Thalia.de

Jahre wie diese

Roman

(4)
Luke Kanowski beschließt, Provinz und Elternhaus den Rücken zu kehren, um in London seine Lorbeeren als Dramatiker zu verdienen. Mit Paul, einem angehenden Produzenten, und Leigh, Pauls Freundin, gründet er eine Theaterkompagnie, die bald erste Erfolge feiert. Die drei sind unzertrennlich – bis Luke auf Nina trifft, eine temperamentvolle, aber labile Schauspielerin, die ihn nicht mehr loslässt.
Alles, worum er gekämpft hat – Loyalität, Freundschaft, Karriere –, droht dem Versuch zum Opfer zu fallen, Ninas versehrte Seele zu retten. Wie viel ist er bereit, für sie zu riskieren?
Ein überaus romantischer, eleganter Roman über vier junge Menschen, die um ihren Platz in der Liebe und im Leben kämpfen und dabei immer wieder von den Prägungen ihrer Kindheit eingeholt werden.
Rezension
"Eine Geschichte über eine Zeit im Leben, in der alles bedeutungsvoll erscheint - fragil, haarscharf am Fiasko entlang kalkuliert, und genau deshalb voller Chancen auf Erfolg." NDR
Portrait
Sadie Jones wurde als Tochter eines Schriftstellers und einer Schauspielerin in London geboren. Nachdem sie einige Jahre lang durch die ganze Welt gereist war, ließ sie sich in London nieder und arbeitete vierzehn Jahre lang als Drehbuchautorin, unter anderem für BBC. Sadie Jones lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in London.
Brigitte Walitzek, geboren 1952, lebt in Berlin. Seit 1986 Übersetzerin, u. a. von Margaret Atwood, Jeanette Winterson, Carson McCullers, Margaret Forster, Virginia Woolf, Sadie Jones und Peter Behrens.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04629-1
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 221/141/42 mm
Gewicht 663
Originaltitel Fallout
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42541524
    Der erste fiese Typ
    von Miranda July
    Buch
    19,99
  • 42435851
    Das siebte Kind
    von Erik Valeur
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39311678
    Die Schuld der anderen
    von Gila Lustiger
    (7)
    Buch
    22,99
  • 30567216
    Was ich liebte
    von Siri Hustvedt
    (2)
    Buch
    10,00
  • 45161425
    Jahre wie diese
    von Sadie Jones
    Buch
    10,00
  • 29048245
    Freiheit
    von Jonathan Franzen
    (5)
    Buch
    10,99
  • 37821930
    Der ungeladene Gast
    von Sadie Jones
    (4)
    Buch
    9,99
  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (7)
    Buch
    9,95
  • 15144001
    Die alltägliche Physik des Unglücks
    von Marisha Pessl
    (13)
    Buch
    10,95
  • 40986456
    Das grüne Rollo
    von Heinrich Steinfest
    (3)
    Buch
    19,99
  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (16)
    Buch
    22,90
  • 32018051
    Jenseits des Meeres liegt die ganze Welt
    von Audur Jónsdóttir
    Buch
    9,99
  • 11477749
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (67)
    Buch
    9,95
  • 2834970
    Gier
    von Elfriede Jelinek
    Buch
    9,95
  • 2889765
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (2)
    Buch
    26,95
  • 6639558
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (8)
    Buch
    22,99
  • 29145950
    Mond über Manhattan
    von Paul Auster
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33756219
    Adams Erbe
    von Astrid Rosenfeld
    (9)
    Buch
    13,00
  • 4554792
    Was ich liebte
    von Siri Hustvedt
    (11)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Großartig!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sadie Jones ist mit "Jahre wie diese" ein wirklich grandioser Roman gelungen, der nicht loslässt. Die Autorin entführt ihre Leser höchst atmosphärisch in die Londoner Theaterszene der frühen Siebzigerjahre. Drogen, freie Liebe und Partys auf der einen Seite, einengende Spießigkeit auf der anderen bewegen sich die Protagonisten durch Sadie Jones ist mit "Jahre wie diese" ein wirklich grandioser Roman gelungen, der nicht loslässt. Die Autorin entführt ihre Leser höchst atmosphärisch in die Londoner Theaterszene der frühen Siebzigerjahre. Drogen, freie Liebe und Partys auf der einen Seite, einengende Spießigkeit auf der anderen bewegen sich die Protagonisten durch mehr oder minder tragische Leben, versuchen Schrecken der Kindheit zu besiegen und in der Liebe Befreiung zu finden. Was mehr oder minder gut gelingt. Ein wirklich wunderbar geschriebenes Buch, von der Intensität her vergleichbar mit Powers "Klang der Zeit". Eine unbedingte Leseempfehlung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

London, frühe 70-iger, ein spannender Ausflug in die Theaterszene, in der alles möglich scheint. Die Geschichte einer Obsession und einer großen Liebe. Ein Schmöker vom Feinsten. London, frühe 70-iger, ein spannender Ausflug in die Theaterszene, in der alles möglich scheint. Die Geschichte einer Obsession und einer großen Liebe. Ein Schmöker vom Feinsten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Sadie Jones hat ein erstaunliches Gespür für zeitliche Abfolge und die Abstimmung der augenblicklichen Emotionen. Sadie Jones hat ein erstaunliches Gespür für zeitliche Abfolge und die Abstimmung der augenblicklichen Emotionen.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Im Spannungsfeld zwischen Sex, Drugs and Rock'n'Roll und einengender Buergerlichkeit bewegt sich dieser großartige Roman in der Londoner Theaterszene Anfang der 70igerJahre Im Spannungsfeld zwischen Sex, Drugs and Rock'n'Roll und einengender Buergerlichkeit bewegt sich dieser großartige Roman in der Londoner Theaterszene Anfang der 70igerJahre

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Luke kümmert sich um seine kranke Mutter, die er jedoch verlässt, um seinen Traum als Autor zu verwirklichen.Im London der 60er trifft er Nina, die sein Leben auf den Kopf stellt Luke kümmert sich um seine kranke Mutter, die er jedoch verlässt, um seinen Traum als Autor zu verwirklichen.Im London der 60er trifft er Nina, die sein Leben auf den Kopf stellt

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (7)
    Buch
    9,95
  • 40906493
    Flammenwerfer
    von Rachel Kushner
    (2)
    Buch
    22,95
  • 30567216
    Was ich liebte
    von Siri Hustvedt
    (2)
    Buch
    10,00
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (16)
    Buch
    24,99
  • 39311678
    Die Schuld der anderen
    von Gila Lustiger
    (7)
    Buch
    22,99
  • 42435851
    Das siebte Kind
    von Erik Valeur
    (1)
    Buch
    9,99
  • 26214113
    Die alltägliche Physik des Unglücks
    von Marisha Pessl
    (3)
    Buch
    12,99
  • 40974320
    Mittelgroßes Superglück
    von Marian Keyes
    (8)
    Buch
    14,99
  • 33710407
    Stoner
    von John Williams
    (25)
    Buch
    19,90
  • 40401358
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    Buch
    12,00
  • 18690246
    Die Geschichte der Liebe
    von Nicole Krauss
    Buch
    10,00
  • 16408270
    Das Glück in glücksfernen Zeiten
    von Wilhelm Genazino
    (6)
    Buch
    17,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

großes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2015

Lukes Leben ist schwierig. Sein Vater ist Alkoholiker, seine Mutter sitzt in einer Nervenklinik. Seit langer Zeit schon. Luke besucht seine Mutter regelmäßig. Er geht in der Klinik aus und ein. Er versucht für sich so etwas wie Normalität zu bauen. Trost und Ablenkung findet Luke in seinen Büchern.... Lukes Leben ist schwierig. Sein Vater ist Alkoholiker, seine Mutter sitzt in einer Nervenklinik. Seit langer Zeit schon. Luke besucht seine Mutter regelmäßig. Er geht in der Klinik aus und ein. Er versucht für sich so etwas wie Normalität zu bauen. Trost und Ablenkung findet Luke in seinen Büchern. Eines Tages, Luke ist auf dem Heimweg von seiner Arbeit, hält ein Auto neben ihm. Ein Junge und ein Mädchen, beide ungefähr in Lukes Alter, fragen nach einer bestimmten Adresse. Bereitwillig gibt Luke Auskunft. Da es regnet, bieten die beiden ihm die Mitfahrt an. Sie machen sich miteinander bekannt. Sofort merkt Luke, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt. Als er schon längst wieder im Regen steht und sich weiter auf seinem Weg nach Hause befindet, bedauert er, nicht nach ihren Adressen in London gefragt zu haben. Es ist diese kurze Begegnung, die Luke aufrüttelt und aus seinem lähmenden Alltagstrott schreckt. Er lässt Elternhaus und Kleinstadt hinter sich und macht sich auf nach London. Es kostet einige Zeit, aber er macht Pauls Adresse ausfindig. Er quartiert sich bei ihm ein und sie werden enge Freunde. Als auch Leigh wieder auftaucht, beschließen sie eine Theaterkompagnie zu gründen und haben bald Erfolg.... :....Jeder Sommer braucht einen Roman, den man an einem Tag verschlingt - Jahre wie diese ist dieser Roman. So steht es auf dem Klappentext - und so ist es. Großes Lesevergnügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jahre wie diese
von miss.mesmerized am 03.04.2015

Lukasz Kanowski leidet unter der Ende der englischen Kleinstadt, wo sein Vater verzweifelt immer mehr trinkt und seine Mutter in einer Anstalt ist. Die zufällige Begegnung mit Paul, einem angehenden Produzenten, und Leigh, die ebenfalls am Theater arbeitet, führt in ins London der 70er Jahre und in die Welt... Lukasz Kanowski leidet unter der Ende der englischen Kleinstadt, wo sein Vater verzweifelt immer mehr trinkt und seine Mutter in einer Anstalt ist. Die zufällige Begegnung mit Paul, einem angehenden Produzenten, und Leigh, die ebenfalls am Theater arbeitet, führt in ins London der 70er Jahre und in die Welt des Theaters, wo er bald einen großen Erfolg als Autor feiern kann. Immer wieder kann er ganz versinken, wenn er sich seinen Geschichten hingibt, das Leben mit Paul und Leigh völlig vergessen. Doch dann kommt Nina, die ihn völlig einnimmt und ihm den Kopf verdreht. Verheiratet ist die erfolgreiche Schauspielerin allerdings und kann sich nicht wirklich von ihrem brutalen Ehemann lösen. So steuern sie gemeinsam auf das tragische Ende ihres gemeinsamen Stückes hin. Ein Roman rund um das Londoner Theater vergangener Zeiten angesiedelt. Die Welt der Kunst und der Musen, der harte Kampf ums Überleben und den künstlerischen Durchbruch. Dazwischen viele verlorene Seelen, die Sadie Jones auf sehr poetische Weise zum Leben erweckt. Ihre Protagonisten sind komplex, aufreibend, bisweilen für den Leser in ihrem Handeln nur schwer zu ertragen – aber dadurch umso authentischer in ihrer Zerrissenheit und der Suche nach dem Sinn ihres Daseins. Es wird geliebt, gehasst, gespielt – auf der Bühne wie im Leben. Im Zentrum der junge und geradezu naive Luke, der so viel Chaos aus seinem Elternhaus mit sich rumschleppt, dass er zu echten menschlichen Beziehungen kaum fähig scheint. Besonders sein Verhältnis zu Frauen braucht eine lange Entwicklung bis aus bedeutungslosem Sex, nicht erwiderter Verehrung irgendwann Liebe werden kann. Dem Zitat der Times auf dem rückseitigen Umschlag möchte ich indes heftig widersprechen: „Jeder Sommer braucht einen Roman, den man an einem Tag verschlingt – ‚Jahre wie diese‘ ist dieser Roman“. Nein, es ist kein netter Roman zum Verschlingen. Er ist schwer, manchmal zu schwer, so dass man das Buch beiseitelegen muss, weil der Schmerz, den die Figuren empfinden beim Lesen auf einen übergeht. Es spricht für die Autorin, diese Emotionen transportieren zu können. Fazit: ein Roman, der voller Spannungen steckt und diese in einer treffsicheren, begeisternden Art in Worte fassen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Lebens- und Liebesgeschichte im London der 70-iger
von SteffiKa am 03.04.2015

Luke, Paul und Leigh sind jung und wollen ihre Träume realisieren. Luke flüchtet vor seiner kaputten Familie, Paul vor den Erwartungen seines Vaters nach London. Dort gründen die drei eine eigene Theaterkompanie, die auch schon bald erste Erfolge feiert. Die drei wachsen immer mehr zu einem "Wir" zusammen und... Luke, Paul und Leigh sind jung und wollen ihre Träume realisieren. Luke flüchtet vor seiner kaputten Familie, Paul vor den Erwartungen seines Vaters nach London. Dort gründen die drei eine eigene Theaterkompanie, die auch schon bald erste Erfolge feiert. Die drei wachsen immer mehr zu einem "Wir" zusammen und genießen das Leben, wie man es sich in den 70-igern vorgestellt hat: Mit Partys, Alkohol und Drogen. Als Luke auf Nina, eine Schauspielerin, trifft, verändert sich sein Leben. Bisher war er eher auf kurze, schnelle Affären aus - hauptsache nicht binden, aber die labile und angeschlagene Nina ruft in ihm den Beschützerinstinkt hervor und er will mit ihr leben. Doch Nina ist nicht frei und die beiden beginnen, sich heimlich zu treffen. Als Luke´s zweites selbstgeschriebenes Stück "Irrwege" kurz vor Vergabe der Theaterrechte steht, ist klar, dass sein Freund und Produzent Paul in seinem neu gegründeten Theater das Stück uraufführen darf. Aber auch Nina hat als Schauspielerin Interesse an der Hauptrolle. Wird Luke seine Freundschaft verraten? Sadie Jones ist mit "Jahre wie diese" ein Roman der etwas anderen Art gelungen. Und das ist durchaus positiv gemeint! Er besticht durch Charaktere, die man ins Herz schließt, über die man sich mal ärgert und die man auch ab und zu an den Schultern fassen und wachrütteln möchte. Alle Charakter durchlaufen eine Entwicklung, die man jederzeit nachvollziehen kann und die das Leben durchaus so schreiben kann. Hervorzuheben ist eindeutig die Sprache des Buches: Diese hat mich verzaubert. Sätze wie "März. April. Mai. Juni. Juli. Die Sommertage waren lang und ausgeglichen, als sei das Glück etwas so Großes, dass es sich nicht verlassen konnte, vielleicht noch intensiver gemacht durch das nicht näher unter die Lupe genommene Gefühl von etwas Verborgenem, durch die anhaltenderen Verletzungen ihre zukünftigen Lebens, die noch unentdeckt auf sie warteten." (S. 143) haben mich einfach nur lächeln lassen. Fazit: Auch wenn das Jahr noch relativ jung ist, gehört das Buch jetzt schon zu meinen persönlichen Highlights 2015!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jahre wie diese

Jahre wie diese

von Sadie Jones

(4)
Buch
19,99
+
=
KL  Gespräch über die Unsterblichkeit

KL Gespräch über die Unsterblichkeit

von John Düffel

(1)
Buch
18,00
+
=

für

37,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen