Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Isegrim

(1)

Ein ungesühntes Verbrechen. Ein düsteres Geheimnis. Und ein Mädchen, das nicht bereit ist, wegzusehen.

 Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der Langeweile in ihrem Heimatdorf und dem besitzergreifenden Freund. Doch in der letzten Zeit gehen Veränderungen im Wald vor sich. Irgendetwas oder irgendjemand treibt hier sein Unwesen, beobachtet sie, folgt ihr. Als Jola auf einen fremden Jungen trifft, der sie seltsam fasziniert, scheint das Rätsel gelöst. Sie ahnt nicht, welches düstere Geheimnis der Wald noch hütet. Und dass hinter allem ein furchtbares Verbrechen steht, das Jola seit fünf Jahren zu vergessen versucht.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783401802916
Verlag Arena Verlag
Verkaufsrang 17.662
eBook (ePUB)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33947059
    Libellensommer
    von Antje Babendererde
    eBook
    5,99
  • 36292347
    Talitha Running Horse
    von Antje Babendererde
    eBook
    4,99
  • 33947114
    Julischatten
    von Antje Babendererde
    eBook
    9,99
  • 43942642
    Hot As Ice - Heißkalt verliebt
    von Helena Hunting
    (7)
    eBook
    6,99
  • 42841911
    Flieh in die Nacht, mein Herz
    von Manuela Martini
    eBook
    10,99
  • 36440444
    Der Gesang der Orcas
    von Antje Babendererde
    (1)
    eBook
    9,99
  • 33947103
    Indigosommer
    von Antje Babendererde
    (1)
    eBook
    5,99
  • 29203165
    Hibiskussommer
    von Alyson Noel
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 47067913
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    eBook
    11,99
  • 47501743
    Sky-Troopers 2
    von Michael H. Schenk
    eBook
    9,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (10)
    eBook
    9,99
  • 45620667
    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    von Lea Schmidbauer
    (1)
    eBook
    11,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45472647
    Die Feder eines Greifs
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    13,99
  • 45284596
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (1)
    eBook
    11,99
  • 45254876
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    14,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Angelina Henneberg, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Buch so unglaublich spannend ist! 1. Blick = skeptisch. 2. Blick = wie gut, dass ich es gelesen habe! Sehr gut geschrieben! Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Buch so unglaublich spannend ist! 1. Blick = skeptisch. 2. Blick = wie gut, dass ich es gelesen habe! Sehr gut geschrieben!

„Die Wölfe kehren zurück“

Sandra Kiehlhöfer, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Die sechzehnjährige Jola Schwarz lebt in dem kleinen Dorf Altenwinkel in Thüringen. Sie ist sehr naturverbunden und verbringt die meiste Zeit im Wald, um ihrer überängstlichen Mutter und dem kontrollsüchtigen Freund zu entfliehen. Aber seit einigen Tagen fühlt sich Jola dort beobachtet. Als sie dann auf den fremden Jungen Olek trifft, Die sechzehnjährige Jola Schwarz lebt in dem kleinen Dorf Altenwinkel in Thüringen. Sie ist sehr naturverbunden und verbringt die meiste Zeit im Wald, um ihrer überängstlichen Mutter und dem kontrollsüchtigen Freund zu entfliehen. Aber seit einigen Tagen fühlt sich Jola dort beobachtet. Als sie dann auf den fremden Jungen Olek trifft, den sie sehr faszinierend findet, scheinen sich einige Rätsel zu lösen. Dennoch hütet der Wald weitere Geheimnisse, nicht nur das Verschwinden ihrer Freundin Alina vor fünf Jahren, sondern auch noch einen anderen Kriminalfall, der bis in die Gegenwart reicht und das kleine Dorf in Aufruhr versetzt.
Antje Babendererde besitzt einen ruhigen und melancholischen Schreibstil, der einen in den Bann zieht. Die Spannung bleibt bis zuletzt und überrascht mit einem unerwartetem Ende. Das Buch ist nicht nur für Jugendliche geeignet, sondern auch für Erwachsene sehr interessant.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36440444
    Der Gesang der Orcas
    von Antje Babendererde
    (1)
    eBook
    9,99
  • 33947059
    Libellensommer
    von Antje Babendererde
    eBook
    5,99
  • 39286500
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    eBook
    9,99
  • 44547172
    Der Kuss des Raben
    von Antje Babendererde
    eBook
    13,99
  • 36292347
    Talitha Running Horse
    von Antje Babendererde
    eBook
    4,99
  • 40865888
    Schrei
    von Eric Berg
    eBook
    9,99
  • 31259211
    Wolfszeit
    von Nina Blazon
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Sehr düster, sehr traurig
von Vielgood aus Hamburg am 08.12.2013

Über Wölfe erfährt man hier wenig. Wohl ist der Zauber schon gelegt worden im Vorfeld, was in diesem Buch aber nicht vorkommt. Die Hauptakteurin ist eine Jugendliche, die gern im Wald unterwegs ist, weil sie die Natur mit ihren scheuen Tieren liebt. Ein Trauma begleitet ihr Leben, das plötzliche... Über Wölfe erfährt man hier wenig. Wohl ist der Zauber schon gelegt worden im Vorfeld, was in diesem Buch aber nicht vorkommt. Die Hauptakteurin ist eine Jugendliche, die gern im Wald unterwegs ist, weil sie die Natur mit ihren scheuen Tieren liebt. Ein Trauma begleitet ihr Leben, das plötzliche Verschwinden ihrer damals besten Freundin, wofür es auch einen Schuldigen gab. Die sehr düstere Lektüre zehrt von Vorurteilen, die sich wie ein roter Faden bis zur letzten Seite ziehen. Sehr dramatisch, sehr dunkel, sehr düster, ein enttäuschter Freund und ein sehr überraschendes Ende, das den menschlichen Abgründen ein wenig Hoffnung abringt. Ich empfehle von Antje Babendererde lieber "Gesang der Orcas", das ist ein Naturroman, der die Kraft hat die Liebe zur Natur zu wecken und einer Tochter hilft sich von ihrem sorgenden Vater abzulösen und ihre erste Liebe erlebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Lesevergnügen pur!
von mithrandir am 30.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Für Jola ist der Wald ihr einziger Zufluchtsort. Hier kommt sie hin, wenn sie wieder frei atmen will, denn oft fühlt sie sich von ihren Mitmenschen - vor allem von ihrer überängstlichen Mutter - stark eingeengt. Auch die Beziehung zu ihrem Freund Kai gibt Jola schon lange nicht mehr... Für Jola ist der Wald ihr einziger Zufluchtsort. Hier kommt sie hin, wenn sie wieder frei atmen will, denn oft fühlt sie sich von ihren Mitmenschen - vor allem von ihrer überängstlichen Mutter - stark eingeengt. Auch die Beziehung zu ihrem Freund Kai gibt Jola schon lange nicht mehr soviel wie zum Anfang. Das kleine Dorf mit seinen Bewohnern voller Vorurteile und Klatschsucht machen ihr Leben obendrein nicht einfacher, so dass sie in letzter Zeit nahezu täglich in den Wald flüchtet. Doch jüngst fühlt sie sich auch hier immer öfter beobachtet. Dann begegnet sie eines Tages Olek, der sie fasziniert und ihr zahlreiche Rätsel aufgibt. Diverse Diebstähle und ein gemeinsames Schulprojekt mit ihren Freunden sorgen dafür, dass die Wogen im Dorf immer höher schlagen und längst Vergangenes wieder ausgegraben wird. Ebenso wie ein Verbrechen, das bereits fünf Jahre zurückliegt und, in dem Jola auf besondere Weise involviert ist. Meine Meinung: Die Bücher von Antje Babendererde liebe ich vor allem wegen ihres unverwechselbaren Schreibstils. Sehr ruhig und leicht melancholisch präsentiert sie ihre Geschichten, die ohne Ausnahme sehr viel Tiefe aufweisen und mich direkt berühren. Auch in "Isegrim" sind ihre Beschreibungen sehr bildhaft und schnell hat das Dorf, in dem Jola lebt, vor meinem geistigen Auge Gestalt angenommen, mitsamt seinen einzigartigen Persönlichkeiten. Vor allem Jola ist ein ganz besonderer Charakter. Entgegen dem Trend der heutigen Jugend ist sie nicht dauervernetzt und -beschallt, sondern liebt die Ruhe und den Frieden, die der Wald für sie ausstrahlen. Ihre Umwelt reagiert darauf mit Unverständnis, doch Jola lässt sich nicht beirren und hält an ihren Gewohnheiten fest. Oftmals kommt es ihr so vor, als würde ihr reales Leben nur im Wald stattfinden, während sie außerhalb nur eine Rolle spielt, um die Erwartungen ihrer Mitmenschen zu erfüllen. Aber auch die anderen Charaktere sind sehr detailliert gezeichnet und trotz der Erzählperspektive in der ersten Person verblassen diese nicht hinter der Protagonistin, sondern runden das Gesamtbild der Erzählung wohltuend ab. Angefangen bei Jolas Mutter, die unter einer Angststörung leidet, über den beeinträchtigten Magnus und den Eigenbrötler Tobias, bis hin natürlich auch zu Olek, dessen Lebensweise mehr als außergewöhnlich ist und, der ein großes Geheimnis verbirgt. Besonders gut gefällt mir, dass kein Charakter hier ausschließlich gut oder böse ist. Sie alle haben Ecken und Kanten und handeln zuweilen unvernünftig oder machen Fehler. Das ist nicht nur absolut menschlich, sondern lässt die Charaktere dieses Romans im hohen Maße authentisch erscheinen. Besonders das Thema Schuld wird hier auf vielfältige Art beleuchtet und sehr schön aufbereitet. Fazit: "Isegrim" von Antje Babendererde war ein absolutes Lesevergnügen für mich. Sehr ruhig und gefühlvoll geht der Roman in die Tiefe und hat mich weit in die dortige Welt hineingezogen. Die tollen Charaktere sind mir nahe gekommen und haben mich dabei sehr berührt. "Isegrim" ist ein toller Jugendroman, den ich voll und ganz empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
scheue Waldbewohner, ein mutiges Mädchen, unaufgeklärte Verbrechen
von Silvia Spiegl aus Innsbruck, Wagnersche am 30.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Antje Babenderde, aufgewachsen in Thüringen, ist bekannt als erfolgreiche Jugendbuchautorin, deren Romane sich ausschließlich mit der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Indianer in den Reservaten befassen. ISEGRIM ist ihr erster Roman, der in Deutschland spielt und folgende Themenbereiche behandelt: Das Leben auf dem Land und die sozialen Beziehungen... Antje Babenderde, aufgewachsen in Thüringen, ist bekannt als erfolgreiche Jugendbuchautorin, deren Romane sich ausschließlich mit der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Indianer in den Reservaten befassen. ISEGRIM ist ihr erster Roman, der in Deutschland spielt und folgende Themenbereiche behandelt: Das Leben auf dem Land und die sozialen Beziehungen der Dorfbewohner. Geschichtliche Begebenheiten in diesem Dorf in der Besatzungszeit nach dem 2. Weltkrieg. Ein Verbrechen zu dieser Zeit und ein erst in der Erzählzeit 5 Jahre zurückliegendes Verbrechen. Die Gefühlswelt einer fast 17-jährigen Naturliebhaberin. Das Thema "Wölfe" in Deutschland. Diese Themenbereiche verknüpft die Autorin zu einer überaus spannenden Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Isegrim

Isegrim

von Antje Babendererde

(1)
eBook
12,99
+
=
Starlight Blues

Starlight Blues

von Antje Babendererde

eBook
6,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen