Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Invasion der Götter

Science-Fiction-Thriller

(2)

Naturkatastrophen ungeahnten Ausmaßes suchen die Erdbevölkerung heim, Dekadenz und Moralverlust sind allerorten zu verzeichnen, Städte und Landstriche versinken in Chaos und Gewalt. Die Apokalyptischen Zeichen häufen sich - die Welt zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist kein gemütlicher Ort. In dieser unruhigen Zeit wird bei Ausgrabungen im Irak ein Signal in die Tiefen des Alls ausgelöst. Als die Linguistin Iris Decall die entschlüsselte Botschaft den Führern dieser Welt überbringt, stürzen jahrhundertalte religiöse Irrlehren wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Die Erschaffer der Menschen kehren zur Erde zurück - doch anstatt ihnen die Hand zu reichen, eröffnen die Menschen das Feuer auf sie. So fällen die Besucher ihre letzte Entscheidung über unsere Spezies.

Jason Atum‘s epischer Science-Fiction-Roman spannt einen gewaltigen Bogen vom frühen 16. Jahrhundert, als zwei Brüder im osmanischen Reich einen verborgenen Raum finden, bis in unsere Zeit, in der ein junger Archäologe und ein US-Soldat den vergessenen Ort wiederentdecken - und die Pforte zu einer anderen Welt öffnen. Noch ahnen sie nicht, dass sie Auserwählte sind, doch schon bald stehen sie der Schöpferrasse Auge in Auge gegenüber. Als das Schicksal der Menschheit unaufhaltsam seinen Lauf nimmt, versuchen sie in einem hochspannenden Showdown, ihre Angehörigen von der dem Untergang geweihten Erde zu retten …

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 322, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739604817
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Endzeitdrama mit Hoffnungsschimmer
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.07.2015

Dies ist kein Endzeitdrama der herkömmlichen Art. Hier droht der Menschheit nicht der Verlust der Erde sondern ihrer Intelligenz - sofern vorhanden. Natürlich sind wieder die Russen die bösen dummen Menschen, die nichts begreifen und alles gefährden - das nervt allmählich!! - und ebenso natürlich ist der USAmerikanische Präsident... Dies ist kein Endzeitdrama der herkömmlichen Art. Hier droht der Menschheit nicht der Verlust der Erde sondern ihrer Intelligenz - sofern vorhanden. Natürlich sind wieder die Russen die bösen dummen Menschen, die nichts begreifen und alles gefährden - das nervt allmählich!! - und ebenso natürlich ist der USAmerikanische Präsident der intelligenteste und liebenswürdigste überhaupt - genauso klischeehaft und nervig. Letztendlich aber trotz aller Defizite ein interessantes Buch mit kräftigen Seitenhieben gegen die Glaubensrichtungen mit einem allwissenden Gott. Die Geschichte an sich hat Potential und lässt leider aber viel zu viel offen. Es gibt viele Ansätze zu spannenden Nebenhandlungen, die dann abbrechen. Kommen da noch weitere Bücher, die die offenen Fragen klären? Was wird z. B. aus der Frau von Enki, nachdem sie ihren Sohn aus erster Ehe getötet hat? Woher wusste der Sohn von Tyler, was der Mann getan hatte? Warum sollte Kimi auf Geheiß ihrer Urururoma zu Iris gehen? Wieviele Menschen wurden erwählt?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1