Thalia.de

Jack Dodgers London Guide

Aus der Welt des SPIEGEL-Bestsellers Dunkle Halunken

(1)
Mit »Dunkle Halunken« führte Scheibenwelt“-Autor Terry Pratchett seine Leser tief in die nächtlichen Gassen des viktorianischen Londons. Doch glücklicherweise nicht ohne ihnen einen kompetenten Führer zur Seite zu stellen, der sie mit interessanten Fakten, praktischen Tipps und allerlei Lebensweisheiten über das damalige London und seine Bewohner versorgt: den Straßenjungen Jack Dodger. Von historischen Ereignissen wie dem Großen Gestank von 1858 über Klatsch und Tratsch aus dem Königshaus bis hin zu Wissenswertem über die Unterwäsche der viktorianischen Damenwelt weiß Jack bestens zu berichten. Ein einzigartiger Zeitreiseführer in viktorianischer Optik.
Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. Der kleine Mann mit dem großen schwarzen Schlapphut zählte zu den erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und ist einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Seit 1983 schrieb er Scheibenwelt-Romane. Er war zweifellos der Autor mit dem skurrilsten ehemaligen Beruf: Terry Pratchett war jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board. Nach eigener Auskunft hatte er nur deshalb noch kein Buch darüber geschrieben, weil es ihm ja doch keiner glauben würde. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 75 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 37 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur wurde ihm sogar die Ritterwürde verliehen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn bis zu seinem Tode 2015 in der englischen Grafschaft Wiltshire.
Andreas Brandhorst, 1956 im norddeutschen Sielhorst geboren, schrieb bereits in jungen Jahren phantastische Erzählungen für deutsche Verlage. Andreas Brandhorst lebt als freier Autor und Übersetzer in Norditalien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 12.05.2014
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-492-70331-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 245/122/22 mm
Gewicht 497
Originaltitel Dodger's Guide to London
Verkaufsrang 52.218
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37821820
    Helle Barden
    von Terry Pratchett
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42435571
    Alles Sense
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 35146388
    Vollsthändiger und unentbehrlicher Stadtführer von gesammt Ankh-Morpork
    von Terry Pratchett
    (1)
    Buch
    24,99
  • 6388165
    Maurice, der Kater / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.1
    von Terry Pratchett
    (4)
    Buch
    8,95
  • 36899725
    Dunkle Halunken
    von Terry Pratchett
    (1)
    Buch
    9,99
  • 41609711
    Die Farben der Magie
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 43526264
    Die Krone des Schäfers / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.6
    von Terry Pratchett
    (2)
    Buch
    17,99
  • 41609709
    Das Erbe des Zauberers
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 14131619
    Equal Rites
    von Terry Pratchett
    Buch
    6,99
  • 41519102
    Das Licht der Fantasie
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 44253338
    Toller Dampf voraus / Scheibenwelt Bd.34
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 45165150
    Der Zauberhut . Pyramiden
    von Terry Pratchett
    Buch
    12,00
  • 6367793
    Nanny Oggs Kochbuch
    von Terry Pratchett
    (3)
    Buch
    8,99
  • 33810659
    Gevatter Tod - MacBest
    von Terry Pratchett
    Buch
    12,00
  • 1750550
    The Light Fantastic
    von Terry Pratchett
    Buch
    6,99
  • 41609712
    Gevatter Tod
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 44253453
    Total verhext / Scheibenwelt Bd.12
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 44253346
    Einfach göttlich / Scheibenwelt Bd.13
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 5970051
    Ein gutes Omen
    von Terry Pratchett
    (5)
    Buch
    10,99
  • 4177695
    Fliegende Fetzen / Scheibenwelt Bd.21
    von Terry Pratchett
    (4)
    Buch
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Dickens-Pratchett“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Scheibenwelt-Liebhaber sind vielleicht traurig, aber für alle anderen Leser
zwischen 15 und 95 ist das Lesen dieses unterhaltsamen Romans
ein lohnendes Unterfangen. Der englische Titel "Dodger"=Schlawiner trifft den Inhalt
etwas punktgenauer, denn der junge Dodger ist ja die eigentliche Hauptperson, aber da die
Halunken durchaus
Scheibenwelt-Liebhaber sind vielleicht traurig, aber für alle anderen Leser
zwischen 15 und 95 ist das Lesen dieses unterhaltsamen Romans
ein lohnendes Unterfangen. Der englische Titel "Dodger"=Schlawiner trifft den Inhalt
etwas punktgenauer, denn der junge Dodger ist ja die eigentliche Hauptperson, aber da die
Halunken durchaus auch vertreten sind, ist auch die deutsche "Benamsung" ganz
okay. Dodger lebt im viktorianischen London, bzw.seiner
Unterwelt, genauer gesagt in der früheren, römischen Kanalisation, die sich als Geflecht
unter dem alten Kern der Hauptstadt hindurchzieht.Der Jugendliche arbeitet als
sogenannter Tosher, das sind Leute, die durch diese finstere Unterwelt streifen
und sie nach Dingen durchforsten, die dann oben in klingende Münze umgewandelt
werden können.Reich kann man damit allerdings nicht werden und stinken tut man wie der alte
räudige Hund ,mit dem unser jugendlicher Held die Wohnung teilt. Allerdings lebt
da auch noch der alte Solomon, dem dieses Quartier gehört und der nicht nur sehr
viel auf Reinlichkeit und Anstand achtet, sondern auch aus fast Nichts köstliche
Gerichte zuzubereiten versteht.Als Dodger eines Nachts einem jungen Mädchen das Leben
rettet und Mr.Charlie Dickens kennenlernt, nimmt sein Tosher-Dasein allerdings
eine besondere und spannende Wendung.
Wenn man sich an die etwas ausschweifende, an das alte Dickens`sche Englisch angelehnte
Sprache gewöhnt hat, macht diese Geschichte total Spaß.Man riecht und schmeckt förmlich
die neblig-rußigen Ecken des alten Londons, dessen ärmste Bewohner auf einem völlig
anderen Planeten unterwegs zu sein scheinen als die sogenannte bessere Gesellschaft.

Historische Personen wie Dickens, Sweeny Todd, Queen Victoria und andere kreuzen
Dodgers Weg und der pfiffige Junge, der sich in das verfolgte Mädchen verliebt hat,
erlebt plötzlich viele Dinge, die sein bisheriges Leben und Wissen auf den Kopf stellen.
Aber da gibt ja auch noch Solomon, den Mann mit besonderen Kenntnissen und etliche
andere Persönlichkeiten, die Dodgers Weg begleiten und ihn unterstützen.Sein hellwacher
Verstand ist übrigens auch sehr hilfreich.....
Kurzum , dies ist ein (Jugend?-)Roman, den ich an einem Wocheende "durchgesuchtet" habe,
gönnen Sie sich auch mal einen etwas anderen Pratchett, es lohnt sich !

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Witziger Fantasyroman vom Meister der geistreichen Unterhaltung. Mit zahlreichen satirischen Dialogen und voll schräger Gestalten. Bestes Lesevergnügen! Witziger Fantasyroman vom Meister der geistreichen Unterhaltung. Mit zahlreichen satirischen Dialogen und voll schräger Gestalten. Bestes Lesevergnügen!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein toller Roman von Pratchett. Diesmal orientiert er sich an Dickens. Der Beweis, dass Pratchett mehr kann, als nur Fantasyromane über die Scheibenwelt zu verfassen. Toll! Ein toller Roman von Pratchett. Diesmal orientiert er sich an Dickens. Der Beweis, dass Pratchett mehr kann, als nur Fantasyromane über die Scheibenwelt zu verfassen. Toll!

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Pratchett gelingt es mit tollen Charakteren, einer spannenden Story und alten Bekannten wie Charles Dickens den Leser wirkungsvoll ins London des 19. Jahrhunderts zu entführen. Pratchett gelingt es mit tollen Charakteren, einer spannenden Story und alten Bekannten wie Charles Dickens den Leser wirkungsvoll ins London des 19. Jahrhunderts zu entführen.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Buch der Extraklasse! Pratchett macht seinem Namen und den damit verknüpften Erwartungen mal wieder alle Ehre. Dunkle Halunken hat den feinsinnigen Humor, den man erwartet! Ein Buch der Extraklasse! Pratchett macht seinem Namen und den damit verknüpften Erwartungen mal wieder alle Ehre. Dunkle Halunken hat den feinsinnigen Humor, den man erwartet!

„Zwar kein Scheibenweltroman, aber... “

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Mit "Dunkle Halunken" hat Terry Pratchett zwar kein Scheibenweltroman hingelegt, aber trotzdem war das Buch wieder klasse.

Als der junge Dodger einer jungen Frau das Leben rettet, ahnt er noch nicht, in was für eine Sache er da hineingezogen wird. Plötzlich bringt er den berühmt berüchtigten Sweeney Todd zur Strecke und begegnet
Mit "Dunkle Halunken" hat Terry Pratchett zwar kein Scheibenweltroman hingelegt, aber trotzdem war das Buch wieder klasse.

Als der junge Dodger einer jungen Frau das Leben rettet, ahnt er noch nicht, in was für eine Sache er da hineingezogen wird. Plötzlich bringt er den berühmt berüchtigten Sweeney Todd zur Strecke und begegnet sonst noch allerhand skurrilen und gefährlichen Personen.

Unglaublich gut schildert Terry Pratchett das Leben im London des 19. Jahrhunderts und verknüpft das ganze mit einer unterhaltsamen und spannenden Geschichte. Charmante Charaktere verleihen dem Roman eine gewisse Würze und der typische Pratchett Humor fehlt auf keiner Seite.

Terry Pratchettfans sollten dem Buch eine Chance geben. Auch wenn es kein Scheibenweltroman ist und allen anderen kann ich das Buch nur wärmstens ans Herz legen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Kein Fantasyroman, sondern ein historischer Unterhaltungsroman. Jedoch mit gewohntem Humor, authentischem Flair und typisch Pratchett'schen Figuren. Kein Fantasyroman, sondern ein historischer Unterhaltungsroman. Jedoch mit gewohntem Humor, authentischem Flair und typisch Pratchett'schen Figuren.

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Kein typischer Pratchett, trotzdem macht es Spaß, ihn zu lesen. Eine Mischung aus Krimi, historischem Roman und Fantasy. Kein typischer Pratchett, trotzdem macht es Spaß, ihn zu lesen. Eine Mischung aus Krimi, historischem Roman und Fantasy.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Unterwelt ist dreckig und dunkel, genauso wie die Halunken, aber hin und wieder findet man etwas Glänzendes und dann kann einer ein Held werden, von dem man es nicht erwartete. Die Unterwelt ist dreckig und dunkel, genauso wie die Halunken, aber hin und wieder findet man etwas Glänzendes und dann kann einer ein Held werden, von dem man es nicht erwartete.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (40)
    Buch
    9,95
  • 37256199
    Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    von Ben Aaronovitch
    (12)
    Buch
    9,95
  • 37822597
    Steife Prise / Scheibenwelt Bd.33
    von Terry Pratchett
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39271210
    Die Teppichvölker
    von Terry Pratchett
    (1)
    Buch
    19,99
  • 11428535
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    (73)
    Buch
    14,00
  • 37439516
    Bachmann, S: Seltsamen
    von Stefan Bachmann
    (22)
    SPECIAL
    6,99 bisher 16,90
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (17)
    Buch
    10,95
  • 41609712
    Gevatter Tod
    von Terry Pratchett
    Buch
    9,99
  • 20960982
    Drood
    von Dan Simmons
    (6)
    Buch
    10,99
  • 14254907
    Ab die Post / Scheibenwelt Bd.29
    von Terry Pratchett
    (8)
    Buch
    8,95
  • 40665342
    Fantastik AG
    von Jan Oldenburg
    Hörbuch-Download
    20,95
  • 39178639
    Das goldene Garn / Reckless Bd.3
    von Cornelia Funke
    (9)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine wundervolle Erzählung!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 01.01.2015

Kurzmeinung In diesem London Guide entführt uns Terry Pratchett mit seinem Protagonist Jack Dodger in ein London der Viktorianischen Zeit mit seinen Abenteuern, sagen Wundern und Zufällen. Denn Leser erwartet eine sehr bildhafte Erzählung des Straßenjungen und eine bis ins Detail liebevoll ausgeschmückte Ausgabe die einen Ehrenlatz bei mir im... Kurzmeinung In diesem London Guide entführt uns Terry Pratchett mit seinem Protagonist Jack Dodger in ein London der Viktorianischen Zeit mit seinen Abenteuern, sagen Wundern und Zufällen. Denn Leser erwartet eine sehr bildhafte Erzählung des Straßenjungen und eine bis ins Detail liebevoll ausgeschmückte Ausgabe die einen Ehrenlatz bei mir im Regal verdient!!! :D Cover Sehr schön gestaltet mit Jack Dodger der in einer Geste sagen will oder in dem Fall zeigen. Folgen sie mir und treten sie ein in eine Welt in der Sie Stunden verweilen können. Charaktere Jack Doger ist ein Straßenjunge der sehr viel über London weiß und immer wieder Abenteuer aufs tägliche erleben wird.... Schreibstil Der Autor Terry Pratchett hat einen wunderbaren Schreibstil den ich schon in vielen Terry Pratchett Büchern bewundern konnte. Allerdings muss ich hier gestehen dass ich das Buch Jack Dodger selbst noch nicht gelesen habe, aber ohne Mühe in den London Guide einsteigen konnte. Der für mich ein London beschreibt das einen hinter die Kulissen führt und mich augenblicklich in eine Welt entführt die mich sehr begeistert hat mit ihren vielfältigen Erzählungen. Meinung Begleiten Sie den Straßenjungen Jack Dodger in die dunklen Gassen Londons im Viktorianischen Zeitalter und werden sie Zeuge was Jack alles wieder fährt oder welchen Klatsch und Tratsch es gerade gibt. Außerdem erhält man einen sehr schönen Einblick in die Creme de la Creme des Adels oder man begegnet Sweeney Todd in diesem illustren Werk das Dank seiner Information und seiner Sehenswürdigkeiten die Reise durch dieses Zeitalter unvergesslich machen. Aber auch die aufwendig gestalteten Seiten und die Aufzeichnungen in Form z.b. von der Umgebungssprache des Dodger Londons sind bis ins kleinste Detail erläutert. Ein tolles Werk das einem ermöglicht in Dodgers London im Viktorianischen Zeitalter abzutauchen... Fazit Für mich ein wundervolles Werk das ich sehr weiter empfehlen kann. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dunkle Halunken treffen auf helles Köpfchen
von Mayer, S. aus Heidenheim an der Brenz am 03.10.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

London. Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine Stadt voll schöner, reicher, adeliger Menschen, eine Stadt des Wohlstands, Wohlgeschmacks, mit wohlerzogenen Bürgern. Wären da nicht die Arbeiterklasse, das Lumpenproletariat, das Kleinbürgertum, das dunkle, arme, dreckige Gesicht, hinter der glitzernden Fassade dieser schönen Stadt. Hier kennt sich Dodger bestens aus. Dieser... London. Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine Stadt voll schöner, reicher, adeliger Menschen, eine Stadt des Wohlstands, Wohlgeschmacks, mit wohlerzogenen Bürgern. Wären da nicht die Arbeiterklasse, das Lumpenproletariat, das Kleinbürgertum, das dunkle, arme, dreckige Gesicht, hinter der glitzernden Fassade dieser schönen Stadt. Hier kennt sich Dodger bestens aus. Dieser junge Mann lebt in und von der Londoner Kanalisation, jeder dort kennt ihn, jeder mag ihn, diesen pfiffigen, liebenswürdigen Kerl, der das Herz am rechten Fleck trägt. Plötzlich wird Dodger in eine Sache verstrickt, die ihn in "bessere Kreise" führt und ihn Kopf und Kragen kosten kann. Mit Hilfe von Kopf, Herz und Verstand, seinen Freunden von der Straße und zwei Schreiberlingen (Henry Mayhew und Charles Dickens), versucht er Herr der Lage zu werden... Terry Pratchett versteht es meisterhaft mich in andere Welten hineinzuversetzen. Eben noch auf dem Sofa, laufe ich plötzlich mit Dodger durch die düsteren, stinkigen Straßen Londons, die regennassen Kleider am Leib, die Gefahr im Nacken, im Vertrauen auf eine geniale Idee zur rechten Zeit, atemlos, schlaflos, mit einem Lächeln um die Mundwinkel, bis zur letzten Seite! Übrigens hervorragend und stimmungsvoll eingelesen von Stefan Kaminski. Die Hörbuch-Variante ist im praktischen mp3 Format erhältlich. Dadurch konnte ich die Halunken ohne Unterbrechung auch beim Autofahren weiter verfolgen... :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr gewöhnungsbedürftig...
von Sharons Bücherparadies am 27.11.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Worum gehts? Dodger fand eine verletzte Frau in der Straßenrinne und traf, als er sich um sie kümmern wollte auf Charlie und einen anderen Mann. Doch wer sind diese beiden Männer und wer ist diese Frau? Sie misstrauten ihm und nahmen Dodger und die Frau mit. Sie pflegten sie und... Worum gehts? Dodger fand eine verletzte Frau in der Straßenrinne und traf, als er sich um sie kümmern wollte auf Charlie und einen anderen Mann. Doch wer sind diese beiden Männer und wer ist diese Frau? Sie misstrauten ihm und nahmen Dodger und die Frau mit. Sie pflegten sie und schon bald bekam Dodger einen Auftrag, eine Mission von Charlie. Er soll herausfinden, was mit der Frau geschehen war. Doch dies entpuppte sich als schwerer als gedacht. Schon bald bekommt Dodger einige Hinweise.... Dies war mein erstes Buch, was ich von dem Autor gelesen hatte und ich muss leider sagen, dass mir der merkwürdige und seltsame Schreibstil dieses Buches absolut nicht gefiel, auch wenn es aus der Erzählperspektive geschrieben wurde. Es war schon sehr gewöhnungsbedürftig.Wahrscheinlich ist das aber Gang und Gebe bei den Büchern des Autors und nicht jedermanns Sache. Ich kam aber ganz gut in die Geschichte rein, fand die Story durchaus unterhaltsam und konnte auch die Handlungsstränge nachvollziehen, denn die Geschichte an sich war interessant. Was ich jedoch schnell merkte waren die merkwürdigen Namen in diesem Buch. Hier wird als "Tosher" ein Junge bezeichnet, der in der Kanalisation nach Münzen und Schmuck sucht. Ebenfalls wurde die Frau, die dort gefunden wurde, "Simplicity" genannt. Was bitte sind das denn für Namen? Doch ich laß tapfer zu Ende, denn in der Geschichte nahm nach und nach die Spannung zu. Toll fand ich es, als Dodger dann von sich aus erzählte, aus seiner Vergangenheit, wie er wirklich hieß und warum er ein Straßenjunge wurde. Das machte diesen Charakter dann doch sehr sympathisch. Der Protagonist Dodger wirkte anfangs recht unbeholfen, wirkte ängstlich und man merkte ihm an, dass er arm war und immer auf der Suche nach Geld. Da kam der Auftrag von Charlie doch nur zurecht und er konnte sich ein paar Münzen hinzuverdienen. Doch schnell wurde Dodger vom Straßenjungen zu einer heiß begehrten Person und zog nur die Aufmerksamkeit mit sich. Dann merkte man, dass er seinen Unmut verlor und zeigte gute Fortschritte bei den Nachforschungen der verletzten Frau. Mit den anderen Charakteren des Buches konnte ich mich leider nicht anfreunden. Man erfuhr sehr wenig über sie und teilweise konnte ich nicht nachvollziehen, was sie überhaupt wollten. Das hatte wahrscheinlich wieder mit dem Schreibstil des Buches zu tun. Fazit: Da mich die Geschichte im Gesamtpaket unterhalten konnte und ich trotz der vielen Mankel weiterlesen wollte, bekommt das Buch von mir die folgende Wertung. Ich denke trotzdem, dass es das letzte Buch von diesem Autor war, was ich gelesen habe. - Cover: 3/5 - Story: 3/5 - Schreibstil:2/5 - Charaktere: 3/5 - Emotionen: 3/5 - Gesamt: 3/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein unbekannter Autor
von Blackbeard aus Nürnberg am 12.05.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bis vor kurzem war Terry Pratchett für mich ein unbekannter Autor bis unser Professor Ihn mal in seiner Vorlesung vorgestellt hat. Ich muss schon sagen das der Schreibstil von Ihm mich an manchen Stellen zum schmunzeln gebracht hat. Was Ihn für mich so faszinierend macht, dass er den Vergleich,... Bis vor kurzem war Terry Pratchett für mich ein unbekannter Autor bis unser Professor Ihn mal in seiner Vorlesung vorgestellt hat. Ich muss schon sagen das der Schreibstil von Ihm mich an manchen Stellen zum schmunzeln gebracht hat. Was Ihn für mich so faszinierend macht, dass er den Vergleich, aber auch den Mix zwischen der realen Welt und der fiktiven Welt so gut an den Leser bringt. Im Buch selber geht es um ein 17-Jährigen Straßenjungen namens Dodger der im 19. Jahrhundert in London lebt bei seinem Freund Salomon und seinem gut riechenden Hund Onar. Eines Nachts rettete er ein Geheimnisvolles Mädchen vor ein paar Banditen die sie umbringen wollten. Da Dodger gleich auf Anhieb was für die Schönheit empfunden hat macht er sich gleich auf die Spur nach den Tätern zu suchen und erlebt dabei viele kleine Abenteuer. Besonderst gefallen hat mir das einbringen von Charles Dickens einer von vielen Persönlichkeiten über die man stolpert im Buch. Ich kann das Buch weiter empfehlen auch für Erstleser von Terry Pratchet. Es ist humorvoll geschrieben aber macht den Leser sehr neugierig auf Dodgers-Abenteuer und seine kleine Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kein Fantasyroman, sondern ein historischer Unterhaltungsroman. Jedoch mit gewohntem Humor, authentischem Flair und typisch Pratchett'schen Figuren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anders, aber anders gut
von Norbert aus Münster am 07.05.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ja, es ist kein Scheibenweltroman, aber es ist ein tolles Buch! Dodger ist ein faszinierender kleiner Strolch - vor allen Dingen in Zusammenspiel mit seinem alten Freund Solomon. Die Geschichte handelt von dem Straßenjungen Dodger, der eine junge Frau aus den Fängen übler Schläger rettet und danach in eine... Ja, es ist kein Scheibenweltroman, aber es ist ein tolles Buch! Dodger ist ein faszinierender kleiner Strolch - vor allen Dingen in Zusammenspiel mit seinem alten Freund Solomon. Die Geschichte handelt von dem Straßenjungen Dodger, der eine junge Frau aus den Fängen übler Schläger rettet und danach in eine völlig andere Welt stolpert. Historische Persönlichkeiten tragen einen Hauch Geschichte in den Roman und die wunderbar beschriebene Welt Englands der Zeit Queen Viktorias lässt uns Leser im Zusammenspiel mit der teils recht komplizierten und altertümlich anmutenden Schriftsprache in genau diese eintauchen. Mitreißend und gelungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wo ist die Scheibenwelt?
von einer Kundin/einem Kunden aus Sundern (Sauerland) am 24.10.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wer von Pratchett einen neuen Scheibenwelt-Roman erwartet hat, dürfte von diesem Buch enttäuscht sein. Denn es spielt im 19. Jahrhundert in London, wo der junge Dodger sein Leben als "Tosher" fristet, Das bedeutet, dass er in der Kanalisation nach verlorenen Gegenständen sucht. Als er eines Tages einer geheimnisvollen jungen Frau... Wer von Pratchett einen neuen Scheibenwelt-Roman erwartet hat, dürfte von diesem Buch enttäuscht sein. Denn es spielt im 19. Jahrhundert in London, wo der junge Dodger sein Leben als "Tosher" fristet, Das bedeutet, dass er in der Kanalisation nach verlorenen Gegenständen sucht. Als er eines Tages einer geheimnisvollen jungen Frau hilft, gerät er in einen Strudel von Ereignissen, die ihn bis in höchste Kreise führen und ihm ein Leben im Wohlstand ermöglichen. Das ist gut geschrieben und recht interessant, aber mir fehlen einfach der Witz und die übersprudelnden Ideen, die Pratchetts Scheibenwelt-Bücher so lesenswert machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jack Dodgers London Guide

Jack Dodgers London Guide

von Terry Pratchett

(1)
Buch
19,99
+
=
In Liebe, Agnes

In Liebe, Agnes

von Hakan Nesser

Buch
7,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen