Thalia.de

Jeder kann zum Mörder werden

Wahre Fälle einer forensischen Psychiaterin

(2)
Georg T. erstickte seine Frau und verbrannte ihre Leiche auf der Straße. Über die Motive schwieg er. Tanja G. tötete ihre neugeborenen Kinder, versteckte sie im Kleiderschrank. Die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh weiß, dass es meist profane Gründe sind, die aus Menschen Mörder machen: Selbsthass, Eifersucht, Einsamkeit oder Angst. Sie zeigt, wie alltäglich das Böse ist und warum sich eine Gesellschaft gerade deswegen ihre Menschlichkeit bewahren muss.
Portrait
Dr. med. Nahlah Saimeh, geboren 1966 in Münster/Westfalen, studierte Humanmedizin und absolvierte anschließend eine Facharztausbildung zur Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Sie ist spezialisiert auf Forensische Psychiatrie und seit 12 Jahren in leitender Funktion auf diesem Gebiet tätig. Gegenwärtig ist sie ärztliche Direktorin einer hoch gesicherten forensisch-psychiatrischen Klinik. Als Gutachterin ist sie mit Fragen der Schuldfähigkeitsbeurteilung und Gefährlichkeitsprognose befasst, ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Begutachtung von Gewalt- und Sexualstraftätern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 12.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30073-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 190/122/22 mm
Gewicht 250
Verkaufsrang 18.466
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40981241
    Der Profiler
    von Axel Petermann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32719890
    Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (1)
    Buch
    10,00
  • 32173076
    Killerinstinkt
    von Stephan Harbort
    (3)
    Buch
    9,99
  • 17564347
    Arabboy
    von Güner Balci
    (2)
    Buch
    8,95
  • 18365882
    Dem Tod auf der Spur
    von Michael Tsokos
    (3)
    Buch
    8,95
  • 28963681
    Aus der Dunkelkammer des Bösen
    von Lydia Benecke
    (7)
    Buch
    14,99
  • 33802018
    Vom Wahn zur Tat
    von Thomas Stompe
    (2)
    Buch
    19,90
  • 29009064
    Angeklagt
    von Robert Glinski
    (1)
    Buch
    8,99
  • 33752200
    Aus der Dunkelkammer des Bösen
    von Mark Benecke
    Buch
    9,99
  • 32453557
    Die Maske des Mörders
    von Stephan Harbort
    Buch
    10,99
  • 21266138
    Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (4)
    Buch
    8,95
  • 39214114
    Sadisten
    von Lydia Benecke
    Buch
    14,99
  • 43756053
    Verderben
    von Josef Wilfling
    (2)
    Buch
    19,99
  • 35291000
    »Ich musste sie kaputt machen«
    von Stephan Harbort
    Buch
    9,99
  • 37356629
    Die Klaviatur des Todes
    von Michael Tsokos
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44441658
    Das schwarze Hamburg-Buch
    von Michele Avantario
    Buch
    16,90
  • 45639244
    Grenzenlos kriminell
    von Udo Ulfkotte
    Buch
    19,95
  • 4501252
    Killing Pablo
    von Mark Bowden
    (2)
    Buch
    11,99
  • 32725695
    Knast
    von Joe Bausch
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30702463
    Das Ende der Geduld
    von Kirsten Heisig
    (3)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh weiß, dass es meist profane Gründe sind, die aus Menschen Mörder machen: Selbsthass, Eifersucht, Einsamkeit oder Angst. Die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh weiß, dass es meist profane Gründe sind, die aus Menschen Mörder machen: Selbsthass, Eifersucht, Einsamkeit oder Angst.

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Da ich schon viele Thriller und Krimis gelesen habe, wollte ich num mal eher etwas von der wissenschaftlichen Seite zu diesem Thema lesen und es war wirklich super interessant! Da ich schon viele Thriller und Krimis gelesen habe, wollte ich num mal eher etwas von der wissenschaftlichen Seite zu diesem Thema lesen und es war wirklich super interessant!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Psychiaterin schildert anschaulich, respektvoll und mit der gebotenen Sachlichkeit aus ihrem Berufsalltag, ohne die Gewaltdelikte zu verharmlosen o. zu verschönern. Lesenswert! Die Psychiaterin schildert anschaulich, respektvoll und mit der gebotenen Sachlichkeit aus ihrem Berufsalltag, ohne die Gewaltdelikte zu verharmlosen o. zu verschönern. Lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33752200
    Aus der Dunkelkammer des Bösen
    von Mark Benecke
    Buch
    9,99
  • 37356629
    Die Klaviatur des Todes
    von Michael Tsokos
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35361475
    Sie nannten mich Mehmet
    von Muhlis Ari
    Buch
    19,99
  • 21266138
    Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (4)
    Buch
    8,95
  • 39214114
    Sadisten
    von Lydia Benecke
    Buch
    14,99
  • 16349568
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (33)
    Buch
    10,99
  • 17288344
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    (111)
    Buch
    9,95
  • 30702463
    Das Ende der Geduld
    von Kirsten Heisig
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44153543
    Auf dünnem Eis
    von Lydia Benecke
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ausgezeichnet!
von Dr. Exitus am 03.12.2012

Ein sehr gutes Buch.Die Autorin gibt als forensische Psychiaterin Einblick in ihre Arbeit und damit in die Abgründe der menschlichen Psyche.Die Lebensgeschichten der Täter werden analysiert, die Taten und interessante Passagen aus den Gesprächen, sowie Hintergrundinformationen runden das Gesamtbild ab.Die einzelnen Fälle werden ausführlich dargestellt (etwa 30-40 Seiten pro... Ein sehr gutes Buch.Die Autorin gibt als forensische Psychiaterin Einblick in ihre Arbeit und damit in die Abgründe der menschlichen Psyche.Die Lebensgeschichten der Täter werden analysiert, die Taten und interessante Passagen aus den Gesprächen, sowie Hintergrundinformationen runden das Gesamtbild ab.Die einzelnen Fälle werden ausführlich dargestellt (etwa 30-40 Seiten pro Fall), dadurch sind in Summe nicht sehr viele Fälle enthalten.Dafür stimmt aber definitiv die Qualität.Auch die forensischen Erklärungen zu den verschiedenen Geisteskrankheiten sind sehr interessant und der Laie kann verstehen was bei dieser und jener Krankheit so geschieht.Gut erläutert sind die Probleme und Grenzen bei der gutachterlichen Tätigkeit für Gerichte.Die Autorin zeigt auch auf das es sich bei den Tätern nicht um wahnsinnige Monster handelt, die nichts menschliches an sich haben.Die breite Maße möchte natürlich so viel Abstand wie möglich halten, aber wie schon der Titel des Buches sagt- unter gewißen Umständen kann jeder zum Mörder werden.FAZIT:Geniales Buch über die menschlichen Abgründe.Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönenwerd am 09.05.2013

Das Buch ist interessant obwohl es manchmal etwas langatmig ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein objektives und sehr intelligent geschriebenes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 21.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe Frau Saimeh als Kommentatorin in der Reihe "Gesichter des Bösen", zu sehen bei Spiegel TV Österreich, zum ersten mal gesehen. Ihr objektive und sehr respektvolle Art im Angesicht dieser grauenvollen Vebrechen hatte mich sehr beeindruckt. Zu meiner Freude gab es ein Buch von ihr. Dieses Buch ist... Ich habe Frau Saimeh als Kommentatorin in der Reihe "Gesichter des Bösen", zu sehen bei Spiegel TV Österreich, zum ersten mal gesehen. Ihr objektive und sehr respektvolle Art im Angesicht dieser grauenvollen Vebrechen hatte mich sehr beeindruckt. Zu meiner Freude gab es ein Buch von ihr. Dieses Buch ist ein Einblick in die Tätigkeiten dieses Berufsfeld. Schicksale von Menschen, die ungeheuere Verbechen gegen ihre Mitmenschen begehen. Zu selten werden Hintergründe zu diesen Tätern bekannt, die dann oft nur als "Monster" abgestempelt werden. Frau Saimeh berichtet von Leuten, gebrochen in Kindheit und Jugend, die schon in jungen Jahren Zeugen unaussprechlichen Grauens und Gewalt werden. Und sie gibt Einblicke in die Gespräche mit eben diesen Leuten. Bei manchen Aussagen bekam ich eine Gänsehaut, da ich es nicht für möglich hielt, das Menschen so kalt, so objektiv berichten, wie sie Menschen den Lebensfunken auslöschten. Dabei gibt die Autorin auch stets Einblick in ihre Befunde, erklärt Fachbegriffe sicher und verständlich. Ihr Erzähstil und ihre bildliche Sprache ermöglichen es, sich die Gesprächssituation bildlich vorzustellen. Die Fälle sind meiner Meinung ausreichend beschrieben und nicht übermäßig langatmig. Ein besonderes Lob möchte ich in der Hinsicht dem Nachwort der Autorin aussprechen. Sie hält uns gewissermaßen den Spiegel vor, zeigt Schwächen in unserer Argumentation von Tätern bezüglich Schuld und Opfern bezüglich Unschuld. Zu oft sehen wir gleiche Verbrechen bei unterschiedlichen Menschen auch unterschiedlich. Mit der armen älteren Dame hat man Mitleid, wenn ihr 500€ gestohlen werden, während man sich bei der reichen Frau denkt: "Die hat doch genug!" Umso wichtiger finde ich, dahingehend mehr zu reflektieren. Wir sollten alle mehr auf uns Acht geben und vorsichtig sein mit schnellen Urteilen gegenüber anderen Menschen. Wir bestimmen unsere Moral und unsere Menschlichkeit. Denn es ist so, wie der Titel des Buches verrät: "Jeder kann zum Mörder werden". Von mir eine klare Kaufempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jeder kann zum Mörder werden

Jeder kann zum Mörder werden

von Nahlah Saimeh

(2)
Buch
9,99
+
=
Das Hannibal-Syndrom

Das Hannibal-Syndrom

von Stephan Harbort

(2)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen