Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Jakob der Lügner - Charakterisierung in Literaturvorlage und Verfilmungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Potsdam, Veranstaltung: Verfilmungen literarischer Stoffe aus drei Jahrhunderten, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie Literatur über die Vernichtung der Juden im Dritten Reich auszusehen hat, stellt seit langem ein strittiges Thema für Autoren und Literaturwissenschaftler dar. Marcel Reich-Ranicki bezeichnete 1991 die Holocaust-Thematik als „nach wie vor besonders riskant. Die wichtigsten der vielen Fallen, in die hier der Schriftsteller geraten kann, heißen einerseits Pathos, Larmoyanz und Sentimentalität und andererseits Verharmlosung und Verniedlichung.”
Ein Roman, dem diese Gratwanderung gelingt und der sich zudem durch eine unkonventionelle, fast poetische Gestaltunsweise auszeichnet, ist Jurek Beckers Jakob der Lügner.
Auffällig ist überdies die Komplexität der Figur des Jakob Heym. Im Folgenden interessiert mich, inwiefern diese Person mit filmischen Mitteln umfassend dargestellt werden kann. Im Vergleich der beiden Verfilmungen von Frank Beyer (1974) und Peter Kassovitz (1999) mit dem Roman lassen sich in der Darstellung bestimmter Charakterzüge des Protagonisten einerseits viele Gemeinsamkeiten, andererseits aber auch eklatante Unterschiede erkennen. Wie die Figur Jakob Heym von Becker, Beyer und Kassovitz charakterisiert wird, möchte ich im Folgenden genauer darstellen.
Zunächst gebe ich einen kurzen Einblick in die Theorie der Literaturverfilmung mit besonderem Hinblick auf die Problematik der Romanadaption. Des Weiteren lege ich die Entstehungsgeschichte des Romans und der beiden Filme dar, um vor allem die enge Verbundenheit von Literatur und Film bei Jakob der Lügner, durch die sich ein Buch-Film-Vergleich besonders anbietet, aufzuzeigen. Um die Charakterisierungen Jakobs in beiden Medien möglichst klar umreißen und somit eindeutig gegenüberstellen zu können, habe ich einzelne Rollen bzw. Charakteristika der Figur als Vergleichspunkte herausgearbeitet, auf die im Verlauf des Plots immer wieder eingegangen wird.
Als erstes möchte ich Jakob als Einzelperson, also sein äußeres Erscheinungsbild, seine Kennzeichnung als Jude, seine persönliche Vorgeschichte und seinen besonderen Umgang mit der aktuellen Situation als Ghettobewohner, genauer betrachten. Im Folgenden gehe ich auf sein Verhältnis zu den wichtigsten Bezugspersonen seines augenblicklichen Umfelds (die Figuren Lina, Mischa und Kowalski) ein. Außerdem werde ich darlegen, inwiefern Jakob als Lügner zu charakterisieren ist. Schließlich möchte ich seine Rolle in der Gesellschaft als Opfer einerseits, Held oder sogar Widerstandskämpfer andererseits untersuchen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 45, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783640531370
Verlag GRIN
Verkaufsrang 29.808
eBook (PDF)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31684185
    Die Darstellung des Holocaust in Jurek Beckers "Jakob der Lügner"
    von Bettina Nolde
    eBook
    11,99
  • 41519099
    Online-Marketing Grundlagen
    von Frank Schröder
    eBook
    29,99
  • 44653845
    Marken für Menschen
    von Nicolas Wüthrich
    eBook
    26,90
  • 30927124
    Wer bin ich, wenn ich online bin…
    von Nicholas Carr
    eBook
    15,99
  • 36277627
    Deadline
    von Constantin Seibt
    eBook
    11,99
  • 30903336
    Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus
    von Wolf Schneider
    eBook
    12,99
  • 36329062
    Der Fall Natascha Kampusch
    von Martin Pelz
    eBook
    19,99
  • 30576583
    Der Fall Natascha Kampusch
    von Martin Pelz
    eBook
    19,99
  • 46436659
    Die Aura im digitalen Medium. Reproduktionen im Sound-Sampling
    von Simon Dietze
    eBook
    12,99
  • 39690701
    Bibliotheken als lernende Organisationen
    von Petra Düren
    eBook
    49,95
  • 40367695
    Handbuch Online-Forschung
    eBook
    32,99
  • 37003275
    Soziale Netzwerke, Selbstinszenierung und das Ende der Privatsphäre
    von Boris Hahn
    eBook
    19,99
  • 35900508
    Museum Basics
    von Timothy Ambrose
    eBook
    29,27
  • 41814458
    Erste Hilfe für Social Media Manager
    von Meike Leopold
    eBook
    19,99
  • 39680775
    Bibliotheksdidaktik
    von Ulrike Hanke
    eBook
    59,95
  • 43870278
    Professionelles Schreiben für den Journalismus
    von Kerstin Liesem
    eBook
    9,99
  • 24481652
    Trainingsbuch Fernsehreportage
    von Thomas Morawski
    eBook
    19,99
  • 44141449
    ‚Sex-sells‘ als Werbetrend: Eine Untersuchung von Text und Bild in Hinblick auf die erfolgreiche Werbestrategie ‚Sex-sells‘
    von Elena Kaznina
    eBook
    29,99
  • 37795411
    Hass, Neid, Wahn
    von Tobias Jaecker
    eBook
    26,99
  • 31191826
    Mitarbeiterzeitschriften noch besser machen
    von E.W. Mänken
    eBook
    36,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Jakob der Lügner - Charakterisierung in Literaturvorlage und Verfilmungen

Jakob der Lügner - Charakterisierung in Literaturvorlage und Verfilmungen

von Teresa Hochmuth

eBook
16,99
+
=
Gekaufte Journalisten

Gekaufte Journalisten

von Udo Ulfkotte

(1)
eBook
19,99
+
=

für

36,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen