Thalia.de

Italienische Liebesgeschichten

Vielleicht gab sie sich gar nicht ihm hin, sondern seinem Theater

Die italienischen Klassiker der Gegenwart schreiben über
ein Thema, von dem der Latin Lover nach landläufiger
Meinung viel versteht. Klaus Wagenbach hat die schönsten
Liebesgeschichten gesammelt und für diese Ausgabe
um neue Texte erweitert.
Mit Texten von: Camilleri, Tabucchi, Malerba, Ginzburg,
Parise, Calvino, Levi, Antonioni, Morante, Moravia,
Maraini, Eco.
Portrait
Klaus Wagenbach, geb. 1930 in Berlin, ist dort aufgewachsen. Ab 1949 absolvierte er eine Lehre in den Verlagen Suhrkamp und S. Fischer; neben seinem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Archäologie in München und Frankfurt am Main war er Hersteller im S. Fischer Verlag. Nach der Promotion wurde Klaus Wagenbach 1957 Lektor im Modernen Buch-Club Darmstadt, ab Ende 1959 Lektor für deutsche Literatur im S. Fischer Verlag. Im Herbst 1964 gründete er in Berlin den bis heute unabhängigen Verlag Klaus Wagenbach. Er ist Honorarprofessor für Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin. 2006 erhielt er den Toleranzpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln. Zahlreiche, insbesondere italienische Ehrungen. So wurde er von der Universität Urbino 'wegen außerordentlicher Verdienste um die Verbreitung der italienischen Kultur' mit dem Dr. honoris causa ausgezeichnet. 2010 erhielt Klaus Wagenbach für sein Lebenswerk den Kurt Wolff-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Klaus Wagenbach
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 17.08.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-1125-8
Reihe Salto
Verlag Wagenbach
Maße (L/B/H) 211/118/17 mm
Gewicht 210
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.