Thalia.de

Kain

Roman

(2)
Der bekennende Atheist José Saramago schreibt in seinem letzten Roman kurzerhand die Bibel um und lässt den Brudermörder Kain eine ganz eigene Reise durchs Alte Testament antreten. So trifft Kain, der in der Zeit vor und zurück katapultiert wird, auf die verführerische Lilith, rettet Isaak vor der Opferung durch seinen Vater Abraham, verfolgt fassungslos die Zerstörung von Sodom und Gomorrha und findet sich zum Schluss auf der Arche Noah wieder. Immer wieder stößt er dabei auf die Erkenntnis, dass göttliches Handeln mit rationalem Denken schwerlich nachzuvollziehen ist.



Portrait
José Saramago, geboren am 16. November 1922 in Azinhaga in der portugiesischen Provinz Ribatejo, entstammt einer Landarbeiterfamilie. Nach dem Besuch des Gymnasiums arbeitete er als Maschinenschlosser, technischer Zeichner und Angestellter. Später war er Mitarbeiter eines Verlags und Journalist bei verschiedenen Lissabonner Tageszeitungen. Ab 1966 widmete er sich verstärkt der Schriftstellerei. Während der Salazar- Diktatur gehörte er zur Opposition. Der Romancier, Erzähler, Lyriker, Dramatiker und Essayist erhielt 1998 den Nobelpreis für Literatur. Er starb am 18. Juni 2010 auf Lanzarote.
Karin von Schweder-Schreiner, geb. 1943 in Posen, hat in Mainz und in Lissabon studiert und mehrere Jahre in Brasilien gelebt. Sie erhielt zahlreiche Übersetzerpreise und übersetzte u.a. Jorge Amado, Chico Buarque, Rubem Fonseca, Luiz Alfredo Garcia-Roza, Lídia Jorge.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 08.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74286-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 186/118/18 mm
Gewicht 194
Originaltitel Caim
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15143882
    Ricardo Reis
    von Fernando Pessoa
    Buch
    9,95
  • 33748707
    Quasikristalle
    von Eva Menasse
    (8)
    Buch
    19,99
  • 28985627
    Kain
    von José Saramago
    (2)
    Buch
    19,99
  • 33834620
    Hoffnung im Alentejo
    von José Saramago
    Buch
    17,99
  • 40401285
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch
    9,99
  • 30668055
    Das Memorial
    von José Saramago
    Buch
    17,99
  • 21439126
    Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares
    von Fernando Pessoa
    Buch
    13,00
  • 45257968
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    Buch
    10,99
  • 37439489
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (2)
    Buch
    12,00
  • 45257210
    Die Enthüllung
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    24,00
  • 44066642
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (10)
    Buch
    9,99
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    9,99
  • 35327707
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (3)
    Buch
    13,00
  • 42221854
    Don Quijote von der Mancha Teil 1 und 2
    von Miguel De Cervantes
    Buch
    19,90
  • 14576552
    Déjame que te cuente...
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    5,00
  • 45255305
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    9,99
  • 37439523
    Die Schriften von Accra
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    9,90
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    25,00
  • 37619407
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„das alte Testament und die langeweile im Paradies“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Als Protagonist ist Kain der Brudermörder nun wahrhaft kein Sympathieträger,umso mutiger finde ich seinen immerwährenden Disput mit Gott, den er durch die Jahrhunderte führt ! Auch seine Frage ist provokant: Warum stellt Gott die Menschen immer wieder auf die Probe ? Das wird in diesem Buch natürlich auch nicht beantwortet, wie auch Als Protagonist ist Kain der Brudermörder nun wahrhaft kein Sympathieträger,umso mutiger finde ich seinen immerwährenden Disput mit Gott, den er durch die Jahrhunderte führt ! Auch seine Frage ist provokant: Warum stellt Gott die Menschen immer wieder auf die Probe ? Das wird in diesem Buch natürlich auch nicht beantwortet, wie auch - aber eine kleine literarische Fantasie dazu hätte mir schon gefallen, so ist das Buch eine reine Bibel - und allumfassende Religionskritik geblieben !
Das Ende ist allerdings bitterböse, Kain fährt mit auf der Arche Noah und tötet alle anderen Mitpassagiere, lässt so die Menschheit aussterben und Gott steht nun ganz allein da ! Wenn man sich auf die Provokationen einlassen kann - ist das Ganze auch recht witzig !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Cooles Testament
von Samy Bill aus Jenaz am 09.10.2012

Der hintergründige Witz des Portugiesen zeigt sich auch hier im Kampf von Kain mit einem etwas unlogischen, herrsch- und machtsüchtigen Gott, den er mehrfach austrickst und von dessen Werken er auch mal ganz quere Schlüsse zieht. Gehört in jeden christlichen und atheistischen Haushalt (aufs Nachtkästchen).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das andere Alte Testament
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

In seinem letzten Buch darf der Brudermörder Kain,so auch der Name des Buches, eine etwas veränderte Reise durch das Alte Testament vollziehen. Kain muss an den verschiedensten Schauplätzen teilhaben und beeinflusst sie auch. Unter anderem trifft Kain, der durch einen Fluch von Gott als ewiger Umherirrender belastet ist, auf Lillith.Sie... In seinem letzten Buch darf der Brudermörder Kain,so auch der Name des Buches, eine etwas veränderte Reise durch das Alte Testament vollziehen. Kain muss an den verschiedensten Schauplätzen teilhaben und beeinflusst sie auch. Unter anderem trifft Kain, der durch einen Fluch von Gott als ewiger Umherirrender belastet ist, auf Lillith.Sie macht ihn zu ihrem Liebhaber und auch Vater eines Sohnes. Andernorts rettet er Isaak, den Sohn von Abraham, vor dessen Opfertod. Spätestens bei der Vernichtung von Sodom und Gomorrah erkennt der Zeitreisende Kain, dass die göttliche Vernunft und das Allmächtige nicht das Weiseste darstellen. Saramago legt sich in der Person Kain immer wieder mit Gott an. Er hinterfragt als einziger Gott, den Schöpfer der Erde und des Menschen, und legt sich in Streitgesprächen mit ihm an. Diese syfissanten Dialoge, in denen Saramago seinen Kain geistreiche und unermüdliche Kommentre abgeben läßt, deuten letztendlich den Schluß an, daß der normale Menschenverstand nie ausreicht,das göttliche Handeln denkerisch nachzuvollziehen. Saramago hat auch mit seinem letzten Buch die ihm eigene Dynamik und provozierende Denkweise dargelegt und damit ein ganz großes literarische Werk für uns Leser hinterlassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kain

Kain

von José Saramago

(2)
Buch
9,99
+
=
Die Übersetzung

Die Übersetzung

von Pablo DeSantis

Buch
8,90
+
=

für

18,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen