Thalia.de

Nur bis zum 20.02.2017 versandkostenfrei bestellen**

Introducing:Myself

62 Min.

(1)
Rezension
Er ist zwar erst 32 Jahre jung, klingt aber auf seinem Debütalbum nach einem Sänger mit der Swing-Erfahrung mehrer Jahrzehnte: Tom Gäbel. Man kann es eigentlich kaum glauben, dass der junge Mann auf dem Cover der CD wirklich die Stimme besitzt, die gleich vom ersten Track, "Let The Good Times Roll", für angenehme Assoziationen sorgt. Denn diese Stimme klingt nach einem Erfahrungsschatz, den man einem jungen, noch relativ unbekannten Sänger in der Regel nicht zutraut. Tatsächlich gehört die Stimme aber dem 32-jährigen Tom Gäbel. Auf seinem Debütalbum, "Introducing: Myself", sorgt der Ibbenbürener mit Wohnsitz in Köln, noch für weitere, wohlplatzierte, angenehme Verwirrungen. Glaubt man wegen seiner Stimme anfangs noch, ihn in eine Schublade mit jungen Swing-Stars wie Michael Bublè oder den Teilzeit-Swinger Robbie Williams stecken zu können, muss man selbst die wohlwollendsten Vorurteile schnell ablegen. Tom Gäbel mag zwar stellenweise die gleiche Stimmlage wie die Rat Pack-Protagonisten haben, aber er setzt sie in einem völlig anderen Repertoire-Kontext ein, als die Neo-Swinger Bublè und Williams. "Up Up And Away" und "Make Someone Happy" klingen von Gäbel interpretiert, nicht bloß nach Remakes, sondern nach völligen Neubearbeitungen. Am ehesten lassen sich die Interpretationen des Wahlkölners noch mit Zeitlosigkeit beschreiben. Die wird vor allem in seinen Eigenkompositionen "The Summertime" und "Once I Fell In Love" evident. Auch eine radikale Neubearbeitung des Steely Dan-Songs "Walk Between The Raindrops" passt erstaunlich gut ins Gesamtbild von "Introducing: Myself". Musikalisch unterstützt wird Gäbel übrigens bei seiner Selbstvorstellung von Cracks wie dem Till Brönner-Keyboarder Frank Chastenier und Drummer-As Wolfgang Haffner. Wer sich nach dem ersten Hören von Gäbels Debütalbum fragt, woher der Mann seine Musikalität hat, sollte einen Blick auf dessen Vita werfen. Gäbel ist nicht nur ausgebildeter Schlagzeuger. Er zog auch jahrelang mit einer Art Rocktheater durch die Lande, bevor er in Amsterdam erstmals als Sänger agierte. Dass er diesen Schritt gewagt hat, kann für Musikliebhaber jeglicher Art nur als Glücksfall bezeichnet werden, wie "Introducing: Myself" beweist. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 14.10.2005
Sprache Deutsch
EAN 4029758647721
Genre Jazz
Hersteller Edel motion
Spieldauer 62 Minuten
Komponist Tom Gaebel
Verkaufsrang 8.412
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

**Versand­kosten­freiheit gilt nur für Liefer­ungen inner­halb Deutsch­lands | Die Versand­kosten entfallen, sobald Sie in Ihrem Kunden­konto eingeloggt sind

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34413280
    Live
    von Max Mutzke
    Musik (CD)
    7,99
  • 5991976
    Reise Reise
    von Rammstein
    (4)
    Musik (CD)
    17,99
  • 33473244
    Its Swing Time-The Album
    von Various Artists
    Musik (CD)
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sinatra lebt ...?
von Joost am 18.07.2006

Nein, Sinatra ist er nicht - aber er swingt und klingt wie Frankie Boy. Diese CD gehört schon jetzt zu meinen Favoriten für lange Autobahnfahrten. Dazu noch Roger Ccero und Till Brönner im Wechsler, dann wird die längste Fahrt entspannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Introducing:Myself

Introducing:Myself

von Tom Gaebel

(1)
Musik (CD)
8,99
+
=
Good Life

Good Life

von Tom Gaebel

Musik (CD)
8,99
+
=

für

17,44

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen