Thalia.de

Inklusion

Eine Kritik

Die schulische Inklusion ist heute ein allseits akzeptiertes Ziel. Ein Mehr an Gemeinsamkeit von Kindern mit und ohne Behinderung kann nur begrüßt werden. Allerdings bleiben in der Inklusionsdebatte viele der anstehenden Fragen ungeklärt, darunter auch solche grundsätzlicher Art. Sie beziehen sich auf das Fernziel einer "inklusiven" Gesellschaft, das weitreichende Versprechen einer neuen Bildungsgerechtigkeit und gewagte pädagogische Konzepte, die dazu führen, dass die Bedürfnisse behinderter Kinder nur noch unzureichend beachtet werden. Vor unrealistischen Erwartungen, die mit einem radikalen Inklusionsverständnis einhergehen, wird gewarnt. Mit der Inklusion beginnt kein neues Zeitalter der Pädagogik: Die Grenzen des Möglichen und Sinnvollen müssen gesehen und anerkannt werden.

Portrait

Prof. Dr. Bernd Ahrbeck lehrt Rehabilitationswissenschaften mit dem Schwerpunkt Verhaltensgestörtenpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Norbert Grewe, Herbert Scheithauer, Wilfried Schubarth
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-17-031598-3
Reihe Brennpunkt Schule
Verlag Kohlhammer
Maße (L/B/H) 240/160/17 mm
Gewicht 197
Auflage 3. aktualisierte Auflage.
Buch (Taschenbuch)
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Inklusion

Inklusion

von Bernd Ahrbeck

Buch (Taschenbuch)
26,00
+
=
Der Umgang mit Behinderung

Der Umgang mit Behinderung

von Bernd Ahrbeck

Buch (Taschenbuch)
15,90
+
=

für

41,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen