Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

In der Nacht

(2)
Amerika während der Prohibition. Joe Coughlin, ein kleiner Handlanger
des Syndikats in Boston, steigt in Florida zum mächtigsten Rumschmuggler seiner Zeit auf. Doch was ihn umtreibt, ist nicht nur die zweifelhafte Berühmtheit eines Gesetzlosen, das schnelle Geld und das Leben in der Nacht. Er setzt alles aufs Spiel – aus Liebe zu einer Frau. Aus der Unterwelt von Boston, aus einem Wirbel von Liebe und Gewalt, Hass und Rache führt Joes Weg in den Süden Amerikas und bis nach Kuba.
Portrait
Dennis Lehane, irischer Abstammung, geboren 1965 in Dorchester, Massachusetts, arbeitete als therapeutischer Berater für geistig behinderte und sexuell missbrauchte Kinder, als Kellner, Limousinenchauffeur, Parkplatzwächter, in Buchläden und als Erntehelfer, bevor er Creative Writing an der Florida International University studierte. Seine erfolgreich verfilmten Bücher ›Mystic River‹ und ›Shutter Island‹ sind Weltbestseller. Das Prohibitions-Epos ›In der Nacht‹, verfilmt von Ben Affleck, kommt 2017 in die Kinos. Dennis Lehane lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Los Angeles und Boston.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 592, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257604139
Verlag Diogenes
Verkaufsrang 2.382
eBook (ePUB)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32534248
    Adler und Engel
    von Juli Zeh
    eBook
    10,99
  • 39672251
    Cobra
    von Deon Meyer
    (1)
    eBook
    7,99
  • 33133876
    Die Flüsterer: Leben in Stalins Russland
    von Orlando Figes
    eBook
    15,99
  • 28390843
    Ostfriesensünde
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • 42378856
    Armut ist ein brennend Hemd
    von Annegret Held
    eBook
    16,99
  • 41198371
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39939238
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (4)
    eBook
    9,99
  • 37012136
    Honig
    von Ian McEwan
    (7)
    eBook
    10,99
  • 36329168
    Drei Irre unterm Flachdach
    von Bastienne Voss
    eBook
    4,99
  • 35048882
    Riven Rock
    von T.C. Boyle
    (1)
    eBook
    9,99
  • 37430234
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (14)
    eBook
    8,99
  • 41000248
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (4)
    eBook
    9,99
  • 35069917
    Die Asche meiner Mutter
    von Frank McCourt
    eBook
    9,49
  • 19692967
    Die Nadel
    von Ken Follett
    (3)
    eBook
    5,99
  • 32557416
    Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam
    von Vea Kaiser
    (7)
    eBook
    9,99
  • 40063335
    Mystic River
    von Dennis Lehane
    eBook
    10,99
  • 33074327
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42655231
    Shutter Island
    von Dennis Lehane
    eBook
    9,99
  • 35358718
    Mach sie fertig
    von Jens Lapidus
    eBook
    9,99
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (9)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Da fliegen die Fetzen...“

Sarah Aksamit, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

...vereinzelten Unkenrufen zum Trotz kann ich dieses Buch aus vollem Herzen empfehlen.
Von der ersten Seite an packend und spannend, sprachlich durchaus anspruchsvoll und dem Thema angepasst, hatte ich große Freude an diesem Roman.
Hier bekommt man Kopfkino der allerfeinsten Sorte geboten- eine Verfilmung ist unumgänglich!

Wer
...vereinzelten Unkenrufen zum Trotz kann ich dieses Buch aus vollem Herzen empfehlen.
Von der ersten Seite an packend und spannend, sprachlich durchaus anspruchsvoll und dem Thema angepasst, hatte ich große Freude an diesem Roman.
Hier bekommt man Kopfkino der allerfeinsten Sorte geboten- eine Verfilmung ist unumgänglich!

Wer die Serie "Boardwalk Empire" mag wird an Lehanes neuem Werk seine helle Freude haben- darauf ein Gläßchen Selbstgebrannten!

„In der Nacht“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Joe Coughlin tritt in den 1920er Jahren, zur Zeit der Prohibition in Amerika, der Mafia bei. Als Sohn irischer Einwanderer und Sohn eines Polizeichefs sehr ungewöhnlich, doch Joe wollte schon immmer seinen eigenen Weg gehen. Durch Zufall lernt er Emma kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch Emma ist die Geliebte seines Joe Coughlin tritt in den 1920er Jahren, zur Zeit der Prohibition in Amerika, der Mafia bei. Als Sohn irischer Einwanderer und Sohn eines Polizeichefs sehr ungewöhnlich, doch Joe wollte schon immmer seinen eigenen Weg gehen. Durch Zufall lernt er Emma kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch Emma ist die Geliebte seines Mafiabosses, was die Beziehung der beiden sehr erschwert. Nach einem mißglückten Überfall versucht Joe mit Emma zu fliehen, doch ihre Flucht wird durch einen Autounfall, bei dem Emma getötet wird, gestoppt und Joe landet im Gefängnis. Dort lernt er einen weiteren Mafoiaboss kennen, der ihm, als er entlassen wird, einen Job in Florida anbietet, nämlich als Rumschmuggler, was ihn unabhängig machen würde. Joe nimmt an... Ein großartiger Mafiaroman, absolut lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hanau

Dennis Lehane schafft es wie kaum ein anderer Autor unserer Zeit, seine Charaktere zum Leben zu erweckem und seine Erzählungen in Kopfkino zu verwandeln. Dennis Lehane schafft es wie kaum ein anderer Autor unserer Zeit, seine Charaktere zum Leben zu erweckem und seine Erzählungen in Kopfkino zu verwandeln.

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach am Main

Klassischer Krimi im Stil der 20er Jahre, der sehr gelungen die Schattenwelt der Prohibition schildert. Mein Gefühl beim Lesen: jeden Moment kommt Humphrey Bogart um die Ecke! Klassischer Krimi im Stil der 20er Jahre, der sehr gelungen die Schattenwelt der Prohibition schildert. Mein Gefühl beim Lesen: jeden Moment kommt Humphrey Bogart um die Ecke!

„Nett und solide“

Florian Kuhrt, Thalia-Buchhandlung Ingolstadt

Der neue Titel von Lehane ist weder Krimi (keine Ermittler, keine Fälle) noch Thriller(keine Überraschungen),dafür gibts jede Menge Tote und einen kleinen Einblick in die amerikanischen Schattenwelten zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Am ehesten geht das Buch wohl als Gangsterroman durch, der die Entwicklung eines findigen Schurken Der neue Titel von Lehane ist weder Krimi (keine Ermittler, keine Fälle) noch Thriller(keine Überraschungen),dafür gibts jede Menge Tote und einen kleinen Einblick in die amerikanischen Schattenwelten zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Am ehesten geht das Buch wohl als Gangsterroman durch, der die Entwicklung eines findigen Schurken über einige Jahre hinweg beschreibt.
Lehane greift dabei sowohl auf historisch verbürgtes sowie auf fiktives Personal zurück und lässt diese in einer sehr überschaubaren Handlung agieren.
Lesenswert ist der Roman vor allem durch das interessante Setting und einen recht lockeren Schreibstil, was unterm Strich eine gelungene Urlaubslektüre ergibt.
Mehr ist es aber leider nicht. Ich hatte mir eine Erweiterung des Kosmos der großartigen Serie "Boardwalk Empire" erhofft, aber wo die Serie in die Tiefe geht, kratzt das Buch nur an der Oberfläche. Die wirklich interessanten Mechanismen innerhalb der Halbweltorganisationen, die psychologischen Motive der Figuren und eine hinreichend authentische Schilderung der damaligen Milieus spart Lehane aus. Daß er zumindest den zweiten Aspekt eigentlich beherrscht, wurde im großartigen "Shutter Island" offenbar.
Leider fehlt es dem Buch an Spannung. Dazu kommen inhaltliche Schwächen, die den eher schwachen Plot zusammenhalten müssen:
Weshalb der Mafiaboss Pescatore den Erzähler Joe - der sein bester Mann und seine größte Geldquelle zugleich ist - am Ende aus dem Weg räumen möchte, wird nicht schlüssig erzählt.
Weshalb der gleiche Pescatore, der für für den Tod von hunderten Menschen verantwortlich ist, trotz extremer Lebensgefahr in der Stadt verbleibt, weil seine 6 Männer und er keine Fahrkarte für den einzigen Zug nach draußen mehr bekommen können, äh, nun ja.
Und weshalb ist jene Tabakfarm eigentlich pleite gegangen und lag zwei Jahre brach, bevor Joe diese kauft, sie am gleichen Standort mit den gleichen Arbeitern und dem gleichen Verantwortlichen wie zuvor plötzlich zu einem lukrativen Unternehmen ausbaut?
Aspekte wie diese ominöse Farm wirken einfach in die Geschichte hineinkonstruiert, um ohne Rücksicht auf Kausalzusammenhänge zu zeigen, das der Held der Story ein goldenes Händchen hat.
Dazu entbehrt die Sprache einer gewissen Härte, die dem Roman meiner Ansicht nach gut getan hätte. Auch wenn es sich hier nicht um einen Hardboiled Thriller handelt; das Sujet verlangt nach mehr Intensität und Kante.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31679407
    Castle 1: Heat Wave - Hitzewelle
    von Richard Castle
    (6)
    eBook
    4,99
  • 37012136
    Honig
    von Ian McEwan
    (7)
    eBook
    10,99
  • 42655215
    Am Ende einer Welt
    von Dennis Lehane
    eBook
    20,99
  • 42623714
    Derrick Storm 1: Storm Front - Sturmfront
    von Richard Castle
    eBook
    7,99
  • 39584438
    Galveston
    von Nic Pizzolatto
    eBook
    8,99
  • 33945274
    Back to Blood
    von Tom Wolfe
    (1)
    eBook
    9,99
  • 35069937
    Tag und Nacht und auch im Sommer
    von Frank McCourt
    eBook
    9,99
  • 32824045
    Der Pate
    von Mario Puzo
    eBook
    9,99
  • 40942570
    Dope
    von Sara Gran
    eBook
    9,99
  • 35069917
    Die Asche meiner Mutter
    von Frank McCourt
    eBook
    9,49
  • 30701642
    Der Junge, der Träume schenkte
    von Luca Di Fulvio
    (33)
    eBook
    8,49
  • 44401793
    Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Das richtige Leben im falschen...
von Xirxe aus Hannover am 26.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Boston, 1926. Joe, knapp 20 Jahre alt, will nur eines: nach seinen Regeln leben. Er will sich von niemandem sagen lassen, was er wie und warum zu tun hat. Und so entscheidet er, sein Leben in der Nacht zu leben. Denn nur dort zählen die Regeln, die sich ein... Boston, 1926. Joe, knapp 20 Jahre alt, will nur eines: nach seinen Regeln leben. Er will sich von niemandem sagen lassen, was er wie und warum zu tun hat. Und so entscheidet er, sein Leben in der Nacht zu leben. Denn nur dort zählen die Regeln, die sich ein echter Mann selbst auferlegt. Sein Weg führt ihn nach zwei Jahren Zuchthaus nach Florida, wo er im Dienste von Gangsterboss Maso Pescatore den Rumschmuggel neu organisiert und dies derart erfolgreich, dass er schon nach kurzer Zeit der mächtigste Mann in Florida und an der Golfküste ist. Doch sein Erfolg bleibt nicht unbemerkt und ebenso wenig seine Neigung, Gewalt wo immer möglich zu vermeiden. Denn Joe lebt nach seinen Regeln und dazu zählt seine für einen Gangster ungewöhnliche Menschenliebe. Dies gefällt nicht allen... Joe ist ein ungewöhnlicher Protagonist für ein solches Buch. Obwohl er die Regeln 'des Tages' in jeder Hinsicht ablehnt, versucht er ein nach seinen Ansprüchen ehrenwertes (im Sinne von moralisch) Leben in der Nacht zu führen. Dies gelingt ihm erstaunlich gut und mit großer Wahrscheinlichkeit ist er im Vergleich zu vielen sogenannten 'rechtschaffenen Bürgern' der Gesellschaft der deutlich Anständigere. Ständig hinterfragt er sein Tun wobei er feststellt, dass er seinen Prinzipien immer wieder untreu werden muss. Nur neun Jahre umfasst der Zeitraum, in dem Joes Leben beschrieben wird. Doch es ist eine derart ereignisreiche Periode, dass sie bei den meisten anderen Menschen für ein ganzes Leben ausgereicht hätte. Lehane schildert nicht nur die Ereignisse direkt um und mit Joe, sondern breitet ein immenses Panorama der damaligen Zeit der Prohibition vor den Lesenden aus, ganz in der Tradition des 'film noir'. Sowohl das Boston wie auch das Florida der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts hat man beim Lesen deutlich vor Augen und es fiel mir überaus schwer, den Roman vor dem Ende beiseite zu legen, so gepackt war ich von diesem Buch. Lediglich der letzte Teil hat mein Lesevergnügen etwas geschmälert. Wie Joe hier als Wohltäter aufgebaut und einem seine 'Blauäugigkeit' demonstriert wird (was angesichts seiner bisherigen Erfahrungen völlig unglaubwürdig wirkt), empfand ich einfach als etwas zu viel des Guten. Schade, sonst wäre das Ganze schlicht perfekt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Maßgeschneiderte Schuhe
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nach den tollen Filmen Shutter Island und Mystic River war es an der Zeit mal einen Lehane zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Joe Coughlin ist ein Kleinganove der dazu, Ironie des Schicksals auch der Sohn eines Polizisten ist der im Begriff ist die Karriereleiter hinauf zu steigen.... Nach den tollen Filmen Shutter Island und Mystic River war es an der Zeit mal einen Lehane zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Joe Coughlin ist ein Kleinganove der dazu, Ironie des Schicksals auch der Sohn eines Polizisten ist der im Begriff ist die Karriereleiter hinauf zu steigen. Joe beteiligt sich an einem Banküberfall der mehr als schief geht und wird von seinem Vater verstoßen. Im Gefängnis geht er einen Pakt mit dem Teufel ein, der Joe aber unterschätzt. Gut geschrieben ist man von der ersten Seite an sofort im Buch wie ein Film springen die Bilder von einem Kapitel zum nächsten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 05.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Man schreibt das Jahr 1926. In Amerika herrscht die Alkoholprohibition. Doch überall gibt es Schwarzbrennereien und Speakeasys (illegale Kneipen), die von Gangstern und Schmugglern betrieben werden, wobei auch korrupte Polizisten kräftig mitmischen. Joe Coughlin ist der Sohn eines irisch-stämmigen Polizeioffiziers. In Wahrheit ist Joe jedoch ein kleiner Handlanger eines Syndikats... Man schreibt das Jahr 1926. In Amerika herrscht die Alkoholprohibition. Doch überall gibt es Schwarzbrennereien und Speakeasys (illegale Kneipen), die von Gangstern und Schmugglern betrieben werden, wobei auch korrupte Polizisten kräftig mitmischen. Joe Coughlin ist der Sohn eines irisch-stämmigen Polizeioffiziers. In Wahrheit ist Joe jedoch ein kleiner Handlanger eines Syndikats in Boston. Bei einem „idiotischen“ Überfall auf die Kneipe des gefürchteten Mafiabosses der Stadt Albert White verliebt sich Joe ausgerechnet in Emma Gould, die Freundin dieses Patrons. Doch es unterlaufen ihm noch weitere Patzer. Bei einem Banküberfall kommen auch noch Polizisten ums Leben. Da kann Joe schon froh sein, dass er nur im Knast landet. Dort wird er allerdings unter die lehrreichen Fittiche des Paten Maso Pescatore genommen. Nach seiner Entlassung setzt sich Joe nach Florida ab, wo er erfolgreich in das Rumgeschäft einsteigt. An seiner Seite wieder eine Frau: die schöne Graciela. Doch Erfolg hat immer Neider und so kommt es zur erbitterten Auseinandersetzung zwischen Joe und seinem früheren Lehrmeister Maso. Ein spannender Krimi, der trotz der knapp 600 Seiten nie langweilig wird und bis zur letzten Seite fesselt. Dafür sorgt neben dem aufregenden Plot auch die bildhafte Sprache mit vielen spritzigen Dialogen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
From Rags to Riches
von Kevin Meyer aus Basel am 05.11.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Joe Coughlin wohl bald das Zeitliche segnen wird steht fest. Denn er befindet sich auf einem Schlepper im Golf von Mexiko. Und seine Füsse in einem Eimer, gefüllt mit Beton. So in etwa beginnt Dennis Lehane's "In der Nacht", ein Gangster-Epos der seinesgleichen sucht. Der mit dem Edgar Award... Das Joe Coughlin wohl bald das Zeitliche segnen wird steht fest. Denn er befindet sich auf einem Schlepper im Golf von Mexiko. Und seine Füsse in einem Eimer, gefüllt mit Beton. So in etwa beginnt Dennis Lehane's "In der Nacht", ein Gangster-Epos der seinesgleichen sucht. Der mit dem Edgar Award ausgezeichneter Roman (Bester Kriminalroman 2013) versetzt den Leser in die Zeit der Prohibition in Amerika um 1920 zurück. Erzählt wird die Geschichte des Gesetzlosen Joe Coughlin und dessen Werdegang vom Niemand zu dem unangefochtenen Schmuggel-König der East-Side. Doch die Reise, die er bestreitet ist alles andere als königlich. Es stellen sich nicht nur eine Handvoll "Freunde" und die verflixte Liebe in seinen Weg, zu allem Überfluss macht auch noch Coughlin's Vater sein Leben schwer. So richtig schwer.... Doch als er endlich an der vermeintlichen Spitze angekommen ist, kommt der grosse Fall...und da wären wir wieder auf dem Schlepper, der langsam auf dem Wasser hinaus in die Weiten des Meeres tuckert, bereit um eine weitere Seele zu empfangen... Ich habe Lehane's neustes Werk in zwei Tagen gelesen und das liegt nicht nur an dem spannenden & interessanten Setting, sondern auch an seinem Schreibstil und an der damit verbundenen steten Aufrechterhaltung der Spannung. Denn es wird zu keinem Zeitpunkt langweilig, da immer etwas unvorhergesehenes passiert und dadurch der Leser immer weiter und weiter in das dunkle Zeitalter der Prohibition und dem damit verbundenen Schmuggel hineingezogen wird. In der Nacht, ein Thriller auf ganz hohem Niveau.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gangsterepos
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die USA in den 1920er und 1930er Jahren: In Zeiten von Prohibition und Wirtschaftskrise blühen die Geschäfte des organisierten Verbrechens, der Alkoholschmuggel bedeutet für die Schurken der Mafia ein einträgliches Geschäft. Der Junggangster Joe Coughlin, Sohn eines Polizeibeamten, steigt nach mehrjährigem Intermezzo im Gefängnis vom Junggangster der Bostoner Unterwelt zum... Die USA in den 1920er und 1930er Jahren: In Zeiten von Prohibition und Wirtschaftskrise blühen die Geschäfte des organisierten Verbrechens, der Alkoholschmuggel bedeutet für die Schurken der Mafia ein einträgliches Geschäft. Der Junggangster Joe Coughlin, Sohn eines Polizeibeamten, steigt nach mehrjährigem Intermezzo im Gefängnis vom Junggangster der Bostoner Unterwelt zum großen Mitspieler des Schwarzhandels im Süden der USA auf. Das überaus angenehme Dasein in Luxus samt entzückender Frau und die Anerkennung als etabliertes Oberhaupt der Unterwelt paaren sich mit der nackten Angst, selbst das nächste Opfer einer tödlichen Kontroverse um Macht und Einfluss zu sein... Ein durchgehend spannender und unterhaltsamer Gangsterthriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit Rum zum Ruhm
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Prohibition hat in den USA vieles bewirkt, nur das Ziel der Maßnahme. kein Alkohol mehr, wurde nie erreicht. Dafür stieg die Kriminalität recht ordentlich an, denn jeder Zweite probierte sein Glück als Alkoholschmuggler aus. Daraus entstanden wiederum von Mythen umrankte Gangster-Epen, so auch dieses, das mit seiner Dichtheit... Die Prohibition hat in den USA vieles bewirkt, nur das Ziel der Maßnahme. kein Alkohol mehr, wurde nie erreicht. Dafür stieg die Kriminalität recht ordentlich an, denn jeder Zweite probierte sein Glück als Alkoholschmuggler aus. Daraus entstanden wiederum von Mythen umrankte Gangster-Epen, so auch dieses, das mit seiner Dichtheit einen geradezu den Duft von Rum zwischen den Seiten erschnuppern lässt. Ganz große Klasse, vormerken für den nächsten Florida-Urlaub, auf den Spuren Joe Coughlins, des größten Rum-Schmugglers seiner Zeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

In der Nacht

In der Nacht

von Dennis Lehane

(2)
eBook
11,99
+
=
Am Ende einer Welt

Am Ende einer Welt

von Dennis Lehane

eBook
20,99
+
=

für

32,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen