen Kate und Charlie nur miteinander ... Mir hat „Immer wieder du und ich“ genau wie Juliet Ashtons erster Roman „Ein letzter Brief von dir“ sehr gut gefallen und ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen. Die Protagonisten haben Ecken und Kanten. Sie sind voller Fehler und immer mal kurz vor der Selbstaufgabe. Ich hätte sie manchmal schütteln und anbrüllen wollen „Jetzt reiß Dich mal zusammen und tu was!“. Gerade das macht das Buch so authentisch. Einige Wendungen waren für mich nicht vorhersehbar und auch das Ende hatte ich komplett anders erwartet – aber ich fand es gut, überrascht zu werden. Das Besondere des Buches ist, dass die Kapitel durch Einladungen zu diversen Partys eingeleitet werden (Geburtstag, Hochzeit, Taufe, Beerdigung etc.). Und gerade mit den eigentlich eindeutigen Überschriften wird der Leser bewusst in die Irre geführt. Man kann sich nie sicher sein, was einen wirklich erwartet und ob man nicht gerade einem Bluff aufsitzt – eine tolle Idee. Kate und ihre Cousine (Re)Becca sind komplett gegensätzliche Frauenfiguren. Kate ist auf eine unaufdringliche Art hübsch, intelligent und nur zielstrebig wenn es um Andere geht. Dafür gibt sie sich immer wieder selbst auf, vernachlässigt ihre Partner und steckt zurück. „Manchmal wirkst Du auf mich, als würdest Du Deine Gefühle nur spielen, statt sie zu fühlen.“ Bei Becca, die fast schon übertrieben schön ist, stehen vor allem sie und ihre Wünsche im Vordergrund. Sie ist eine absolute Egozentrikerin und kann nie genug bekommen. Auch sie hat natürlich gute Seiten, aber die sieht man erst auf den zweiten Blick. Charlie gibt seine Träume auf, um Beccas Wünschen und Ansprüchen zu genügen. Erst spät begreift er, dass man vor allem auf sich selbst Rücksicht nehmen muss - für sein eigenes Glück ist man ganz allein verantwortlich. „Glück ist nämlich für jeden anders. Es hat nichts mit den Erwartungen anderer Leute zu tun. Nichts damit, was das Beste ist. Man muss sich nur wohl in seiner Haut fühlen.“ „Immer wieder Du und ich“ hat mich sehr gut unterhalten. Es ist nicht der typische straigthe Frauenroman, sondern hat meines Erachtens mehr Tiefgang. Es geht nicht nur um die Beziehung zwischen Kate und Charlie, sondern deckt alle Bereiche des Lebens ab: Geburt, Alter, Krankheit, Tod und Verlust. Und genau wie im wahren Leben, ist auch in dem Roman nicht immer nur alles eitel Sonnenschein. Abschließen möchte ich mit meinem Lieblingszitat aus dem Buch: „Liebe ... Sie ist keine Entscheidung, die man trifft. Sie muss nicht logisch sein. Sie ist oft unbequem und schmutzig und gnadenlos in dem, was sie fordert.“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Was wie Liebe aussieht, ist manchmal auch Liebe"
von My Books Paradise am 01.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr eine Geschichte so sehr miterlebt, dass ihr anfangt mit den Figuren zu sprechen? Das ist mir bei diesem Roman passiert. Ich kann mich nicht dran erinnern, wie oft ich das Bedürfnis hatte, besonders die beiden Protagonisten mal kräftig durchzuschütteln und gleichzeitig anzuschreien,... Meine Meinung Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr eine Geschichte so sehr miterlebt, dass ihr anfangt mit den Figuren zu sprechen? Das ist mir bei diesem Roman passiert. Ich kann mich nicht dran erinnern, wie oft ich das Bedürfnis hatte, besonders die beiden Protagonisten mal kräftig durchzuschütteln und gleichzeitig anzuschreien, damit sie endlich zueinander finden. Es gab zig Situationen, wo ich der felsenfesten Überzeugung war, jetzt würde es endlich passieren, doch dann kam erneut etwas dazwischen, was mich fast dazu getrieben hätte, das Buch an die Wand zu schmeißen. Aber keine Sorge: Dies ist nicht geschehen und ich hatte das Bedürfnis auch nicht, weil ich die Geschichte nicht toll fand, sondern weil ich sie nicht nur gelesen, sondern ebenfalls GELEBT habe. Es dauerte nur einen kleinen Bruchteil, bis ich die Rolle von Kate komplett übernommen hatte und dies, obwohl mir das bei einer auktorialen Erzählweise, wie sie hier der Fall ist, eigentlich nicht so oft passiert. Ich habe mich selbst dabei beobachtet, wie ich mit meinem vermeintlich besten Freund Scherze mache, mit ihm alt werde und es doch niemals hinbekomme ihm meine Liebe zu gestehen. Das alles ging so weit, dass ich an einigen Stellen nicht mehr an mich halten konnte und einfach mal eben so in Tränen ausgebrochen bin, weil die Flut der Emotionen mich wie ein Tsunami umgeworfen hat. Diese Welle verschwand zwar immer mal wieder, versteckte sich, um auf den insgesamt 400 Seiten irgendwann erneut mit voller Wucht zuschlagen zu können. Juliet Ashton hat mit ihrem neuen Roman ein wirkliches Meisterwerk erschaffen, in dem es an nichts fehlt. Neben den grandios ausgearbeiteten Protagonisten Kate und Charlie, auf denen natürlich der Scheinwerfer leuchtet, gibt es auch noch jede Menge anderer Figuren, die mit so viel Licht erstrahlen, dass man sie zwar schon gut vor Augen hat, aber dennoch nicht von ihnen geblendet wird. Die Hauptdarsteller stehen zu keiner Zeit in deren Schatten. »"Das fühlt sich gut an. Das hier", und damit drückte er ihre Hand. "Das fühlt sich wirklich gut an, oder?" "Ich weiß gar nicht, was ich ohne dich täte, Charlie, [...]" "Freundschaft. Das ist das Allerwichtigste. Ich will die Liebe gar nicht kleinmachen. Liebe ist toll. Aber ..."« Zitat aus: "Immer wieder du und ich" Die Geschichte an sich ist eigentlich nichts Neues, hat man eine ähnliche Story doch auch zum Beispiel schon in "Zwei an einem Tag" von David Nicholls gelesen. Der Plot alleine macht diese rührende Geschichte aber nicht aus, es sind die vielen Kleinigkeiten drumherum, die diesen Roman für mich zu etwas Besonderem gemacht haben. Angefangen bei den Charakteren, den Nebengeschichten, den einzelnen Stationen, oder auch der guten Aufmachung, bis hin zu dem berührenden Ende, bei dem wirklich kein Auge trocken bleibt. Juliet Ashton brachte mir ihre Figuren sehr nahe, übermittelte mir ihre Gefühle und ließ mich die gesamte Zeit über vor Spannung mitzittern und mitfiebern, ob sich Kate und Charlie nun endlich kriegen würden, oder nicht. Dabei kam alles allerdings niemals kitschig oder utopisch rüber, sondern zu jeder Zeit, wie eine aus dem Leben gegriffene Geschichte. Das Einzige, was ich als ein bisschen anstrengend empfunden habe ist die stellenweise nervende Kusine Becca. Sie ist das gesamte Gegenteil von Kate, hat mich des Öfteren auf die Palme gebracht und auch sehr sauer gemacht. Trotz ihrer Eigenarten, die für mich wirklich strapaziös waren, hatte sie aber doch auch was liebenswertes an sich. Ich konnte Kate verstehen, dass sie ihr so viel verzieh und mit einer bestimmten Aktion habe ich sie letztendlich sogar noch richtig lieb gewonnen. Beim Ende habe ich, wie ebenfalls an vielen anderen Stellen in dieser Geschichte, sehr weinen müssen. Ob aus Freude, oder aus Trauer, werde ich aber natürlich nicht verraten. Fazit: Ein berührender, besonderer Roman, bei dem kein Auge trocken bleiben wird. Juliet Ashton beschreibt eine Geschichte, die aus dem Leben gegriffen sein könnte mit so viel Gefühl, dass es einem ganz warm ums Herz wird. Ich habe "Immer wieder du und ich" gefühlt und gelebt. Wer "Zwei an einem Tag" liebt, wird dieses Buch ebenso lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Harry und Sally alias Kate und Charlie
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 23.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sie sind 5 Jahre alt, als Charlie das erste Mal zu Kate sagt, dass er sie liebt. Auch Kate mag ihn und so ist es nicht verwunderlich, dass sie später, als Kate 17 Jahre alt war, tatsächlich ein Paar wurden. Becca, Kates Cousine und Vertraute seit Kindertagen an, bildet mit... Sie sind 5 Jahre alt, als Charlie das erste Mal zu Kate sagt, dass er sie liebt. Auch Kate mag ihn und so ist es nicht verwunderlich, dass sie später, als Kate 17 Jahre alt war, tatsächlich ein Paar wurden. Becca, Kates Cousine und Vertraute seit Kindertagen an, bildet mit Julian ein Paar und auch sie lieben sich. Aber alles kommt ganz anders als vorhergesehen. Becca wird Charlie heiraten und Kate Julien, die Beziehungen haben sich geändert. Becca ist schwanger und bekommt eine kleine Tochter, die Charlies Sonnenschein ist. Die Paare, deren Konstellation früher eine andere war, verstehen sich, sehen sich oft und stehen füreinander ein. Nur Kate ist sich im geheimen bewusst, dass sie Charlie noch immer liebt... Harry und Sally lassen grüßen. Ich liebe diesen Film und war schon ganz gespannt auf dieses Buch, nachdem ich vom Klappentext Kenntnis hatte. Es gibt einige Parallelen zum Film, die das Buch jedoch nicht als Abklatsch bezeichnen lassen. Das Buch steht für sich und ich mochte es gar nicht aus der Hand legen. Kate habe ich in allem, was sie gemacht hat, bewundert. Ihr Umgang mit ihrer Cousine Becca nötigte mir wahrlich jede Menge Respekt ab. Becca ist schon von klein auf verwöhnt gewesen und hat mit Nachdruck gefordert, was sie dachte, es würde ihr zustehen. Da war es egal, ob es sich um Spielzeug oder Männer handelte. Sie nahm es sich, ohne Rücksicht auf Verluste. Und doch war sie für Kate eine Stütze und hat sie auch in vielem bestärkt, wenn sie auch nicht immer ehrlich zu ihr war. Kate führt einen kleinen Laden, mit dem sie verwachsen zu sein scheint, sie liebt es, dort zu arbeiten und bringt es schließlich auf 6 Läden. Ihr Mann Julian sieht es als kleine Nebenbeschäftigung an und belächelt sie mehr oder weniger. Bis er eines Tages auf das Geld angewiesen sein wird. Die Zeit vergeht und die beiden Ehen werden geschieden, aber es wird Kate und Charlie nicht gelingen, über vergangenes zu reden und klarzustellen. Auch ist es so, dass einer von beiden immer in einer Beziehung steckt, die vielversprechend zu werden scheint und so verpassen sie jede Chance, selbst wieder ein Paar zu werden. Ein wunderbares Buch über Liebe, Freundschaft und Vertrauen. Was auch immer zwischen den einzelnen Protagonisten beziehungsmäßig gelaufen ist, lässt sie trotz allem Freunde bleiben, auch wenn es das ein oder andere Mal tatsächlich auf Kippe steht. Becca und Kate sind Cousinen, bei denen das Verhältnis eh ein anderes ist, aber auch Julian und Charlie bleiben mit von der Partie, Charlie mehr, denn Julian zieht sich etwas zurück. Neben den Beziehungsproblemen der Protagonisten gibt es noch Nebenhandlungen, wie das Leben und Sterben von Kates Vater und seiner Sehnsucht nach China und einem Waisenhaus dort. Das hat mich unheimlich berührt, sein Drang zu helfen und die Hilflosigkeit, die ihn durchs Leben geleitete, weil er es nie dort hin geschafft hat. Ich liebe dieses Buch und bestärkt mich, dass ich auch das erste Buch der Autorin "Ein letzter Brief von dir" unbedingt lesen muss. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und lässt sich sehr gut lesen. Vom Gefühl her weiß man, dass Kate und Charlie letztendlich ein Paar werden, aber der weite Weg bis dort hin, ist absolut lesenswert und nie langweilig. Ein wunderbares Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schönes Buch aber leider mit paar Schwachstellen
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 11.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zusammenfassung: Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn... Zusammenfassung: Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Cover: Das Buch hat mich mit seinem schönen Cover sofort positiv angesprochen! Ich finde die Farbe und die vielen kleinen Zeichnungen sehr passend gewählt, da sie sich auf viele Geschehnisse der Geschichte beziehen. Kathas Meinung: "Immer wieder du und ich" ist der zweite Roman von Juliet Ashton der ins Deutsche übersetzt wurde. Ihr Debüt-Buch "Ein letzter Brief von dir" habe ich leider noch nicht gelesen, aber es steht bereits in meinem Bücherregal und wartet darauf gelesen zu werden. :) Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr einfach, und ich war schon sehr gespannt was noch kommt. Jedes neue Kapitel fängt mit einer sehr schön gestalteten Einladung zu einem Event an. Wie man hier erkennen kann, zb. die Einladung zum 5. Geburtstag von der Protagonistin Kate. Die Protagonisten treffen sich immer zu Partys oder z.B. Familientreffen, und somit kann man sagen, dass die ganze Geschichte einen Zeitraum von genau 35 Jahre Jahre umfass. Die Geschichte beginnt an Kates 5. Geburtstag. Gleich im ersten Kapitel werden eigentlich alle Charaktere von der Autorin vorgestellt. Da wäre Kate, die sehr natürlich und liebevoll ist, man muss sie einfach gern haben. Im Gegenzug ist ihre Cousine und gleichzeitig auch beste Freundin Becca, mehr als verwöhnt, manchmal etwas unausstehlich und weiß schon mit 5 Jahren alle um den Finger zu wickeln um das zu bekommen was sie gerne möchte. Auch weiter in der Geschichte wird sich ihr Charakter nicht wirklich bessern, so dass ich sie die ganze Geschichte über nicht wirklich mochte. Julian, der zuvor mit Becca zusammen war und dann mit Kate verheiratetet war, kam meiner Meinung nach etwas zu kurz in dem ganzen Buch, ich hätte mir gerne gewünscht, mehr von ihm zu erfahren. Charlie hingegeben blieb bis zum Schluss ein großer Bestandteil der Geschichte, auch wenn ich zugeben muss, mir hier auch etwas mehr von ihm gefehlt hat. Es wurde viel mehr Focus auf das Leben von Kate gelegt. Mein Fazit: Mir hat das Buch am Anfang sehr gefallen, doch von Kapitel zu Kapitel hat es leider etwas nachgelassen. Ich habe mich zwischendurch wirklich gefragt, wann denn endlich mal was passiert. Und dieses hin und her zwischen Kate und Charlie haben mich wahnsinnig gemacht!Da hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Den Schluss wiederrum fand ich schön, jedoch zu kurz. Aus diesem Grund vergebe ich dem Buch 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Netter Liebesroman für zwischendurch
von Zessi79 am 04.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Manche Liebesgeschichten beginnen im Kindesalter – und dauern ein Leben lang. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Aber es ist kompliziert. Schon auf ihrem 5. Geburtstag hat der schüchterne Charlie der süßen Nachbarin seine Liebe gestanden. Vor allen! Auch vor Kates Cousine Becca. Zehn Jahre später ist sich auch... Klappentext: Manche Liebesgeschichten beginnen im Kindesalter – und dauern ein Leben lang. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Aber es ist kompliziert. Schon auf ihrem 5. Geburtstag hat der schüchterne Charlie der süßen Nachbarin seine Liebe gestanden. Vor allen! Auch vor Kates Cousine Becca. Zehn Jahre später ist sich auch Kate sicher: Charlie ist die Liebe ihres Lebens. Doch es ist die schöne Becca, die ihn schließlich heiratet. Vergessen können Charlie und Kate einander nicht. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege. Auf Partys, Taufen, Beerdigungen. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Meinung: Der lockere Schreibstil hat es mir leicht gemacht, gut ins Buch zu finden. Die Beschreibungen der einzelnen Personen und Orte sind realistisch und ausführlich. Kate und Charlie waren mir gleich sympathisch. Besonders gut gefallen hat mir die Kapiteleinteilung in Form von Einladungskarten für diverse Ereignisse. Mal was anderes, hat mich aber überzeugt… Jedes neue Kapitel beinhaltet einen Zeitsprung, wobei die Abstände variieren. Gut gelöst finde ich, ist hier die Art der Erzählweise in den einzelnen Kapiteln. Zum jeweiligen Kapitelbeginn befindet man sich praktisch mitten im jeweiligen Ereignis, bekommt aber klasse erzählt, was in der Zwischenzeit passiert ist. Kate und Charlie haben mit Komplikationen, Überraschungen und Missverständnissen zu kämpfen. Mir hat die Geschichte aber trotz der vielen Dramen gut gefallen. Ich habe mit beiden mitgelitten und durfte lachen und weinen beim Lesen. Es ist ein typisches Wohlfühlbuch um ein Wochenende auf der Couch zu verbringen. Fazit: Gutes Buch, ich habe mich sehr wohl gefühlt beim Lesen. Wer Liebesromane liebt, liegt hiermit genau richtig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hürdenlauf der Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

An Kates 5. Geburtstag bekommt sie von Charlie gesagt, dass er sie liebt. Und tatsächlich wird aus ihnen später ein Paar. Doch ihre Beziehung übersteht nicht den Sprung in die Erwachsenenwelt. Charlie heiratet Kates Cousine und beste Freundin Becca und bleibt somit ein fester Bestandteil von Kates Leben. Doch... An Kates 5. Geburtstag bekommt sie von Charlie gesagt, dass er sie liebt. Und tatsächlich wird aus ihnen später ein Paar. Doch ihre Beziehung übersteht nicht den Sprung in die Erwachsenenwelt. Charlie heiratet Kates Cousine und beste Freundin Becca und bleibt somit ein fester Bestandteil von Kates Leben. Doch plötzlich wird Kate klar, dass Charlie ihre Liebe fürs Leben ist. Die Kapiteleinteilung erfolgt in Ereignissen, wie z. B. Kates 5 Geburtstag, eine Hochzeit, eine Silvesterparty usw. und dank dargestellten Einladungskarten erkennt man immer das Ereignis und das Datum. Diese Idee finde ich super und perfekt umgesetzt. Da immer Zeitsprünge zwischen den Kapiteln herrschen sind die Einladungskarten ideal um den Überblick zu behalten und sich direkt orientieren zu können, was jetzt gerade wann und wo passiert. Mit den Charakteren habe ich mir etwas schwer getan. Kate ist zu Beginn sehr sympathisch, später kann ich ihre Entscheidungen aber nicht immer nachvollziehen. Becca ist mir von Beginn an unsympathisch, aber dafür konnte ich sie am besten einordnen. Die weiteren Hauptprotagonisten wie z. B. Charlie, Julian und Kates Mutter haben nicht so richtig den Weg zu mir gefunden. Mein absoluter Lieblingscharakter ist Kates Vater. Ein Papa der seine Tochter in und auswendig kennt und ein klareres Bild von ihr hat, als sie selbst. Mit dem Schreibstil des Buches kam ich sehr gut zurecht und ich hatte das Buch sehr schnell und mit Freude gelesen. Allerdings fehlten mir die Emotionen. Diese sind im Buch immer gegenwärtig, aber sie sind nicht bei mir angekommen. Auch gab es ab der 2. Hälfte einige Wendungen, die mir etwas zu viel und zu extrem waren. Mein Fazit: Ein Buch für schöne und gemütliche Lesestunde. Allerdings fehlen mir zum perfekten Liebesroman die Emotionen und die Nähe zu den Charakteren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich hatte mehr erwartet
von Nici´s Buchecke am 18.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich muss sagen, ich habe sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet. Von Juliet Ashtons Roman "Ein letzter Brief von dir" war ich schlichtweg begeistert, daher freute ich mich sehr auf "Immer wieder du und ich". Was hatte ich erwartet ? Anhand des Klappentextes konnte man ja ein wenig erahnen, aber... Ich muss sagen, ich habe sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet. Von Juliet Ashtons Roman "Ein letzter Brief von dir" war ich schlichtweg begeistert, daher freute ich mich sehr auf "Immer wieder du und ich". Was hatte ich erwartet ? Anhand des Klappentextes konnte man ja ein wenig erahnen, aber was sich dann wirklich ereignete überraschte mich dann doch. Nun ist es ja so, dass es positive und negative Überraschungen gibt. Ich kann diesen Roman keinen von beiden definitiv zuordnen. Er hat für mich positive wie negative Aspekte und beide Seiten sind ziemlich ausbalanciert. Der Einstieg war für mich erstmal verwirrend, jedoch ist das Buch rückblickend aufgebaut. Was leider auch leicht negativ wirkt, da es zeitweise wie ein heruntergeleierter Lebenslauf wirkt. Insgesamt fand ich diesen Roman ziemlich emotionslos gehalten, was den Eindruck einer Vita noch verstärkte. Kate ist eine ausgesprochen starke Persönlichkeit, jedoch wirkt sie auf mich immer distanziert und gefühlskalt. Das Gefühl der Liebe und Verliebtheit wird von ihr oft geschildert, aber leider konnte ich es nicht spüren. Die Autorin hat hier aber wirklich eine wunderbare Vielfalt an Charakteren geschaffen, jeder mit seinen Macken und Eigenarten. Dies fand ich wunderschön und sicher findet hier jeden seinen Lieblingscharakter. Es gibt immer wieder unterschiedliche und überraschende Konstellationen der einzelnen Personen, was das ganze auch spannend machte. Allgemein fand ich jedoch die Story oberflächlich und manchmal auch vorhersehbar. Im Gesamten war es dann doch ein ewiges Hin und Her ohne große Emotionen, mit viel Verständnis und ihren ganz persönlichen Eigenheiten. Ein Roman über die Liebe und das Leben mit jedoch erheblichen Schwächen. Schade eigentlich hatte ich hier von Juliet Ashton mehr erwartet. Aber wer einen Unterhaltungsroman mit einem Schuss Liebe sucht ist hier genau richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hatte wirklich mehr erwartet
von Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 26.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht.... Klappentext: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Meine Meinung: Cover: Das Cover ist in Braun-, Blau- und Grüntönen gehalten. Es zeigt verschiedene Motive, wie z.B. Briefe, Bücher, Kuchen, Torten, Fahnen und Sektgläser. Diese Bilder erscheinen auch auf dem Buchrücken. Eigentlich verrät das Cover überhaupt nichts über den Inhalt. Es handelt sich um ein klassisches Taschenbuch, also keine Klappbroschüre. Inhalt: Charlie und Kate, die Hauptprotagonisten, kennen sich schon seit dem Kindergartenalter. Als Teenager werden sie ein Paar und alles scheint perfekt. Doch dann gibt es einen Streit und die beiden reden sehr lange nicht miteinander und so scheitert ihre junge Liebe. Ihre Verbindung reißt nie richtig ab. Immer wieder treffen sie sich, ob zu Geburtstagen, Hochzeiten oder Partys. Sie spüren Beide, sobald sie sich begegnen, ein komisches Gefühl in ihrer Magengegend. Doch immer wenn Charlie mal keine Freundin hat, ist Kate gerade vergeben. Oder es ist andersherum, Kate ist frei und Charlie ist vergeben. Sie schaffen es über 35 Jahre lang, nicht wieder zueinander zu finden. Und dann beginnt Charlie sicher immer mehr für Kates Cousine Becca zu interessieren und nachdem diese sich von Ihrem Freund Julian getrennt hat, beginnt er mit ihr eine Beziehung und schließlich heiraten die beiden sogar. Er ist trotz allem, immer für Kate da, wenn sie seine Hilfe benötigt. Kate fühlt sich sehr zu Beccas Exfreund Julian hingezogen und beginnt mit ihm eine Beziehung zu führen. Die beiden heiraten schließlich ebenfalls. Doch das Herzklopfen sobald Charlie und Kate sich begegnen, hat nie nachgelassen. Fazit: Dieser Roman wurde mir vom rororo Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, denn der Klappentext hörte sich wirklich toll an. Auf den ersten Seiten lernt ich erst einmal die ganzen Charakteren kennen und irgendwie war ich von fast allen genervt. Einzig Charlie und Kates Papa kamen mir sympathisch rüber. Die Familie von Kate ist sehr schwierig, besonders ihre Mutter, die von Kate und deren bisheriges Leben überhaupt nichts hält. Kates Cousine Becca meint die wichtigste Person in der Familie zu sein und sieht in Kate ihre beste Freundin. Trotzdem funkt sie ständig unangenehm in Kates Leben herum. Ich konnte mich einfach nicht richtig in die Geschichte fallen lassen und dieses ständige hin und her der Beziehungen machte mich teilweise sogar wütend. Ich langweilte mich oft und musste mich zwingen weiter zu lesen. Teilweise erwischte ich mich, dass ich einfach die Zeilen las, ohne richtig dabei zu sein. Es war einfach ein Roman, der mich mehr langweilte, als begeisterte. Schmetterlinge: 2 von 5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Immer wieder du und ich (Hörbestseller)

Immer wieder du und ich (Hörbestseller)

von Juliet Ashton

(1)
Hörbuch
9,20
bisher 14,99
+
=
Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)

Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)

von Mhairi McFarlane

(2)
Hörbuch
8,49
bisher 9,99
+
=

für

17,16

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen