Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Josefine Mutzenbacher oder Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt. Ein Erotik, Sex & Porno Klassiker

(1)
Ein Erotik, Sex und Porno Klassiker:
Josefine Mutzenbacher oder Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt.
Ungekürzter Nachdruck der Erstausgabe aus dem Jahr 1906.
Josefine "Pepi" Mutzenbacher ist der Name einer Wiener Prostituierten, die 1852-1904 gelebt haben soll. Ihre (vermutlich fiktiven) erotischen Memoiren erschienen erstmals 1906 in kleiner Auflage in Wien bei dem ungenannten Erotika-Verleger Fritz Freund unter dem Titel Josefine Mutzenbacher. Die Geschichte einer Wienerischen Dirne. Von ihr selbst erzählt. Das Buch erschien auf Subskriptionsbasis, um die damalige Zensur zu umgehen.
Dieser Roman gilt seit seinem Erscheinen als ein Meisterstück erotischer Literatur, fand aber erst in den 1970er Jahren nach seiner Verfilmung durch den Regisseur Kurt Nachmann im deutschsprachigen Raum größere Verbreitung. Der Autor des Romans ist unbekannt; das Buch wird aber dem österreichisch-ungarischen Schriftsteller Felix Salten (u.a. Verfasser des später durch Walt Disney als Zeichentrickfilm auf die Leinwand gebrachten Kinderbuches Bambi) zugeschrieben.
Da weder Autor noch Verleger wagten, Ansprüche auf Urheberrecht geltend zu machen, erschienen schon bald Neudrucke, Neuschöpfungen und mehrere Fortsetzungen unter dem Namen Josefine Mutzenbacher, die teils mehr, teils weniger obszön ausfielen. Das Original gilt laut Oswald Wiener als "der wohl einzige deutsche pornographische Roman von Weltrang", Teil 2 (Meine 365 Liebhaber) gilt als "erheblich abfallend", Teil 3 als "uninteressant".
Portrait
Felix Salten wurde am 6. September 1869 unter dem Namen Siegmund Salzmann als Sohn eines ungarischen Ingenieurs in Budapest geboren und übersiedelte kurz nach seiner Geburt nach Wien. Der Journalismus wurde zu seinem Hauptfeld. Jedoch schrieb er gleichzeitig Prosa, Theaterstücke und Operettenlibretti. In Kooperation mit anderen Autoren schrieb er Drehbücher und arbeitete sehr erfolgreich als Regisseur. International bekannt wurde Salten vor allem durch die Verfilmungen seiner Bücher "Bambi", ein Leben im Walde, "Perri" und "Der Hund von Florenz" durch Walt Disney. 1938 floh er in die Schweiz. Er starb mit 76 Jahren, am 8. Oktober 1945, in Zürich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 310, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9788087664186
Verlag E-artnow
Verkaufsrang 63.996
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42449022
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (46)
    eBook
    18,99
  • 46879060
    Die strafende Peitsche der Zarin
    von Wladimir Jussuf
    eBook
    5,49
  • 45310341
    Sklavin der Lust
    von Hugues Rébel
    eBook
    5,49
  • 42848339
    Klassiker der Erotik 73: LESBIA, Die Schulvorsteherin
    von E.D.
    eBook
    9,99
  • 24478324
    Anti-Justine
    von Restif de La Bretonne
    eBook
    5,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

einfach nur gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Troisdorf am 24.08.2013

Das Buch ist etwas für Liebhaber, die Erotik mögen. Es ist sehr gut geschriebenn und nennt die Dinge beim Namen. Für mich einfach nur gut. Die anderen beiden Bücher aus der Serie sind genauso gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Josefine Mutzenbacher oder Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt. Ein Erotik, Sex & Porno Klassiker

Josefine Mutzenbacher oder Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt. Ein Erotik, Sex & Porno Klassiker

von Felix Salten

(1)
eBook
0,99
+
=
Nick 4: Versuch 158

Nick 4: Versuch 158

von Achim Mehnert

eBook
6,49
+
=

für

7,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen