Thalia.de

Islands (CD/DVD-Audio)

(1)
¿Islands¿ steht in der überbordenden King Crimson Diskografie ziemlich einzigartig da. Anders als bei den beiden Vorgänger-Alben, ¿Lizard¿ und ¿In The Wake Of Poseidon¿, die reine Studio-Produktionen waren, entstand das Material zu ¿Islands¿ größtenteils auf Tour. Dieser Wechsel in der Arbeitsweise bricht viele Brücken nach früher ab und schafft Raum für neue Ideen. ¿Islands¿ ist für die Fans bis heute das Übergangswerk schlechthin zwischen den frühen verspielten King Crimson und den direkteren King Crimson der Jahre 72 und 74. Direkt nach ¿Islands¿ verabschiedeten sich etwa Texter Peter Sinfield und Keyboarder Keith Tippett aus der Band. Der Aufbau der aufwändigen CD/DVD-A Ausgabe verläuft parallel zu den bisherigen King Crimson Jubiläums-Releases: Das Album ist im originalen Mix, sowie in einem völlig neu für diese Edition erstellten Mix zu hören. Dafür benutzten Fripp und Wilson die ursprünglichen Mehrspur-Bänder. Diese unterschiedlichen Versionen des Albums kann man zusätzlich in 5.1 Surround genießen, Besitzer eines DVD-Audio Players haben außerdem Zugriff auf das so genannte Lossless Stereo und Lossless Surround Format.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 04.10.2010
EAN 0633367400420
Genre Rock
Hersteller Galileo Medien
Musik (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: ALAAF15HELAU



Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Islands
von Patrick Nagl aus Wien am 29.04.2013

Die vierte LP der britischen Prog-Rocker erschien im Jahre 1971 und trägt den Titel Islands. Die LP wirkt gesamt sanft und verspielt, die Keyboardarbeit von Keith Tippet steht stark im Vordergrund, auch Streichinstrumente sind verstärkt zum Einsatz gebracht worden. Alles in allem ist die LP weniger jazzig ausgefallen als... Die vierte LP der britischen Prog-Rocker erschien im Jahre 1971 und trägt den Titel Islands. Die LP wirkt gesamt sanft und verspielt, die Keyboardarbeit von Keith Tippet steht stark im Vordergrund, auch Streichinstrumente sind verstärkt zum Einsatz gebracht worden. Alles in allem ist die LP weniger jazzig ausgefallen als ihr voriges Album und führt mehr in die ursprüngliche melodische, balladenlastige Crimson Richtung des Debut Albums, wenn auch hier das Improvisieren nicht zu kurz kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0