Thalia.de

Indianerwinter

Roman

Voller Atmosphäre, still und einfühlsam erzählt Hill die Geschichte von Starker-Sohn und Schwester, die mit der alten Indianerin Natascha einen aufregenden und harten Winter in der Wildnis Alaskas erleben.
Seit Starker-Sohn und Schwester bei der alten Indianerin Natascha leben, ist alles ganz anders. Natascha nimmt die beiden mit in das Winterlager, in den hohen Norden Alaskas. Sie zeigt den Kindern in diesem Indianerwinter, wie man in der eisigen Wildnis überlebt. Und sie erzählt ihnen von den alten Bräuchen und Legenden ihrer Vorfahren, der Athapasken. Diese Wochen sind hart und aufregend für Starker-Sohn und Schwester. Vor allem, als eines Tages Nelson mit seinem Hundeschlitten auftaucht. - Eine faszinierende und spannende Erzählung über das Leben der Indianer Alaskas.
Portrait
Kirkpatrick Hill, geb. 1938, wuchs in Fairbanks, Alaska, auf. Sie studierte Englisch und Erziehungswissenschaften und arbeitet seit 20 Jahren als Lehrerin in der Einöde Alaskas. Heute lebt sie mit ihren sechs Kindern in Ruby, Alaska, am Yukon.
Susanne Koppe, geboren 1963, stammt aus München, wo sie Germanistik studierte. Heute betreibt sie eine Agentur für Literatur und Illustration in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 08.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-78325-7
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 189/126/15 mm
Gewicht 195
Originaltitel Winter Camp
Auflage 11. Auflage
Illustratoren Joachim Knappe
Verkaufsrang 74.209
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.