Thalia.de

In die Sonne schauen

Wie man die Angst vor dem Tod überwindet

(1)
Gibt es ein Leben vor dem Tod? Über die Dinge im Leben, die wirklich wichtig sind ... Die größte Herausforderung für den Menschen ist es, seiner eigenen Sterblichkeit ins Auge zu blicken. Die Angst vor dem Tod unterscheidet den Menschen vom Tier: Jede Religion, jede Kulturleistung ist ein Versuch, sich das Undenkbare begreiflich zu machen. Der amerikanische Psychoanalytiker und Bestsellerautor Irvin D. Yalom nähert sich in diesem Buch einer der größten Fragen der Menschheit sowohl auf der professionellen wie auch auf einer zutiefst persönlichen Ebene. ?Auch ich fürchte den Tod wie jeder Mensch?, schreibt Yalom, ?er ist unser düsterer Schatten, der sich nicht abschütteln lässt.? In seiner praktischen Arbeit hat er andererseits erfahren, wie sehr das Wissen um den nahen Tod bei vielen seiner Patienten zu einer vollkommenen Neuorientierung, ja Bereicherung führte. Wie sie auf einmal in der Lage waren, Entscheidungen zu treffen, die ihnen wirklich am Herzen lagen. ?In die Sonne schauen? ist deshalb nicht nur eine Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Lebens, sondern auch ein Plädoyer für ein bewusstes Leben. ?Es ist kein düsteres Buch?, so Yalom, ?meine Hoffnung ist vielmehr, dass wir begreifen, wie kostbar jeder Moment ist und wie tröstlich unser Miteinander, wenn wir unserer Endlichkeit, unserer kurzen Zeit im Licht, wirklich ins Auge sehen.? "Der amerikanische Romancier Irvin D. Yalom konfrontiert in seinem neuen Buch philosophische Spekulation mit Psychologie - und schrieb einen so klugen wie spannenden Schmöker." Spiegel Online zu "Die Schopenhauer-Kur" "Ein kluger und unterhaltsamer Roman." Emotion zu "Die Schopenhauer-Kur"
Portrait
Irvin D. Yalom wurde 1931 als Sohn russischer Einwanderer in Washington, D.C. geboren. Er gilt als einer der einflussreichsten Psychoanalytiker in den USA und ist vielfach ausgezeichnet. Seine Fachbücher gelten als Klassiker. Seine Romane wurden international zu Bestsellern und zeigen, dass die Psychoanalyse Stoff für die schönsten und aufregendsten Geschichten bietet, wenn man sie nur zu erzählen weiß.

Barbara Linner, geb. 1955 in München, studierte Judaistik, Orientalistik und südosteuropäische Geschichte. Sie ist Übersetzerin von u. a. David Grossman, Batya Gur, Judith Katzir, Jehoschua Kenaz, Etgar Keret, Joshua Sobol.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum 15.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75201-0
Verlag btb
Maße (L/B/H) 223/146/30 mm
Gewicht 468
Originaltitel Staring at the Sun
Verkaufsrang 97.016
Buch (gebundene Ausgabe)
21,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18688572
    In die Sonne schauen
    von Irvin D. Yalom
    (2)
    Buch
    9,99
  • 1538566
    Die rote Couch
    von Irvin D. Yalom
    (3)
    Buch
    10,00
  • 26171607
    Ein menschliches Herz
    von Irvin D. Yalom
    (1)
    Buch
    7,99
  • 33790505
    Die Liebe und ihr Henker
    von Irvin D. Yalom
    (1)
    Buch
    9,99
  • 17450158
    Die Schopenhauer-Kur
    von Irvin D. Yalom
    Buch
    10,00
  • 16376716
    Der Tod ist nicht des Lebens Ende
    von Beate Helga Roth
    Buch
    12,95
  • 30687708
    Über den Tod und das Leben danach
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (2)
    Buch
    12,95
  • 40952602
    Denn alles ist vergänglich
    von Irvin D. Yalom
    Buch
    19,99
  • 32017988
    Der gute Psychologe
    von Noam Shpancer
    (7)
    Buch
    9,99
  • 16844425
    Unglaublich aber wahr
    von Karl Schulte-Wess
    Buch
    5,00
  • 42541550
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    (3)
    Buch
    18,99
  • 14588838
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin D. Yalom
    (8)
    Buch
    9,99
  • 15552735
    Inneres Land
    von Maria Barbal
    Buch
    22,80
  • 13866531
    Die Schopenhauer-Kur
    von Irvin D. Yalom
    (2)
    Buch
    10,00
  • 45243774
    Club der blauen Welt
    von Albert Espinosa
    Buch
    9,99
  • 44252947
    Blick in die Ewigkeit
    von Eben Alexander
    Buch
    9,99
  • 42524340
    Hinübergehen
    von Monika Renz
    Buch
    9,99
  • 45244411
    Weiterleben
    von Christiane zu Salm
    Buch
    19,99
  • 40981514
    Heilung im Licht
    von Anita Moorjani
    Buch
    9,99
  • 2980303
    Leben nach dem Tod
    von Raymond A. Moody
    (7)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Keine Angst
von Monika Deppen aus Münster am 05.10.2009

„Wer Angst vorm Tod hat, hat auch Angst vorm Leben!“ Aus diesem und noch vielen anderen Gründen ist es nicht verkehrt sich mit der Endlichkeit des Lebens zu beschäftigen. Dieses Buch zeigt einem viele neue und auch alte Sichtweisen zum Thema Tod. Jeder, der sich diesem Thema stellt, z. B. indem... „Wer Angst vorm Tod hat, hat auch Angst vorm Leben!“ Aus diesem und noch vielen anderen Gründen ist es nicht verkehrt sich mit der Endlichkeit des Lebens zu beschäftigen. Dieses Buch zeigt einem viele neue und auch alte Sichtweisen zum Thema Tod. Jeder, der sich diesem Thema stellt, z. B. indem er dieses Buch liest, wird ein bisschen weniger Angst vor dem großen Unbekannten bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bricht Tabus!
von Christina Buß aus Dorsten am 26.02.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Hier nimmt der bekannte Psychoanalytiker Irvin D. Yalom den Leser mit in seine Praxis und gewährt Einblicke in seine Arbeit: auf sehr einfühlsame Weise bietet er seiner Leserschaft anhand von Fallbeispielen einen Zugang zur Deutung und Entschlüsselung von Ängsten- vor allem der Angst vor dem Tod! Er nimmt sich dieses... Hier nimmt der bekannte Psychoanalytiker Irvin D. Yalom den Leser mit in seine Praxis und gewährt Einblicke in seine Arbeit: auf sehr einfühlsame Weise bietet er seiner Leserschaft anhand von Fallbeispielen einen Zugang zur Deutung und Entschlüsselung von Ängsten- vor allem der Angst vor dem Tod! Er nimmt sich dieses Tabus sehr sensibel an und zeigt Wege auf, die eigene Sterblchkeit vor dem Hintergrund der scheinbaren Unendlichkeit zu akzeptieren und dadurch einen Sinn zu finden- in die Sonne schauen macht Mut! Ein Buch, das mich sehr berührt hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tut gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 09.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Yaloms Auseinandersetzung mit der Angsr vor dem Tot tut einfach gut! Die Angst wird vielseitig beleuchtet. Durch seine achtsame, respektvolle Art und Weise, teilt er seinen reichen Erfahrungsschatz mit uns, als ob wir ihm gegenübersitzen würden und persönlich mit ihm reden könnten. Sympathisch, klar und verständlich, sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

In die Sonne schauen

In die Sonne schauen

von Irvin D. Yalom

(1)
Buch
21,95
+
=
Und Nietzsche weinte

Und Nietzsche weinte

von Irvin D. Yalom

(6)
Buch
10,99
+
=

für

32,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen