Thalia.de

Jesabel

Roman

(5)
Vom Verlangen nach immerwährender Schönheit


Paris, in den 30er Jahren: Gladys Eysenach ist eine schöne Frau und seit ihrer Kindheit von einem einzigen Wunsch besessen: ihr Leben lang von allen Männern bewundert und begehrt zu werden. Für die ewige Jugend und Schönheit ist ihr kein Preis zu hoch. Nicht einmal das Leben ihrer Tochter.



Portrait
Irène Némirovsky, geb. 1903 als Tochter eines reichen russischen Bankiers in Kiew geboren, kam während der Oktoberrevolution nach Paris. Dort studierte sie französische Literatur an der Sorbonne. Irène heiratete den weißrussischen Bankier Michel Epstein, bekam zwei Töchter und veröffentlichte ihren Roman 'David Golder', der sie schlagartig berühmt und zum Star der Pariser Literaturszene machte. Viele weitere Veröffentlichungen folgten. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach und die Deutschen auf Paris zu marschierten, floh sie mit ihrem Mann und den Töchtern in die Provinz. Während der deutschen Besetzung erhielt sie als Jüdin Veröffentlichungsverbot. In dieser Zeit arbeitete sie an einem großen Roman über die Okkupation. Am 13.7.1942 wurde Irène Némirovsky verhaftet und starb wenige Wochen später in Auschwitz. 2005 entzifferte Némirovskys Tochter Denise Epstein das Manuskript, das als Suite française veröffentlicht und zur literarischen Sensation wurde.
Eva Moldenhauer, 1934 in Frankfurt/Main geboren, ist seit 1964 als Übersetzerin tätig. Sie übersetzte u.a. Claude Simon, Jorge Semprun, Agota Kristof, Jean Paul Sartre und Lévi-Strauss. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. 1982 mit dem "Helmut-M.-Braem-Preis" und 1991 mit dem "Celan-Preis". 2005 wurde sie für ihre Neu-Übersetzung von Claude Simons "Das Gras" für den "Preis der Leipziger Buchmesse" nominiert. 2012 wurde Eva Moldenhauer mit dem "Prix de l'Académie de Berlin".ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73778-9
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/18 mm
Gewicht 211
Originaltitel Jézabel
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017959
    Traumtänzer
    von Edith Wharton
    Buch
    11,99
  • 13848877
    Jesabel
    von Irène Némirovsky
    (1)
    Buch
    18,00
  • 26171585
    Leidenschaft
    von Irène Némirovsky
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39155015
    Der Herbst, in dem ich Klavier spielen lernte
    von Hanna Johansen
    Buch
    28,00
  • 2928153
    Pnin
    von Vladimir Nabokov
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18690125
    Licht im August
    von William Faulkner
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18681233
    Die Alice-Romane
    von Lewis Carroll
    (1)
    Buch
    9,95
  • 25781954
    Bel-Ami
    von Guy de Maupassant
    (1)
    Buch
    9,90
  • 16334309
    Die Hunde und die Wölfe
    von Irène Némirovsky
    Buch
    9,99
  • 32126442
    Der eiserne Gustav
    von Hans Fallada
    Buch
    12,99
  • 30674222
    Ein Zimmer für sich allein
    von Virginia Woolf
    (1)
    Buch
    4,80
  • 2843479
    Mrs Dalloway
    von Virginia Woolf
    (3)
    Buch
    8,95
  • 44163050
    Diebe in der Nacht
    von Arthur Koestler
    Buch
    18,99
  • 32017910
    Die Familie Hardelot
    von Irène Némirovsky
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3013776
    Eiland
    von Aldous Huxley
    (1)
    Buch
    9,99
  • 15442599
    David Golder
    von Irène Némirovsky
    Buch
    8,50
  • 6097134
    Bonjour tristesse
    von Francoise Sagan
    (7)
    Buch
    8,99
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (4)
    Buch
    10,99
  • 39264096
    Guitry, A: Claras Melodie
    von Aurore Guitry
    (9)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Paris, die 20er und 30erJahre.“

Christine Pilz, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Die bekannte Gladys Eysenach steht wegen Mordes vor Gericht. Wer war der junge Mann, dessen Tod sie auf dem Gewissen haben soll? In einer Rückblende erzählt Némirovsky gewohnt fesselnd das Leben von Gladys, die von Kindheit an mit ihrer Schönheit Anerkennung, Liebe und Einfluß erlangte.Krankhaft versucht sie, diese unter allen Umständen Die bekannte Gladys Eysenach steht wegen Mordes vor Gericht. Wer war der junge Mann, dessen Tod sie auf dem Gewissen haben soll? In einer Rückblende erzählt Némirovsky gewohnt fesselnd das Leben von Gladys, die von Kindheit an mit ihrer Schönheit Anerkennung, Liebe und Einfluß erlangte.Krankhaft versucht sie, diese unter allen Umständen zu konservieren,so daß sie ihre Tochter in den Tod treibt und am Ende ihren Enkel, die personifizierte Tatsache ihres Alters, verleugnet.
Eine fantastische Erzählung!

„Jesabel“

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Was mich an Irene Nemirovsky so fasziniert, ist ihre mitleidlose, sezierende und trotzdem verständnisvolle Art , gerade Frauen zu beschreiben. In diesem frühen Roman gelingt ihr das ganz hervorragend. Jesabel, die tragische Figur, die trotz oder gerade wegen ihrer großen Schönheit panische Angst hat, alt zu werden, ist keine Sympathieperson. Was mich an Irene Nemirovsky so fasziniert, ist ihre mitleidlose, sezierende und trotzdem verständnisvolle Art , gerade Frauen zu beschreiben. In diesem frühen Roman gelingt ihr das ganz hervorragend. Jesabel, die tragische Figur, die trotz oder gerade wegen ihrer großen Schönheit panische Angst hat, alt zu werden, ist keine Sympathieperson. Man liest dieses Buch mit einer gewissen Fassungslosigkeit und Faszination!

„Jesabel“

Annett Fobbe, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Die Hauptfigur des Romans, Gladys Eysenach verfolgt lediglich ein Ziel im Leben: Die Blicke der Männer auf sich zu ziehen und damit ihr Ego zu stärken. Doch ihr unechtes, aufgesetztes Leben wird brüchig, als sie ihre Tochter heranwachsen sieht und deren wahres Alter verleugnet muss, um selbst ewig jung zu scheinen.
Ein grandios geschriebener
Die Hauptfigur des Romans, Gladys Eysenach verfolgt lediglich ein Ziel im Leben: Die Blicke der Männer auf sich zu ziehen und damit ihr Ego zu stärken. Doch ihr unechtes, aufgesetztes Leben wird brüchig, als sie ihre Tochter heranwachsen sieht und deren wahres Alter verleugnet muss, um selbst ewig jung zu scheinen.
Ein grandios geschriebener Roman, der im Paris der 30er Jahre spielt.

„Jesabel, der Name verkündet Unheil“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Gladys Eysenach, eine schillernde Figur ihrer Zeit steht vor Gericht. Sie ist des Mordes an einem jungen Mann angeklagt. Ungerührt gibt sie die Tat zu. In welchem Verhältnis stand sie zu dem Mann?
Die Schaulustigen fiebern und als Leser werden wir einer von ihnen.
Die Autorin löst uns aus der Menge und enthüllt uns die Geheimnisse,
Gladys Eysenach, eine schillernde Figur ihrer Zeit steht vor Gericht. Sie ist des Mordes an einem jungen Mann angeklagt. Ungerührt gibt sie die Tat zu. In welchem Verhältnis stand sie zu dem Mann?
Die Schaulustigen fiebern und als Leser werden wir einer von ihnen.
Die Autorin löst uns aus der Menge und enthüllt uns die Geheimnisse, die Gladys so verzweifelt zu verbergen sucht.
Die Zwanghaftigkeit mit der Gladys ihr Alter verbergen will übt einen gewissen Sog aus und die Abneigung gegen die selbstfixierte Frau wächst mit jeder Enthüllung.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Sehr aktuell
von J.G. aus Berlin am 01.05.2013

Der Roman beginnt im Gerichtssaal, in dem die zu diesem Zeitpunkt 60-jährige Gladys Eisenach angeklagt wird ihren 20-jährigen Liebhaber ermordet zu haben. Gladys Eisenach ist eine reiche und wegen ihrer Schönheit umschwärmte Frau, die diesen Einfluss auf die Männer in vollen Zügen genießt. Und das bis hin ins hohe Alter.... Der Roman beginnt im Gerichtssaal, in dem die zu diesem Zeitpunkt 60-jährige Gladys Eisenach angeklagt wird ihren 20-jährigen Liebhaber ermordet zu haben. Gladys Eisenach ist eine reiche und wegen ihrer Schönheit umschwärmte Frau, die diesen Einfluss auf die Männer in vollen Zügen genießt. Und das bis hin ins hohe Alter. Sie hat eine Tochter, die sie im Zustand eines Kindes hält, weil sie nicht ertragen kann, dass sie eine erwachsene Tochter hat. Ständig wird sie von der Angst heimgesucht nicht mehr zu den jungen umschwärmten Menschen zu gehören. Wirklich dramatisch wird es, als ihre Tochter heiraten möchte. Sie verbietet die Hochzeit, der junge Mann stirbt im Krieg und die Tochter stirbt bei der Geburt ihres Kindes. Nur ihr Enkelsohn überlebt, den sie auch sogleich weggibt. Es vergehen die Jahre und auch mit steigerndem Alter ändert Gladys nichts an ihrem Lebensstil. Doch eines Tages taucht ihr Enkel auf… Ein sehr spannender auf hohem Niveau geschriebener Roman, der genauso in unsere heutige Zeit passt. Die Angst vor dem Altern und Altaussehen ist heutzutage genauso präsent wie damals. Aber auch aus anderer Perspektive ist das Buch aktuell. Man geht über Leichen, um bestimmte Ziele zu erreichen, bspw. um Erfolg im Beruf zu haben oder wegen Geld. Die Bücher von Irène Nemirovsky sind eine absolut lesenswerte Wiederentdeckung. Absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Älterwerden
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine Frau akzepiert ihr Älterwerden nicht, verleugnet und tötet. Sehnsucht nach nie wiederkehrender Jugend und Verzweiflung, den fortschreitenden Jahren nicht entrinnen zu können. - Die ewige Jugend leben zu wollen ist ein Thema auch unserer Zeit. Irene Nemirovsky hat dieses Thema (vor 70 Jahren) ebenso brilliant in... Eine Frau akzepiert ihr Älterwerden nicht, verleugnet und tötet. Sehnsucht nach nie wiederkehrender Jugend und Verzweiflung, den fortschreitenden Jahren nicht entrinnen zu können. - Die ewige Jugend leben zu wollen ist ein Thema auch unserer Zeit. Irene Nemirovsky hat dieses Thema (vor 70 Jahren) ebenso brilliant in ihrer Novelle DER BALL beschrieben. ..wunderbare Literatur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jesabel

Jesabel

von Irène Némirovsky

(5)
Buch
9,99
+
=
Die Kur

Die Kur

von Arno Camenisch

Buch
22,83
+
=

für

32,82

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen