Thalia.de

Junges Licht

Roman. Ausgezeichnet mit dem Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2004, dem Rheingau Literaturpreis 2004 und dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln 2005

(1)

Ralf Rothmann erzählt in der ihm eigenen, eindringlichen Sprache von den letzten Wochen der Kindheit, ihren leisen Schrecken und dem erhellenden Trost: »Wenn du dich für die Freiheit entschieden hast, kann dir gar nichts passieren. Nie.«

Portrait
Ralf Rothmann wurde 1953 in Schleswig geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach der Volksschule (und einem kurzen Besuch der Handelsschule) machte er eine Maurerlehre, arbeitete mehrere Jahre auf dem Bau und danach in verschiedenen Berufen (unter anderem als Drucker, Krankenpfleger und Koch). Seit 1976 lebt Ralf Rothmann in Berlin und veröffentlichte bereits einige Romane, Erzählungen und Gedichte, für die er mit mehreren Preisen, u.a. Märkischer Kulturpreis (1986), Förderpreis des Bundesverbandes der Industrie (1989), 19. Stadtschreiber von Bergen-Enkheim (1992), Literaturpreis für das Ruhrgebiet (1996), Hermann-Lenz-Preis (2001), Kranichsteiner Literaturpreis (2002), Evangelischer Buchpreis (2003), Wilhelm Raabe Literaturpreis (2004) und Heinrich-Böll-Preis (2005), Max-Frisch-Preis (2006) und dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (2008) ausgezeichnet wurde. 2010 erhielt er den Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen, 2013 den Friedrich Hölderlin-Preis und im Jahr 2014 den Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 236
Erscheinungsdatum 27.02.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-45754-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 175/106/22 mm
Gewicht 233
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2980557
    Milch und Kohle
    von Ralf Rothmann
    (1)
    Buch
    9,00
  • 37822322
    Aller Tage Abend
    von Jenny Erpenbeck
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3839098
    Das verborgene Wort
    von Ulla Hahn
    (4)
    Buch
    12,90
  • 16334439
    Adler und Engel
    von Juli Zeh
    Buch
    10,00
  • 3099111
    Messers Schneide
    von Ralf Rothmann
    Buch
    6,00
  • 2919312
    Ein Mann im Haus
    von Ulla Hahn
    (3)
    Buch
    7,90
  • 25781911
    Aufbruch
    von Ulla Hahn
    (1)
    Buch
    12,90
  • 30625531
    Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes
    von Clemens Setz
    (4)
    Buch
    9,99
  • 39179310
    Die Unvollendete
    von Kate Atkinson
    (2)
    Buch
    12,99
  • 35374508
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    Buch
    12,00
  • 2821000
    Adler und Engel
    von Juli Zeh
    (2)
    Buch
    11,00
  • 40893511
    Im Frühling sterben
    von Ralf Rothmann
    (5)
    Buch
    19,95
  • 45526291
    Nicks Sammelsurium
    von Jan Weiler
    Buch
    8,00
  • 17450205
    Heimsuchung
    von Jenny Erpenbeck
    (3)
    Buch
    8,99
  • 21383068
    Agnes
    von Peter Stamm
    (1)
    Buch
    9,00
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    19,99
  • 41609722
    Die Wahrscheinlichkeit des Glücks
    von Gisa Klönne
    (1)
    Buch
    9,99
  • 20932397
    Ein Engel an Güte
    von Ippolito Nievo
    Buch
    24,95
  • 37926883
    Die Arglosen
    von Francesca Segal
    (3)
    Buch
    12,90
  • 4193256
    Das Schweigen des Lichts
    von Tahar Ben Jelloun
    (2)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sommerferien
von Fugu am 06.06.2010

Julian ist 12 Jahre alt und muss die Sommerferien alleine zu Hause verbringen, während sein Vater unter Tage arbeitet und seine Mutter mit seiner Schwester die Ferien in Norddeutschland verbringt. Das Reisegeld reicht eben nur für ein Kind. Die Feriengeschichte ist schön geschrieben und man fühlt mit Julian mit.... Julian ist 12 Jahre alt und muss die Sommerferien alleine zu Hause verbringen, während sein Vater unter Tage arbeitet und seine Mutter mit seiner Schwester die Ferien in Norddeutschland verbringt. Das Reisegeld reicht eben nur für ein Kind. Die Feriengeschichte ist schön geschrieben und man fühlt mit Julian mit. Ein Blick in sein jugendliches Leben mit all seinen Hochs und Tiefs. Ralf Rothmann hat eine eigene, sehr schöne Sprache.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Junges Licht

Junges Licht

von Ralf Rothmann

(1)
Buch
8,00
+
=
Wäldernacht

Wäldernacht

von Ralf Rothmann

Buch
12,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen