Thalia.de

Interview mit dem Tod

(11)
Für den, der wirklich lebt, spielt Zeit keine Rolle


Jürgen Domian ist Moderator der Telefon-Talkshow »Domian«. In seiner Sendung hat er mit rund zwanzigtausend Interviewpartnern gesprochen – vom Mörder bis zum Lottomillionär, vom Show-Star bis zum Obdachlosen, vom Priester bis zum Satanisten. Einer fehlt in der langen Reihe seiner Talk-Gäste, denn er ist scheu und meidet die Öffentlichkeit. Er zählt zu den Top-Prominenten dieser Welt, hat tausend Gesichter, aber nur eine Aufgabe. Er ist alt und doch für immer jung, er ist äußerst fleißig und schläft nie. Einige nennen ihn »Gevatter« oder »Schnitter«, für andere ist er schlicht: der Tod.


Nun hat Domian mit ihm gesprochen, in diesem Buch …




Ein Buch von großer Ernsthaftigkeit und Tiefe
Eine Einladung, heiter und ernsthaft zu leben



Portrait
Jürgen Domian wurde 1957 in Gummersbach geboren. Nachdem er bei verschiedenen Sendern der ARD als Autor und Reporter arbeitete, moderierte von 1995 bis 2016 die bimediale Telefon-Talkshow "Domian" (WDR-Fernsehen/WDR-Hörfunk 1LIVE). 2003 wurde er für die Sendung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 09.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-06574-8
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 205/150/20 mm
Gewicht 292
Auflage 6
Verkaufsrang 100.334
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39192542
    Interview mit dem Tod
    von Jürgen Domian
    Buch
    8,99
  • 17962248
    Das Märchen vom Tod
    von Marie-Claire van der Bruggen
    Buch
    14,95
  • 30687708
    Über den Tod und das Leben danach
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (2)
    Buch
    12,95
  • 3001893
    Bis auf den Grund des Ozeans
    von Julia Tavalaro
    (3)
    Buch
    9,99
  • 6586017
    Meine Trauer wird dich finden!
    von Roland Kachler
    (1)
    Buch
    14,99
  • 40981514
    Heilung im Licht
    von Anita Moorjani
    Buch
    9,99
  • 4559153
    Das Leben danach
    von Bernard Jakoby
    Buch
    9,99
  • 30704534
    Geborgen im Leben
    von Elisabeth Kübler-Ross
    Buch
    12,99
  • 45243774
    Club der blauen Welt
    von Albert Espinosa
    Buch
    9,99
  • 44252947
    Blick in die Ewigkeit
    von Eben Alexander
    Buch
    9,99
  • 42524340
    Hinübergehen
    von Monika Renz
    Buch
    9,99
  • 45244411
    Weiterleben
    von Christiane zu Salm
    Buch
    19,99
  • 2980303
    Leben nach dem Tod
    von Raymond A. Moody
    (7)
    Buch
    8,99
  • 18688572
    In die Sonne schauen
    von Irvin D. Yalom
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42524239
    Das erste Trauerjahr
    von Eva Terhorst
    Buch
    14,99
  • 36619960
    Einmal Himmel und zurück
    von Mary C. Neal
    Buch
    9,99
  • 21494161
    Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben
    von Sogyal Rinpoche
    (1)
    Buch
    29,99
  • 37867390
    Die sieben Geheimnisse guten Sterbens
    von Dorothea Mihm
    (3)
    Buch
    19,99
  • 37818220
    Licht ohne Schatten
    von Sabine Mehne
    Buch
    9,99
  • 39188476
    Warum gerade du?
    von Barbara Pachl-Eberhart
    Buch
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
3
2
1
0

So ein schmales Buch und so verblüffend
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 28.04.2012

Der Journalist und Nachttalker Jürgen Domian hat bisher etwa zwanzigtausend Gespräche geführt. Nur ein Gesprächspartner fehlt ihm noch: der Tod. In diesem Buch führt er eine fiktive Unterhaltung mit ihm. Ich bin erstaunt, wieviel Stoff zum Nachdenken mir dieses Buch liefert. In den Gesprächen stoße ich immer wieder auf... Der Journalist und Nachttalker Jürgen Domian hat bisher etwa zwanzigtausend Gespräche geführt. Nur ein Gesprächspartner fehlt ihm noch: der Tod. In diesem Buch führt er eine fiktive Unterhaltung mit ihm. Ich bin erstaunt, wieviel Stoff zum Nachdenken mir dieses Buch liefert. In den Gesprächen stoße ich immer wieder auf Gedanken, die mich verblüffen, anregen, weiter schubsen. Dazwischen schildert Domian eigene Erfahrungen, Erlebnisse, Erinnerungen an AnruferInnen. Ich bin froh, daß er so eine klare Haltung zu den Themen "aktive Sterbehilfe" oder "begleiteter Suizid" hat. Und der allerletzte Satz in diesem Buch ist schon sehr verblüffend. Diesen Satz bekommt der Autor vom Tod geschenkt und reicht ihn an uns weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super...
von Silke aus Erfurt am 01.07.2012

Interview mit dem Tod Ich schaue für mein Leben gerne abends kurz vor dem Einschlafen Jürgen Domian auf WDR. Eines Tages schaute ich tagsüber so durch die Kanäle und sah ihn in einem Interview. Da ich in seiner Sendung seine Einstellung zu allen möglichen Dingen im Leben so toll finde,... Interview mit dem Tod Ich schaue für mein Leben gerne abends kurz vor dem Einschlafen Jürgen Domian auf WDR. Eines Tages schaute ich tagsüber so durch die Kanäle und sah ihn in einem Interview. Da ich in seiner Sendung seine Einstellung zu allen möglichen Dingen im Leben so toll finde, bin ich bei dem Interview kleben geblieben. Als ich dann auch noch gehört hatte, dass er ein Buch geschrieben hat wurde die Sache noch interessanter. Ich war dann ganz gespannt auf den Titel des Buches und habe es gleich bestellt. Jetzt habe ich es gelesen und ich muss sagen, ich fand es echt super. Man könnte glauben, er interviewt wirklich jemanden. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben, was ich mir vorgestellt und was ich während des Lesens empfunden habe. Ich war einfach gefesselt und habe mir auch gleich seine anderen Bücher bestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interview mit dem Tod. Eine Begegnung der besonderen Art.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 05.06.2012

Anfangs habe ich das Buch von Jürgen Domian mit großem Befremden angefangen zu lesen. Doch mit jedem folgenden Satz hielt mich das fiktive Interview zwischen ihm und dem Tod auf ganz besondere Weise gefangen. Es geht in erste r Linie um alle existenziellen Fragen des Lebens und um... Anfangs habe ich das Buch von Jürgen Domian mit großem Befremden angefangen zu lesen. Doch mit jedem folgenden Satz hielt mich das fiktive Interview zwischen ihm und dem Tod auf ganz besondere Weise gefangen. Es geht in erste r Linie um alle existenziellen Fragen des Lebens und um dessen Endlichkeit. Domian erhält oft sehr erstaunliche Antworten, er versucht diese dem Leser verständlich zu vermitteln und ich muss sagen, dass es ihm hervorragend gelungen ist. Immer wieder schildert der Moderator von den ergreifenden Schicksalen aus seiner bekannten bimedialen Telefon-Talkshow im WDR. Ich persönlich bin sehr davon angetan, dass der Journalist und Buchautor den Mut hat, dieses, für viele doch sehr heikle Thema auf eine ganz grandiose Art anzusprechen. Nach Beendigung der Lektüre ist mir vieles klarer geworden und einige Passagen waren sehr trostreich. Übrigens wurden bereit zwei Romane von Domian veröffentlicht 2008 „ Der Tag an dem die Sommer verschwand“ und 2010 „Der Gedankenleser“ Der Tod ist groß. Wir sind die Seinen lachenden Mundes. Wenn wir uns mitten im Leben meinen, wagt er zu weinen mitten in uns. Rainer Maria Rilke

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie tickt eigentlich der Tod? - Ein Interview der anderen Art
von Martina Knuchel aus Schönbühl Shoppyland am 04.06.2012

Er hat schon etliche Gespräche geführt – Jürgen Domian, Moderator der Telefon-Talkshow bei 1LIVE. Gerade der Tod ist oft das Thema seiner Sendung, doch mit dem Tod selbst hat er noch nie gesprochen. Dies holt er in seinem neusten Buch „Interview mit dem Tod“ nach. Nebst verschiedenen Anrufer-Erlebnissen erzählt Domian... Er hat schon etliche Gespräche geführt – Jürgen Domian, Moderator der Telefon-Talkshow bei 1LIVE. Gerade der Tod ist oft das Thema seiner Sendung, doch mit dem Tod selbst hat er noch nie gesprochen. Dies holt er in seinem neusten Buch „Interview mit dem Tod“ nach. Nebst verschiedenen Anrufer-Erlebnissen erzählt Domian viel aus seinem eigenen Leben. Diese autobiographischen Passagen verbinden die Interviewteile und führen als roter Faden durch das Buch. Oft ergeben sich daraus auch die Fragen, welche im folgenden Interviewteil gestellt werden. Jürgen Domian erlaubt dem Leser einen tiefen Einblick in persönliche Gedanken und Gefühle. So schildert er zum Beispiel, wie er auf der Suche nach Antworten zur Religion, zur Philosophie und schliesslich zu seinen eigenen Überzeugungen fand oder auch wie er den Tod seines Vaters miterlebt und verarbeitet hat. Thema des Buches ist jedoch nicht nur das Sterben an sich, sondern auch die Zeit vor und nach dem Tod. Ebenso behandelt er Aspekte wie Sterbehilfe, Palliativmedizin oder erzählt von Totenritualen aus anderen Kulturen. Auch im Interview greift er solche Punkte auf, fragt den Tod nach verschiedenen Begriffen und Bedeutungen. Trotz dem, dass das fiktive Interview letztendlich auf den Gedanken des Autors basiert, liest es sich durchaus authentisch und lässt Raum für eigene Gedanken, Meinungen und Glauben, vor allem, weil das Thema aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und nicht auf eine Meinung reduziert wird. Insgesamt ist „Interview mit dem Tod“ ein sehr persönliches, tiefgründiges, manchmal philosophisches Buch, das berührt und den Blickwinkel zum Thema Leben und Tod in vielerlei Hinsicht erweitern kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein sehr persönliches und bewegendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2012

Der Autor verwendet in diesem sehr persönlich bezogenen Buch die Form des Interviews, um seine philsophisch - religiöse und ethische Weltsicht zum Thema Tod bzw. Sterben dem Leser klar und deutlich zu zeigen. Diesmal allerdings ist der Tod, als eigentlich unpersonifizierte und nicht ohne Weiteres greifbare Instanz, der Interviewpartner.... Der Autor verwendet in diesem sehr persönlich bezogenen Buch die Form des Interviews, um seine philsophisch - religiöse und ethische Weltsicht zum Thema Tod bzw. Sterben dem Leser klar und deutlich zu zeigen. Diesmal allerdings ist der Tod, als eigentlich unpersonifizierte und nicht ohne Weiteres greifbare Instanz, der Interviewpartner. Schon allein die Idee sich in dieser sehr ungewöhnlichen Art und Weise mit dem Thema zu beschäftigen, hat mein Interesse und meine Neugier auf dieses Buch geweckt. Das Jürgen Domian sich längst vom Christentum bzw. dessen oft zweifelhaft erscheinenden Auslegung christlicher und urchristlicher Bibelaussagen und Lehren durch die Kirchen abgewendet hat, erscheint mir plausibel und richtig. Seine Abwendung vom Kirchenchristentum begründet er sachlich und nachvollziehbar. Stattdessen beschäftigt er sich im Bezug zum Tod mit buddhistischen Themen, Nahtoderlebnissen und dem Jenseits, was den Eindruck entstehen lässt das er an ein Leben nach dem Tod bzw. an Wiedergeburt glaubt. Wiedergeburt - ein Glaube der auch im Urchristentum existierte - jedoch aus dem späteren Christentum durch die Katholische Kirche verbannt wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Philosophisch
von DarkKatharina am 20.09.2012

Das hätte ich nicht erwartet. Wo mir seine Sendung schon eher repitiv aherkommt, ist sein Buch auf einem höheren Level angesiedetl. So bringt er seine Erfahrungen aus der Sendung nicht einfach so zusammen, sondern führt sie in eine philosophische Betrachtung des Lebens. Überraschend gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gute Idee
von Sigurd Vicar am 12.09.2012

...hatte Domian meiner Meinung nach mit diesem Buch. So kann er all seine erfahrungen aus den unzähligen Sendungen auf interessante Art und Weise dem Leser näher bringen. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Allemal interessant
von Julius der Kritische am 12.09.2012

Wie andere Rezensenten bereits schrieben, ist das Buch sicherlich nichts für jedermann. Wer aber bereit ist, sich darauf einzulassen, kann Interessantes wie Skurilles erfahren, eine fesselnde Reise durch die menschliche Vielfalt, beinahe philosophisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gemischte Gefühle
von Fantasy-Arne am 12.09.2012

Ich glaube, so ein Buch liebt man oder eben nicht. Am Ende muss es jeder für sich selbst entscheiden, aber bei mir hat es nicht zur Liebe gereicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Doch nur für Fans?
von SuperVictor am 12.09.2012

Vielleicht ist das Buch doch eher für ans von Domian. Irgendwie habe ich keinen echten bezug gefunden, aber das kann auch an mir liegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
174 Seiten...
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2012

Also ich weiss ja nicht, aber das ist schon eine Ansage. Man kann ja Fan von Domian sein oder nicht, aber das sollte man sich doch gut überlegen, finde ich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Interview mit dem Tod

Interview mit dem Tod

von Jürgen Domian

(11)
Buch
16,99
+
=
Richtig leben

Richtig leben

von Jürgen Domian

Buch
19,99
+
=

für

36,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen