Thalia.de

Die Ankunft / Kaiserkrieger Bd. 1

(2)
Kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs: Der Kleine Kreuzer Saarbrücken bricht aus Wilhelmshaven auf, um seine letzte große Fahrt anzutreten, bevor er außer Dienst gestellt wird. Doch auf der Höhe von Portugal gerät das alte Schiff in ein rätselhaftes Phänomen - und der Kreuzer der kaiserlich-wilhelminischen Kriegsmarine findet sich unversehens im Mittelmeer wieder, gut 1500 Jahre in der Vergangenheit, zu einem historischen Zeitpunkt: wir schreiben das Jahr 378, den Anfang des Endes des Weströmischen Reiches, den Beginn der Völkerwanderung. Die Mannschaft der Saarbrücken entschließt sich, die Hände nicht in den Schoß zu legen, sondern für sich selbst eine sinnvolle Aufgabe in der Vergangenheit zu finden. Sie waren vorher die Krieger des Kaisers, warum sollten sie es nicht auch hier werden...
Portrait
Dirk van den Boom, geb. 1966, arbeitet eigentlich als Consultant und ist Professor für Politikwissenschaft. Er isl als Science-Fiction-Autor und darüber hinaus auch als Übersetzer tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Serie Kaiserkrieger 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941258-28-0
Verlag Atlantis
Maße (L/B/H) 211/148/15 mm
Gewicht 310
Illustratoren Timo Kümmel
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28963749
    Der letzte Befehl / Honor Harrington Bd.26
    von David Weber
    Buch
    9,99
  • 20747246
    Kaiserkrieger: Der Verrat
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • 26133470
    Der Aufbruch / Kaiserkrieger Bd. 3
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • 26133555
    Eobal
    von Dirk van den Boom
    Buch
    11,90
  • 32275684
    Der Kaiser / Kaiserkrieger Bd. 6
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • 30687569
    Kaiserfront 1953. Band 02
    von Heinrich Stahl
    Buch
    12,90
  • 26133654
    Der Aufstand / Kaiserkrieger Bd. 4
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • 41035279
    Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1
    von Markus Schlottig
    Buch
    19,95
  • 40954213
    Nordland-Trilogie 1: Steinfrühling
    von Stephen Baxter
    Buch
    16,80
  • 23921782
    Stahl, H: Aldebaran 6
    von Heinrich Stahl
    Buch
    12,90
  • 42871301
    Star Trek - The Fall 5: Königreiche des Friedens
    von Dayton Ward
    Buch
    12,99
  • 44339558
    Squids
    von Leo Aldan
    Buch
    15,99
  • 42219516
    Warhammer 40.000 - Die Faust von Demetrius
    von William King
    Buch
    9,99
  • 40981182
    Cibola brennt
    von James Corey
    Buch
    14,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (2)
    Buch
    10,00
  • 2917201
    Unterwelt
    von Don DeLillo
    (1)
    Buch
    25,00
  • 1536937
    Der Liebeswunsch
    von Dieter Wellershoff
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 45298979
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    (2)
    Buch
    22,00
  • 45332127
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    Buch
    24,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Superserie
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2010

Um es schon einmal vorwegzunehmen: "Kaiserkrieger: Die Ankunft" ist das erste Werk, das ich bislang von Dirk van den Boom gelesen habe! Und ich kann jetzt schon sagen, es wird garantiert nicht das letzte sein. Ich werde mir nicht nur die Fortsetzungen der Kaiserkrieger zulegen, sondern auch die anderen... Um es schon einmal vorwegzunehmen: "Kaiserkrieger: Die Ankunft" ist das erste Werk, das ich bislang von Dirk van den Boom gelesen habe! Und ich kann jetzt schon sagen, es wird garantiert nicht das letzte sein. Ich werde mir nicht nur die Fortsetzungen der Kaiserkrieger zulegen, sondern auch die anderen bisher erschienenen Werke! Van den Boom hat es wirklich geschafft, mich mit einem vergleichsweise dünnen Serienauftakt (und "dünn" nur im Hinblick auf die Seitenzahlen) in den Bann zu ziehen. Und das finde ich umso erstaunlicher, weil mich die Militärgeschichte des 1. Weltkriegs eigentlich gar nicht interessiert. Natürlich steht die Zeitreise in das römische Kaiserreich des Jahres 378 n. Chr. im Vordergrund, dennoch gibt es zahlreiche Ausführungen und Erläuterungen auch zur wilhelminischen Epoche. Van den Boom gelingt es, durch einen dichten atmosphärischen und gleichzeitig aber sehr lebendigen Schreibstil den Leser in seinen Bann zu ziehen. Besonders ist hier hervorzuheben, dass er nicht wie viele andere Science-Fiction-Autoren nur an der Oberfläche kratzt, sondern detaillreiche Ausführungen zu fast jedem Aspekt seiner Geschichte liefert. Man hat wirklich das Gefühl, in der Geschichte zu stecken und sehnt sich dem nächsten Kapitel entgegen. Die Zeit vergeht wirklich wie im Fluge! Mir haben die Stellen besonders gut gefallen, in denen wirklich die Technik bzw. der Fortschritt des beginnenden 20. Jahrhunderts auf die antike Technologie trifft. So etwas hat mich schon immer fasziniert. Gerade diese Stellen sind aber - viel stärker als andere Passagen - davon abhängig, was der Autor daraus macht. Und van den Boom hat mich hier nicht enttäuscht! Es bleibt alles stets glaubhaft und man hat permanent das Gefühl, dass hier jemand sehr gut recherchiert hat! Ich kann die Kaiserkrieger wirklich nur wärmstens jedem empfehlen, der eine Affinität zur römischen Geschichte und zu alternativen Zeitlinien besitzt! Der einzige negative Aspekt: Ich habe zu spät erst gemerkt, dass es sich eigentlich um einen Mehrteiler handelt...:( Ich hoffe, ich muss nun nicht Jahre warten, bis die Geschichte vollständig erschienen ist...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interessanter Romanreihenauftakt zum Thema "Alternative Geschichte"
von Armin K. aus Stuttgart am 25.12.2010

Kurz vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs wird der alte Kreuzer „Saarbrücken“ mit Verstärkungen für die deutschen Kolonien in Marsch gesetzt. Nach der Einführung der verschiedenen Charaktere der Schiffsoffiziere lässt der Autor den Kreuzer auf unspektakuläre, aber elegant-mysteriöse Weise auf dem Seeweg in eine Zeitanomalie geraten, so dass sich... Kurz vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs wird der alte Kreuzer „Saarbrücken“ mit Verstärkungen für die deutschen Kolonien in Marsch gesetzt. Nach der Einführung der verschiedenen Charaktere der Schiffsoffiziere lässt der Autor den Kreuzer auf unspektakuläre, aber elegant-mysteriöse Weise auf dem Seeweg in eine Zeitanomalie geraten, so dass sich Schiff und Besatzung plötzlich im Mittelmeer befinden – und in der Spätantike, genauer im Jahr 378 als das Römische Reich vor einer (seiner letzten) Zäsuren stand. Die Charaktere sind gut gewählt und differenzierbar, wenn vielleicht auch eine Spur zu stereotyp. Wobei ich einschränken muss, dass vielleicht noch nicht jeder Figur genug Seiten gewidmet wurden, um das letztlich zu beurteilen. Die Römer der damaligen Zeit wurden bislang nur knapp vorgestellt. Einige im ersten Band beginnende Handlungsstränge begannen mir etwas zu schnell – z. B. die Liebesbeziehung zwischen einem Besatzungsmitglied und einer selbstbewussten jungen Römerin aus besseren Kreisen kam mir etwas zu schnell. Auch hätte ich mir mehr Reaktionen und Eindrücke der einfachen Besatzung nach der Zeitreise gewünscht. Ein Manko, das mir auffiel, ist dass man die Umgebung jeder Szene eindrücklicher und genauer beschreiben könnte – teilweise dominiert zu sehr die Handlung, während der jeweilige Raum (Schiffsräume, Palastzimmer, Park, Hafen, etc.) zu wenig beschrieben sind, um sich die Szene selbst gut vorzustellen. Darunter leider m. E. etwas die Atmosphäre. Man schwebt als Leser da manchmal zu sehr im „Nebel“ der Szene. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen und ich denke, die Geschichte hat Potential – zumal die Überlegungen und Ideen der Offiziere nach dem Stranden in der Vergangenheit durchaus plausibel sind (Analyse der Situation, Optionen, Versorgungsschwierigkeiten, Loyalität). Anerkennenswert ist auch der im Nachwort getätigte Versuch des Autors, dem Leser die Schwierigkeiten der Romanschreibung, gerade auch hinsichtlich der Zeitreisethematik und des historisch korrekten Umgangs mit realen Personen und solchen „kleinen Details“ wie die Vermittlung eines unterhaltsamen „alternative history“-Romans mit ansprechender Atmosphäre (wozu auch die Sprache gehört) bei gleichzeitiger Verständlichkeit und Lesbarkeit. Sprich: Ein deutscher Marineoffizier des beginnenden 20. Jahrhunderts wird sich auch bei nach so guter Schulbildung mit einem Römer des 4. nachchristlichen Jahrhunderts (auf Latein oder Deutsch) so gut unterhalten können, dass der Leser sowohl das Gefühl hat „dabei zu sein“ als auch versteht worum es geht. Der Autor vermeidet das Problem einfach, nimmt nachher darauf aber Bezug. Ich gebe zu, dass das wahrlich ein Knackpunkt ist, aber wahrscheinlich gibt es da keinen einfachen Lösungsweg. Jedenfalls trifft das auf fast jeden Roman zu – und hier hat man das Problem wenigstens benannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Ankunft / Kaiserkrieger Bd. 1

Die Ankunft / Kaiserkrieger Bd. 1

von Dirk van den Boom

(2)
Buch
12,90
+
=
Aufgehende Sonne / Kaiserkrieger Bd. 7

Aufgehende Sonne / Kaiserkrieger Bd. 7

von Dirk van den Boom

Buch
12,90
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kaiserkrieger

  • Band 1

    20747214
    Die Ankunft / Kaiserkrieger Bd. 1
    von Dirk van den Boom
    (2)
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    26133470
    Der Aufbruch / Kaiserkrieger Bd. 3
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • Band 4

    26133654
    Der Aufstand / Kaiserkrieger Bd. 4
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90
  • Band 5

    32275691
    Die Flucht / Kaiserkrieger Bd. 5
    von Dirk van den Boom
    Buch
    12,90